Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.828 Bildern und 1.597 Videos von 17.596 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Video Panaque von Michael Ufkes

Offline (Zuletzt 25.09.2016)Beispiel
Userbild von Michael Ufkes
Aquarium Hauptansicht von Amazonas XL
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
28.11.2012
Grösse:
300 x 70 x 80 = 1680 Liter
Letztes Update:
13.03.2016
Besonderheiten:
Gefertigt aus 15 mm Glas, zweigeteilte Bodenplatte, Stoßverklebt, geklebt geliefert, 3 Zugstreben, Strebe zusätzlich auf die Bodenplattennaht geklebt. Alle Streben aus 12mm Glas.
Hinten links ein Überlaufschacht mit zwei Bohrungen (55 und 45 mm) als Ablauf.
Wasserstand des Beckens ca. mittig Stabistreben, kurz unter den Zugstreben.

6 Personen hatten alle Hände voll zu tun, den Tank unbeschadet durchs Fenster zu hieven.
10 Minuten Arbeit und 2 Frühstückspause danach :-)

Unterbau aus Kalksandstein, mit Yton verkleidet. Darauf eine 30 mm Leimholzplatte, 2 cm Styropor, dann Becken. Oberkannte Becken von Fliesenboden: 175 cm

Das Becken ist oben und unten mittlerweile mit Holz verkleidet. Drunter sind große Schubfächer eingebaut.
neue totale Ansicht
total
Stand vom 25.12.2012
Stand vom 25.11.2012
Stand 1.2.2013
Stand 20.3.2013
Stand 06.08.2013
Stand 02.08.2013
Seitenansicht
Stand Oktober 2013
Dekoration
Bodengrund:
Sand, 0,3 - 0,8 mm vom Baustoffhändler, 200 Kg
Aquarienpflanzen:
1 x Echinodorus Bleheri
10 x Valisneria Torta und Gigantea
Valisnerien wachsen
Weitere Einrichtung: 
zwei große Flusssteine
Holz und Wurzeln aus dem Wald und Bächen, hochdruckgereinigt
Dekoration im Aquarium Amazonas XL
Dekoration im Aquarium Amazonas XL
Stand 1.2.2013
Dekoration im Aquarium Amazonas XL
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
3x 5m LED-Stripes mit je ca. 1400 Lumen und 6000K, ca. 50 Watt
1 x LED 7W 1m-Leiste als Mondlicht

4.00 - 5.30 Uhr Mondlicht
5.30 - 19.00 Uhr LED
19.00 - 24.00 Uhr Mondlicht
Filtertechnik:
per Überlauf im Keller.
Filterbecken: 160 x 60 x 60 cm, ca. 576L Brutto
Gefüllt ist es mit ca. 400L bis etwa 12cm von der Oberkante um Puffer bei Abschaltung zu haben.
Aufgebaut als HMF-Filtersystem mit insgesamt 10 stehenden Filtermatten á 5cm Stärke.
7 x 10ppi und 3 x 20ppi. Zwischen den beiden letzten Matten ist feine Filterwatte.

Auf hälfte der Länge ist nochmal eine Belüftung eingebaut.

In der ersten Kammer wird außerdem Ozon eingeleitet.

Klarwasserkammer mit Heizung

Zeolith ist außerdem noch mit ca. 15 Kg drin.

In der Klarwasserkammer steht eine Monstera und außerdem noch Efeutute welche mir das Nitrat geradezu raus saugen.
Weitere Technik:
Heizung:
Bündelwärmetauscher, selbst gebaut aus 5m Solarrohr
Angeschlossen an die Zentralheizung. Gesteuert durch einen Temperaturregler von Conrad Electronics
Temperaturregler ist ausgestattet mit zwei Schaltkreisen und kann gleichzeitig im Sommer für Kühlung verwendet werden.
Einschalten der Heizung per Magnetventil (stromlos geschlossen).
Temperatur 29°C.

Pumpen:
Filterpumpe ist eine Deltec 6080. Ersatzpumpe ist vorhanden, Deltec 6080S.
Höhendifferenz 3m, Lauflänge bis Auslauf 10m
Ankommend im Becken ca. 3.0200lh.
Pumpenleistung 80W
Im Becken eine Strömungspumpe Tunze 6045 getunt auf ca. 6000 l/h.
Das Becken läuft komplett ohne Wasserzusätze.
Wasserwechsel mache ich derzeit nicht. Fülle nur auf wenn ich für das Babybecken Wasser entnehme. Ansonsten betreibe ich Wasserregenerierung.

Da es in meiner Gegen in letzter Zeit vermehrt zu großflächigen Stromausfällen gekommen ist, habe ich die Filterpumpe sowie die am Filterbecken hängend Peripherie an eine USV gehängt, die die Stromausfälle überbrückt, Spannungsspitzen abfängt und das Becken am Laufen hält
Technikbecken am Anfang
Rohzustand
Stand 1.2.2013
neues Filterbecken im Rohbau
neues Filterbecken im Rohbau
aktuelle Ansicht Filterbecken
Besatz
1 x L27
2 x L190
5 x L270
2 x Pseudacanthicus Leopardus
2 x Pseudacanthicus Pitanga
5 x Ancistrus
9 x Diskus
7 x Geophagus Brachybranchus
2 x Geophagus Mirabillis
2 x Potamotrygon Motoro spec Peru
Besatz im Aquarium Amazonas XL
Corydoras Aenus
L 190, ca. 20 cm
Stand 1.2.2013
Stand 1.2.2013
man wächst :-)
erwischt...
Red Monk, gar nicht rot...
Red Monk
L190
L190
19.06.2013
19.06.2013
19.06.2013
L 190
L 190
19.06.2013
Red Monk
Truppe
nochmal Truppe
überraschend farbig geworden
nochmal Truppe
Red Monk
Red Monk
Pseudacanhicus Pitange, L24
Rochen Nachwuchs
L27
L27
Motoro
Motoro
Nachwuchs
Motoro
L190 2x
Geophagus Brachybranchus
Welse
Wasserwerte
PH: 6,0
GH: 2
KH: <0,5
NO²: 0
NO³: 1
FE: 0,25
CU: 0
µS/cm: 120
Temperatur: 28,5° C
Futter
Selbst hergestellte Forellenmischung mit Knoblauch
Gefrorene Stinte
Gefrorene Muscheln
Gefrorene Garnelen
Gefrorene Mülas, rot und weiß
Gefrorene Herzmischung für Diskus
Gefrorene Artemia
Diskusgranulat, keine Ahnung welcher Hersteller, bekomme es direkt vom Züchter abgepackt
Verschiedene Futtertablettensorten
Von Zeit zu Zeit Salatblätter, Gurke, Karotte

Alle gefrorenen Sorten werden vom Füttern angetaut und "häppchenweise" und nicht am Block gereicht
Videos
Video
Sonstiges
Der Bereich des Beckens ist im Keller mit Stahlträgern abgestützt.
Bis auf das Glasbecken ist alles im Eigenbau hergestellt worden.
Planung bis Fertigstellung (Wasser drin): 2 Jahre
Infos zu den Updates
13.03.2015
Mit Schrecken habe ich grade festgestellt, dass ich zweieinhalb Jahre kein Update mehr gebracht habe.
Nun also:
Beleuchtungsänderung:
von 3x 70 Watt HQI hatte ich auf 3x 50 Watt Industrie-LED-Hallenstrahler gewechselt. Diese hatten leider schnell den Geist aufgegeben und dazu auch noch die Farben geändert. So habe ich die wieder raus geschmissen und nun einige relativ handelsübliche LED-Stripes verbaut. diese in Kaltweiß haben ein schönes klares Licht. Nicht zu hell, so dass die Welse ständig zu sehen sind.
Filteränderung:
Ich habe in 5/15 ein neues Filterbecken gebaut, da die Trennscheiben sich lösten und im laufenden Betrieb das Becken nicht zu reparieren war. Es ist jetzt ein 160x60x60. Ich habe dieses nun als großen HMF konzipiert mit insgesamt 10 stehenden Filtermatten. 7x 10ppi und 3x 20ppi. 30ppi-Matten hatte ich wieder raus getan, da die nach ner gewissen Zeit zu undurchlässig wurden. Hunderte von Redfire Garnelen helfen mit darin die Matten sauber zu halten.

Grundsätzlich kann ich sagen das sich das Becken extrem gewandelt hat.
Vor zwei Jahren zogen junge Rochen ein, woraufhin ich den Boden weiträumig frei gemacht hatte. Die Besatzliste habe ich angepasst und aktualisiert. Viele Bilder sind hinzugekommen und zeigen die Änderungen.

04.10.2013
- Ich habe die Heizung wohl endlich dicht bekommen. Aber bekanntlich soll man den Tag nicht vor dem Abend loben. Also weiterhin wachsam sein.
- habe ein paar Diskus nachgesetzt. nur 6 Tage danach hat sich aus dem Altbesatz und einem neuen großen ein Pärchen gebildet, was am Laichen ist. Ein weiteres bahnt sich grade an.
- Bin derzeit sehr zufrieden. Nur leider zerlegt der L27 in rasender Geschwindigkeit das Holz im Becken, was zu enormen Raspelbergen an gewissen Stellen führt. Daher muss ich derzeit wöchentlich absaugen. War so nicht geplant, ist aber nun mal jetzt so.
Anhand der Bilder kann man sehen wie innerhalb fast eines Jahres das Holz weniger geworden ist. ich finds extrem. Und das von nur einem L27

22.08.2013
- Heizungsprobleme sind nicht 100%ig ausgestanden. Von Zeit zu Zeit gibt die Dichtung auf. Ich weiß aber mittlerweile auf welche Anzeichen der Heizung ich achten muss, um dann zeitnah die Dichtung zu wechseln, aber ein Dauerzustand darf das nicht sein. Bin verzweifelt auf der Suche nach einer Gummidichtung. Solange muss ich immer mal ran. :-(
- Wasserwechsel mache ich nur noch einmal die Woche. Da die KH so niedrig ist, habe ich mich entschlossen aufzuhärten und somit den PH-Wert zu stabilisieren. Funktioniert einwandfrei.
- Besatz: Hatte mir zwei Schilderwelse hinzu gesetzt. Das war keine gute Idee. Die zwei haben Stress mit dem l27 bekommen und habe mit das halbe Becken zerlegt. Also zurück auf Los, keine 4.000 DM eingenommen, die zwei wieder raus und den Pflanzen nun wieder Ruhe gönnen

28.03.2013
- Heizungsprobleme:
Nachdem ich jetzt das dritte mal eine Leckage der Heizung an den Anschlussstellen zum Wärmetauscher hatte musste ich beide Anschlüsse neu machen. Da diese Teile aus dem Solarbereich nicht mal eben an jeder Straßenecke erhältlich sind war das mit Stress und einigen KM fahrt verbunden. Währenddessen (5 Std.) stand der Filter und auch die Heizung still. :-(
Folge für mich: Ich brauch ein bis zwei 300 Watt Heizer, die zur Not übernehmen können, um solche Momente unbeschadet überstehen zu können.
- Wasserwechsel: Um den Stess aufgrund des zweimaligen Wasserwechsels / Woche zu minimieren und auch um im Haus so wenig wie möglich am Becken zu machen, wird der Wasserwechsel nun mittels einer ausgedienten Heizungspumpe im Keller direkt aus dem Technikbecken vorgenommen. Wasser wird aus der ersten Filterkammer entnommen und im Klarwasserteil automatisch wieder hinzugeführt.

12.03.13
- Da der KH-Wert weiter gesunken ist, von 3 auf 1, mache ich nun sicherheitshalber 2x / Woche einen Wasserwechsel. Ohne den zweiten Wechsel würde der PH-Wert im Becken bis zum nächsten Wechsel auf ca. 5,5 fallen.
- Aktualisierung der Bestandsliste
- Aktualisierung der Wasserwerte und Temperatur

17.02.13
- CO²-Anlage nach zwei Wochen betrieb wieder abgeschaltet. Der PH-Wert ist auf 6,1 gesunken. Nach dem abschalten hat sich der PH-Wert auf 6,2 eingependelt. Dort bleibt er auch ohne Anlage.
- Wasserwerte aktualisiert

08.02.13
- Ozonisator und Co²-Anlage in Betrieb genommen, Mit der Ozonisierung einher geht eine deutliche Aufhellung und vor allem Aufklarung des Wassers. KH ist von 3 auf 1 gesunken. Nach Einschaltung der CO²-Anlage hat sich der PH auf 6,4 eingependelt. die Fische fühlen sich in dem leicht ozonisierten Wasser pudelwohl. Neue aktuelle Bilder eingestellt
User-Meinungen
Leo-FAN schrieb am 13.03.2016 um 20:56 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Michael,

Schönes 3m Becken. Super schöne Welse....
Und vor allem klasse und gut proportioniertes Filterbecken und auch Technik.
Du schreibst,du machst keine Wasserwechsel.Du betreibst ` Wasseraufbereitung`. Wie sieht die denn aus wenn ich fragen darf!? Mit ner VE - Anlage ?
Deine Motoros spec.peru gelten ja eher als `Kleine`Motoroart. Habe auch schon Exemplare von 60 cm ( Länge) Scheiben um die 40 gesehen.
Man kann leider auf den Fotos noch nicht so viel von den Orange spotted erkennen.....hast noch aktuellere Fotos?
Gruß Leo
Heike Fuchs  schrieb am 13.03.2016 um 14:04 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Michael!Der Hammer Dein Aqua 😉
L.G.Heike
Amamazonas Diskus schrieb am 03.10.2013 um 18:42 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
du kanst dir ja noch 1-2 weitere L27 hohlen und drauf hoffen das sich ein Paar bildet, den Vorgang kennst du ja jetzt auch ( Zuchtbericht ) :D Und kommen da noch weitere Scheiben rein ?
Mfg Keno G
Malawi-Guru.de schrieb am 30.03.2013 um 12:07 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Michael!
Oja das sieht richtig geil aus..Topp Gestaltung, sehr geile Wurzel schön der Länge angepasst....;-)
LG
Flo
Kai Heermann schrieb am 28.03.2013 um 12:06 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi,
Echt schön dein Riesen Becken so was Stelle ich mir auch irgendwann mal vor.
Mir Persönlich ist es ein Bisschen zu Hell.
Viel Spaß mit deinem Tollen Becken :)
Lg
Kai
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Michael Ufkes das Aquarium 'Amazonas XL' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
9341 Aufrufe seit dem 13.01.2013
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Michael Ufkes. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Predatory characins (aufgelöst)
von Jürgen Herb
1680 Liter Südamerika
Aquarium
Fluss-Monster (Nur noch als Beispiel)
von Amazonas Freak
1600 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 24341 - wird überarbeitet
von Aldigauss
1408 Liter Südamerika
Aquarium
Wohnzimmer Schaubecken
von maxarl
1470 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika 300x80x80
von Mario Melcher
1920 Liter Südamerika
Aquarium
Altum und Diskus
von Benjamin Daum
1944 Liter Südamerika
Aquarium
Rochenbiotop
von Christoph Ottacher
1722 Liter Südamerika
Aquarium
Projekt zwo - ohne Kompromisse!
von Benjamin Schmider
1600 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 24596
von Stefan Arenth
1400 Liter Südamerika
Aquarium
SPS-Aquarium
von Alex Ströhlein
1350 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.971.282
Heute
1.225
Gestern:
11.516
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.596
Fotos:
145.828
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814