Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Beispiel 6118

von Steffen Salzmann
Offline (Zuletzt 09.09.2012)Beispiel
Aquarianer seit: 
2007 (davor: 1980-1986)
Ansicht von vorne
Beschreibung des Aquariums
Grösse:
60 x 30 x 34 = 60 Liter
Letztes Update:
21.09.2007
Besonderheiten:
Tetra AquaArt 60
Rechte Beckenhälfte
Linke Beckenhälfte
Aquarium Becken 6118
Dekoration
Bodengrund:
Aquariumkies ca. 2 - 4 mm (dunkelgrauer mit etwas hellem, leicht rosafarbenen gemischt)
Aquarienpflanzen:
Echinodorus parviflorus (schwarze Amazonas-Schwertpflanze) im gesamten hinteren Bereich
Echinodorus spec. Xingu (Zwergschwertpflanze) links und mittig
Vallisneria spiralis 'Tiger' (Vallisnerie) Randbepflanzung links
Sagittaria subulata (Pfeilkraut) vorne rechts
Cladophora aegagropila (2 Mooskugeln)
Pistia stratiotes (Muschelblume) als Schwimmpflanze
Vesicularia dubyana (Javamoos) wächst auf den Moorkienhölzern, zum Teil noch aufgebunden
Weitere Einrichtung: 
2 Moorkienhölzer
Buchenlaub

Schwarze Rückwand (matt lackiertes Holz, hinter der Rückwand stehend)
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Tetra AquaArt-Abdeckung

Röhre:
Dennerle Amazon Daylight (15 Watt)

Reflektor:
JBL Solar Reflect
Dieser passte jedoch erst halbwegs nach Zuschneiden des Bleches und Weglassen der Abstandhalter.

Beleuchtungszeiten:
6:30-11:30 Uhr (5 Stunden) und 14:00 bis 21:15 Uhr (7,25 Stunden)

Mondlicht:
Kaltlichtkathode blau von 21:00 - 23:15 Uhr und 6:20 - 6:40 Uhr
Filtertechnik:
Innenfilter Tetra EasyCrystal FilterBox 300
Filterbox beinhaltet doppellagiges Filtervlies, einen Filterschwamm und Biofilterbälle

Nachdem 2 Amanogarnelen über Wochen verschwunden waren und wir sie zufällig (quicklebendig) im Filter wieder fanden, wird der Auslass des Filters mit einer Netzstrumpfhose abgedeckt.
Weitere Technik:
Bio-CO2-Anlage von Aquarichtig

Heizung: Im Innenfilter untergebrachte Stabheizung TetraTec HT 50
Besatz
7 x Hemigrammus erythrozonus (Glühlichtsalmler)
4 x Otocinclus affinis (Ohrgitter-Harnischwels)
3 x Poecilia reticulata (Guppy, 1 M, 2 W)
3 x Caridina multidentata (Amanogarnele)
7 x Caridina cf. cantonensis 'Crystal Red' (Kristallrote Bienengarnele) plus Nachwuchs
1 x Pomacea bridgesii (Apfelschnecke)
Drei Glühlichtsalmler (Hemigrammus erythrozonus)
Ohrgitter-Harnischwels (Otocinclus affinis)
Poecilia reticulata (der gute alte Guppy...)
2 Crystal Red an ihrem Lieblingsplatz
Amanogarnele auf der Kugelweide
Apfelschnecke (Pomacea bridgesii)
Wasserwerte
Temperatur: 25 Grad Celsius
pH: 7,0
GH: 12° dH
KH: 8° dH
NO2: < 0,3 (kleinster Wert der Testskala)
CO2: 22 mg/l (errechnet)
gemessen mit Tröpchentest Tetratest Laborett sowie JBL pH 6,0 - 7,6
Futter
TetraMin Flocken
Tetra Pleco Wafer
JBL Novo Prawn
Hobby Plankton

Alle drei Tage Gemüse:
Gurken, Zucchini oder Paprika, manchmal auch ein paar Tiefkühlerbsen für die Amanos

Lebendfutter:
Im Sommer alle zwei bis drei Tage selbst gefangene "Regentonnenmischung" (überwiegend schwarze Mückenlarven)
Sonst gezüchtete Artemia

Frostfutter (selten):
Rote Mückenlarven
Cyclops
Sonstiges
Düngung:
Dennerle V30 (Volldünger) alle 2 Wochen ein Hub
Dennerle E15 (Eisendünger) im Wechsel mit V30 alle 2 Wochen 1/2 Tablette
Dennerle S7 (Vitalstoffe) wöchentlich ein Hub
Dennerle PlantaGold (Wuchsverstärker) ca. alle 4 Wochen

Algen jeglicher Form waren noch kein Thema.

Wasserwechsel:
Wöchentlich ca. 30 % - 35 %

Das Becken betreiben meine zehnjährige Tochter Paulina und ich gemeinsam. Wir haben es im Januar 2007 eingerichtet und seit dem Vieles ergänzt und gewechselt.

Über euer reichliches Feedback, Tipps und Bemerkungen würden wir uns sehr freuen, insbesondere auch zu folgende Fragestellungen:

Würden sich ein Paar Zwergkrallenfrösche (Hymenochirus spec.) in dem Becken wohl wohlfühlen? Über die besonderen Anforderungen bei der Ernährung haben wir bereits etwas gelesen.

Haltet ihr das Düngesystem sowie die Düngemengen für optimal, insbesondere auch unter Berücksichtigung der wöchentlich gewechselten Wassermengen? Das Einbringen von Bodendüngern haben wir bei der Einrichtung leider versäumt.
Infos zu den Updates
05.08.2007:
Reflektor eingebaut, Original-Röhre gegen Dennerle Amazon Daylight gewechselt und Beleuchtungszeiten geändert

22.08.2007:
Ein erst vor vier Wochen eingesetzter Otocinclus gestorben.
Reste des bislang als Schwimmpflanze eingesetzten Teichlebermooses entfernt - es zerfledderte mir zu viel und es war im ganzen Becken zu finden.

21.09.2007:
Jetzt Muschelblumen statt Hornkraut als Schwimmpflanze
Die Kristallroten haben Nachwuchs! Wir konnten zwei winzige Garnelen entdecken.
Neues Hauptbild eingestellt
User-Meinungen
Nils Ellinger schrieb am 15.10.2007 um 21:06 Uhr
Bewertung: - keine -
Ich muss sagen ein sehr schönes Becken!
Gruß Nils
Mario schrieb am 05.08.2007 um 13:47 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Steffen,
sehr schönes kleines Becken habt ihr zwei da! Ich finde es wichtig, Kinder auch an dieses Hobby ranzuführen, so fällt es später leichter, dorthin zurückzukehren.
Ohne die Guppys fänd ich es persönlich schöner. Eventuell geplante Zwerkrallenfrösche passen nicht in dieses Becken. Das Problem ist die Ernährung, die Salmler sind einfach zu schnell und würden den Fröschen alles wegfressen, da diese sehr langsam sind. Oft verhungern die Frösche dann. Das sind wirklich Artenbeckenkandidaten.
Außerdem ist das Becken schon relativ stark besetzt, und die Guppys werden das sicher noch verstärken ;-) Allerdings ist das Becken ziemlich gut struturiert, so dass das so schon okay ist.
Dünger: Bodendünger sind nicht immer notwendig, die meisten Wasserpflanzen ernähren sich über die Blätter, die Wurzeln dienen hauptsächlich zum verankern. Bei Sumpfpflanzen übernehmen die Wurzeln aber auch die Düngerversorgung. Flüssigdünger würde ich in kleineren Mengen, dafür häufiger dosieren, damit das auf und ab nicht so stark ausfällt, höhere Pflanzen kommen damit schlechter zurecht als Algen. Aber wenn du damit keine Probleme hast, passt das schon. Zu einem stabilen System gehört eben auch, das man möglichst wenig verändert.
Euch noch viel Spass,
Gruß Mario
@mazonas schrieb am 01.08.2007 um 01:33 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sehr schönes Becken, Respeckt!!!!
Bredo1904 schrieb am 31.07.2007 um 15:01 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
ein sehr schönes Becken habt ihr euch da gezaubert!
Schöne Optik!
Gruß
Bredo
Susanne Schmohl schrieb am 31.07.2007 um 11:21 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Ihr beiden,
ein von der Optik sehr schönes Becken. Gefällt mir gut. Es wirkt auch größer als es ist.
Ich hab da so ein paar Fragen beim Durchlesen Eures Textes entdeckt.
Also, weitere Wasserwerte braucht man meines Erachtens nach nicht zu messen, solange es keine Probleme gibt. Wenn Algen auftreten (in starkem Maße), dann sollte man vielleicht Nitrat und Phosphatwerte bestimmen. Da Ihr aber dieses Problem bisher nicht hattet und wenn Ihr weiterhin die Wasserwechsel regelmäßig macht, sehe ich da kein Problem.
Mit dem Düngen ist das so eine Sache. Das Pflanzenwachstum ist im wesentlichen von den drei Faktoren Licht, Nährstoffe und CO2 abhängig. Sobald es ein Unterangebot eines dieser Faktoren gibt, wird auch von den anderen beiden nicht mehr so viel benötigt.
Da das Becken mit nur einer 15W-Röhre ausgestattet ist, ist es meines Erachtens nicht nötig, soviel zu düngen. Da denke ich, gibt es Einsparpotential im Geldbeutel. ;-)
Zu den Fröschen kann ich nicht viel sagen, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass man die lieber in einem Artbecken halten sollte.
Ich hoffe damit erstmal geholfen zu haben und wünsche Euch noch viel Spaß und Erfolg mit dem tollen Hobby.
Gruß Susi
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Steffen Salzmann das Aquarium 'Becken 6118' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
23639 Aufrufe seit dem 28.07.2007
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Steffen Salzmann. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 8743
von t-time
60 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 10258
von Marvao
60 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 6929
von Sören Blum
60 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 19010
von Stefan F.
60 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 10751 - Becken n icht mehr aktiv
von Stefan Hartl
60 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 5681
von Chris 81
60 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 2628
von Katharina Busch
60 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 10073
von Polaczek
60 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 4529
von Tim
56 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 10066
von Chris P.
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.888.862
Heute
1.356
Gestern:
12.707
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.590
Fotos:
145.836
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814