Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.456 Aquarien mit 145.772 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'HILFE: 20-Liter-Nano ausgelaufen!!!

von Caricciola
Offline (Zuletzt 08.03.2012)BlogBeispielKarte
    Sieger Beckenwettbewerb Juni 2010 
Userbild von Caricciola
Ort / Land: 
München /


HILFE: 20-Liter-Nano ausgelaufen!!!

 
Hallo allerseits!

Stehe noch unter Schock: Das neu eingerichtete 20-Liter-Nanobecken ist heute ausgelaufen -KOMPLETT!

Das heißt, es haben sich 20 Liter Wasser quer über den Fußboden meines Wohnzimmers ergossen.

Wir haben zwar einen dicken Teppich, aber weiß jemand von euch evtl., ob das jetzt für die Wohnung ein Stockwerk tiefer zum Wasserschaden wird, oder ob wir da evtl. nochmal "Schwein" hatten?!

Müssen wir den Teppich jetzt rausreißen, oder reicht es, den mittels Handtüchern und Heizlüfter zu trocknen?

Ich würde mich sehr über Tipps freuen!

Vielen Dank im Voraus

Caricciola

So, Update!

War im Baumarkt und hab mir einen Nasssauger (Shampooniergerät zur professionellen Teppichreinigung mit Absaug-Funktion zur Nassreinigung) geliehen. Kostet 12 Euro pro Tag.

Damit über die nasse Stelle im Teppichboden gegangen. Mein Mann hat vorher schon fleißig mit Handtüchern und Heizlüfter vorgearbeitet.

Konnte nochmal ne gute Portion Wasser rausholen.

Die Herrschaften im Baumarkt meinten, 20 Liter gäben keinen Wasserschaden. -Deren Wort in Gottes Ohr...

@ Beate: Zum Glück keine Holzdielen. Entweder PVC (Linolium) oder direkt Beton. -Zweiteres wäre jetzt auch nicht so der Hit, PVC wär mir lieber, das hält das Wasser zuverlässig auf.

Flecken gibts zum Glück garkeine! -Das Profigerät funktioniert fantastisch, bisher keine Stock-Ränder zu sehen!

Lt. Auskünfte im Internet zu dem Gerät ist es normal, dass der Teppich ein ganz kleines bißchen feucht bleibt. Das wäre auch bei einer normalen Reinigung der Fall und er soll dann einen Tag von alleine trocknen.

Lüften werde ich trotzdem brav --> keine Macht dem Schimmel!!!!

Der Unterschrank hat erstaunlich wenig abbekommen. Er steht mit einem gaaaaanz geringen Gefälle in Richtung Raummitte. Das meiste Wasser ist einfach rausgelaufen und im Teppich geblieben. Aufquellstellen habe ich noch keine gefunden, aber ich passe auf wie ein Spieß; 200 Liter ungebändigt mag ich mir garnicht erst vorstellen!

Lt. Fachleuten kann es übrigens 1-2 Tage dauern, bis Wasser durch eine Betondecke sickert.

Ich zittere also einfach nochmal 48 Stunden vor mich hin und hoffe meine lieben Nachbarn unter mir werden NICHT KLINGELN!

Ich halte euch natürlich einfach mal auf dem Laufenden. Vielleicht hat mein Unglück für den ein oder anderen hier auf EB ja was Gutes.

IRGEND EINEN SINN MUSS ICH MIR JA EINREDEN ;-)

LG

Steffi

Update vom 20.04.2010:

Super und vielen Dank euch allen! Das hat mich schonmal seeeehr beruhigt. Teppich ist heute morgen schon trocken gewesen und hat sich auch nicht mehr gewellt.

Hausrats- und Haftpflichtversicherung habe ich selbstverständlich auch mit der Abdeckung der Schäden durch AQ verursacht.

-Sowas MUSS jeder Aquarianer haben!!!!

Aber nicht nur der finazielle Schaden war meine Befürchtung, sondern einfach (auf gut Bayerisch gesagt) das ganze "Gschieß" (Ärger/Probleme/Stress) mit den Leuten unter mir und der Hausverwaltung und den Handwerkern und dem Schreibkram für die Versicherung etc. pp.

So wie es im Moment allerdings ausschaut gings nochmal gut! Daher nochmals VIELEN DANK! :-)

@ Benni: Mein Mann hat weder mich umgebracht, noch die anderen Becken trocken gelegt, ich hoffe also, er wird mich nicht in eine Nasszelle umsiedeln, wenn ich die nächsten Tage den Nachfolger des Nanos mit nach Hause bringe GRINS

Ich warte jetzt einfach nochmal einen Tag ab, ob sich die unter mir rühren, falls nein, erkläre ich die Sache für überstanden ;-)

Ach ja, der Grund für das Auslaufen dürften übrigens die Silikonnähte sein -NICHTS GUTES AUF ERDEN IST AUS SILIKON!

Tja, mal schaun, ob der Händler mir da entgegenkommt.

Update 20.04.2010 um 21:42 Uhr:

So, neuen Nano-Cube (diesmal das Original mit Panoramascheibe von Dennerle) gekauft und wieder genauso eingerichtet wie den Vorgänger. WEHE DAS DING LÄUFT JETZT AUCH NOCH AUS! :-)

Juche: es sind 48 Stunden vergangen und die Mieter unter mir haben sich nicht gerührt (werd den Teufel tun und fragen ob da irgendwas nicht stimmt)! Wohl doch noch mal Glück gehabt! FREU und vor allem: VIELEN DANK EUCH! :-)
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 21.04.2010 um 21:39 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 21.04.2010 um 07:56 von ©h®iS
Morgen Steffi,

auf das der Dennerle hält!!!

TOI TOI TOI!!

Chris
 
 
Geschrieben am 20.04.2010 um 10:14 von Christian Zwick
hi,
sag mal hast schon nen grund gefunden warum das kl. Becken ausgelaufen ist?
 
 
Geschrieben am 20.04.2010 um 01:44 von .uschi
Hi,

also, als "SINN" aus der Sache kann jeder schon mal sehn, das wie Microsash schon geschieben hat, eine Hausratsversicherung, oder eine zusätzliche Versicherung zur Hausrat "gegen Wasserschäden" (Wasserrohrbruch!, so heißt`s dann im Versicherungjargong) für JEDEN AQuarianer zu raten ist.

Meine Kostet mich 8€ im Monat zusätzlich, wobei hier nicht nur das Haus, sondern auch das AQuarium versichert ist !

20ltr ist nich mehr als 2 gefüllte Eimer, und dann noch Süßwasser...keine Angst...

AN ALLE SALZWASSERVERRÜCKTEN, HIER IST NICHT ZU VERGESSEN, DAS DAS SALZ DAS STAHLGERIPPE DES BETONBODENS STARK BESCHÄDIGEN KANN !

und, wenn wir schon von "alten-Kammellen" sprechen^^ Ich bin einmal, nicht mehr ganz nüchtern, mit dem Rücken voran in mein 300ltr becken gefallen... in 2 sekunden war`s leer !!! Das war ein Spaß in der Nacht um 5h :)

hoffentlich bald trockene Füße

gruss
jochen
 
 
Geschrieben am 19.04.2010 um 22:00 von Benjamin Hamann
Hey Steffi....erstmal mein Beileid!

Sowas ist immer sch*** und der Albtraum jedes Aquarianers! Ich hoffe dein Mann, verliert jetzt nicht komplett den Glauben in dein Hobby! ;-)

Weiterhin, wünsche ich dir, dass du den Mut nicht verlierst und uns weiter so tolle Becken präsentierst!

Und mach dir wegen dem Wasser keine Sorgen...hatte schon 50 Liter durch defekten Filterauslauf im Zimmer...Betondecke hat nichts durchgelassen...die Couch und der Teppich, sind auch nach 2 Tagen wieder trocken gewesen! Und selbst, als beim 2. Mal (neue Wohnnung) der Schrank etwas abbekommen hat, waren die Quellstellen minimal! (obwohl Pressholz)!

Also Kopf hoch, das wird schon wieder!!!

(was ich nur empfehlen kann, ist ne Hausratsversicherung, bei der Aquarien mitversichert sind! ;-)

lg benni
 
 
Geschrieben am 19.04.2010 um 21:29 von The_Lizardking
Hi,

keine Sorge, 20 Liter sind so gut wie nix - sehr unwahrscheinlich, dass da was passiert... ganz normal trocknen, eventuell Fenster offen lassen und dann ist die Sache erledigt!

lg the_lizardking
 
 
Geschrieben am 19.04.2010 um 19:56 von Microsash
Hallo !...was fürn Mist !

Oje...da werden Erinnerungen wach...hatte ja 200(!) Liter im Wohnzimmer. Durch schnelles zusammenputzen, schöpfen etc hat es nichtmal das Laminat wirklich geschädigt...Schrank war allerdings hin.
Wurde alles von meiner Hausratversicherung abgedeckt, also falls was beschädigt ist, da mal nachfragen....

Gruß

Sash
 
 
Geschrieben am 19.04.2010 um 14:49 von ©h®iS
Hallo und erst mal Kacke!!

Woran lag es den?? Becken defekt??

Zu deinen Fragen bzw. Sorgen, also bei 20 Litern dürfte nichts passieren. Die saugt der Teppich normal schon weg...

Was allerdings nicht grad ein Vorteil für diesen ist. Der wird hässliche Flecken davon tragen. So ein Teppich, je nach Material, kann bei zu viel Wasser die Oberfläche verändern... Was dann weniger schön aussieht.

Ich würde den Untermieter mal vorsichtshalber informieren, das Wasser so gut es geht aufsaugen und dann gut durchlüften.. Anschließend - Tepich reinigen, mit Mittel und Bürste und abwarten was passiert..

In der Regel wird ein Teppichboden schwimmend verlegt. Das heißt, nur an den Rändern, zur Mauer verklebt, es sollte also durch das Wasser zu keinen Verlegeschäden gekommen sein..

beste Grüße und Kopf HOCH,
Chris
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.916.842
Heute
2.946
Gestern:
11.278
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.456
User:
17.591
Fotos:
145.772
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814