Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Kellerbecken

von Cichlid Power
Offline (Zuletzt 10.09.2016)BlogInfo / Beispiele
Userbild von Cichlid Power
Aktuell (06.04.12)
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
06.09.11
Grösse:
100x40x50 = 200 Liter
Letztes Update:
04.05.2012
Besonderheiten:
Besonderheiten: Das ist mein altes Malawibecken bzw. es ersetzt dieses nach einem Schaden am Becken. Malawibuntbarsche waren nicht mein Ding, somit sind sie in meine Zuchtanlage umgezogen und vor kurzem verkauft.

____________________________________________________________________
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
So schaut es aktuell aus
Aquarium Kellerbecken
Aquarium Kellerbecken
Dekoration
Bodengrund:
Spielkastensand aus dem Baumarkt
___________________________________________________________________

Da ich in diesem Becken Salmler pflegen wollte, stand von Anfang an fest, dass das Becken nicht zu hell sein darf und auch, dass ausreichend dichte Pflanzenbestände vorhanden sein müssen, welche zugleich aber auch ausreichend Schwimmraum lassen.
Um Das Becken abzudunkeln, war der erste Schritt das Einbringen eines dunkleren aber dennoch sandfarbenen Bodengrundes. Normaler Spielsand aus dem Baumarkt bot sich da an, da er zu diesem Kriterium noch ein weiteres bot: die nicht einheitliche Körnung. Der Preis ist ebenfalls gut, sollte aber generell wo Lebewesen im Spiel sind, keine Rolle spielen. Der Nachteil ist, dass man ihn öfters waschen muss, eh er schier ist.4-5 Waschgänge pro 7 Liter Sand waren mindestens nötig. Dies verbraucht zwar Wasser, aber dadurch, dass ich Regenwasser benutzt habe, schlug sich dieses nicht auf den allgemeinen Anschaffungspreis nieder. Wichtig beim Sandwaschen: Schauen was in den Abfluss geht/dass am besten gar nicht reingeht oder die Aktion gleich nach Draußen verlagern. Das spart Nerven und Zeit, denn das Saubermachen entfällt nahezu.
Aquarienpflanzen:
Anubias bateri nana - Zwergspeerblatt

Eine Pflanze aus dem Garten,wo ich den Namen nicht kenne.

___________________________________________________________________

Die eine ist eine Gartenpflanze, ein Bodendecker. Den Namen habe ich vergessen, doch bildet sie schon nach kurzer Zeit ansehnliche Luftwurzeln und wächst gut. Sie eignet sich somit bestens zur Nachbildung einer Uferböschung. Um eben eine solche zu erzeugen, auch bei Becken mit Deckel, stecke man die Stängel an der abgeschnittenen Seite in Filterwatte. Diese legt man dann auf dem Mittel- bzw. Seitensteg und beschwere sie mit Steinen oder fixiere sie mit Gummibändern. Unter Wasser kann man die Stängel dann an Einrichtungsgegenständen festhaken oder einfach so treiben lassen.

Die Muschelblumen dunkeln das Becken in Bereichen ab, wo die Gartenpflanze nicht hinreicht und ihre Wurzel bietet Schutz auch in den oberen Wasserschicht. Die Neons halten sich meist gerne unter dem Muschelblumenbestand auf, die Tiere scheinen sich unter den Pflanzen wohl zu fühlen.

Zu den Anubias und dem Javafarn gibt es nichts zu sagen, sie bilden nur ein bisschen Versteckmöglichkeiten und Schutz in Bodennähe.
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Die Pflanzen aus dem Garten wachsen gut im Becken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Pflanzen im Aquarium Kellerbecken
Weitere Einrichtung: 
Mehrere größere Sandsteine aus dem Deister, dazu einige kleinere Exemplare

Zwei große Wurzeln von der Buche aus dem Wald und zwei kleine auch noch, dazu noch abgeschnittene Stücke, die aus Platzgründen nicht mehr an der Wurzel bleiben konnten.


Buchenlaub von der Rotbuche aus unserem Garten; Apfelbaumblätter dürften auch einige dabei sein

Erlenzapfen zur Bräunung des Wassers --> kommen wieder raus,sobald die richtige Bräunung eingetreten ist.

___________________________________________________________________

Die Verwendung warmer, bräunlicher Farben trägt ebenfalls zur Verdunkelung bei. Aus diesem Grunde entschied ich mich für den Deistersandstein, von dem ich sowieso noch jede Menge zu Hause hatte. Große Brocken nebeneinander zu kleinen Haufen gelegt sollten das Becken optisch auflockern und den Bodengrund für die Dicrossus vorstrukturieren (den Rest machen sie durch Umschichten von Blättern selber).

Bei den verwendeten Wurzeln handelt es sich um geschälte Buchenwurzelstücke, die direkt ins Becken kamen. Die feine Wurzel kam später, wie sie sich entwickelt, wird man sehen, sie ist jedenfalls so platziert, dass sie schnell entfernbar ist, sollte was sein. Ansonsten ersetzt diese die auf der einen Seite fehlende dichte Bepflanzung, wozu sie mit ihren feinen Stückchen gut geeignet ist. Die zweite Wurzel liegt schon länger im Becken und erstreckt sich fast ganz durch das selbige. Der Plan bei der Gestaltung war, dass sich das Becken schnell ausräumen lässt, für wenn mal was ist. Mit wenigen Gestaltungselementen ist das deutlich einfacher und ich denke, es ist mir ganz gut gelungen, die Anforderungen der Fische mit den meinigen zu kombinieren.

ERFAHRUNGEN MIT WUZELN AUS DEM WALD:
Trockene (!) Wurzeln von Buchen und anderen Harthölzern sind nach grobem Schälen und Abduschen einfach ins Becken geschmissen worden. Auf das Wässern habe ich verzichtet, es erscheint mir unnötig. Genauso unnötig ist es, Dreck von der Wurzel zu entfernen, ist dieser nicht schon mit abgespült. EWin bisschen Erde schadet nicht (solang ungedüngt). Der weiße Flaum, der sich bildete und interessant zu beobachten war, verschwand nach Wochen, er wurde von Schnecken und auch von den Fischen angefressen. Nur frisch sollte das Holz nict sein. Und wenn sich eine Nadelholzwurzel versehentlich mit untermogelt, ist das auch völlig wumpe. Ich habe keine negativen Auswirkungen auf das System feststellen können. Wie es aussieht, wenn Ha´rz an der Wurzel ist, weiß ich nicht.
Zur Einrichtung zählen auch eine Menge Buchenblätter. Diese verdunkeln zum einen das Becken weiter, zum anderen sind sie meiner Meinung nach eines der Gestaltungselemente, die in keinem Zwergbuntbarschbecken fehlen dürfen-die Fische sind die ganze Zeit damit beschäftigt, die Blätter bei der Suche nach Nahrung umzudrehen und zu verrücken. Ein Verhalten, dem man im Aquarium gerecht werden sollte.

Die Erlenzapfen dienen nur dazu, das Wasser braun zu färben, sie sind kein Dauergast in dem Aquarium.
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Dekoration im Aquarium Kellerbecken
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Beleuchtungszeit von 9:00 - 21:00 Uhr

Leuchtmittel sind zwei einfache 30 Watt Leuchtstoffröhren aus dem Baumarkt

___________________________________________________________________


Die Beleuchtung ist nicht zusätzlich abgedunkelt, ich bin aber am überlegen, ob ich nicht die eine Röhre auslasse, so wie es bi den Malawis immer war.
Filtertechnik:
Eheim professional II 2028

Filtervolumen: 4,9 Liter

Filterleistung: 950 Liter/h

___________________________________________________________________

Beim Filter schließt der Kopf nicht mehr dicht, ich habe unter die Klapper Styropor gelegt und den Deckel verschlossen. Eigentlich müsste mal eine neue Dichtung her, doch diese horrenden Preise zahle ich ganz bestimmt erst dann, wenn es absolut gar nicht mehr geht. Eine Wanne fasst für den Notfall 40 Liter, dann würde eine Bohrung im Ansaugrohr Luft in den Filter saugen und somit ein komplettes Leerlaufen verhindern. Tägliche Kontrollen morgens und abends gehören bei dieser Methode zwar dazu, sind aber im Gegensatz zum Preis für die neue Dichtung vertretbar.

Die Filterung ist auf etwa zwei Drittel der Leistung gedrosselt, damit die Pflanzen nicht aus der Filterwatte gerissen werden, denn sie haben noch keine richtigen Wurzeln darin gebildet, aber es wird
Weitere Technik:
Heizmatte als Hauptheizung des Beckens, eingestellt auf etwa 27°C

___________________________________________________________________


Geheizt wird über eine Heizmatte. Die hat gelegentliche Aussetzer, sodass Temperaturschwankungen, im Winter von mehreren Grad Celsius, entstehen können. Ansonsten ist die Matte zuverlässig und macht den Pflanzen ein bisschen warme Füße.In der Regel herrschen so um 26°C im Becken.
Technik im Aquarium Kellerbecken
Besatz
20 Paracheirodon simulans - Blauer Neon

1,1 Apistogramma borelli - Gelber Zwergbuntbarsch


___________________________________________________________________


Blaue Neons:
Der kleinste der Gattung Paracheirodon wird maximal 3-3,5 cm groß. Er liebt es dunkel und verkrautet. Ein allzu aktiver Schwimmer ist er nicht, genug Raum dafür sollte man dennoch freilassen. Zur Pflege einer kleinen Gruppe von 15 Tieren reicht bereits ein 60 cm Becken aus.10-15 Tiere ist als Mindestanzahl zu sehen. Zur Vergesellschaftung eignen sich kleine, friedliche Buntbarsche sowie Panzer und Saugwelse. Auf Räuber sollte man verzichten, ist aber eigentlich klar bei der geringen Endgröße.
Füttern sollte man feines Frost- und Lebendfutter als Hauptmenü, gegen Trockenfutter sricht aber auch nichts, sofern die Fische, die oft Wildfänge sind, an solches gewöhnt sind. Ist man unsicher, auch hier vor dem Kauf fragen oder einfach feines Frostfutter in der Truhe oder Lebendfutter haben


Apistogramma borelli:
folgt bald
Eines der wenigen Bilder des Besatzes.Sie sind einfach nicht fotogen.
Nochmal Neon, aus weiter Ferne fotografiert
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Besatz im Aquarium Kellerbecken
Wasserwerte
Temperatur:25,5°C


pH: 6,2

Gh: 3

Kh: 1

Nitrit: n.n

Nitrat: 5 mg

_______________________________
Bei dem Wasser habe ich normales Leitungswasser, Regenwasser und Wasser aus einer Quelle im Wanld, die sich durch geringe Härte auszeichnet, gewählt. So ist es mir möglich gewesen, die Werte des Leitungswassers weit zu senken
Futter
Trockenfutter: Sera vipan

Tetra Pro

Gemahlenes Diskusgranulat


Frostfutter:

(Weiße Mückenlarven)


(Schwarze Mückenlarven)

Daphnien

Cyclops

Enchyträen

Artemia

Lebendfutter:

(Mückenlarven aus der Regentonne)

Cyclops

Daphnien

Enchyträen

Artemia

seltener:
Pantoffeltierchen

Fruchtfliegen



___________________________________________________________________


Hauptsächlich besteht der Speiseplan aus feinem Frostfutter. Auch Lebendfutter steht regelmäßig zur Verfügung und wird gereicht. Trockenfutter wird sehr selten gefüttert, auch wenn es akzeptiert wird. Gefüttert wird unterschiedlich, aber maximal 4 Tage in der Woche
Sonstiges
Weitere Bilder und Texte kommen die Tage noch dazu,für Kritik bin ich dankbar.
Infos zu den Updates
13.10.11: Ich war in Wald und habe noch eine Wurzel gefunden, mal sehen, wie sie sich auf Dauer macht.
15.11.10: 25 Blaue Neons eingezogen
09.12.11:Das Becken ist aus umzugstechnischen Gründen leider für die nächsten 2 Wochen außer Betreib
03.04.12: Ich habe das Beispiel nach dem Weideraufbau aktualisiert. Die Dicrossus sind zu einem Bekannten umgezogen, sämtliche Tiere waren Weiber und dort waren zwei einzelne Männer. Stattdessem ist am 1.4.12 ein Paar Apistogramma borelli eingezogen.
06.04.12: Ich war noch eion bisschen fleißig, und die A. borelli auch, beim Fotografieren konnte ich ein Gelege entdecken.Mal sehen, was draus wird.
21.04.12: Die Kleinen sind weg, ich habe weitere kleine Anpassungen am Text vorgenommen.
User-Meinungen
Flo - Malawi schrieb am 16.09.2011 um 00:21 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Tim
Sehr sehr schönes Beckenbeispiel,mit einer tollen Gestaltung.....;-))
Kompliment
LG
Flo
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Cichlid Power das Aquarium 'Kellerbecken' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
19083 Aufrufe seit dem 14.09.2011
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Cichlid Power. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Amazonas Flusslauf (nur noch Beispiel)
von DavidK31
200 Liter Südamerika
Aquarium
amazonas
von Andreas Trunk
200 Liter Südamerika
Aquarium
Pseudancistrus Heaven
von maxheadroom
200 Liter Südamerika
Aquarium
My First
von melmann
200 Liter Südamerika
Aquarium
Snake skin Endler Aquarium
von Lukas Szewczyk
200 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerikawürfelchen....
von Nico Müller
200 Liter Südamerika
Aquarium
Zur feuchten Flosse
von marciii1985
200 Liter Südamerika
Aquarium
Amazing Amazonas
von SouthAmerica
200 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 23166
von Dal3838
200 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 22946
von Sabrina + Michi
200 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.888.869
Heute
1.363
Gestern:
12.707
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.590
Fotos:
145.836
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814