Die Community mit 19.532 Usern, die 9.191 Aquarien, 34 Teiche und 58 Terrarien mit 167.260 Bildern und 2.553 Videos vorstellen!
Neu
Login

Einrichtungsbeispiele mit Gesellschaftsaquarien aus Amerika

Einrichtungsbeispiele mit Gesellschaftsaquarien aus Amerika

Wissenswertes zu Amerika-Gesellschaftsbecken

Der amerikanische Kontinent aus aquaristischer Sicht

Zu den amerikanischen Biotopen gehören Südamerika, Mittelamerika und Nordamerika Obwohl alle Biotope auf dem amerikanischen Kontinent liegen, bieten sie ihren Bewohnern teilweise sehr unterschiedliche Lebensbedingungen. Deshalb ist es nicht immer einfach, Bewohner aus den unterschiedlichen Teilbereichen zu vergesellschaften. Zahlreiche Fischarten oder Wirbellose sind aber sehr gut für Klassische Gesellschaftsaquarien

Einrichtung eines Amerika-Gesellschaftsaquariums

Die Einrichtung eines solchen amerikanischen Gesellschaftsbeckens ist möglichst so zu gestalten, dass die Ansprüche an Wasserwerten und Gestaltung des Aquariums allen Bewohnern gerecht wird.

Schwierig ist es, zum Beispiel Mittelamerikanische Tiere zusammen mit Südamerikanern zu pflegen, denn während in Südamerika der pH-Wert oft im saueren Bereich liegt und die Gewässer eher weiches Wasser führen, bevorzugen Zentralamerikaner eher härteres Wasser. Trotzdem gibt es zahlreiche Fische und Wirbellose, deren Toleranzbereiche sich überschneiden. Mit Hilfe des Besatzplaners

Ungeeignete Arten

Einige wenige Arten haben sich sehr stark auf sehr weiches und saures Wasser spezialisiert. Diese sollten nicht mit Mittel- oder Nordamerikanischen Arten zusammen gehalten werden. Beispiele sind: Zwergbuntbarsche (Apistogramma), Erdfresser (Geophagen), Diskusfische oder Rote Neonsalmler.

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Amerika-Gesellschaftsbecken gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 14.10.2021
839
Einrichtungsbeispiele