Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.753 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Einrichtungsbeispiele für Geophagus tapajos "Red Head" (Rotkopf-Erdfresser)

Einrichtungsbeispiele für Geophagus tapajos "Red Head" (Rotkopf-Erdfresser)
Wissenswertes Geophagus tapajos "Red Head" ist eine Standortvariante, bzw. eine Geophagus-Art, die trotz ihrer Popularität in der Aquaristik noch nicht wissenschaftlich beschrieben wurde. Geophagus tapajos "Red Head" oder auch "Orange Head" stammt aus dem Rio Tapajos, einem Nebenfluss des Amazonas in Südamerika.

Geophagus sp. Tapajos sind bei Aquarianer auf Grund ihrer orange bis roten Stirnfärbung sehr beliebt. Auch die Tatsache, dass die bis zu 17 cm großen Cichliden trotz ihrer imposanten Größe sehr friedlich sind, macht sie zu beliebten Aquarienfischen.

Das Aquarium für die Haltung eines Paars von Geophagus sp. Tapajos sollte mindestens 300 Liter fassen. Für die mögliche Gruppenhaltung sind Aquarien ab 450 Litern zu empfehlen.

Als larvophiler Maulbrüter kümmern sich beide Elterntiere um die Nachzucht, die auch in geräumigen Aquarien mit großer Grundfläche möglich ist.

Die Einrichtung des Aquariums für Geophagus sp. Tapajos sollte aus einer ausreichend dicken Sandschicht und zahlreichen Wurzeln und Steinen als Versteckmöglichkeiten bestehen. Der freie Schwimmraum sollte nicht zu kurz kommen. Eingesetzte Pflanzen sollten robust sein und damit zurecht kommen, dass die Geophagus sp. Tapajos den Bodengrund permanent umwühlen.

Die Wasserwerte sollten beim pH-Wert im leicht sauren Bereich, also zwischen 6,5 und 7 liegen. Die Gesamthärte sollte zwischen 5 und 15°dGH liegen. Es wird eine Wassertemperatur zwischen 28 und 30°C empfohlen, da die Geophagus sp. Tapajos bei niedrigeren Temperaturen anfällig für die Lochkrankheit sind.

Wie die Erdfresser im allgemeinen fressen auch Geophagus sp. Tapajos alles gängige Zierfischfutter, das ihnen angeboten wird.

Eine Vergesellschaftung von Geophagus sp. Tapajos ist mit anderen, ähnlich großen Buntbarschen aus dem Amazonasraum problemlos möglich. Da sie sehr friedlich sind, sind auch etwas größere Salmler, sowie Panzerwelse und L-Welse möglich.
von

Passende Videos:

Video
Aquarien zwischen und Litern
Seite: < 1 2 >
36 Einrichtungsbeispiele mit 'Geophagus tapajos' gefunden.
Anzeigen:
Sortieren nach:
Seite: < 1 2 >
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.909.776
Heute
7.158
Gestern:
15.112
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.591
Fotos:
145.753
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814