Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.845 Bildern und 1.595 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Sachen die nicht nötig sind, aber wir trotzdem machen!!!!!!!!!!

von Christian Trommer
Offline (Zuletzt 17.05.2012)BlogBeispielKarte
Userbild von Christian Trommer
Ort / Land: 
09130 / Chemnitz / Deutschland / Sachsen
Aquarianer seit: 
2002


Sachen die nicht nötig sind, aber wir trotzdem machen!!!!!!!!!!

 
HI!

Ich möchte mal wissen, was ihr so an eurem Aquarium so macht, was eigentlich die Fische nicht brauchen, aber ihr trotzdem installiert habt, weil es eucht gefällt bzw. Spaß macht (Technik, Mittel, Anlagen....usw.).

Zum Beispiel hab ich einen Aquarium-PC und einen Livestream. Weiterhin meint meine Freundin, dass das Mondlicht sinlos sei.... usw.

Gruß Christian

 
Kategorie: "Sonstiges" zuletzt bearbeitet am 02.01.2009 um 21:27 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 04.01.2009 um 11:44 von Christian Trommer
Da hast du recht! Aber dann hat man wenigstens eine Teilenttrübung!!!

Gruß CT
 
 
Geschrieben am 04.01.2009 um 11:42 von Matoba
Hallo,

also meiner in Meinung nach ist ein Mondlicht schnickschnak. Habe selber eins, sieht zwar gut aus, aber sonst keinen Nutzen.

Zum Thema UV-C Gerät, ich glaube das viele die Installiert sind, einen zu schwachen Brenner zur effektiven Entkeimung haben, oder der Durchfluss zu groß ist.

Gruß
 
 
Geschrieben am 03.01.2009 um 10:48 von Christian Trommer
Das stimmt schon mit der Temperatur, die gehen aber auch nur an, wenn die Temperatur im Becken über 27°C kommt oder am Mittag, wenn eh die Lampen sehr warm sind. ich hab gemessen, das eine Stauwärme von fast 34°C dann da oben ist....

Gruß Christian
 
 
Geschrieben am 30.12.2008 um 23:40 von Christian Trommer
@Tim Weber

Hab heute mir Temperaturgeregelte Lüfter geholt. Und denke werde die beiden morgen einbauen. Ich war gleich total begeistert von der Idee. Wieder mehr "Schnick-Schnack"
Da sie aber im Dauerbetrieb wären, schalte ich meine Heizungssteurung um auf Kühlung und lasse meinen Stabheizer jetzt über seine eigene Regelung laufen.

Muss man eigentlich die Temperatur bei solch einer Belüftung leicht erhöhen, da diese ja auch das Wasser kühlen oder gleich sich das dann aus?

Gruß Christian
 
 
Geschrieben am 30.12.2008 um 14:11 von Falk
Hi

ich habe meine lichtregelung auseinander genommen und
die 2 hauptröhren und das Spot werden jede für sich mit
zeitschaltuhren geregelt...natürlich ohne Dimmung(vorerst)
Dazu muß ich noch Bilder machen und im neuen Jahr wird das Becken neu vorgestellt.
Aber, es ist für mich die einfachste Lösung ...im neuen Jahr kommt noch ein lichtspiel mit 2 anderen Kaltlichtspots dazu,wiederum seperat geschalten.

Bis dahin ...auch noch einen guten Rutsch

P. S. die Spots sind von Hydor und kosten nicht die Welt(13-15€)
 
 
Geschrieben am 30.12.2008 um 13:48 von Christian Trommer
...ich bin gerade etwas baff....auf so eine simple idee wäre ich nicht gekommen, aber wozu gibs denn blogs und foren.....ich glaub ich setze heute gleich mal noch den Bohrer an und hole mir einen stopfen, damit bei Wasserwechsel nicht immer etwas Luft in die Filter kommt. (da ja dann zumindest ein wenig Wasser ins Becken zurückläuft). Klasse Tipp!
Danke!
Was ist, dann mit einem Alarmsystem...um so schneller das Wasser weg ist um so besser oder?!

Gruß Christian....
 
 
Geschrieben am 30.12.2008 um 13:38 von timme
Tach,

der Lüfter ist natürlich vorwiegend für den Sommer gedacht. Da wir aber einen Kamin haben, wird es dort wo das Becken steht auch mal warm, sehr warm. Vorgestern erst müßte der Lüfter etwas tun, da das Becken zu warm wurde. Jetzt sind wieder angenehme 25 bis 26°C im Becken.
Die Steuerung ist sehr simpel. Ich verwende einen Regler für Heizkabel (Bimetall im Glasröhrchen) und ein Relais. Der Nachteil ist nur, daß das Relais solange angezogen ist, wie der Lüfter nicht läuft.
Eventuell ändere ich das noch. Vielleicht sogar mit einer Drehzahlsteurung verbunden (wenige Temperaturüberschreitung >>> langsamer Lüfterlauf; hohe Überschreitung >>> schneller Lüfterlauf; keine Überschreitung >>> Stillstand).

Ein Wassermelder ist doch eigentlich nur wirklich nützlich, wenn dieser auch irgendetwas regeln kann (wenn man mal von Spaß des Bastelns absieht :-).
Einen Außenfilter davon zu überzeugen, bei Undichtigkeiten nicht das ganze Becken leer zu saugen, ist ja nicht so schwer. Einfach den Schlauch kurz unterhalb der Wasseroberfläche mit einem kleinem Loch versehen. So können höchstens ein paar Zentimer auslaufen.

Grüße, Tim
 
 
Geschrieben am 30.12.2008 um 13:15 von Christian Trommer
@ Micha, was das Mondlicht angeht.....
mmmhh....ich bin noch nicht so richtig sicher wie das aussehen soll mit den verschiedenen LED und ich raff auch noch nicht ganz wozu ich das seperate Steuerteil benötige.
....ich steig da noch nicht ganz durch.

Zurt Zeit hab ich einfach 2 LED - Leuchten im Beckenhängen...aber sowas sieht natürlich geil aus....dafür müsste ich aber meinen Balken zerlegen.....und da bin ich etwas vorsichtig!

Aber Danke für den Hinweis!

Ich überlege gerade einen Wassermelder zu installieren, bin aber von den Möglichkeiten bei Conrad und Co noch nicht so überzeugt.
So einen Wassermelder finde ich wiederrum nicht sinnlos....gerade bei Außenfilter und so....da kann schnell mal ein das Becken leer sein!!
Was meint ihr?

Gruß Christian
 
 
Geschrieben am 29.12.2008 um 23:35 von Christian Trommer
Eine kleine Belüftung für das Becken ist auch eine nette Idee, aber das ist doch mehr für den Sommer oder?
Ist das die Regelung von Conrad? Oder haste da selber eine Schaltung dir überlegt?

Gruß CT
 
 
Geschrieben am 29.12.2008 um 21:38 von timme
Hallo,

mein Malawibecken kann mit einigen, zumeist selbstgebauten, Dingen aufwarten, die man nicht wirklich benötigt.
-Leuchtbalken mit Sonnauf- und Untergangssimmulation sowie Mondlicht (komplett selbst gebaut, auch die Steuereung)
-temperaturabhängig geregelter Lüfter (Eigengbau) um das Wasser nicht auf über 28°C warm werden zu lassen.
-zwei Heizer (Einer ist nur zur Sicherheit und die andere schaltet sich in der Nacht ab (Nachtabsenkung))
- elektronisches Thermometer mit Alarmfunktion
-zwei Schläuche vom Becken in den dahinterliegenden Heizungsraum (So kann ich sehr bequem WW vornehmen, da in dem Raum auch ein Wasseranschluß und -abfluß ist.)
- einfacher selbstgebastelter Controller für die elektronische Tunze Pumpe mit Schnellfilter

Im Plan ist noch ein Ozongerät, eventuell auch ein UV-Gerät und auf jeden Fall ein Redoxmeßgerät (soll im Dauerbetrieb laufen).

Grüße, Tim
 
 
Geschrieben am 28.12.2008 um 22:45 von Christian Trommer
Mehr...den Computer kenne ich auch, besonders toll finde ich die USB-Schnittstelle...... :-)
Was ist aber an einer Bodenheizung umstritten? Durch diese hab ich weniger Heizkosten und eine stabielere Temperatur. Der große Heizstab braucht halt nicht mehr so lange.....und die Pflanzen wachsen auch besser..
ist dein Mondlicht selbst gebaut und wenn ja wie bekommt man die Bauanleitung?! bzw. Wo gibs das Teil?!

Gruß CT
 
 
Geschrieben am 28.12.2008 um 18:09 von Christian Trommer
Also ich habe eine EYETOY-Cam von meiner alten Playstation genutz, da ich die noch über hatte. So kann man halt Geld sparen. Die Qualität ist relativ gut (vergleichbare haben ca. 40€ gekostet).
Wenn du auf mein Becken gehst siehst du alle Daten. Zum Streaming hab ich sogar einen eigenen Blog.
Einen UV-Klärer hab ich auch. Da ich diesen seit Anfang hab, kann ich nicht sagen, welchen Nutzen er hat. Aber Bakterienbefall oder Algen hatte ich bisher noch nicht.

Gruß Christian
 
 
Geschrieben am 28.12.2008 um 17:50 von Andre Rohde
Hi
Also ich muß sagen das sich Mondlicht auf jedenfall lohnt , seitdem ich ein mondlicht installiert habe ,fressen meine barsche nichtmehr ihre Eier nachts auf , und ich konnte seitdem einiges an Nachwuchs verbuchen .

Das mit dem Aquarium PC find wiederum zwar sinnlos aber irgendwie wieder genial , hast du eine spezial kamera benutzt oder marke eigenbau?, hatte auch schon so einen gedanken wollt eine webcam in einen plexiglaskasten bauen hatte aber angst das mir das von innen anläuft.

Was den UV-Klärer angeht den werde ich mir bei meinem neuen becken auch installieren, wie Uwe schon erwähnt hat wegen dem klaren wasser .

LG Andre
 
 
Geschrieben am 28.12.2008 um 16:09 von Christian Trommer
Was macht bitte ein Ozonisator?
Was will ich mit O3 im Wasser - bindet sich das nicht zu Wasserspoffperoxid H2O2? Also zu einer Säure!!!!??

Gruß Christian
 
 
Geschrieben am 28.12.2008 um 15:59 von Christian Trommer
Also mein Aquarium-PC ist mein alter Asus eeePC 701er. Also, der steuert den Livestream und hat halt die Aquarixdatenbank drauf und Fotoverwaltung (natürlich nur der Fischbilder). Also einfach alles was damit zu tun hat.

Aber wenn man wirklich darüber nachdenk ist es nicht notwenig für die Fische selber. Daher auch der Blog.....

Gruß Christian
 
 
Geschrieben am 28.12.2008 um 15:27 von Jana_
Hallo,
finde den Livestream gar nicht so sinnlos! Meinst du mit Aquarium pc einen normalen pc, den du nur für diesen Zweck nutzt, oder ist das was besonders?
Ist doch sicher praktisch, wenn man nicht zu Hause ist,oder? Würde auch gerne, wenn ich mal wieder am Wochenende nicht da bin oder in den Semesterferien zum Praktikum muss gern übers Internet schauen, was die Fische machen. Meine werden zwar von meinen MItbewohnern versorgt, aber die haben nicht wirklich Ahnung...

Mondlicht werde ich demnächst auch einbauen. Finde ich auch nicht ganz sinnlos :-).
Gruß
Jana
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ein Stück Peru ... von Nico S Erstellt am 02.12.2016 um 20:00 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Welche Fischart würde noch dazu passen von JuJu Letzte Antwort am 17.11.2016 um 21:45 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.882.296
Heute
7.497
Gestern:
11.438
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.590
Fotos:
145.845
Videos:
1.595
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814