Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.406 Aquarien mit 144.603 Bildern und 1.568 Videos von 17.447 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Afrikas Erdfresser

von Stanislav Kislyuk
Offline (Zuletzt 07.08.2016)Info / BeispieleKarte
Ort / Land: 
Leuven / Belgien
Aquarium Hauptansicht von Afrikas Erdfresser
Beschreibung des Aquariums:
Läuft seit:
09.2014
Grösse:
200x40x50 = 400 Liter
Letztes Update:
02.03.2016
Aquarium Afrikas Erdfresser
Aquarium Afrikas Erdfresser
Dekoration:
Bodengrund:
Kies/Sand-Gemisch
Weitere Einrichtung: 
Steine, Wurzeln, Rückwand
Aquarien-Technik:
Beleuchtung:
5 x 7,5 W LED Spots
Filtertechnik:
HMF 1000 l/h
Weitere Technik:
Jebao RW-8 8000 l/h
Besatz:
11 Raiamas christyi

Raubbarben, die in Kongo und Angola beheimatet sind. Die bis zu 18cm große Fische sind sehr lebhafte Schwimmer die gerne gegen die starke Strömung ankämpfen und dürfen nur in entsprechend großen Becken gepflegt werden. Gefressen wird alles was ins Maul passt (und das ist groß!) - also auch kleine Fische. Ansonsten recht friedlich. Substratlaicher, tun's gern und jeden Tag mehrfach :)

6 Barbus trispilos

10cm große Barben die in Ghana, Elfenbeinküste und Liberia vorkommen. Auf dem ersten Blick sehr schlicht, entwickeln sich die Tiere unter bestimmten Lichteinfallswinkel zu spiegel-goldenen Juwelen. Freilaicher.

2,2 Tylochromis cf. lateralis "Kinsuka"

Erdfresser - ja es gibt sie auch in Afrika! Es handelt sich um eine unbeschriebene Art von der nichts weiteres bekannt ist. Im Allgemeinen lässt sich vermuten, dass die Tiere einmal zwischen 20 und 35cm groß sein werden. Untereinander kann es dabei recht ruppig zugehen, außerartlich sind sie jedoch harmlos. Gattungstypisch müsste es sich um einen maternalen Maulbrüter handeln ohne jeglich Paarbindung. Die wenigen Aquarienerfahrungen mit anderen Tylochromis haben gezeigt, dass die Tiere eine sehr lange Zeit brauchen um erwachsen zu werden, den Halter aber mit brillanten Farben für die Geduld entschädigen.

4 Synodontis decorus

Eine sehr hübsche Fiederbartwelsart, die bis zu 25-30cm groß und bis zu 30 Jahre alt wird. Füllt sich besser in Aquarien mit schattigen Plätzen.

1 Euchilichthys sp.

Er ist mal als Beifang mit einer Gruppe Chiloglanis congicus aus Mai Ndombe bei mir eingezogen. Der 4cm Racker ist nach 4 Jahren auf über 20cm gewachsen und denkt nicht dran mit dem Wachstum aufzuhören. Da bereits 80-90cm große Euchilichthys gefangen wurden, hoffe ich mal, dass er demnächst doch aufhört zu wachsen ;)

1,1 Benitochromis nigrodorsalis

Ein nigerianischer biparentaler Maulbrüter. Kümmern sich bis zu 3 Monate um die eigenen Jungtiere.


2,2 Chromidotilapia kingsleyae

Größte Art der Gattung. Sehr schlichte Färbung, dafür sehr sanftes Gemüt. Einzige Art der Gattung Chromidotilapia bei welcher nur Weibchen sich um die Jungtiere kümmern. Lediglich einige Tage vorm Ablaichen wird ein Paar gebildet, gleich nach dem Ablaichen ist jedoch Schluß mit der Liebe!

2,1 + 1,0 unbekannt

Unbekannt, unbestimmt, kamen mit einem Import aus Kongo. Recht groß und wissen sich gegen Raiamas durchzusetzen.
Tylochromis cf. lateralis "Kinsuka" - Männchen
Chromidotilapia kingsleyae
Pärchen Tylochromis cf. lateralis
Benitochromis nigrodorsalis Männchen
Benitochromis nigrodorsalis brütendes Weibchen
Raiamas christyi
Tylochromis cf. lateralis "Kinsuka"
Raiamas christyi
Barbus trispilos
Raiamas christyi
Raiamas christyi
Raiamas christyi
Barbus trispilos
Tylochromis cf. lateralis "Kinsuka"
Raiamas christyi
Barbus trispilos
Tylochromis cf. lateralis "Kinsuka" - Erwachsenenfärbung?
Synodontis decorus
Synodontis decorus
Synodontis decorus
Synodontis decorus
Synodontis decorus
Wasserwerte:
T 22-23°C
pH um 7,0
Leitfähigkeit ca. 250-300 µS/cm
Futter:
Sera Granulatfutter, selten: gefrorene Artemia
Infos zu den Updates:
Besatzupdate. Ein Filterausfall führte vor einiger Zeit zum Verlust der meisten Tylochromis und einiger Raiamas, auch 1 S. decorus ist verstorben. Dazu sind Ctenochromis und C. guntheri ausgezogen.

Dafür zog eine kleine Gruppe Chromidotilapia kingsleyae, wenige Salmler unbekannter Art, ein Pärchen Benitochromis nigrodorsalis und ein Euchilichthys ein.

Update: Fotos hochgeladen!
Tom schrieb am 03.03.2016 um 08:49 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
ich finde es wirklich genial, wie du immer wieder ganz neue Geschichten aus dem Hut zauberst und das schon seit Jahren. Mega cool, dass du uns so einen Blick über den Tellerrand auf aquaristisches Neuland ermöglichst.
Grüße, Tom.
Thomas S-H schrieb am 03.03.2016 um 00:12 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi Stanislav!
Ich finde dein Becken wirklich geil, zu den Fischen kann ich nichts sagen!
Aber was mich fazinierd, sind deine wunderschönen Fotos!
Hast du da Tricks damit die so schön werden oder nur eine sehr gute Kamera?
MfG
Thomas
stillerLeser schrieb am 13.12.2014 um 09:38 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Stanislav,
wirklich sehr schick Dein Afrika Becken.Leider fehlt mir der Mut solche außergewöhnlichen Arten zu pflegen.Starker Auftritt....
Volle Punktzahl für eins der ungewöhnlichen Becken hier auf den Seiten.
Grüße Andreas
David Breuers schrieb am 13.11.2014 um 21:09 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ohne Worte mein Freund. Wir sehen uns demnächst ;)
axolotl schrieb am 13.11.2014 um 16:18 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Stanislav,
bin ganz begeistert von deinen Aquarien, diesem eingeschlossen.
Dein Besatz ist schon sehr aussergewöhnlich, hast Du einen speziellen Händler ?
Ich glaube nicht nur ich würde mich freuen, wenn Du uns deinen Besatz etwas näher beschreibst.
Aber auch so ist dein Becken ein Top-Biotop !
VG Hendrik
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Stanislav Kislyuk das Aquarium 'Afrikas Erdfresser' vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
3530 Aufrufe seit dem 11.11.2014
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Stanislav Kislyuk. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 31552
von SML
375 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
My little African Dream Nur noch als Beispiel
von johnK
450 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Silence of Westafrica
von Bämbel
350 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Parachanna obscura
von Metamorphois
375 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Natur of Dreams Ogowe
von Falk
350 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 6291
von René Leubecher
375 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
African Symphonie/ Nur noch Beispiel
von Didi
450 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Kongo-Flussufer
von Misanthrop
450 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Home of Africa
von Frankyfisch
450 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Kongo-Stromschnellen-Biotop
von Misanthrop
468 Liter West-/Zentralafrika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.090.939
Heute
1.440
Gestern:
11.961
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.406
User:
17.447
Fotos:
144.603
Videos:
1.568
Aquaristikartikel:
770
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
467
Themenseiten:
761