Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.753 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Becken 13586

von Günni
Offline (Zuletzt 19.03.2013)Info / Beispiele
Userbild von Günni
Aquarium Hauptansicht von Becken 13586
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Grösse:
150x50x60 = 450 Liter
Letztes Update:
29.01.2010
rechts
mitte
links
Dekoration
Bodengrund:
50kg heller feiner Sand aus der Zoohandlung
Aquarienpflanzen:
-Zwergblatt (Anubias bartivav.nana)
- Echinodorus argentinenis
- Vallisneria spiralis
 Echinodorus argentinenis
-Zwergblatt (Anubias bartivav.nana)
Weitere Einrichtung: 
Lava steine
1xKunzstoff Wurzel
einkleben der Juwel Rückwand
Styropor als unterlage
Diffusor
 Das Einrichten
Wasser Marsch
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
1x T8 40 Watt JBL Color
1x T8 40 Watt JBL Tageslicht
Filtertechnik:
Innenfilter Fluval 4plus
JBL CristalProfi 1500l/h
Weitere Technik:
Heizstab JBL ProTemp 300s
Besatz
1/1 Otopharynx lithobates sulphur head
1/1 Aulonocara baenschi
2/0 Aulonocara stuartgrandi ?
1/2 Aulonocara red rubin
5 Aulonocara red rubin 3-5cm
Sind alles Fische wo der Verkäufer nicht wusste um was es sich handelt!! Aber ich fand sie trotzdem Toll
Es werden keine Tiere von mir in den Handel kommen!!!
Ja ist ein Bock aber was??
Bock
Beanschi
Red Rubin ????
Otopharynx lithobates sulphur head
Wasserwerte
26°Grad
Wasserwechsel alle 14Tage 50%
Futter
JBL Malawi,Cichlid Excel, Krill Flake,Astracolor,Color Buster
1xGurke pro Woche
Infos zu den Updates
19.01.10 Das Becken ist heut aus der alten Wohnung eingezogen und in die neue eingezogen!!
Habe es neu eingerichtet und Wasser aus dem Großen Becken genommen (40%) die
die Filter habe nur ausgespült!!
21.01.10 Beanschi aus dem großen Becken eingesetzt!!!
User-Meinungen
T H O R schrieb am 29.09.2009 um 22:23 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo
Wann färben sich die Aulo Böcke ....he he...gute Frage.
Kann man so pauschal gar nicht sagen, es kommt darauf an wie sie gehalten werden.
Es gibt ältliche Varianten und umstände wann sich Aulonocara Böcke umfärben oder nicht.
Z.B. in einem Becken wo nur eine Art Aulos mit Damen sich befinden und keine Konkurrenz in seinen Augen vorhanden ist können sie sich schon mit 3cm färben.
In einem AQ wo noch andere Aulos und oder Barsche sich befinden und er nicht das Alpha Tier ist oder unterdrückt wird kann es lange ( 6 oder 8 cm ) bis ewig dauern.
Mitunter färbt er sich sogar überhaupt nicht um, denn manche Arten sind sehr empfindlich gegen jede Störung in ihrer Umgebung und reagieren darauf mit Farblosigkeit.
Kann sich aber schnell wieder ändern, wenn ein oder mehrere Konkurrenten nicht mehr im Becken sind oder der Besatz umgestellt wird.
Dann steigt er in der Rangordnung nach oben und kann sich innerhalb von Stunden so langsam einfärben.
Aber eigentlich sind die Böcke mit ca. 8cm voll ausgefärbt und können bei bester Haltung ungefähr 8-10 Jahre alt werden.
Mein Ältestes Tier, der Eureka ist jetzt auch schon ca. 6 Jahre alt.
So, dass ist zwar die Kurzversion über die Färbung aber damit sollte deine Frage so einigermaßen Beantwortet sein.
LG Thor
T H O R schrieb am 01.07.2009 um 23:18 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Gunnar,
Freut mich das es dir gefällt, danke !
Ja , wo bekommt man so schöne Aulos her ?
Auf jeden Fall nicht in sogenannten Zoofachläden !
Meine Barsche sind ausschließlich von Züchtern und vom Aqua Treff Meerbusch.
Deine sind aber auch nicht von schlechten Eltern, sehr schön anzuschauen.
Ich bin überzeugt davon, wenn du noch an deinem Besatz schraubst, wirst du uns hier noch ein Tolles Becken vorstellen.
Viel Freude noch am verbessern, schaue gerne öffter bei dir vorbei !
LG THOR,
Der Schweizer schrieb am 20.05.2009 um 11:57 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Hallo
Den Anfang hast Du ja bereits geschafft. Wie meine Vorredner bereits geschrieben haben, solltest Du unbedingt versuchen, Deinen pH-Wert zwischen 8,0 und 8,5 zu stabilisieren. Da gibt es zum Beipiel Malawi-Salze, welche zugleich auch noch die KH erhöhen (nicht aber die GH). Wie bei den meisten anderen Malawi-Becken stimmt bei Dir das Verhältnis zwischen KH und GH auch nicht so wirklich. KH sollte höher als der GH sein.
Die Deko ist absolute Geschmacksache. Für ein Non-Mbuna-Becken ab sicher in Ordnung. Würde aber sicher noch besser wirken, wenn Du eine Felsfolie oder eine felisge 3D-Rückwand als Hintegrund wäheln würdest.
Deine Aulonocaras sind tolle Fische, welche Dir sicher viel Freude bereiten werden. Aber wie Du ja schon weisst - VORISCHT BEZÜGLICH HYBRIDEN :-)
Deine Welse (Gibbiceps + Co), sowie die Schmerlen leben in geografisch völlig anderen Gebieten und benötigen beide leicht saures Wasser (unter pH 7). Ich empfehle Di deshalb, diese Fische abzugeben.
Wenn Du gerne Welse in Deinem Malawi-Becken halten möchtest, empfehle ich Dir Synadontis-Arten. Zum Beispiel Synodontis Njassae, welcher direkt aus dem Malawi-See kommt. Kannst aber auch einige andere Synadontis rein setzen, welche aus dem Tanganjika-See oder sonst woher aus Afrika kommen (sofern deren Bedürfnisse mit Deinen Wasserwerten übereinstimmen)
Ich gebe Dir gerne schon mal ***-Punkte für einen guten Anfang und bin überzeugt, dass ich Dir bei einem meiner nächsten Besuche nochmals 3 dazugeben kann :-)
Gruss Silvan
Flo - Malawi schrieb am 20.05.2009 um 11:41 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Hi !
`Willkommen bei einrichtungsbeispiele`
Der Kollege Gerd hat schon einiges vermerkt...allerdings finde ich persönlich Lochgestein okay,allerdings sieht es bei einem Mbuna -Becken besser aus als bei NonMbunas,die Fotofolie ist okay aber ein Steinmotiv würde besser dazu passen aber gut du mußt damit Leben.
So wie ich dies sehe wird es eh net lange dauern und du wirst es noch 1000 mal umgestalten*g*kenne dies von mir...;-)))
Die Metriaclima passen nicht zum Rest des Besatzes(Futteransprüche,Gestaltung des Lebensraums,Agressionen) würde diese noch abgeben dann wäre es ein NonMbuna Becken.
werde sicherlich mal wieder reinschauen,bin gespannt was sich noch so verändern wird...wäre wünschenswert.
Da die Richtung stimmt....4 Punkte von mir,für den Anfang!!!
Lg
Der Guru
P.S. NonMbunas benötigen viel mehr Proteinreiches Futter,da würde ich hier bei NonMbuna Becken schauen und das Futter erweitern!!!!
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Günni das Aquarium 'Becken 13586' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
24885 Aufrufe seit dem 19.05.2009
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Günni. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Lethrinops Buddelkiste (Artenbecken)
von Sebastian O.
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 11922
von nici
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6513
von Torsten Koepfinger
450 Liter Malawi
Aquarium
mein 1.Malawibecken
von Roar
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6360
von benzfanmartin
450 Liter Malawi
Aquarium
Malawi
von tolschy
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 20343
von relkov
450 Liter Malawi
Aquarium
Malawi
von Thoralf Berner
450 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Becken
von Tobi W.
450 Liter Malawi
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.907.492
Heute
4.874
Gestern:
15.112
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.590
Fotos:
145.753
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814