Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Becken 18321

von Peter Walenciak
Offline (Zuletzt 23.06.2016)BeispielWebKarte
Userbild von Peter Walenciak
Ort / Land: 
27472 Cuxhaven / Deutschland
Aquarianer seit: 
1989
Aquarium Hauptansicht von Becken 18321
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
07.10.2010
Grösse:
150 x 50 x 50 = 375 Liter
Letztes Update:
03.08.2015
Besonderheiten:
* Klassisches Rechteckaquarium mit stabilisierter Anrichte aus Holz als Unterschrank.
* Als Rückwand habe ich einfach schwarz-graues Krepppapier hinters Aquarium platziert und zwischen Glas und Papier ein paar künstliche Pflanzen geklemmt. Habe dadurch eine gute Tiefenwirkung erreicht. Die Valisnerien im Hintergrund passen gut dazu.
Oktober 2010
Oktober 2010
Dezember 2010
Dezember 2010
Januar 2011
Mai 2011
Mai 2011
Mai 2011
Juni 2011
18. juni 2011
21. Juli 2011
05. April 2012
16. Juni 2013
31. Oktober 2013
Mai 2014
01. Juni 2015
Dekoration
Bodengrund:
* Sand, 75kg
Aquarienpflanzen:
* 1 Roter Tigerlotus - Nymphaea lotus
* 3 Verschiedenblättriges Speerblatt - Anubia spec.
* 2 Große Amazonas-Schwertpflanze - Echinodorus bleherae
* 1 Rundblättrige Rotala - Rotala rotundifolia
* 1 Indischer Wasserstern - Hygrophila difformis
* 1 Crinum natans
* 1 Großes Fettblatt - Bacopa caroliniana
* Riesen-Vallisnerien - Vallisneria americana gigantea
* Javamoos - Taxiphyllum barbieri
Rundblättrige Rotala
Großes Fettblatt
Pflanzen im Aquarium Becken 18321
Roter Tigerlotus
Roter Tigerlotus
Schwarzwurzelfarn
Pflanzen im Aquarium Becken 18321
Pflanzen im Aquarium Becken 18321
Schwarzwurzel von oben gesehen
Pflanzen im Aquarium Becken 18321
Weitere Einrichtung: 
* Wurzeln und Steine, 2 Kokosnussschalen
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
* 1 T8 Leuchtstoffröhren Sera plant 36W 120cm
* 1 T8 Leuchtstoffröhren Sera blue sky 36W 120cm
Beide Röhren im hinteren Teil des Lichtkasten.

Im vorderen Teil befindet sich eine 1 m lange LED Aquarienleuchte
vom Typ Coral Plant der Firma Solar Stinger 18 Watt
• Für Süßwasser- und Meerwasseraquarien
• Besonders gute Farbbrillianz bei Fischen,
Pflanzen und niederen Tieren
• Ideal für Pflanzen durch Spektralpeaks bei
460nm, 615nm und 660nm
• Sehr gute und naturnahe Farbwiedergabe
* Beleuchtung ca. 12 Stunden über Zeitschaltuhr.
Filtertechnik:
* Eheim Filter Typ 2026 Professionel
* Pumpleistung 950l/h
* Umwälzleistung 650l/h
* Filtervolumen 4,9l
* Leistung 20W
* 2 Filterkörbe

* FLUVAL 4 plus Innenfilter
* Max. Durchflussleistung 1000l/h
* elekt. Leistung 10 Watt ,
* HxBxT ca. 31,5x7,5x9,5 cm
Weitere Technik:
* Heizung bei Bedarf, Thermometer, Reflektoren
Thermometer
Außenfilter im Schrank
Blick von oben, die Filter machen Power
Technik arbeitet gut
Das spart Eimer schleppen!
Wasser marsch
Besatz
Die Regenbogenfische (Melanotaeniidae (Gr. melan, -anos = schwarz + Lat. taenia = Streifen)) sind eine Familie von meist klein bleibenden, oft bunten Süßwasserfischen, die für Australien und Neuguinea sowie einige der vorgelagerten Inseln endemisch sind.

* 10 Ajamaru / Boesmans Regenbogenfisch
(Melanotaenia boesemani, Allen & Cross 1980)
-Der Harlekin-Regenbogenfisch kommt auf einer verkarsteten Ebene im Zentrum der Vogelkop-Halbinsel in West Papua in klaren Gewässern vor. Dort lebt er lokal begrenzt in den Ajamaru-Seen und umliegenden Zuflüssen sowie im Aytinjo-See, die in den Kais-Fluss entwässern. Das Farbmuster ausgewachsener männlicher Harlekin-Regenbogenfische unterscheidet sich stark von dem anderer Regenbogenfische: Kopf und Vorderteil des Körpers sind bläulich, während die Flossen und die hintere Körperhälfte kräftig orange gefärbt sind. Am Übergang der beiden Farbzonen befinden sich abwechselnd helle und dunkle vertikale Streifen. Weibchen weisen oft einen grünlichen Schimmer und einen breiten, dunklen Streifen längs der Körpermitte auf, der von dünnen orangen Längsstreifen zwischen jeder Schuppenreihe, besonders im Bereich der hinteren Körperhälfte, flankiert wird. Ausgewachsene Weibchen ähneln in der Färbung oft halbausgewachsenen, nachrangigen Männchen, sind aber schlanker und haben abgerundete Flossenspitzen. Die Männchen haben einen höheren Körperbau und erreichen eine Körperlänge von etwa zwölf Zentimetern, die Weibchen bleiben etwas kleiner. Bei guter Haltung können sie ein Alter von über 8 Jahren und eine Länge von über 15 cm erreichen.

* 13 Diamant-Regenbogenfisch /Neon-Regenbogenfisch
(Melanotaenia praecox) (Weber & de Beaufort, 1922)
-Der Diamant-Regenbogenfisch ist im Mamberamo-Flusssystem in West Papua, Neuguinea heimisch, wo er zuerst 1910 vom Holländer W.C. van Heurn in einem Zufluss gesammelt wurde. Dort lebt er in langsamfließenden und oft durch verrottende Vegetation teefarbenen kleinen Urwaldgewässern. Der Körper der Diamant-Regenbogenfische ist neonblau mit roten Rücken-, After- und Schwanzflossen. Die Körperlänge beträgt 6, selten bis zu 8 cm. Die Geschlechter sind verhältnismäßig einfach zu unterscheiden: Die Färbung der etwas kleineren weiblichen Tiere ist blasser und ihre Beflossung ist meist gelblich-orange. Aufgrund seiner Färbung und seiner für Regenbogenfische geringen Größe, ist der Diamant-Regenbogenfisch für die Aquarienhaltung besonders geeignet. Lebende Exemplare wurden Anfang der 1990er Jahre von einem Aquarianer in die USA und vom Abenteurer Heiko Bleher nach Europa gebracht und werden heute weltweit kommerziell nachgezüchtet.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pelvicachromis ist eine Gattung kleinerer Cichliden (Zwergbuntbarsche) in West- und Zentralafrika.
Die Gattung wurde ursprünglich als Untergattung von Pelmatochromis aufgestellt, 1968 jedoch in den Rang einer eigenständigen Gattung erhoben. Es sind etwa sieben Arten bekannt, von denen die meisten als Zierfische gehalten werden. Ihr natürliches Habitat sind stehende und langsam fließende, klare Gewässer.

* 1 Königscichlide / Purpurprachtbarsch / Weinroter Prachtbarsch
(Pelvicachromis pulcher (Boulenger, 1901) (Resttiere aus früheren Bestand)
-Der Purpurprachtbarsch (Pelvicachromis pulcher, Syn.:Pelmatochromis pulcher), auch Königschichlide, ist ein Buntbarsch aus dem westlichen Afrika.
Er ist Typusart von Pelvicachromis und als beliebter Aquarienfisch wahrscheinlich der bekannteste Vertreter dieser Gattung. Die heute im Handel erhältlichen Exemplare stammen überwiegend aus Nachzuchten. Der Purpurprachtbarsch ist im Aquarium relativ anspruchslos und leicht zu züchten. Die Vergesellschaftung mehrerer Paare ist wegen der innerartlichen Aggressivität nur in sehr großen Aquarien möglich. Für das Wohlbefinden der Tiere sind Versteckmöglichkeiten erforderlich. Insbesondere alte Aquarienstämme sind verhältnismäßig tolerant gegenüber Wasserverhältnissen, die sich von denen des ursprünglichen Habitats unterscheiden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Panzer- und Schwielenwelse (Callichthyidae) sind eine Familie aus der Ordnung der Welsartigen (Siluriformes). Die Mitglieder dieser artenreichen Familie, leben in ganz Südamerika und sind vor allem als Süßwasserzierfische bekannt geworden. Während Schwielenwelse überwiegend als Einzelgänger leben und 7 bis 35 cm groß werden, handelt es sich bei den Panzerwelsen meist um Schwarmfische, von denen die meisten Arten lediglich 2 bis 8 cm groß werden.

* 5 Marmorierter / Gefleckter / Punktierter Panzerwels
(Corydoras paleatus (Jenyns, 1842)
-Der Marmorierte Panzerwels ist im Amazonasgebiet des tropischen Südamerikas beheimatet. Er ist in Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay im Rio Parana und Río de la Plata verbreitet. Der Marmorierte Panzerwels (Corydoras paleatus) (lateinisch: palea = spreu, punktiert) ist ein Süßwasserzierfisch der Gattung Corydoras. Er kann eine Länge von bis zu etwa 7 cm erreichen und 10 bis 13 Jahre alt werden. Der Marmorierte Panzerwels ist sehr friedlich und kann auch mit kleineren Fischen oder Garnelen problemlos vergesellschaftet werden. Wichtig ist ein weicher, nicht scharfkantiger Bodengrund (Sand ist optimal), da sich die Tiere sonst die Barteln verletzen können.

5 Panzerwelse der Gattung Corydoras Sterbai

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Antennenwelse (Pimelodidae) sind in den Flüssen Mittel- und Südamerikas, vom äußersten Süden Mexikos bis in den Norden Argentiniens heimisch. Mit über 110 Arten in über 30 Gattungen sind sie eine sehr artenreiche Welsfamilien. Sie stehen den Stachelwelsen (Bagridae) verwandtschaftlich nahe.

* 2 Blauer Antennenharnischwels / Antennenwels
(Ancistrus spec.)
-Antennen-Harnischwelse leben im nördlichen und mittleren Südamerika, in südlicher Richtung erstreckt sich ihr Lebensraum bis zum Río de la Plata, im Norden bis zum Suriname. Die meisten Arten leben in Fließgewässern, insgesamt sind die besiedelten Habitate jedoch vielfältig und reichen von schnell strömenden Flüssen bis hin zu stehenden Gewässern in Überflutungsgebieten und Sümpfen. Wegen ihrer auffälligen Erscheinung und der bei vielen Arten recht unkomplizierten Haltung und Vermehrung in Gefangenschaft, sind Antennen-Harnischwelse beliebte Haltungsobjekte in der Aquaristik.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

* 4 Apfelschnecken
-Als Apfelschnecken (Ampullariidae) bezeichnet man eine Familie der Schnecken (Gastropoda). Sie sind Süßwasserschnecken und werden häufig in Aquarien gehalten. Ihre Heimat sind die Gewässer in der tropischen Klimazone. Da Apfelschnecken stehende Gewässer und Sümpfe bevorzugen, die in dieser Klimazone sauerstoffarm sind und manchmal austrocknen, haben Apfelschnecken sowohl Kiemen als auch Lungen entwickelt. Viele Gattungen haben aus einer Falte des Mantels eine schlauchartige Röhre, den Sipho, entwickelt, der ihnen das Atmen wie mit einem Schnorchel ermöglicht, ohne ganz an die Wasseroberfläche kommen zu müssen. Sie halten den Sipho über die Wasseroberfläche und pressen mit Pumpbewegungen Luft in ihren Körper.

* Turmdeckelschnecken
-In der Aquaristik sind diese Tiere weit verbreitet, da sie sich relativ oft an Pflanzen von Zoofachhandlungen befinden und so unbeabsichtigt in viele Aquarien gelangen. Sie werden aber durchaus auch gezielt in Becken eingesetzt, da sie den Bodengrund lockern und sich von Futter- und Pflanzenresten ernähren. Auch gesunde Pflanzen werden bei übermäßigem Besatz angefressen. Die Schnecke ist bei entsprechend ruhiger Gesellschaft, beispielsweise mit anderen Schnecken oder Zwerggarnelen, sehr häufig auch tagsüber im Aquarium zu beobachten. Bei lebhafter Gesellschaft und bei sehr feinkörnigem Bodengrund befindet sie sich jedoch hauptsächlich im Bodengrund und ist vorwiegend in der Nacht sichtbar. Diese Schnecken sind ein guter Indikator für die Wasserqualität. Sollten sie vermehrt tagsüber auftauchen oder gar gehäuft an der Scheibe Richtung Oberfläche streben, kann dies auf eine schlechte Wasserqualität
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
Diamant - Regenbogenfisch
Besatz im Aquarium Becken 18321
Besatz im Aquarium Becken 18321
16. Juni 2013
Wasserwerte
* Temperatur: 25°C

* ph: 7,0
* GH: 8
* KH: 6
* No3: 25
* No2: 0
* Cl: 0

* Wasserwechsel wöchentlich ca 30 - 40%
Futter
* Frostfutter: Artemia, weiße Mückenlarven, Discus Quick, schwaze Mückenlarven, Daphnen,
Bosmiden
* Lebendfutter: Mückenlarven (schwaze und weiße), Wasserflöhe
* Trockenfutter: Wasserflöhe, diverse Futtertabletten (Mischung-alle Farben), JBL "GALA",
Spirulina-Tabletten.
* Gemüse: Rosenkohl, Gurke
Sonstiges
Das Aquarium steht gegenüber vom Fenster im Wohnzimmer. Empfohlen wird zwar immer die dunkelste Ecke, aber aus Platzgründen nicht woanders möglich. Mich stört`s nicht und Algen habe ich auch keine. Wenn die Abendsonne reinscheint glitzern die Regenbogenfische sowieso in den schönsten Farben.
Infos zu den Updates
* 25.05.2011 Neuanfang
* 26.05.2011 Habe heute neue Bilder vom Becken reingestellt (Okt 2010 - Mai 2011)
* 27.05.2011 Neue Bilder und Wassrwerte eingestellt.
* 17.06.2011 Neue Bilder eingestellt. Die Lotus entwickelt sich zu Zeit prächtig.
Die Temperatur habe ich jetzt auch so bei 25°C eingestellt.
* 18.06.2011 Neue Bilder gemacht und mal den Wasserwechsel abgelichtet. Hinter der
Seitenwand links haben sich die Valisnerien breit gemacht, brauchen wohl
wenig Licht. Habe die Seitenwand entfernt und wirkt auch gleich größer.
Titelbild ist auch neu, aber immer noch nicht das Gelbe vom Ei ! Naja.
* 18.06.2011 Endlich geschafft, das neue Titelbild steht nun fest!
* 19.06.2011 Habe die linke Seite von außen abgedeckt, somit kein Blick mehr auf die
weiße Wand.
* 20.07.2011 Habe mein Becken etwas umgestaltet. Die Pflanzen, vor allem der Tigerlotus
(5 Ableger) sind richtig gut gewachsen. auch viele Valisnerien mußten
weichen. Habe dafür ein paar kleinbleibende Vordergrundpflanzen eingesetzt.
Bilder folgen noch. Die Fische haben jetzt noch etwas mehr Schwimmraum.
* 21.07.2011 Neues Titelbild nach Umgestaltung eingesetzt. Die Wurzel rechts mit dem
Schwarzwuzelfarn habe ich hochkant an die Rückwand befestigt. Dadurch
noch mehr Platz für die RBF.
* 05.04.2012 Endlich wieder mal ein neues Titelbild. Nach einem langen Winter und guten
Pflanzenwachstum habe ich im Aquarium mal wieder etwas Platz geschaffen.
Die Lotuspflanze hatte sich schon verdreifacht. Nun haben meine RBF wieder
mehr Platz zum schwimmen.
*16.06.2013 Neues Titelbild nach leichter Umgestaltung eingestellt. Die 3 Amazonaspflanzen
wachsen im Moment prächtig. Apfelschnecken sind zur Zeit keine mehr drin.

* 31.10. 2013 Wegen starken Pflanzenwuchs Becken leicht umgestaltet.
2 große Amazonaspflanzen und 3 Lotuspflanzen entfernt.
User-Meinungen
Fischstäbchen schrieb am 19.06.2011 um 09:09 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi,
danke für den netten Kommentar, kann ich nur zurückgeben, macht was her dein AQ, vor allem die Lotus ist ein Blickfang.
Musste mich von meinen großen Becken leider trennen, aber so ganz ohne geht doch nicht...
VG
@quarium Cologne schrieb am 26.05.2011 um 17:47 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi,
das Becken spricht mich optisch sehr an. hast auch schön viel Schwimmraum für deine Regebögen gelassen. Der Besatz ist aber auch an der obersten Grenze. So viele, vorallem auch groß werdende, Regenbogenfische. Dazu noch die 5 Antennenwelse, das ist schon ein wenig viel. Ein pärchen der Antennenwelse würde reichen. Die Barsche könnten sich zudem durch die hektischen Regenbogenfische gestört fühlen. technik ist super. Beleuchtungsdauer fehlt. Futter ist vorbildlich.
Wasserwerte bitte unbedingt nachtragen, die sind fast das wichtigste für eine Bewertung.
Aber im großen und ganzen schonmal ein super Becken.
MfG Oli
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Peter Walenciak das Aquarium 'Becken 18321' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
26033 Aufrufe seit dem 16.11.2010
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Peter Walenciak. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 11159
von Holger Baake
375 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
FarnFarm
von killifreak
375 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Durchbruch
von Steven Dietrich
375 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 2679
von Sigfried Scheiber
375 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 1377
von Michael Gerhardt
375 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 2531
von Thomas Schlechter
375 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Gesellschaftsbecken mit LED-Beleuchtung
von GothRiderz
375 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Wohnzimmerfussboden
von derFalk
375 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 5686
von Dirk Linke
375 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 1087
von Mario Theiß
375 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.929.194
Heute
4.011
Gestern:
11.287
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.457
User:
17.594
Fotos:
145.782
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814