Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.753 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Becken 5959

von Heiko Röder
Offline (Zuletzt 13.11.2012)BeispielKarte
Ort / Land: 
06803 Greppin / Deutschland
Aquarianer seit: 
ungefähr 15 Jahren
unbestittenes Highlight im Wohnzimmer :-)
Beschreibung des Aquariums
Grösse:
150 x 50 x 60 = 450 Liter
Letztes Update:
13.11.2012
Besonderheiten:
Das 08/15 Design in Buche-hell wurde mittels reaktionsfreier Farben der Übrigen Einrichtung angepasst. Weiterhin wurde das gesamte Konstrukt ca. 30cm aus Platzgründen in die Wand eingelassen.
Aquarium Becken 5959
Aquarium Becken 5959
Die Steinaufbauten haben sich etwas verändert...
Dekoration
Bodengrund:
Die Entscheidung fiel nach längerem Grübeln auf ca 40kg recht hellen Flußsandes. Da dieser dem natürlichen Verhalten der Bewohner jedoch abträglich zu sein scheint, wird wohl in naher Zukunft dunklerer Bodengrung beigemengt.
Aquarienpflanzen:
Um nicht regelmäßig wegen "natürlichme Verbiß" den Zoohändler meines Vertrauens beehren zu müssen, habe ich mich für einige wenige hartblättrige Vetreter der Gattung Anubias entschieden. Und tatsächlich scheinen diese für pflanzeninteressierte Mbunas völlig uninterssant zu sein.Schön :-)
Weitere Einrichtung: 
Dem momentanen Mainstream folgend habe auch ich mich für ca 70 kg indonesisches Lochgestein entschieden, und habe damit diverse große und kleinere Höhlen, Unterstände und Verstecke zusammengepuzzelt...Sollten diese Steine auch einen erheblichen Gewichtsvorteil gegenüber heimischem Geröll haben, so war meine Entscheidung doch von meinem persönlichem Geschmack getragen.
Dekoration im Aquarium Becken 5959
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Um den natürlichen Bedinungen so nahe wie möglich zu kommen, wird das Becken von 2x36W (T8) Dennerle African Lake "erleuchtet" :-)
Filtertechnik:
Das Herz des Ganzen bildet ein Eheim professional II 2128 Thermofilter mit 1050 l/h. Da dies jedoch "vorn und hinten" nicht genug zu sein scheint(große Kotansammlungen unter der Ansaug-/Ausströmeinheit), wird sich diesem demnächst ein leistungsstarker Innenfilter hinzugesellen.
Gesagt, getan: ein 1000l/h Fluval Innenfilter ist einezogen!
Weitere Technik:
Um ein Verklumpen des Bodens zu verhindern und diesen gleichzeitig als Biofilter zu nutzen betreibe ich neben dem Thermofilter noch eine 25W-Bodenheizung als Bodenfluter.
Technik im Aquarium Becken 5959
Besatz
4 Julidochromis marlieri 2m/2w + einige Jungtiere
2 Neolamprologus leleupi 1m/1w
1 Cyprichromis leptosoma (m) (hat seine Weiber alle getötet)
1 Synodontis njassae
1 Sciaenochromis fryeri (die Weiber sind alle "gestorben"...)
3 Chromobotia macracanthus
Besatz im Aquarium Becken 5959
nichtmehr Teil der Lebensgemeinschaft.trotzdem schönes Bild
Besatz im Aquarium Becken 5959
hier war er noch nicht allein...eines der Weiber ist am RAnd erkennbar
prächtiges Tier! das kommt leider auf dem Bild nicht rüber...
mittlerweile ein richtig altes Ehepaar :-)
neu im Reinigungstrupp: 3 Prachtschmerlen
Wasserwerte
pH: 8
KH: 6-8 °d
GH: ca. 16°d
NO2: 0
NO3: 20 mg/l
T: 27°C

Gemessen werden diese Werte 1x wöchenlich mit Sera Quicktest (Stäbchen).

Wasserwechsel: 40-50% in 14-tägigem Rythmus
Futter
1. Tertra Chichlid Sticks
2. Sera granured Proteinfutter
3. weiße Mückenlarfen lebend

Die Sorten 1 und 2 werden in unregelmäßigem Wechsel 1x pro Tag, Lebendfutter bzw. Frostfutter je nach Angebot einmal pro Woche gefüttert. Zusätzlich biete ich unregelmäßig Salatblätter und grüne Gurke an, welche ebenfalls guten Anklang finden.
Sonstiges
Bemerkenswerter Weise haben die beiden dominantesten Fische im Becken, namentlich die Cyprichromis- und Sciaenochromismännchen innerhalb weniger Wochen ihren "Harem" vernichtet. Beide Arten wurden als 1/5 Gruppen eingesetzt. Mit nie zuvor gesehener Härte jagten und töteten die Männchen jeoch ihre Artgenossen, trotz ausreichender Versteckmöglichkeiten und nachgewiesenem Status als Weibchen... Sie schienen diesen Verlust leicht zu verschmerzen und wendeten sich "höheren" Aufgaben zu. Denn seit die beiden verwitwet sind, bildeten sie eine Agressions-Kontroll-Instanz im Becken. So werden kämpfende Fische getrennt, Reviergrenzen, zugewiesen und eine Hierarchie überwacht. Sozialpsyhologie bei Fischen...Schön!
Infos zu den Updates
01.02.2008
-der leistunsstarke Innenfilter hat inform eines 1000l/h Fluvalfilters Einzug gehalten

01.03.2008
-die Julidochromis sind nach-wie-vor nicht zu bremsen in ihrem Fortpflanzungswahn. Die Neolamprologus auch nicht. Allerdings fressen sie ihren Nachwuchs regelmäßig auf. Manchmal "adoptieren" die Julidochromis allerdings ein paar Neolamrologus-Junge und bewachen die wie ihre eigenen...bemerkenswert!!!

21.03.2008
Die Steinaufbauten sowie die Rückwand wurden mittels Handbürste in stundenlanger Kleinarbeit von einem Braun/Pinselalgenteppich befreit. Bei dieser Gelegenheit wurde auch gleichmal ein wenig umdekoriert...

21.03.2008
neue Bilder online

24.07.08
Da der Braunalgenüberwuchs langsam aber sicher meiner Kontrolle entgleitet, werde ich das Becken einer Totalsanierung unterziehen. Soll heißen: alles raus, säubern und kochen und neueinrichten. Sobald ich diesen Marathon hinter mir hab, gitrs neue Bilder :-)

07.01.2009
Der Kampf gegen die Algenplage war eine lange und gleichermaßen verlustreiche Schlacht. Aber ich habe sie gewonnen! Um der andauernden Bodenverklumpung beizukommen, habe ich 3 Prachtschmerlen eingesetzt. Ich weiß es handelt sich dabei um eine gewisse "kontinentale Untreue" aber ich denke der Kompromiss ist durch die ähnlichen Anforderungen bzw. die Flexibilität der Tiere vertretbar.

07.01.09
Die Pseudotropheus elongatus sind ausgezogen. Jetzt sind die Fleisch- bzw. Allesfresser wieder unter sich.

28.01.09
rote Mückenlarven (gefrostet) wurden auf Anraten eines Freundes vom Speiseplan genommen

29.01.09
Wasserwerte des Leitungswassers gemessen und angepasst. die Karbonathärte ist um 2° angestiegen...die Tanganjikas wirds freuen.

02.02.09

Am Wochenende hat der Bodengrund eine Totalrestauration erfahren. Das soll im Einzelnen heißen, dass ich ihn zu 50% durch dunkleren (gewaschenen) Flussand ersetzt habe. Der Rest wurde ordentlich umgegraben. - Wasserwerte auch nach 2 Tagen stabil-

31.03.09

Anfängliche Sorgen bezüglich der Vergesellschaftung von Afrikanern und den asiatischen Schmerlen lösen sich in Luft auf. Die drei sind quietschfidel und werden nicht angegriffen. Offensichtlich sind es europäische Nachzuchten, die gut an Leitungswasser geöhnt sind.

31.03.09

neues 240l eheim-professionel becken(eingeweihte wissen wie selten die zu haben sind!!!) ist in Planung. vielleicht wird das ja eines schönen tages von der Juri wahrgenommen (und auch bewertet) :-)
User-Meinungen
The_Lizardking schrieb am 30.04.2009 um 22:25 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Heiko,
habe es mir nicht mehmen lassen auch bei dir vorbei zu schauen! Schönes Becken und dafür volle Punkte von mir... auch wenn der Besatz nicht optimal ist, ich kenne mich bei deiner Fraktion ohnehin nicht so gut aus ;-) !!
Mmmm zu dem Durchlauferhitzer... naja das Ding ist eigentlich ein Stromfresser... mit 300W kannst du gerade mal 200 - 250 Liter wirklich effektiv heizen. Für mich ist es ein Backup und eine Hilfe, um das Wasser schneller wieder auf Temparatur zu bringen. Ich sammle ja das Osmosewasser ab Frühjahr bis Herbst in einer Tonne auf der Terasse und da kann es schon sein, dass bei einem Wasserwechsel die Temparatur um 1-2 Grad runter geht. Laut ist er nicht... zumindest noch nicht - könnte aber sein, dass er laut wird, wenn er innen verdreckt und sich das Wasser verwirbelt. Da er aber hinter dem UV-C hängt ist das bei mir sehr unwahrscheinlich. Das wichtigste für mich war, dass ich keinen unschönen Heizstab im Becken einbauen muss... der Juwel Heizer ist ja auch im Filter und daneben der PH Fühler, so war kein Platz mehr für einen Heizstab.
Ich hoffe ich habe deine Frage beantwortet... viel Spass noch mit deinem Becken und viel Erfolg!
lg the_lizardking
... I can do anything ;-) !!
Philosoph schrieb am 02.04.2009 um 05:49 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Heiko,
Optik ist Klasse, Lochgestein habe ich selbst auch gewählt (dem Mainstream folgend :-)) - aber 70Kg ist ja der Hammer!!! Irgendwie -wenn ich so Dein und mein Becken betrachte - man könnte fast verwandschaftliche Züge erkennen. Deinen Synodontis njassae, siehst Du den ab und zu? Ich habe zwei, die sich fast nie zeigen :-(
Viele Grüße aus Franken
Elmar
Flo - Malawi schrieb am 02.04.2009 um 01:37 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Heiko...
Na jetzt steht die Bewertung....net schlecht....von 0 auf 93% ,insgesamt aber schönes Becken,muss mal gesagt werden....aber hatte ich auch schon mal gesagt*g*
Lg
*Der Guru*
Flo
Flo - Malawi schrieb am 27.01.2009 um 12:15 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Heiko !
Lieben dank für das große Lob;-)))
Freut mich echt wenn das so gut ankommt...daran ist auch zu messen das die Arbeit sich bezahlt macht*g*
So nun mal zu deinem Becken die Optik ist Klasse,und das Lochgestein hatte ich früher auch anfangs im Becken,mir gefällt es gut...
Deine Schmerlen haben ja eigentlich so gar nichts in Malawi Becken verloren auch in Tanga. Becken gehören die nicht hinein,und der Mix an Malawis und Tangas. ist auch nicht Optimal,es gibt hier und da ein paar Becken wo beide Arten zusammen gehalten werden aber man sollte doch eigene Becken damit pflegen.
Zu Tanga.Barschen muss ich aber auch ehrlicherweise erwähnen das ich mich da noch nicht sooo in die Thematik begeben habe,mein Augenmerk liegt auf Malawis!
Wie ich lese hast du ja Frauenmörder im Becken...die armen Damen*g*
Hoffe das sich die Jungs da jetzt entspannt haben;-))!?!?
5 Punkte von mir weil ich die optische Umsetzung echt toll finde ,ob Tanga.Barsche auch Lochgestein annehmen weiß ich nicht!?
1 weniger weil die Schmerlen wie gesagt andere Ansprüche haben und der Mix auch nicht Optimal ist.
Aber insgesamt ein schönes Becken Heiko ;-)))
Lg
Florian
kittim schrieb am 15.03.2008 um 11:47 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Heiko,
das Becken spricht mich an, sehr schön gemacht.
Im Kinderzimmer haben wir noch ein kleines Becken (100 L) mit allen möglichen Fischen (Kinderbecken). Dort sind auch mit 2/4 Julidochromis regani kipili drin,.. hierzu wollte ich dir noch sagen:
Die Julidochromis sind so abgefahren, sogar Guppies (!!!) und andere Jungfische (Nichtbarsche) werden von denen gepflegt ,... ein erstaunlicher Fisch.
Gruss
Chris
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Heiko Röder das Aquarium 'Becken 5959' vor. Das Thema 'Ostafrika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
37557 Aufrufe seit dem 05.07.2007
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Heiko Röder. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 30
von Florian Schepke
450 Liter Ostafrika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 1130
von Marvin Michel
450 Liter Ostafrika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Buntbarsch
von Sascha85
450 Liter Ostafrika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Malawi - Tanganjika
von Big-Brother
450 Liter Ostafrika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 12537
von Denis Markesic
450 Liter Ostafrika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Tropheus
von Hawksi
450 Liter Ostafrika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 228
von Walter Wilhelm
500 Liter Ostafrika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Voralpen Afrika
von Tobias Sanktjohanser
500 Liter Ostafrika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Malawi/Viktoria Becken 420l
von Malawi420l
420 Liter Ostafrika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 166
von Sandra Pipper
468 Liter Ostafrika-Gesellschaftsbecken
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.907.519
Heute
4.901
Gestern:
15.112
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.590
Fotos:
145.753
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814