Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Artikel / Beiträge

von

Pflanzenporträt: Die afrikanischen Liliengewächse - Crinum

Pflanzenporträt: Die afrikanischen Liliengewächse - Crinum
Hallo liebe Pflanzenfans und solche die es werden wollen.
Heute möchte ich Euch eine meiner Lieblingspflanzen ans Herz legen:
Crinum natans, breitblättrige afrikanische Crinum.
Diese Pflanzen gehört zu den Zwiebelgewächsen.
Die Blätter sind 2-3 cm breit und je nach Licht stark gewellt und gekräuselt,
die Blätter sind sehr fest und wirken ledrig mit einem frischen Grün.
Vor dem Pflanzen alles Substrat entfernen und die Wurzeln auf ca. 2-3 cm Länge kürzen und beim Einpflanzen nicht knicken. Die Zwiebel sollte 2/3 aus dem Boden schauen.
Alle Crinum-Sorten lieben Bodenhöhen von mind. 8, besser 10 cm Höhe. Mit Lehmzugabe
(Lehmkugeln) werden sie am üppigsten.
Da es sich um eine echte Solitärpflanze handelt, sollten keine anderen Pflanzen ihr die Show stehlen, genau überlegen, wo man sie hinsetzt. Es braucht lange, so ca. 3-6 Monate, bis sie wirklich eingewachsen ist. Deshalb hat sie umpflanzen nicht sehr gerne.
Hat sie sich einmal etabliert, wird sie eine sehr imposante Pflanzen.
In den Pflanzenlisten wird sie mit 30-45 cm Höhe angegeben. Das halte ich mal wieder für untertrieben. Meine hat locker über 1 m lange Blätter und steht jetzt ungefähr 1 Jahr am Standort.
Gerade in ein Westafrika-Becken, das groß genug ist, gehört so eine Crinum umbedingt rein.
Chichliden mögen sie meist nicht.
Die Vermehrung kann über mit der Zeit gebildete Tochterzwiebel geschehen.
Der Temperaturbereich sollte bei 22-28 Grad C liegen.
Sie liebt es, in der Filterströmung zu stehen und braucht nur Halbschatten, verträgt aber auch durchaus volles Licht und wird dann besonders schön.
Steht sie gut, bekommt sie 1-2 Blätter pro Monat.

Die 2. sehr schöne, etwas kleinere und zierlichere
Crinum calamistratum, schmalblättrige Crinum kann durchaus noch länger werden
und sieht in allen Teilen zierlicher aus und schlängelt sich mit den Blättern durchs Becken.
Diese Sorte wächst in meinem 75 l Becken durchs ganze Becken.
Die Ansprüche und die Haltung ist gleich.
Bei Sorten gehören zu den anspruchslosen Pflanzen, vorausgesetzt, man läßt sie in Ruhe wachsen.
Grüße Blumenfee
Pflanzenporträt: Die afrikanischen Liliengewächse - CrinumPflanzenporträt: Die afrikanischen Liliengewächse - CrinumPflanzenporträt: Die afrikanischen Liliengewächse - Crinum
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.892.343
Heute
4.837
Gestern:
12.707
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.590
Fotos:
145.836
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814