Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.817 Bildern und 1.596 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Asia 180

von bluestime
Offline (Zuletzt 12.05.2013)BeispielKarte
Userbild von bluestime
Ort / Land: 
Altensteig / Baden-Württemberg
Aquarianer seit: 
Wiedereinsteiger
Becken 24.03.2012
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
01.08.2010
Grösse:
100 x 40 x 45 = 180 Liter
Letztes Update:
30.03.2012
Besonderheiten:
Eigenbaurückwand aus Styropor, Portlandzement und Epoxidharz. Moorkienwurzel und Pflanzentaschen eingearbeitet, eingefärbt und mit Flußsand abgestreut.
Fassungsvermögen: ca. 150 Liter netto.
Eigenbau Unterschrank "Buche" von unseren Schreinerlehrlingen.
Tag 1 KW 31 2010
Mit Pflanzen KW 32 2010
KW 34 2010
KW 37 2010
Aquarium Asia 180
KW 47 linke Seite 2010
KW 47 Mitte 2010
KW 47 Rechte Seite 2010
KW 47 2010
KW 50 2010
Nach ca. 1 1/2 Jahre
Aquarium Asia 180
Aquarium Asia 180
Aquarium Asia 180
Aquarium Asia 180
Aquarium Asia 180
Dekoration
Bodengrund:
Sera floredepot ca. 2 cm.
30 kg Dennerle Quarzkies rehbraun und dunkelbraun. Körnung 1-2 mm.
Gesamthöhe vorn ca. 8 cm, hinten ca.10 cm. Abgestreut mit Flußkiesel aus dem schönen "Bächle" vorm Haus ;-).
Aquarienpflanzen:
Vallisneria spiralis
Rotala rotundifolia
Cryptocoryne wendtii braun
Cryptocoryne wendtii grün
Cryptocoryne parva
Anubias barteri var. nana auf Rückwand
Anubias nana petite
Javamoos auf Moorkienholz
Anubias nana petite auf Moorkienholz
Microsorum Windelov auf Moorkienholz
Weitere Einrichtung: 
Moorkienholz und laut meines Aquarienhändlers chinesische Spinnwurz...habe es aber auch schon unter anderen Namen gesehen.
Bodengrund linke Seite Lavagestein mit schwarzem Schieferbruch abgestreut.
Rechte Seite gesiebter Flußkies und ein "gelochter Buntsandstein".
Bananenblätter, Seemandelbaumblätter und Rinde, Erlenzapfen und Moorkienholzbruch.
Selbstgesammeltes Buchen und Ahornlaub.
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
2 x 30 Watt T8. Hintere Röhre Osram 840 Cool White. Vordere Röhre Osram 865 Cool Daylight. Hintere Röhre bis auf einen Spalt in der Mitte kpl. vordere Röhren in der Mitte "abgedeckt". Beleuchtungsdauer von 13.00 bis 22.00 Uhr. Gesteuert über Hobby Biotherm pro.(Winterzeit, im Sommer erfolgt keine Umstellung.) An einem Tag bleibt das Licht aus (Regentag). Längerfristig ist es als offenes Becken mit kpl. Beleuchtungs und Flutungssteuerung geplant.
Filtertechnik:
Ein auf ca. 1/3 der Leistung gedrosselten Eheim professionel 2 2026 Außenfilter. Ansaugschlitze unten mit Filterpatrone "garnelensicher" gemacht. Dieses gewährleistet auch noch eine optimale Vorfilterung. Filterfläche wird in Zukunft noch erweitert.
Becken wird einmal wöchentlich für ca. 1 Tag geflutet. (Filterung ohne Drosselung)(Regentag)
Der Filter läuft seit Beginn (mit Außnahme der Reinigung des feinen Filtervlies wg. Algensporen nach ca. 2-3 Monaten). Der Vorfilter wurden bisher 2x ausgewaschen.
Weitere Technik:
Heizung: JBL Tro. Temp. S 150 Watt Heizer gesteuert über Hobby Biotherm pro.
CO2 System m603 von JBL mit 2 kg Flasche.
JBL CO2 Permanent Test.
Eheim professionel 2 2026
Heizer / Ph-Sensor / Filter / Temp. Fühler
Hobby Biotherm pro
CO2 System m603 von JBL
2 kg CO2 Flasche
JBL CO2-Reaktor
Besatz
Blasenschnecken, Turmdeckelschnecken und Neocaridina heteropoda var. red
Neocaridina heteropoda var. red
Neocaridina heteropoda var. red
Neocaridina heteropoda var. red
Neocaridina heteropoda var. red
Neocaridina heteropoda var. red
Wasserwerte
Temp. am Tag 26 Grad, nachts 24 Grad.
GH 5 °dGH
KH 5 °dKH
pH 6,9
NH4 < 0,05 mg/l
NO2 <0,01 mg/l
O2 4 mg/l
NO3 <0,5 mg/l
PO4 <0,02 mg/l
Fe 0,1 mg/l
CO2 15 - 20 mg/l
O2 mit Sera, alle anderen Werte mit JBL Testlab gemessen.
Wasseraufbereitung mit JBL Biotopol nach Bedarf.
Wasserwechsel auf nachfüllen der Verdunstungsmenge (ca.5 Liter / Woche) reduziert.
Alle 2 - 3 Monate wenn`s was zum schneiden oder reinigen gibt werden ca. 20-30 Liter Wasser mit abgesaugt. Da meine Wasserwerte von Anfang an ziemlich gleichbleibend sind, sehe ich im Moment keinen Handlungsbedarf.
Futter
Sera Shrimps natural
Dennerle Algenfutterblätter
Dennerle Crusta Brennnessel Stixx
Überbrühte Karotten und Paprika
Div. Laub, Algen etc.
Sonstiges
Düngung: Sera florena, flore daydrops, florenette A, flore plus und Dennerle Cryptocoryne Tabs nach Bedarf. Düngung hat sich im letzten Jahr auf 2 mal beschränkt. Cryptocoryne Tabs für die parvas und florenette A für die spiralis.
Infos zu den Updates
17.12.2010
Neue Röhren. Hinten Osram 840 Cool White. Vorne Osram 865 Cool Daylight.
Unterschied wie Tag und Nacht zu den alten. :-)
Anubias nana petite im Vordergrund und an der Rückwand gesetzt.
Neues Hauptbild

27.12.2010
Reflektoren seitlich wieder entfernt.(wg. Algen)
Oberflächeneinzug mit Filterstrumpf "garnelensicher" gemacht.

17.03.2012
Lochgestein gegen auf Moorkienholz wachsende Anubias nana petite und Microsorum Windelov ausgetauscht. Rechte Seite Rotala und Javamoos vollständig entfernt ( Rotalas wollten nicht so, Javamoos umso mehr) und Vallisneria spiralis gesetzt. (das jetzt vorhandene Rotala und Javamoos ist kpl. "Wildwuchs")
Dies wurde nötig, um mehr Struktur in`s Becken zu bringen. Linke Seite im Vordergrund Cryptocoryne parva gesetzt. Oberflächeneinzug wieder entfernt zuviel Gas bzw. Luftblasen im Filter.
Becken wird regelmäßig mit Moorkienholzbruch Buchen, Ahornlaub und Erlenzapfen (selbstgesammelt) abgesträut. Alles verbleibt im Becken. Nur in Ausnahmefällen wird beim Teilwasserwechsel der Boden leicht mit abgesaugt.
Die durch längere Intervalle gelegentlich auftretende Cryptocorynenfäule wird, da es sich auf wendtii braun und grün beschränkt hingenommen. Auch in der Natur "stirbt" mal was ab. Wächst ja wieder nach. Habe die Erfahrung gemacht je weniger in einem Becken "gemacht" wird, desto besser läuft es. Das Becken wurde auf eine Laufzeit von mehreren Jahren ausgelegt. Bin ca. bei Ausbaustufe 1/3.
Vor ca. 8 Wochen sind 12 Neocaridina heteropoda var. red eingezogen. Das wöchentliche "Fluten" gefällt ihnen besonders.
Wasserwerte wurden aktualisiert.

23.03.2012
Becken zurückgeschnitten, Teilwasserwechsel und Düngung der Parvas. Abgestreut mit Holz, Scheemandelbaumrinde, Buchen, Ahorn und Scheemandelbaumblätter.
Bilder folgen. Sieht lecker aus. :-)

24.03.2012
Neue Bilder eingestellt.
User-Meinungen
Malawi-Guru.de schrieb am 20.03.2012 um 18:20 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi !
Also dem stimme ich zu optisch echt zum weiter schauen und das HB ist die reinste Wonne.....schade das du nicht am Beckenwettbewerb teilnimmst!!!
Wirklich sehr gelungen das Aquarium.
LG
Flo
Koehler schrieb am 19.03.2012 um 17:21 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi,
sehr geile Optik muss ich sagen.Die Rückwand ist mal was ganz anderes, gefällt mir richtig gut und passt super ins Gesamtbild.Ist der Besatz so komplett oder haste noch was geplant ?
Finde deine ausführlichen Angaben zu den Wasserwerten sehr löblich.
Teilwasserwechsel nach Bedarf ? Gehste da nach Wasserwerten ohne irgendeine Regelmässigkeit vor oder wie läuft das bei dir ab ?
LG Sebastian
LaEy schrieb am 27.12.2010 um 16:22 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
hey
starkes becken.
mal was ganz anderes mit viel persönlichem styl.
finde es toll das man die entwicklung so schön sehen kann
top.
mfg
Benjamin Hamann schrieb am 29.11.2010 um 19:49 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey!
Willkommen bei EB!
Also das becken sieht wirklich wunderbar aus -> schön gestaltet und ein stimmiges Konzept! ...wirkt nicht ganz so ruhig wie ein reines Pflanzenbecken, was ich sehr schöne finde! Wirklich sehr gut gemacht!
Thema Besatz: hast du schon ne vorstellung in welche richtung es gehen soll? ...bzw. brauchst du noch hilfe bei der Entscheidungsfindung? -> wenn ja, schick mir einfach ne PN! ;-)
Bin sehr gespannt!
lg benni
Zebraschneggla schrieb am 28.11.2010 um 21:22 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallochen und willkommen hier bei EB!
Ein wirklich schönes Beispiel hast du da. Die Rückwand sieht toll aus! bin mal gespannt was hier so leben soll in Zukunft.
Also werd ich wieder vorbeischauen, mal sehen was es dann hier so gibt^^
Grüße vom Schneggla Marion
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User bluestime das Aquarium 'Asia 180' vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
20949 Aufrufe seit dem 27.11.2010
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User bluestime. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Sumatrabecken
von Xia
180 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 7804
von speedcats
180 Liter Asien, Australien
Aquarium
180 Liter Juwel Perlhuhnbecken
von Tommarlon
180 Liter Asien, Australien
Aquarium
Mein Asienbecken
von Luio
180 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 3374
von andif
180 Liter Asien, Australien
Aquarium
Zen
von Schratze
180 Liter Asien, Australien
Aquarium
Naturbiotop Thailand
von Thomas Ihle
180 Liter Asien, Australien
Aquarium
green revolution
von RodSnase
180 Liter Asien, Australien
Aquarium
AquaDay 2012
von Swantje Thalmann
180 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 15052
von 160DaniL
160 Liter Asien, Australien
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.968.335
Heute
9.794
Gestern:
11.382
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.595
Fotos:
145.817
Videos:
1.596
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814