Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.839 Bildern und 1.595 Videos von 17.589 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Crystal Rock

von mike1963
Offline (Zuletzt 04.08.2012)Info / BeispieleKarte
Ort / Land: 
84543 Winhöring / Deutschland / Bayern
Aquarianer seit: 
2001
Crystal Rock
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Läuft seit:
09.2011
Grösse:
60*30*40 = 60 Liter
Letztes Update:
04.08.2012
Besonderheiten:
Tetra AquaArt 60 Komplettset. Innenfilter wurde gegen Eheim Ecco Professional Aussenfilter ersetzt.
Zusätzliche habe ich eine ArcPod Beleuchtung 13 Watt im Deckel installiert.
CrystalRock Update 1
CrystalRock Update 2
CrystalRock Update 3
CrystalRock Update 4
CrystalRock Update 5
CrystalRock Update 6
CrystalRock Update 7
CrystalRock Update 8
CrystalRock Update 9
CrystalRock Update 10
CrystalRock Update 11
CrystalRock Update 12
CrystalRock Update 13
CrystalRock Update 13 Moonlight
CrystalRock Update 14
Dekoration
Bodengrund:
Der Dennerle Bodengrund für Pflanzen wurde als unterste Schicht eingebracht. Eine Schicht Schwarzer Lavabruch wurde darüber gegeben. Als Abschluß wurde dann noch mit EBI Soil Powder schwarz als letzte Schicht abgedeckt. Heller Quarzsand wurde für den Weg verwendet.
Aquarienpflanzen:
Hemianthus callitrichoides cuba :
Hemianthus callitrichoides wurde erst 2004 von Holger Windeløv in der Nähe von Havanna in Kuba entdeckt und hat sich in dieser kurzen Zeit zu einer der populärsten Vordergrundpflanzen für Naturaquarien entwickelt. Zu Recht, denn sie gilt mit einer Blattgröße von 3 Millimetern als kleinste Aquarienpflanze der Welt und wächst über den Boden kriechend in wenigen Wochen zu einem dichten hellgrünen Teppich zusammen. Diese Pflanze ist recht einfach zu halten; je mehr Licht, CO2 und Nährstoffe sie bekommt, desto niedriger bzw. kompakter und schneller ist ihr Wuchs.
Helanthium tenellum :
Die grasartige Zwergschwertpflanze ist bislang meist als Echinodorus tenellus geläufig, gehört aber neuester Forschung nach zur Gattung Helanthium. Durch ihre fast stillosen schlanken Blätter und das rasche Wachstum durch seitliche Ausläufer ergibt sich bald ein hübscher grüner Rasen im Aquarium.
Pogostemon helferi :
Diese dekorative Pflanze ist mit ihren einzigartigen krausen Blättern und dem schnellen Wachstum hervorragend für die Vorder- und Mittelgrundbepflanzung geeignet. Pogostemon helferi wirkt am besten in kleinen Gruppen oder um damit einzelne Akzente zu setzen. Sie ist sehr einfach zu halten, je mehr Licht, CO2 und Nährstoffe sie bekommt, desto niedriger bzw. kompakter und schneller ist ihr Wuchs.
Rotala rotundifolia :
Diese Rotala ist sehr einfach zu halten und schnell über Kopfstecklinge zu vermehren. Bei genügend Licht zeigt sich ihre ganze Farbenvielfalt, wobei sich durch Variation des Düngers unterschiedliche Resultate von Grün über Gelb bis hin zu Rot erzielen lassen. Rotala rotundifolia wächst bei guter Beschneidung sehr buschig und eignet sich hervorragend, um gezielt farbliche Akzente in den hinteren Bereichen des Aquariums zu setzen.
Sagittaria natans :
Sagittaria natans eignet sich wegen des hübschen schilfgrasartigen Äußeren zum Anlegen dichter Teppiche im Mittel- und Hintergrund sowie für gelungene Akzente an Felsen und zwischen Wurzeln. Diese Pfeilkraut-Art hat schmalere Blätter als Sagittaria subulata und bleibt insgesamt kleiner, ist generell sehr einfach zu halten und bildet ein rasches Wachstum durch Ausläufer.
Hygrophila pinnatifida :
Die indische Hygrophila pinnatifida entwickelt im Aquarium gelappte Blätter mit lederbrauner Oberseite und weinroter Unterseite. Die Pflanze bildet waagerechte Seitentriebe. Spitzentriebe müssen abgekniffen werden, damit der kompakte Wuchs erhalten bleibt. Die waagerechten Seitentriebe haften sich gern an Deko-Steine und -Wurzeln an. In kleineren Gruppen mit ruhigem Hintergrund sind Wuchsform und Farbe ein sehr schöner Blickfang. Bei guten Lichtverhältnissen bleibt die kompakte Form dank der moderaten Wuchsgeschwindigkeit der Pflanze erhalten.
Glossostigma elatinoides :
Die Pflanzen werden gerne als Wiese für den Vordergrund verwendet. Sie benötigen aber sehr viel Licht, damit sie unter Wasser gedeihen können und eignen sich darum nicht für Aquarien mit mehr als 40 cm Wasserstand. Außerdem mögen sie weiches Wasser. Um einenen dichten Bewuchs zu erzielen ist ein regelmäßiger Rückschnitt notwendig.
Weil die Pflanzen sehr fein sind, können sie nur mit einer Pinzette gepflanzt werden. Das funktioniert am Besten in feinkörnigem Substrat.
Christmas-Moos :
Christmas Moos ist durch seine tannenbaumartigen Triebe eines der attraktivsten Aquarienmoose. Es wächst nach kurzer Umgewöhnung rasch und sehr dicht.

Das Moos eignet sich perfekt zum Aufbinden auf Steine oder Wurzeln. Hierfür eignet sich Angelsehne oder Nylonschnur am besten. Normales Garn zersetzt sich rasch unter Wasser. Für einen Rasen oder eine Rückwand eignen sich Gittermatten als Befestigung.Die Temperatur sollte nicht über 26 Grad betragen. Viel Licht, eine gute Nährstoffversorgung und CO2 sind sehr förderlich für das Wachstum.
Riccia fluitans :
Riccia fluitans ist eigentlich eine Schwimmpflanze die bei uns unter dem Namen Teichlebermoos bekannt ist. Wenn sie an der Wasseroberfläche treibt, bildet sie dichte Polster, die man durch einfaches Teilen vermehren kann. Auf Steine oder Wurzeln aufgebunden muss Riccia fluitans regelmäßig beschnitten werden, da ansonsten die unteren Teile der Pflanze absterben und der Rest wieder an die Oberfläche treibt.
Tonina spec. belem :
Tonina belem ist eine der attraktivsten Wasserpflanzen, die erst seit kurzem für die Aquaristik verfügbar ist. Die Pflanze hat jedoch auch einige Ansprüche an ihren Standort. So benötigt sie ein saures Substrat und weiches Wasser, genügend Licht und CO2 sollte ebenfalls vorhanden sein. Bei guten Bedingungen belohnt Tonina belem mit einem unvergleichlichen Palmen-Flair.
Ludwigia glandulosa :
Ludwigia glandulosa ist eine sehr schöne rotblättrige Ludwigie. Sie braucht relativ viel Licht, damit Blätter und Stängel kräftig rot werden. Am besten gedeiht sie in leicht saurem, weichem bis mittelhartem Wasser. Besonders dekorativ wirkt sie, wenn sie als Gruppe angepflanzt wird.

Düngung 2ml Makro Basic NPK und 2 ml Mikro Basic Eisen Volldünger täglich von Aquarebell. Update 13.11.11 : Die Düngung habe ich auf jeweils 1 ml täglich reduziert.
Syngonanthus macrocaulon (Tonina spec. Belem)
Ludwigia glandulosa
Pogostemon helferi
Weitere Einrichtung: 
Steine wurden aus der Aquaristikabteilung vom Baumarkt besorgt. Es handelt sich um Pagodensteine. Sie sehen jedoch den Seiryu Steinen ( Minilandschaft ) aus der Aquascaping Anwendung sehr ähnlich.
Die Pagodensteine scheinen das Wasser leicht aufzuhärten.
Stein
Stein mit RedBee
Pflanzen und Felsen
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Zusätzlich zur Orginal Lampe 15 Watt T8 welche sich schon im Deckel befand habe noch eine ArcPod 11 Watt Leuchte im Deckel verbaut. Die Originalleuchte wurde zudem noch mit einem Reflektor bestückt.
LED-Beleuchtung für Mondlicht ist instaliert. Damit wird eine zu starke Lichtabnahme Abends und eine zu schlagartige Lichtzunahme Morgens verhindert.

Die Beleuchtungszeit von 10 Stunden täglich wird von einer Zeitschaltuhr gesteuert.
Filtertechnik:
Eheim Ecco Pro 200 Aussenfilter :
Energie-Spar-Filter, der energieeffizienteste und damit im Einsatz sparsamste Außenfilter seiner Klasse. Energiesparender Qualitäts Außenfilter mit Vorfilter für lange Standzeiten, effizient mit nur 5 Watt - leistungsstark und effizient.
Die Wartungsarbeiten gestalten sich bei diesem Filter sehr einfach. Musste ihn bisher erst 1 mal reinigen. Filterleistung für das kleine 60er Tetra Aquaart ist mehr als ausreichend. Der Filtereinlass wurde mit einem Schwammaufsatz Garnelensicher gemacht. Der Filter hat eine Leistung von 600 l/h. Der Durchfluss wird über einen Absperrhahn geregelt.
Weitere Technik:
Als Heizung verwende ich einen JBL Heizstab mit 50 Watt der die Beckentemperatur bei 23° C hält. Das CO2 kommt von einer JBL BIO CO2 Anlage. Ich bin aber am überlegen diese gegen eine CO2-Anlage mit Druckflasche und Druckminderer zu ersetzen, da ich hier das CO2 kontrolliert über den Druckminderer dem Becken zufügen kann und somit eine bessere Kontrolle über den CO2 Gehalt habe.
Ph / CO2 Dauertest
Update 12.12.11 : Heute wurde zusätzlich ein Sprudelstein mit Luftpumpe installiert, da die Garnelen sich etwas ruhig verhalten haben. Seither sind sie wieder viel agiler. Meine Vermutung über O2 Mangel scheint richtig gewesen zu sein.
Filter Eheim
Beleuchtung
Besatz
13 RedBee Startpopulation, davon 1* Snowwhite, 1* Masura, 5* Grade SS :
Die Red Bee Zwerggarnele ist eine Hochzucht der Crystal Red (Kristallroten Zwerggarnele). Sie wurde erstmals 1996 bei einem japanischen Garnelenzüchter Hisayasu Suzuki entdeckt. Die genaue Herkunft der Red Bee Zwerggarnele ist bislang noch nicht bestimmt. Die Weibchen sind kräftiger und fülliger als die Männchen, ebenso werden sie auch etwas größer. Die Zucht bei der Red Bee ist bei optimalen Wasserwerten möglich. Diese Garnelenart bevorzugt leicht saures Wasser mit einem PH Wert unter 7 und einer geringen Karbonathärte. Es sei noch gesagt, das die Red Bee Zwerggarnele empfindlicher ist als ihre Naturform "Die Bienengarnele (Crystal Red)".
2 Zebrarennschnecken :
Nicht nur, dass die Zebra Rennschnecke mit einer Größe von durchschnittlich 2,5cm Gehäuselänge eine der imposantesten Rennschnecken darstellt, es ist vor allem die attraktive Musterung ihrer ebenen und muschelartigen Schale, die ihr besonderen Reiz verleiht. Die Grundfarbe dieses Häuschens bewegt sich zwischen einem intensiven Goldgelb und einem hellen Nussbraun. Eine Vielzahl dunkler Bänder durchzieht diesen Farbton und verleiht der „Kreisel“ Rennschnecke ihr charakteristisches Äußeres. Wie alle Rennschnecken stellt auch diese Art einen ausgezeichneten Algenfresser dar und ist daher besonders für Aquarien mit überschüssigem Algenbewuchs zu empfehlen. Mit der Zebra Rennschnecke lassen sich Algenbeläge biologisch effektiv bekämpfen, so dass die Schnecke nicht nur wunderschön, sondern auch extrem nützlich ist. Ansonsten ist dieZebra Rennschnecke vollkommen friedfertig und anspruchslos und verträgt sich daher mit den meisten Fisch- und Wirbellosenarten, was ermöglichst sie in nahezu jedes Aquarium einzusetzen. Leider ist die Zucht dieser Schnecke im Aquarium noch nicht gelungen. Es handelt sich bei den Angebotenen Tieren im Handel ausschließlich um Wildfänge !
RedBee
RedBee mit Zebrarennschnecke
RedBee1
RedBee
Zebra Rennschnecke
Red Bee
Red Bee
Red Bee
Red Bee bei der Fütterung
Red Bee
Red Bee
Red Bee
Red Bee
Red Bee
Wasserwerte
ph 6,8
KH 2
GH 9
NO2 0,0
NO3 10 mg/l
Leitwert 280 µ/S
Temp. 23°C

Der Wasserwechsel erfolgt 2 mal wöchentlich ca. 10 Liter. Um die Wasserwerte zu halten muss ich mit destiliertem Wasser im Mischungsverhältnis 5 zu 2 Liter Leitungswasser mischen. Eine Osmoseanlage ist geplant. Tips werden gerne angenommen.
Futter
Brennessel Sticks, Crusta Gran, Eichenlaub, Buchenlaub, Brennesselblätter, Seemandelbaumrinde, Seemandelbaumblätter, Welstabs, Spinatsticks, Skirakura Ebi Dama
Sonstiges
Zusätzlich habe ich einige Erlenzapfen in das Becken gegeben. Die Erlenzapfen sollen in Verbindung mit den Seemandelbaumblättern die Keimzahl im Wasser zusätzlich verbessern.
Infos zu den Updates
Wasserwerte, Beleuchtungsdauer, Düngung, Foto aktuell, zusätzliche Pflanzen, neue Fotos nach etwas Gartenarbeit, Updates Fotos, Beschreibung Besatz und Pflanzen.
Update : 11.11.11 Pflanzen wurden zurückgeschnitten und ich habe mir Bartalgen eingehandelt. Wodurch muss ich erst noch rausfinden. Vermutlich durch Pflanze welche zusätzlich noch ins Becken kamen.
Update : 12.11.11 Neue Bilder nach etwas Gartenarbeit
Update : 15.11.11 Ich hatte zwischenzeitlich Kardinalfische in das Becken gesetzt, welche jetzt ihr eigenes Becken wegen dem Garnelennachwuchs bekommen haben. Nun habe ich festgestellt das in der kurzen Zeit wohl Nachwuchs der Kardinäle im Becken hochgekommen sind. Ist ja putzig :-)
Update : 19.11.11 Die Bartalgen gehen zurück, anscheinend hat es geholfen die abzusammeln und die Düngung zurückzufahren. Befallene Pflanzenteile habe ich aus dem Becken entfernt.
Update : 22.11.11 Pflanzen zurückgeschnitten, Foto folgt
Update : 26.11.11 Foto RedBee
Update : 27.11.11 Beckenbeleuchtung vom Deckel ausgefallen. Mal sehen was der Tetra Kundendienst dazu sagt. Garantie zum Glück noch vorhanden.
Update : 30.11.11 Der Tetra Kundendienst hält was er verspricht. Ich bekomme kostenlos eine neue Abdeckung für mein Becken zugeschickt.
Update : 01.12.11 Die neue Abdeckung ist heute gekommen. Das nenne ich Kundenservice.
Update : 04.12.11 Heute wurde eine LED Beleuchtung installiert, welche als Mondlichtbeleuchtung dienen soll. Sie wird über eine Zeitschaltuhr gesteuert.
Update : 11.12.11 Bild Beleuchtung
Update : 14.12.11 Limnophilia sessiliflora durch Myriophyllum aquaticum ersetzt
Update : 28.12.11 Ein tragendes Weibchen entdeckt, Hoffe es wird was.
User-Meinungen
SouthAmerica schrieb am 25.02.2012 um 16:12 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
sehr schöne Becken hast du da gestaltet, werd jetzt öfter mal vorbeisehen ;-))
Alex S schrieb am 26.01.2012 um 17:53 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mike,
das hast einfach echt gut gemacht. Alle drei Becken von dir haben deine persönliche Handschrift, kommt klasse.
LG Alex
Erik H. schrieb am 20.01.2012 um 18:04 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ich bin begeister! Nur 60 Liter und lässt die Großen hinter sich! Meine Stimme ist dir gewiss! ;)
LG
-serok- schrieb am 17.12.2011 um 09:51 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tach auch!
Von deinen Becken hat dieses hier das größte Potential im Bereich Aquascaping. Der Steinaufbau sieht gut aus, die Bepflanzung dicht und kräftig. Da das Becken ja scheinbar noch nicht so lange läuft werden die Pflanzen sicherlich noch den gewünschten Stand erreichen. Die Hintergrundpflanzen auf dem Hauptbild könnten ein bisschen Feinschnitt vertragen. Die Rotala hinten rechts im Becken wirkt ein bisschen verloren und ausgedünnt. Die Tonina wirkt gequetscht, sie wirkt viel schöner wenn sie ein bisschen freier steht.
Ein schönes Becken in den Startlöchern das sicherlich noch ein richtiger Hammer wird.
Greetz Andy
P.S.: Du hast die Düngung zur Bekämpfung der Bartalgen zurückgefahren? 1ml Makro Basic ist ja eigentlich nichts, vor allem nicht bei deiner Pflanzenmasse. Hoffentlich verschlimmerst du auf lange Sicht nicht deine Situation damit. Wie ist denn der aktuelle Stand der Dinge? Bartalgen weg?
Volkmar1 schrieb am 26.11.2011 um 19:14 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Mike, beim Anschauen der Startseite mit den neuesten Updates bin ich unwillkürlich bei Deinem Hauptbild hängen geblieben. Das Spiel mit Farbe und Perspektive sticht heraus und hat schon etwas mystisches und geheimnisvolles. Prima !!
Gruß Volkmar
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User mike1963 das Aquarium 'Crystal Rock' vor. Das Thema 'Wirbellose' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
21807 Aufrufe seit dem 01.11.2011
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User mike1963. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 10939
von Freibel
60 Liter Wirbellose
Aquarium
Bee Home
von Silvi
60 Liter Wirbellose
Aquarium
Crystal Red
von wasserfloh
60 Liter Wirbellose
Aquarium
Becken 11674
von Simone Meinicke
60 Liter Wirbellose
Aquarium
Becken 5103
von David Nachtweih
60 Liter Wirbellose
Aquarium
Garnelen-Tempel by Malawifreak
von Malawifreak
60 Liter Wirbellose
Aquarium
Garnelenheim
von Elaria
60 Liter Wirbellose
Aquarium
Becken 13207
von Red Fire
60 Liter Wirbellose
Aquarium
Neo´s World
von Alfur
60 Liter Wirbellose
Aquarium
Aqua Kleinod
von virus_a
60 Liter Wirbellose
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.876.041
Heute
1.242
Gestern:
11.438
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.589
Fotos:
145.839
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814