Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.774 Bildern und 1.599 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Artikel / Beiträge

von

Barsche aus den Sümpfen Everglades !!!

Barsche aus den Sümpfen Everglades !!!
Hallo Ihr Lieben,



heute möchte Ich euch einen sogenannten Minifisch etwas näher bringen, der in unseren Aquarien
selten anzutreffen ist. Es handelt sich dabei um den Everglades-Zwergschwarzbarsch /Elassoma evergladei. Dieser nur maximal 3 cm groß werdende Vertreter, der zur Familie der barschartigen zählt ist ein ausgesprochen interessanter Fisch, der zudem sehr hübsch anzuschauen ist.

Seine Heimat hat der Zwergschwarzbarsch in Teichen,Tümpeln und langsamen ,flachen Fließgewässern im Südosten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Weibchen dieser Art kommen in einem dezenten blau/grau daher, wogegen die Männchen ein dunkles Schwarz mit herrlich blauen Tupfen tragen, die unter dem Licht wie kleine Edelsteine leuchten.

Ein Becken ab 35 – 40 Liter ist bei ausreichender Strukturierung, welche aus Steinen unterschiedlicher Größe und Wurzeln die dazu dienen Reviere abzustecken und vor allem dicht bepflanzt sein sollte, bietet Platz für 2 Paare dieser sehenswerten Tiere,vorausgesetzt man sieht sie, da sie sehr versteckt leben. Sich aber nach einer gewissen Eingewöhnung besonders bei der Fütterung zeigen.

Wie oben bereits erwähnt sollte das Becken gut bepflanzt sein. Je verkrauteter umso besser. Wenn den Barschen ihr Reich zusagt, ist auch mit Nachwuchs zu rechnen.

Ich, halte meine Tiere bei folgenden Wasserwerten:

PH 7,2

GH 8

KH 4

Wassertemperatur 20°

WICHTIG!!!

Bei diesen Tieren handelt es sich um KALTWASSERFISCHE !!!!

Die Wassertemperatur sollte sich zwischen 15° und 24° bewegen,wobei etwas niedrige oder höhere Temperaturen kurzfristig auch vertragen werden. Hier reicht die Spanne von 12° - 28°.

Um die Laichbereitschaft zu erhöhen ist ein kühlerer Temperaturzyklus von Vorteil. Dies kann man sehr schön in den kalten Monaten bewerkstelligen.

Wer diese tollen Fische im heimischen Aquarium pflegen möchte, sollte wissen das sie nur Lebendfutter annehmen,wie z.b. Artemia , Daphnien und andere kleine Arten.

Man kann versuchen sie an Frostfutter zu gewöhnen,dies braucht aber sehr viel Geduld und hängt auch vom Charakter der Fische ab.

Ich,hoffe das Euch auch dieser kleine Blog ein wenig gefällt


Viele Liebe Grüße Jürgen
Barsche aus den Sümpfen Everglades !!!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.947.470
Heute
311
Gestern:
10.851
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.594
Fotos:
145.774
Videos:
1.599
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814