Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.848 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Becken 2969

von Stephan Wiecha
Ort / Land: 
30982 Pattensen / Deutschland
Aquarianer seit: 
1984
Frontansicht Neu 13.11.06
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Grösse:
190 x 65 x 60 = 740 Liter
Letztes Update:
25.08.2009
Besonderheiten:
Überlaufschacht in der linken, hinteren Beckenhälfte, 2 Bodenbohrungen, Automatischer Wasserwechsel über Zeitschaltuhr und Magnetventil

Wasserzu- und Ablauf wurde beim Hausbau gleich mitgeplant.
Aquarium Becken 2969
Becken im Mondlicht
Dekoration
Bodengrund:
ca. 65 kg feiner, brauner Sand aus dem Zoofachhandel, Körung 0,3 - 0,8 mm
Aquarienpflanzen:
ca. 40 Stück Riesenvalisnerien
2 Stück Anubias (Sorte nicht bekannt)
Seitendurchsicht mit Riesenvalisnerien
Weitere Einrichtung: 
Rückwand mit 0,5 cm dicken, grauen Schieferplatten beklebt

ca. 300 kg graue Wasserbausteine
Dekoration noch ohne Sand und Wasser
Frontansicht 13.11.06
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
zwei Leuchtbalken mit je 2 Röhren à 80 Watt T5, alle einzeln schaltbar, so das lediglich 2 Röhren brennen. Einmal JBL Natur und einmal JBL Tropic.
Gesteuert über Zeitschaltuhr von 10.00-22.00 Uhr.

Modlicht von 06.00 - 7.00 Uhr und von 22.00 - 23.00 Uhr über digitale Zeitschaltuhr
Filtertechnik:
Biofilterbecken 100 x 40 x 40 cm im Unterschrank, gefüllt mit ca. 15 ltr. Siporax und blauen Filtermatten.
Pumpe Eheim Hobby mit 2400 ltr./St. Nennleistung

Zusätzlich eine Powerhead mit 1200 ltr. Leistung als Schnellfilter im Becken.
Weitere Technik:
UV Brenner 24 Watt
Heizstab 300 Watt im Filterbecken
Thermometer
Dennele PH Messgerät (normalerweise mit CO2 Zufuhr) bei dem Becken aber nur zur permanenten PH Kontrolle eingesetzt.
Besatz
1/2 Scienachromis fryeri
1/2 Aulonocara Eureka
1/2 Copadichromis Kadango red fin
1/2 Dimidiochromis compressiceps
1/2 Protomelas spilontus "tansania"
Das ist fast die ganze Bande.
Dimidiochromis compressiceps
Aulonocara Eureka Männchen
Wasserwerte
Temp. 26,5°
PH 7,8
KH 5
GH 9
No2 0
No3 10
Futter
diverses Frostfutter: Artemia, Krill, Mysis, schwarze- und weiße Mückenlarven, Malawimix
Trockenfutter: Tetra Rubin, Graulat, Futtertabletten
Sonstiges
Wasserwechsel erfolgt zweimal die Woch automat. über Zeitschaltuhr und Magnetventil. Pro Wasserwechsel werden ca. 150 ltr. getauscht.
Die gewechselte Wassermenge muss jedesmal neu aufgehärtet werden, da unser Ausgangswasser eine KH von fast 0 aufweist.

Daher filtere ich auch zusätzlich über Muschelbruch.

16.10.07 Becken existiert so nicht mehr. Malawis konnten in sehr gute Hände vermittelt werden, heute die letzten Jungfische abgegeben-Kapitel Malawis ist erst einmal auf Eis gelegt.
Infos zu den Updates
14.07.06

Hallo Jury,

es geht ja eigentlich nicht darum ob man nun fünf oder sechs Sterne hat, aber mit der Beurteilung bin ich nicht so ganz einverstanden.

Ad Konings schreibt in seinem Buch "Back to nature Handbuch für Malawi Buntbarsche" das der Compressiceps eine Kantenlänge von 120 cm und 350 ltr. benötigt. Das ist vielleicht wirklich ein bischen knapp bemessen, aber 190 cm und 740 ltr. reichen für diesen recht "faulen" Schwimmer alle male aus.
Auch in anderen Büchern aus dem Bede Verlag wird das Becken als mehr als ausreichend empfunden.
Das Thema Beleuchtung hatten wir schon bei meinem anderen Becken. Meint die Jury wirklich man kann ein 65 cm tiefes Becken mit nur einer Leuchte ausstatten und dann noch einen guten ´Pflanzenwuchs erzielen? Klar sehen die Bilder etwas hell aus, aber man fotographiert ja auch mit Blitzlicht.
Außerdem gibt es im Malawisee auch sonnendurchflutete Bereiche, oder?

Bitte die Bewertung noch einmal überdenken. Danke und Gruß Stephan


23.07.06 Scienochromis fryeri haben abgelaicht. Und ich habe doch noch 23 Jungfische vom ersten Wurf. Langsam bekomme ich Platzprobleme. Noch ein Becken bekomme ich bestimmt nicht genehmigt.:)

25.07.06 Mondlichtbild ergänzt!

03.09.06 31 klein Compressiceps Jungfische in den Ablaichkasten überführt.

16.10.06 14 Stück Protomelas Jungfische gerettet und in Ablaichkasten überführt


13.11.06 Neues Hauptbild eingestellt.

27.11.06 Copadichromis Kadango "Red Fin" sind ausgezogen, der Bock wurde vom Protomelas einfach zu stark unterdrückt, komisch um andere Fische hat sich der Proto nie gekümmert

Steine rechts reduziert, Valisnerien in der linken Beckenhälfte erweitert, dadurch mehr Schwimmraum geschaffen. Neue Bilder folgen!

23.01.08 Malawiseebecken ist länger nicht mehr aktuell. Z. Zt. läuft gerade mein Projekt mit Mittelamerikanischen Cichliden an.
Wird demnächst vorgestellt.
User-Meinungen
Flo - Malawi schrieb am 26.08.2009 um 00:02 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Stephan!!!
Ich bin begeistert,die Optik ist dir wirklich gelungen,sehr sehr schön umgesetzt!!
Viel Spaß und Freude mit dem Tank;-)
Lg
Flo
Mario74 schrieb am 25.08.2009 um 09:22 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey Stephan,
vorne weg, ich hab ja keine Ahnung von Malawi und Co. aber für die Optik und Technik bekommst Du von mir alle Daumen hoch. Sieht super aus mit dem Valli-Wald. Ein schöner Konstrast zu den riesen Steinen!
Wie ich gerade noch lese, existiert dieses Becken garnicht mehr? Schade, aber zum damaligen Zustand gibt es trotzdem alle Punkte.
MfG
Mario
Peter Schmidt schrieb am 28.10.2007 um 22:46 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Stephan,
Dein Becken ist wirklich sehr schön eingerichtet. Der Besatz ist auch gut gewählt. Ein top Beispiel!
LG, Peter
Jörn Thiedemann schrieb am 24.11.2006 um 11:58 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Stephan,
danke für dein Lob....das kommt dabei heraus, wenn man Frauen einrichten lässt! :) Haben halt mehr Geschmack und werde den Lob an meine bessere Hälfte weiter leiten.
Dein Becken muss sich aber auch nicht verstecken. Die Valisnerien sind ja super gewachsen.Düngst du Sie? Meine flättern immer oben sehr aus und bekomme Sie nicht über 60 cm zum wachsen.
Schönes WE dir noch.
LG Jörn
Lars Schnabel schrieb am 06.11.2006 um 21:40 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Stephan
Aber auch ich finde dein Becken gelungen!! Lass uns doch mal ein Käffchen zusammen Trinken wohnst ja nicht weit weg.Wg Crabro ist kein problem wenn du welche haben möchtest.
LG Lars
< 1 2 3 4 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Stephan Wiecha das Aquarium 'Becken 2969' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
42758 Aufrufe seit dem 10.07.2006
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Stephan Wiecha. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 22553
von Wolfgang Ihlo
720 Liter Malawi
Aquarium
Zizou's Malawi Cave
von Malawi-Zizou
648 Liter Malawi
Aquarium
Becken 262
von Sabine Scheil
650 Liter Malawi
Aquarium
Becken 93
von Frank Maitschke
648 Liter Malawi
Aquarium
Becken 19756
von coupe320i
640 Liter Malawi
Aquarium
Placidochromis Dream aufgelöst
von Okrim
648 Liter Malawi
Aquarium
Becken 25658
von neues becken 720 l
720 Liter Malawi
Aquarium
Projekt 71336 Malawi (Aufbaudoku)
von Tobias.Neher
720 Liter Malawi
Aquarium
Raumteiler 600
von Mr. Miyagi
600 Liter Malawi
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.898.833
Heute
11.327
Gestern:
12.707
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.590
Fotos:
145.753
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814