Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.753 Bildern und 1.597 Videos von 17.591 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium aufgelöst

von Dani B
Offline (Zuletzt 17.06.2015)BlogInfo / Beispiele
02.2013
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
03.2011
Grösse:
200x60x60 = 720 Liter
Letztes Update:
28.03.2014
06.10.2011
06.10.2011
Wasserwechsel :)
27.11.2011
Aquarium aufgelöst
Aquarium aufgelöst
26.02.2012
26.02.2012
26.02.2012
22.03.2012
22.03.2012
09.04.2012
28.05.2012
28.05.2012
20.06.2012
Dekoration
Bodengrund:
schwarzer Sand

seit 01.01 heller Sand von Sandmann

Grund für den Wechsel war das es vorher Gammelstellen gab d.h. wenn ich den alten Sand durchwühlt habe stiegen Blasen auf und der gesamte Grund hat gestunken.

Schicker Vorteil ist das die Diskus jetzt noch besser aussehen da sie deutlich heller stehen :)
Aquarienpflanzen:
- Echinodorus bleheri
- Nadelsimse
- Blyxa japonica
- Crinum calamistratum
- Cryptocoryne lucens
- Lobelia cardinalis
- Valisnerien
Pflanzen im Aquarium aufgelöst
Pflanzen im Aquarium aufgelöst
27.11.2011
09.04.2012
Weitere Einrichtung: 
2 echte Moorkien-Wurzeln sowie versteinertes Holz.
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Alt

6 x 80 Watt T5 auf 3 Leuchtbalken verteilt.
Ich beleuchte ca. 8 Stunden mit 4 x 80 Watt und für 3 Stunden mit 6 x 80 Watt.
3 Röhren sind die Osram warm white und 3 mal die Dennerle Color Plus.
Find die Kombi optimal da so die Farben der Fische perfekt rüber kommen.
Vorher hatte ich die Dennerle Special Plant drinnen. Leuchtmittel mit starken gelb Anteil kann ich jedoch nicht empfehlen da die Diskus damit schnell Braun aussehen.


Neu

20.12. Habe die Beleuchtung auf LED umgestellt.
Damit schlage ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe :)
1. Das Licht ist nicht mehr so hell
2. Die Stromrechnung wird geringer.

Daten:

1x

LED SunStrip „plant / coral“
• 6/10 15000°K LEDs
• 1/10 Royalblau (460nm) LEDs
• 1/10 orange (610nm) LEDs
• 2/10 rot (635nm) LEDs
• Für Süßwasser- und Meerwasseraquarien.
• Besonders gute Farbbrillianz bei Fischen, Pflanzen und niederen Tieren.
• Ideal für Pflanzen durch Spektralpeaks bei 460nm, 615nm und 660nm.
• Sehr gute und naturnahe Farbwiedergabe CRI >8

1x

LED SunStrip „daylight“
• 6500°K LEDs
• Ideal für Süßwasseraquarien.
• Optimale Grundbeleuchtung.
• Auch als Terrarienbeleuchtung geeignet.
• Besonders gute und naturnahe Farbwiedergabe

Sind von Econlux, haben beide 24 Watt und in ein par Tage gibt es dazu noch den passenden Regler um Sonnenauf- und -untergänge zu simulieren.


Bitte nehmt Rücksicht drauf, dass ich die Bilder mit dem Handy mache. Daher sind sie immer schnell überbelichtet und es schaut aus als würd das Licht regelrecht blenden.
Filtertechnik:
Gefiltert wird mit 2 Eheim Filtern.

1. EHEIM professionel 3 electronic 700.
Dieser ist nur leicht gedrosselt, auf ca. 1500 l/h, und dient als Schmutzfänger. Daher ist an Filtermaterialien fast nur Filterwatte drinnen und Keramikröhrchen.
Ich reinige den alle 4 Wochen.

2. EHEIM professionel 3 1200XLT
Diesen habe ich stark gedrosselt um die Verweildauer des Wassers im Filter zu erhöhen. Er dürfte ca mit 1200 l/h laufen und ist bestückt mit Röhrchen und Siporax.
Dies ist ein Termofilter daher gibt es keinen Heizstab.

Wem das jetzt etwas viel vor kommt dem muss ich sagen, dass man 2 so große Filter bei den Diskus echt gut brauchen kann ;)
Weitere Technik:
Nachts wird das Becken zusätzlich belüftet über eine Eheim Membranpumpe

CO2 Anlage vorhanden. Wird jedoch nicht genutzt da die Diskus total empfindlich drauf reagieren.
Besatz
11 Symphysodon aequifasciatus

8x Rottürkis und 4 x Green Red Spottet aus der Diskuszucht Piwowarski

Er wird als `König der Aquarienfische` bezeichnet, da er durch seine ruhige Schwimmweise sehr majestätisch wirkt. Der Name Diskus steht für den besonders abgeflachten und fast runden Körper mit niedrigen, aber sehr langen Flossen. Der Mund ist winzig.

Beide Geschlechter können bis zu 22 cm lang werden, wobei so um die 16 - 18 cm der Durschnitt sein dürfte, und lassen sich nur an der Genitalpapille unterscheiden, die bei den Weibchen abgerundet ist.

Es empfiehlt sich für eine dauerhaft artgerechte Haltung eine Gruppe von etwa 6-8 Tieren und somit auch ein größeres Becken mit über 400 Litern.

Was die Besatzdichte angeht so scheiden sich die Geister. Es gibt Empfehlungen die schon kleinste Becken mit Diskus regelrecht voll stopfen um damit eventuelle Agressionen zu vermeiden und den Futterneid an zu heizen und genau so gibt es die Puristen die möglichst wenige Diskus halten.
Ich selber habe ich mich dafür entschieden etwas unter der Empfehlung meines Züchters zu bleiben, diese lag bei 16 Tieren, und fahre damit gut.

Ich pflege die RT jetzt seit 10 Monaten und sie sind so um die 17 - 19 cm groß.
Bei ihnen gibt es schon ein Pärchen welches fast jede Woche ein Gelege hat. Bis zum anschwimmen hat es sogar schon gereicht aber ich bin froh, dass sich das bisher immer von alleine erledigt hat.

Die Green sind nun seit 6 Monaten bei mir und dürften so 14 - 15 cm haben.
Bei ihnen gibt es natürlich noch keine Pärchen da sie dafür noch zu jung sind!
Grad sie sind ein echter Traum. Die Farben reichen von Gelb bis Blau je nachdem wie das Licht drauf fällt.

Im Moment gibt es keinen "Prügelknaben". Die Agressionen, grad von dem Pärchen, verteilen sich ganz toll. Denke daher, dass der Besatz genau so optimal ist und würde da jetzt keine weiteren Diskus zu setzen oder welche ab geben.

Für diese beiden "Farb-Varianten" habe ich mich entschieden da sie beide noch in der Lage sind durch Streifen zu zeigen in welcher Stimmung sie sind.


---------------------------------
20 Corydoras aenus green
30 Corydoras aenus


Die Metallpanzerwelse gehören zu den bekanntesten Vertretern ihrer Gattung. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet erstreckt sich über weite Ge- biete Südamerikas. Dort bewohnen sie weich- gründige Gewässerbereiche von Venezuela bis zum La Plata.
Der Körper dieser Panzerwelse ist von Knochenplatten bedeckt, die sie vor Angriffen von Raubfischen schützen. Die Brustflossen sind durch starre Stacheln verstärkt und unter- stützen die Fortbewegung der Fische auf dem Bodengrund. Die Färbung kann variieren und ist im Allgemeinen hell, mit silbrigen oder goldenen Reflexen bzw. bei den green golden mit grünem Streifen an der Seite.
Sie ernähren sich von allen kleinen Futterpartikeln, die sich auf dem Grund absetzen und den anderen Fischen entgehen. Um die Kost abwechslungsreich zu gestalten, sollten sie aber auch gezielt gefüttert werden. Trockenfutter sollte mit Frostfutter und pflanzlichem Futter abwechseln.
Am wohlsten fühlen sich diese geselligen Tiere in kleinen Gruppen von mind. 6 Tieren.
Bei meinen ist toll zu beobachten, dass sie nie alle zusammen los ziehen sondern meistens 10er - 15er Gruppen bilden und in diesen nach Futter suchen.
Da sie gerne wühlen sollte der Bodengrund des Aquariums feinsandig und ohne scharfe Kanten sein.
Auch Unterstände aus Pflanzen oder Wurzeln dürfen in einem Aquarium mit Panzerwelsen nicht fehlen.
Man erkennt bei ihnen recht leicht die Weibchen da diese deutlich größer und runder sind. Bei mir gibt es fast jede Woche ettliche "Gelege" an den Scheiben. Besonders der Wasserwechsel scheint sie zu motivieren da sie sofort dannach anfangen in kleinen 5er Trupps durchs Becken zu ziehen ( 1 Mädel und der Rest Herren ;) ).

Es findet sich immer mal wieder Nachwuchs im Becken so das es auch mehr Corys mitlerweile sein können.

---------------------------------

Alle Fische wurden Parafrei gekauft. Ob sie es jetzt noch sind weis ich natürlich nicht.

In Zukunft werden noch Sturis und Turmdeckelschnecken dazu kommen.



Neu

17.01.2012:

Das Pärchen gibt es immer noch und sie sind weiterhin jede Woche am Eiern :)
Interessant ist das mein Pärchen ja gleich zu beginn super schnell gewachsen ist auf ca. 18 cm und damit deutlich großer war als die Anderen.
Jetzt ist es so das die Kleineren nachziehen und es nun 4 Diskus mit knapp 18 cm gibt :)
Auch hat sich ein 2tes Pärchen gefunden welches aber noch kein Gelege zusammen hatte.

Parafreie Sturis habe ich immer noch nicht gefunden und daher ist er Besatz bisher unverändert.

Ansonsten gab es weder Krankheiten noch Ausfälle.

28.05.2012: insgesamt 6 Diskus haben sich als Damen zu erkennen gegeben.

27.02.2013: Einer der Diskus ist leider nach langer Krankheit verstorben :(
02.2013
02.2013
20.06.2012
28.05.2012
28.05.2012
28.05.2012
28.04.2012
28.04.2012
09.04.2012
09.04.2012
09.04.2012
20.01.2012
20.01.2012
20.01.2012
20.01.2012
20.01.2012
20.01.2012
20.01.2012
Panzerwels-Armee :)
Besatz im Aquarium aufgelöst
25.11.2011
25.11.2011
Beim leichen ;) 22.10.2011
18 cm großes Weibchen 06.10.2011
22.10.2011
22.10.2011
Red Green Spottet 06.10.2011
ca. 16 cm großer Rottürkies 06.10.2011
22.10.2011
Die kleinen Monster beim fressen ;)
06.10.2011
16.06.2011
16.06.2011
Wasserwerte
Temp. 27,9 - 28,2

KH: 5
GH: 8
pH: 7,0
NO3: 30
NO2: n.n.
PO4: < 0,2
CO2: um die 15

Ich wechsel jede Woche 50 % Wasser . Befüllt wird es dann mit Leitungswasser + 70 L Osmosewasser.
Hatte ja eigentlich nur noch mit Leitungswasser gewechselt aber das etwas weichere Wasser tut den Pflanzen extrem gut.
Futter
Alt

Das Füttern ist leider nicht ganz so einfach.
Sie kannten nur Rinderherz und lassen sich nicht leicht davon überzeugen Futter zu probieren.
Tatsächlich fressen sie im Moment nur Rinderherz ( da aber immerhin alle Varianten ), Artemia und rote oder schwarze Mülas.
Ich füttere 3 - 5 mal am Tag und davon 1 mal mit Herz.

Hab mit mir lange gerungen weil ich kein Herz füttern wollte. Habe mich dann aber doch dafür entschieden da sie es gerne fressen und in den Herzmischungen alles an Vitaminen und Mineralien beigemischt ist was meine Diskus so brauchen.
Wenn die Tiere ausgewachsen sind werde ich sie noch an anderes Futter gewöhnen. Der Grund dafür, dass ich es jetzt noch nicht mache ist, dass ich sie hungern lassen müsste damit sie anderes Futter fressen.
Das möchte ich aber nicht tun so lange sie noch wachsen.

Naja ... wie man hoffentlich sieht sind sie top fit und das is das wichtigste ;)

An Futter vorhanden wären sonst noch 6 verschiedene Sorten Granulat, 2 versch. Flocken, Mysis, Muscheln, gefrorene Garnelen, und vieles mehr. Wird leider alles nicht beachtet ...

Die Corys fressen das selbe wie die Diskus und bekommen 2 x die Woche Grünfuttertabletten und 1 x die Woche Obst oder Gemüse.

Neu:

Wie vorher schon beschrieben hatte ich mit dem Futter ja einige Schwierigkeiten da sie wirklich nur Herz kannten. Mittlerweile habe ich es aber geschafft das Futter um zu stellen.
Somit sieht die neue Futterliste für die Diskus so aus:

- Artemia
- Benkers Garnelenmix
- Benkers Diskus Royal
- Mysis
- weiße Mülas

- Lebende Enchyträen

Granulat oder Flockenfutter wird weiterhin ignoriert... Aber sie sind Herzfrei :)
Sonstiges
Dünger:

Bodengrunddünger: Borneowild Boost

Flüssigdünger: Tropica Liquid, Easy Carbo

Nach der Umstellung des Düngers wachsen die Pflanzen wieder ganz gut.
Infos zu den Updates
06.10.2011 Endlich wieder hier ;) Meine alten Becken finden sich unter dem Nick Felija

22.10.2011: Neue Bilder von heute eingestellt. Hab auch extra welche gemacht von meinem Pärchen bei "ernsten Absichten" :D

25.11.2011: Einen Leuchtbalken runter genommen und Beleuchtung auf 10 Std. reduziert.
Neue Bilder heute eingestellt :)

19.01.2012: Fleißig an den Kritikpunkten gearbeitet und viel umgestellt :)

21.01.2012: noch ein par Bilder hoch geladen.

22.03.2012: Neues Hauptbild eingestellt! Und es gibt nun ein 2. Pärchen welches tatsächlich neben dem Ersten an der Wurzel rechts ableicht und das ohne das es Streit gibt :)

23.03.2012: zum Größenvergleich mal Bilder vom ersten Tag eingestellt. Mittlerweile haben 2 Diskus die 19 cm geknackt die anderen RT sind so um die 17 cm und die Green um die 14 / 15 cm.

09.04.2012: Neue Bilder eingestellt

28.04.2012: 2 neue Pflanzen eingesetzt.

29.05.2012: Neues Hauptbild und noch ein par neue Diskus Bilder

20.05.2012: Neues Hauptbild weil die Pflanzen endlich wachsen :D

15.08.2012:

Neue Bilder werde ich nach meinem Urlaub noch einstellen. Jetzt erst mal nur die Änderungen als Text :)
Es sind tatsächlich 11 Weiber und ein Kerl ... Das ist wirklich mal ein witziger Zufall der vielleicht auch erklärt warum es nie zu größeren Streitigkeiten kommt?

Ansonsten gab es jetzt den ersten Krankheitsfall. Eine meiner Damen wurde zum Kopfsteher und zum Glück waren wir innerhalb von 24 Stunden beim Tierarzt zur Behandlung.
Nach gut 6 Wochen Quarantäne ist sie nun wieder im Großen Becken aber es bleibt leider unklar ob sie wieder ganz gesund wird. :(

19.08.2012:
Ich besitze jetzt meine eigene Lebendzucht mit Enchys. Da die Box echt ekelig ist müssen sie jetzt im Keller wohnen. Die Diskus lieben die Dinger natürlich.

27.02.2013:
Heute mal Bilder eingestellt auf denen man sieht wie die Abendbeleuchtung aussieht. Habe mittlerweile einen kleine elektronische Steuerung dafür :)
User-Meinungen
~Marco~ schrieb am 26.08.2013 um 14:55 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Dani,
bin gerade mal wieder bei dir abgetaucht, da ich grad am planen für ein neues Diskusaquarium bin, auch mit parafreien Disken und Beifischen. Deine Scheiben sehen einfach, sorry, geil aus!
Wie siehts denn im Moment mit deinem Becken aus? Ein Update wäre echt mal wieder toll inkl. neuer Bilder. ;-)
LG Marco...
Koehler schrieb am 28.02.2013 um 20:54 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Dani,
lange nichts mehr gesehen von deinem Becken. Muss sagen das aktuelle Layout gefällt mir mit am besten und die Tiere sind eh der Oberknaller.
Hoffe man sieht wieder öfter was von deinem Becken hier. Ein Video wäre auch richtig hammer !?
Wie ist es dem kranken Tier ergangen ?
LG Sebastian
Solitary schrieb am 27.11.2012 um 10:31 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Dani,
Du kannst echt ein hammer Becken Dein eigen nennen.
Disken stehen sehr schön und sehen topfit aus.
Ich selbst habe auch vor kurzem auf Led umgestellt und
fahre damit sehr gut. Der Stromzähler ist endlich kein
Brummkreisel mehr :)
Granulat wollen meine auch nicht fressen, das ist vermutlich normal wenn man seine Scheibchen so verwöhnt.
Man sieht, dass Du Dein Hobby mit Freude und Fingerspitzengefühl betreibst.
Ich wünsche Dir auch weiterhin viel Freude mit Deinem Becken.
Lg Mario
Mella schrieb am 16.08.2012 um 10:42 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Dani B
Wow..... Dein Becken sieht echt Super aus. Die Bepflanzung gefällt mir sehr gut.
Und deine Disken sind der Hammer. Ich hoffe meine werden auch mal so groß ;-)
Gruß Mella
Babsi Aud schrieb am 15.08.2012 um 22:39 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schaut klasse aus Wunderschönes Becken (HB) und die Fische soooo hübsch!!! Gefällt mir total gut!
< 1 2 3 4 5 6 ... 7 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Dani B das Aquarium 'aufgelöst' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
41622 Aufrufe seit dem 06.10.2011
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Dani B. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Südamerika Traum
von Discus
720 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 33220
von Ralf Huber
720 Liter Südamerika
Aquarium
Diskus
von Fenrier
720 Liter Südamerika
Aquarium
Geophagus & Co
von weyrobing
720 Liter Südamerika
Aquarium
Guyanarium
von timo-on-keys
720 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonasdream (Nur noch Beispiel)
von GGuardiaNN
720 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonas - Uferbiotop
von aquarius@work
720 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika Biotop (Existiert nicht mehr)
von Laura
720 Liter Südamerika
Aquarium
Kleines Diskus Biotop
von Martin Schröder
720 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonasufer
von AmazonasFelix
720 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.909.774
Heute
7.156
Gestern:
15.112
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.591
Fotos:
145.753
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814