Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.826 Bildern und 1.597 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Tipps zum Einsteigen

von Falk
einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Offline (Zuletzt 21.10.2016)BlogInfoKarte
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


Tipps zum Einsteigen

 
Hallo Gemeinde

Das Thema Aquarium ist eigentlich was ,welches wir vom Namen her gedanklich fassen und in gewisser Weise auch auslegen können....

Tausende und immer wieder neue tausende Gedanken schießen uns durch den Kopf ...Einrichtung ,wieviel Platz habe ich, welche Fische ,was machen die anderen ...die Flut der Gedanken reißt nicht ab...

Egal, eins ist übrig ,was man hat oder nicht hat...Phantasie,diese ist mehr als Talent zu sehen und wurde in einem schönen Satz beschrieben...“Phantasie ist eine Fee, die einen manchmal im Stich läßt...“

Man kann aber einiges selber machen ,um eben das Fehlen derselbigen zu ersetzen....

Behilflich hier ist zu allererst eine Skizze zu fertigen,wo man seine spontanen ,aber auch fertigen Gedanken zu Papier bringt . Es ist eine Hilfe ,die den Vorteil hat ,das man nach dieser Skizze seine Dekoration anpassen und einbringen kann,welches wiederum beim Kauf der Utensilien einiges an Geld spart und auch in Richtung Maße Erleichterung bringt und ein dadurch besseres Bild des Gesamtergebnisses schafft.

Hernach ,wenn alles im Becken drin ist , wird natürlich der Gedanken eines schönen Besatzes wach,der aber mit einigen Komplikationen behaftet ist...

Es gibt keine „Formel“ eines optimalen Besatzes...weil man nicht einfach alle Fische miteinander halten kann...

Hier spielen eine Rolle...

Größe

Welches Wasser bei welcher pH-Spanne

Gruppen -oder Einzeltier

ab wann ein Schwarmfisch

Tag -oder Nachtschwimmer

Verhalten in Bezug auf Angst,Revier,Vermehrung

Futterangebot

Strömungstier,oder Seebewohner mit weniger Strömung

Raub-oder Friedfisch

Viel Steine ,oder viel Pflanzen ,oder viel Totholz

Die Liste ist lang und gerade für Einsteiger recht schwierig zu beantworten...

Egal, es wurden schon viele Rechnungen aufgemacht ,wie man Fischlein in Bezug auf Größe und Volumen auswählen könnte.manches ist richtig ,manches ist vielleicht unter -oder übertrieben.

Eins bleibt hier, auch hier auf EB sehr gut angenommen und immer wieder an den Mann oder Frau gebracht...Weniger ist immer mehr,da den Arten dadurch mehr an Raum ,Sauerstoff und auch ganz wichtig Ruhe gegönnt wird...für mich der allerheiligste Aspekt in der Haltung von Tieren überhaupt !

Etwas ganz wichtiges beim Erwerb von Fischen,egal wie teuer sie auch sind ...Wildfänge oder auch NZ aus dem Ausland sind nicht zu erwerben ,wenn nicht unser lieber Händler des Vertrauens bei seinem Erwerb 2 Tage Quarantäne hält ,ehe er sie weiterverkauft und noch besser selber eine medikamentöse Vorbeugung hält!!!

Man stelle sich vor ,wenn man die schönen Zwergneon-Regenbogenfische,die sehr oft WF sind ,

auf einmal den Hoppser machen...(zählt natürlich für alle Arten)

Beim Kauf von Fischen ist es immer besser möglichst junge zu erwerben,wegen des Alters welches sie haben...zu erkennen an der noch nicht ausgereizten adulten Farbe ,aber auch sollte man die Endgröße im Kopf haben...hier appeliere ich immer wieder Infos über Fachbuch oder auch andere Medien ,wie hier auf EB einzuholen...Lesen ,lesen,lesen !!!

Auch sollte der Transport nach Hause möglichst kurz gehalten werden..in den Standard-5l Beuteln innerhalb einer Stunde und Wasser nur zu einem Drittel im Beutel !

Klein anfangen...also ich meine nicht kleine becken im herkömmlichen Sinn,sondern mit max.zwei-drei Arten und darauf aufbauen....bringt mehr Erfahrung ,da man weniger beobachten muß in der gleichen Zeit...

Zu den Vergesellschaftungen werde ich mal noch was nachreichen ,da hier Herr Dipl.-Biologe Frank Schäfer aus Rodgau sehr schöne Aktualisierungen herausgebracht hat und diese schon wirklich einen Standard in der Aquaristik darstellen...

bis dahin und allen noch ein schönes WE

Gruß Falk
 
Kategorie: "Allgemeinwissen" zuletzt bearbeitet am 06.09.2009 um 20:41 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Dringendes Problem von Scaper Letzte Antwort am 10.12.2016 um 14:57 Uhr
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.969.634
Heute
11.093
Gestern:
11.382
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.595
Fotos:
145.826
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814