Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.360 Aquarien mit 143.587 Bildern und 1.562 Videos von 17.384 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Mission Gammelbecken Jugenzentrum

von Kathys 2014
Offline (Zuletzt 25.10.2015)Info / Beispiele

Aquarium nach dem 2 ten Wasserwechsel
Beschreibung des Aquariums:
Typ: Klassisches Gesellschaftsaquarium
Läuft seit: ?
Grösse: 150x50x50 = 350 Liter
Letztes Update: 20.10.2015
Besonderheiten:
z.Zeit verwahrlost, alles veralgt, Technik, Boden, Pflanzen und Scheiben
Was ist das ?? Ein ehemaliger Hamburger Mattenfilter
Becken erster Eindruck
Dekoration:
Bodengrund:
grobkörniger Kies , hell, 4-5mm ,sehr viel Mulm, keine Schnecken zu finden.
Aquarienpflanzen:
nicht bestimmbar wegen Algen. Vielleicht rotes Papageienblatt
Weitere Einrichtung: 
3 mittelgroße Wurzel veralgt, heute mit Stahlschamm gereinigt, sonst keine Deko sichtbar. Glasscheiben ob, stark verkratzt, veralgt und verkalkt. Scheiben gereinigt. Silikon o.B.
Osmoseanlage nur noch Kasten vorhanden. Vielleicht in der Werkstatt des Jugenzentrums.
Aquarien-Technik:
Beleuchtung:
4x 4T Röhren, davon leuchten 2 nur noch schwächlich , ausserdem so verkalkt, das die Leuchtkraft darunter leidet.
Filtertechnik:
1x Eheim Außenfilter 2215 620l/h (Pumpe 1) und Eheim Außenfilter 2217 1000l/h (Pumpe 2)
Weitere Technik:
Heizung in Betrieb 25 C, eine mit Wasser drin entfernt. 3 Schaltuhren gefunden eine im Betrieb 10h Licht pro Tag. Käscher , Magnetscheibenreiniger,neuer Bodengrund gefunden.
Folgende Futtersorten gefunden;
Tetramin,
Flumon,
Daphnia,
Granocolo
Tetra Delicia
Filter 1
Filter 2
Lampen 4x
Besatz:
2 Fadenfische
1 Schwarm Keilfleckbarben
1 Feuerschwanz
1 Prachtschmerle
Wasserwerte:
NO2 0,05
NO3 25
GH 12
KH 12
PH 8,0
Futter:
Wer wann was füttert , war noch nicht zu ermitteln. Nachdem mehrere Fische starben und das Becken total veralgt ist kam der Hilferuf.
Sonstiges:
Aquarium liegt im Keller, nächstes Waschbecken min. 18m .0,5m Abstand Fenster (geringer Lichteinfall)
Infos zu den Updates:
4.10.2015 Heute nochmal mit der Jugendleiterin vom Jugendzentrum gesprochen.
Ich bekomme 2 Zivis die mir helfen und die ich miteinweisen soll - damit das Aquarium langfristig gut betreut wird -. Die können aufjedenfall schon mal bei der Reinigungsaktion mitanpacken. Die Oberaufsicht übernehme ich und die Jugendleiterin die ich anlernen werde.
Gefüttert wird wohl nur alle 2 Tage. Wieviel und was, weiß ich noch nicht. Bei der erst Inspektion habe ich diverse Trockenfutterdosen gefunden. Es gibt wohl auch diverse Kanister und Zubehör im Werkraum welches ich noch nicht gesehen habe.
Dienstag werde ich erstmal mit Fotoapparat , Mülleimer , Kisten anrücken und das ganze sortieren.
Einen Wassertest werde ich auch machen und hoffentlich reicht die Zeit für einen Wasserwechsel. Ich habe etwa 3 Stunden Zeit mit Hin- und Rückfahrt.Dannach kommen die Kinder aus der Schule und ich muss wieder daheim sein. Die Zivis kommen erst nächsten Dienstag. Nächste Möglichkeit ist dann Freitag.
6.10.2015
Für alle die gespannt auf das Update warten. Leider sind meine Kinder krank - Magen Darm Virus und ich muß die Aktion auf nächsten Dienstag verschieben.
Schade - ich war schon ganz in Vorfreude . Wieviel Wasser wäre eigentlich gut zu wechseln 50-70%? Das mit den Faulgasen hat mir richtig Angst gemacht - aber mehr als ein Wasserwechsel und eventuell einfügen von Wasserpest schwimmend hatte ich nach der Bestandsaufnahme nicht vor. Damit ich nicht soviel schleppen muß hab ich mir jetzt eine Gartenschlauch zum abpumpen besorgt. Das neue Wasser muß ich ja noch aufbereiten , das muß ich dann wohl trotzdem schleppen.

Liebe Grüße Kathy

13.10. Heute erste Bestandsaufnahme, altes Futter und abgelaufene Pflegemittel weggeworfen. Mit den Zivis 50% Wasserwechsel ohne Bodengrund aufzuwühlen gemacht. Tote Pflanzen enfernt. Scheiben gereinigt. Lampen gereinigt. Schlauendstücke der Pumpen gereinigt , da sie nur noch wenig durchlässig waren. Filterwatte aus der Glasecke entfernt. Wasserpest eingesetzt. Dabei einen Heizstab entfernt, der schon mit Wasser vollgelaufen war und von innen anfing zu rosten.
Planung für nächsten Dienstag: neuer Wasserwechsel, Öffenen der Pumpe Nr.2,die nur im Liegen funktioniert. Besser Fotos habe heute leider Kamera von meinem Mann liegen lassen. Neue Pflanzen ?? Was schlagt ihr vor? Grüße Kathy

20.10.2015 Der Antifilter
Heute war der Filter dran , nachdem ich mich mit der Funktion vertraut gemacht habe. Bei Ankunft im Juze schwamm der Skalar tot im Becken.
Nachdem ich den Filter geöffnet hatte - verstand ich auch warum die Wasserqualität gegen null geht. Der Filter bestand aus einem undefinierbaren Klumpen Filterwatte, drei Kohlefiltern und einem Filterschwamm. Kein Granulat. Er lief nur im Liegen. Die Achse war verklemmt. Ich habe eine neue eingesetzt , die ich im Schrank gefunden habe. Der Kommentar nachdem der Filter lief war - "Mann der hat ja echt Power , das wusste ich ja gar nicht." Den zweiten Filter lasse ich lieber noch laufen, aber wenn der auch so bestückt ist wie der erste - sollte ich den Bodengrund vielleicht erstmal so lassen. Sonst mach ich alles kaputt. Das Nitrat ist jetzt runter auf 10 , der PH ist auch gesunken - was ich mir nicht recht erklären kann. Von 8 auf 7,2 . Das Leitungswasser liegt bei 7,5 . Das Nitrit ist bei 0.05.Heute habe ich nochmal Wasserwechsel von 50% durchgeführt Mehr rumzuwühlen trau ich mich gerade nicht. Vielleicht lass ich das ganze mal 2 Wochen laufen und mache mit den Wasserwechseln weiter. Wenn der Filter einigermaßen eingefahren ist kann ich mich an das auswechseln des Bodengrundes trauen. Pflanzen werde ich vielleicht voher noch vorsichtig einsetzen um den Algen etwas entgegenzusetzen. Den Schlüssel zum Futter habe ich jetzt. Ein zusätzlicher Bewohner ist mir auch entgegengeschwommen- eine Prachtschmerle. Bis nächsten Dienstag. Liebe Grüße Kathy

User-Meinungen:  Antworten einblenden
< 1 >  
Ba Bu schrieb am 21.10.2015 um 13:35Bewertung: - keine -
Hallo kathy,
ich find es toll wie du versuchst das `Gammelbecken` auf Vordermann zu bringen und seine Bewohner zu retten. Ich habe dein Projekt in den letzten Tagen sehr interessiert verfolgt und möchte dir einen Vorschlag machen: So wie ich es verstanden habe, hast du selber nicht vor dich um das Becken zu kümmern und willst die Zentrumsleitung oder alle paar Monate wechselnde Zivis dafür anlernen. Ich fürchte das wird langfristig nicht funktionieren, wenn die zuständigen Person das Becken nur als zusätzliche Arbeit betrachten werden sie es entweder erneut so verkommen lassen oder, dann wenn alle Fische tot sind, ohnehin aufgeben. Überleg dir, ob du den übrigen Fischen das nicht nicht ersparen willst und such ihnen gleich ein besseres Zuhause. Lg babu
der Steirer schrieb am 04.10.2015 um 21:14Bewertung: - keine -
Hallo Kathy,
Na bumm, da wartet ein ganz schöner Brocken Arbeit auf dich!!
Wolfgangs Comment ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, wobei mich interessieren würde, ob du beobachten könntest, ob aus dem Bodengrund Blasen aufsteigen? Nicht, dass du Fäulnisgase im Becken hast...
Wolfgang ist in Hinsicht der Kenntis von der Wasserchemie sicher fitter als ich aber nichts desto trotz würde ich an der deiner Stelle das Becken komplett räumen und mal keimfrei machen...
Ich wünsch dir viel Glück!!!
Lg
Matthias
Ralf.SOS schrieb am 04.10.2015 um 21:10Bewertung: - keine -
Hallo Kathy
Das sieht ja wirklich schlimm aus. Ein Tipp zu den Filtern: der Eheim 2017 stammt aus der Classic Reihe von der ich auch mehrere Jahre einen in Gebrauch hatte.(Wurde dann zugunsten eines grösseren Modells gewechselt). Die sind eigentlich ziemlich robust und wenn sie noch laufen, würde ich sie nicht ohne Not wechseln. Die finanziellen Mittel eines Jugendzentrums sind ja auch meistens ziemlich beschränkt. Die Filter würde ich reinigen, aber nicht beide auf einmal, sondern im Abstand von zwei Wochen. Die Schläuche nicht vergessen, die verschlammen beim Eheim immer schnell. Eine Schlauchbürste mit langem flexiblen Stiel tut hier gute Dienste. Das Filtermaterial auswaschen, Feinfilter auf jeden Fall auswechseln
Grüsse Ralf
LaFrieda schrieb am 04.10.2015 um 15:57Bewertung: - keine -
Hallo Kathy,
deine `Mission Gammelbecken` finde ich sehr interessant! Ich würde mich freuen, wenn du über deine Fortschritte berichtest...
Viele Grüße
Frieda
< 1 >  









In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Kathys 2014 das Aquarium 'Mission Gammelbecken Jugenzentrum' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

2830 Aufrufe seit dem 03.10.2015

Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Kathys 2014. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.




Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
Userdaten vergessen?
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Trigon 350
von Christian Grunwald
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Am Grunde des Sees
von Cpt Frischgemüse
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Juwel Trigon 350
von Sven Seibert
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Achim´s Becken
von Achim Jaru
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 8554
von Daniel Schmitz
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Fluval Venezia 350 Eckaquarium
von Steffen und Felix
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Trigon 350
von redzac_w
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Trigon 350
von Turkish1171
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Eckbecken Schmerlenburg
von Lixa
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 16964
von Zeus
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Passende Themenseiten:
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Produkten von Eheim
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Produkten von Eheim
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Keilfleckenbärblingen (Trigonostigma heteromorpha)
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Keilfleckenbärblingen (Trigonostigma heteromorpha)
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Prachtschmerlen (Chromobotia macracanthus)
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Prachtschmerlen (Chromobotia macracanthus)
Einrichtungsbeispiele mit Schnecken im Aquarium
Einrichtungsbeispiele mit Schnecken im Aquarium
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Produkten von Tetra
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Produkten von Tetra
Die neuesten Aquarien auf Einrichtungsbeispiele.de
Die neuesten Aquarien auf Einrichtungsbeispiele.de
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Statistik
Besucher Gesamt: 26.196.830
Heute 1.838
Gestern: 10.601
Maximal am Tag: 17.612
Gerade online: 73
Maximal gleichzeitig online: 1.220
Aquarien: 8.360
User: 17.384
Fotos: 143.587
Videos: 1.562
Aquaristikartikel: 767
Zierfischbeschreibungen: 109
Aquaristikinterviews: 6
Aquaristikshops: 466
Themenseiten: 310

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc. unter:

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App