Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.457 Aquarien mit 145.782 Bildern und 1.597 Videos von 17.594 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Knutis Kumpels / Südamerika

von nemo0109
Offline (Zuletzt 30.12.2013)Beispiel
Userbild von nemo0109
Aquarianer seit: 
März 2010
Aquarium Hauptansicht von Knutis Kumpels / Südamerika
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
Anfang April 2010
Grösse:
130*45*50 = 300 Liter
Letztes Update:
25.01.2013
Besonderheiten:
Das Becken hat eine gewölbte Frontscheibe (Beckenbreite am Rand 40 in der Mitte 50 cm, daher bei den Maßen in der Breite 45cm). Becken von Aquavision GmbH
So fing im März 2010 alles an. Inzwischen Neueinrichtung März 2011.
Neugestaltung
Bodengrund absaugen
Neueinrichtung
Dekoration
Bodengrund:
heller Quarzsand 0,5 - 1 mm
Aquarienpflanzen:
Vallisnerien verschiedene Arten
roter + grüner Tigerlotus
Javafarn
diverse Echinodorusarten (Red Flame, e. magdalensis, E. osiris)
Anubias (normal, "Goldblatt")
Froschbiss
Pflanzen und Wurzeln bei der Neueinrichtung
Vallisnerien kleinbleibend
roter Tigerlotus und Anubias
große Echinodorus hinten links
Javafarn
flutende Riesenvallisnerien rechts
echinodorus magdalensis, Java Farn und ein bischen brasilianischer Waserfarn
Weitere Einrichtung: 
2 große Mangrovenwurzeln
mehrere kleine Holzstücke (auch Mangrove)
helle Steine (auf Kalk getestet)
Welsröhre aus Ton
5 Seemandelbaumblätter (werden alle 4 Wochen getauscht)
2 Mangrovenwurzeln (hier noch eine in Reserve rechts, diese ist nicht mit ins Becken gezogen)
Seemandelbaumblätter
Kieselsteine (auf Härte getestet)
Wels-Höhle für den Alten (ein Antennenwels)  und kleinere Resthölzer als Versteck für die Panzerwelse
Hier noch besser zu sehen.
Linke Seite mit Wurzel
Rechte Seite mit Wurzel
(Fast) das Gesamtbecken
Dekoration im Aquarium Knutis Kumpels / Südamerika
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
2x 36 W T8, 1x Philips Vollspektrum 840 vorne, 1x AquaGlow hinten (dadurch ist das AQ hiten etwas dunkler, das bringt optisch Tiefe)
Die Fischlis haben ein Mondlicht mit vier LEDs (je zwei rot und weiß), von denen jedoch nu noch die roten über eine Zeitschaltuhr gesteuert werden. Beim Umzug fliegt das Teil raus, die Schrauben und der Rest sind ziemlich angeriffen.
Sowie eine LED Leiste von IKEA, ist abends eine Stunde an.
Filtertechnik:
Eheim Prof II 2028 (20W, bis 600l)
1x schwarze Kunststoffröhrchen als Vorfilter
2x Keramikröhrchen
1x Feinfiltervlies
Weitere Technik:
CO2 Anlage mit 2 kg Flasche, Nachtabschaltung (derzeit nicht angeschlossen)
eheim Strömungspumpe (kleinste Version), um das CO2 besser zu verteilen
Eheim Jäger Heizer 300 W
Digitalthermometer
Luftpumpe, läuftr aufgrund weniger Pflanzen, wenn das Licht aus ist
JBL 11 W UV-Klärer, läuft Nachts für 8 Stunden (langsamer Anstieg der Zeit auf 10 bis 12h)
LED-Lichtleiste von einem großen schwedischen Möbelhaus, läuft abends 1 Stunde
eheim Filter läuft am Eimer weiter bei Umgestaltung
Heizer und Belüfter bei Neugestaltung (Zwischenquartier Regentonne für die Fische)
Eheim 2028 und dahinter CO2 Anlage
CO2
Wassertest-Box (IKEA)
Steckerleiste mit Zeitschaltuhren
Dünger und Futter
Die neueste Errungenschaft der 11 W UVC con JBL....
läuft Nachts ca. 4 Stunden, völlig ausreichend. Davor steht jetzt die Wassertestbox.
Nachtlist von IKEA, eine LED Leiste, an die Reflektoren geklent, hielt erst im dritten Versuch, aber sitzt super.
Besatz
4 Diskus (2x Brillianttürkis, 1x Blue Diamond, 1x Rot-Orange)
16 Panzerwelse
1 Antennenwelse w
5 Ohrgitterharnischwelse
2 Schmetterlingsbuntbarsche (Pärchen)
5 Neonsalmler (werden nicht mehr aufgestockt)
Der Alte noch im alten Becken, ist ziemlich aktiv mit seiner Madame.
Die Brillianten noch im alten Becken.
Panzerwelse beim Laichen
1 Brillianttürkis und Panzerwelse
1 Brillianttürkis und Snakeskin Blau beim Welseier vernaschen
hinten die 2 Roten
Rotes Portrait
Leopard Snake Skin Blau
Frau Antennenwels
Neonsalmler
viele auf einmal
Besatz im Aquarium Knutis Kumpels / Südamerika
ein Roter und ein Otocinclus links
Besatz im Aquarium Knutis Kumpels / Südamerika
Panzerwelse
Ein Roter und ein Nachwuchs-Panzerwels aus eigener (ungewollter eher zufälliger) Zucht
Ein Roter von vorn ....
... von rechts ....
... von rechts hinten ...
... von links.
Der Alte in seiner ganzen Länge.
Traute Dreisam-
 und Zweisamkeit.
Großes Fütterung
Besatz im Aquarium Knutis Kumpels / Südamerika
Es gibt auch kleiner AQ-Bewohner.
Wasserwerte
Ph 6,8
GH 8
KH 8
Temp. 26 - 27°C
PO3 0,6
NO2 0
No3 20

Wasserwechsel: 50 % wöchentlich Leitungs- und Regenwasser (30/70)
Futter
Trockenfutter:
Welstabletten, Spirulina-Tabletten, Spirulina Flakes, Diskus Flakes (Tropical), Tubifex-Würfel gefriergetrocknet, Diskus-Granulat (Tetra), Wasserflöhe (Tetra Delica)
Frostfutter:
Artemia, rote, weiße und schwarze Mückenlarven, Spinat, Tubifex
Lebendfutter:
rote und weiße Mückenlarven sowie rote Jumbos, Enchyträen
Sonstiges
Dennerle Ei zur CO2 Messung
Vorfliterschwamm über dem Ansauger

Bleibt noch eine Frage offen. Wer ist Knut? Knut ist der beste Kumpel von den Jungs und Mädels in der Wanne. Das ist unser Kater.
Infos zu den Updates
05.02.2011:
kleiner Eheim Filter (Eheim Aquaball Innenfilter 60) zusätzlich eingesetzt. Kommt aber wieder raus, da er nur einlaufen soll für das kleine Quarantänebecken. Der Filter der beim Kauf drin war ist Mist und zu laut. Nächstes WE ist wieder Fischbörse in Lübeck, mal schauen was es gibt. Die kommen dann in das kleine Becken.

12.2.2011:
Eheim Pro II 2028 (gebraucht) angeschlossen, noch etwas milchig alles, aber das wird.

13.02.2011:
Im Quaratäne-Becken sind zwei neue Disken (Lt, Züchter Marlboro red) von der Fischbörse eingezogen. Die bleiben bis zur großen Umgestaltung erstmal da drin.

17.2.2011:
Unser kleinster hat uns verlassen. Einen unserer Brilliant Türkis hab ich Donnerstag Morgen aus dem Becken geholt. Seit dem wir ihn hatten, ist er nicht gewachsen.

22.2.2011
Diskus in der Quarantäne wollen nicht fressen und sind sehr scheu. Besatz aktualisiert.

5.3.2011
Heute stieg die große Party und die Fische haben ein neues zu Hause, mit mehr Platz für die Haupttätigkeit das Schwimmen und wesentlich weniger Pflanzen. Das Becken sieht ganz anders aus, als auf den obigen Bildern. Aktuelle Fotos folgen in Kürze.

12.3.11
Becken letzte Woche komplett umgestellt. Neue Fotos eingestellt. Die Diskus zusammengeführt, bis jetzt alles sehr harmonisch. Ein Pärchen SBB eingesetzt. Die Panzerwelse haben gelaicht.

15.4.2011
Die roten und die blauen Disken fangen nach langen Wochen des Wartens endlich an sich besser zu verstehen. Die zwei roten kommen seit etwa einer Woche aus ihrem Versteck raus und beteiligen sich am Leben in der Diskussippe. Ich muss mal wieder einige aktuelle Fotos einstellen. Nach einer anfänglichen Trübung ist das Wasser jetzt schön klar.
Demnächst kommt noch ein UVC von JBL. Der soll dann nur stundenweise laufen und ein wenig die Trübung beseitigen. Mal schauen was passiert.

30.4.2011
neue Fotos eingestellt,
UVC läuft läuft seit zwei Wochen 4 h, ab 1.5.2011 6 h und wird dann weiter hochgefahren.

2.5.2011
Das AQ ist für den Besatz ein bisschen klein dimensioniert. Die Disken fühlen sich dennoch wohl und legen einen tierischen Futterneid an den Tag und zwei (allerdings zwei Damen) laichen alle 2 - 3 Wochen irgendwo im Becken ab. Dennoch bedingt aus Gründen des Hausbaus / Hauskaufs stehen erste grobe Pläne bereits im Raum. Die Durchführung könnte aber noch ca. 2 - 3 Jahre dauern. Zumindest von den Abmessungen bin ich schlauer. Das nächste wird länger, höher und tiefer:
Länge: 1,60 m
Höhe: 50 - 70 cm
Tiefe: 60 - 70
Beim Unterbau hatte ich bereits einige schöne Unterbauten zum teil selbst gemacht gesehen. Da könnte ich mir Kalksandstein mit einer dicken Arbeitsplatte / MDF-Platte vorstellen. Der Unterbau wird dann mit Türen versehen sowie noch verkleidet. Zum Beckeninneren hab ich noch keine Pläne. Erstmal muss das passende Haus drum herumstehen. Vielleicht kann mir der eine oder andere noch ein paar Ideen gegen? Vielen Dank

10.6.2011
Am vergangenen Sonntag mussten wir uns von einem rotem verabschieden. Bis letzte Woche Donnerstag war alles i.O. Donnerstag abend fing er an sich zu vestecken und nichtr mehr zu fressen. Am Sonntag haben wir ihn dann kurzerhand in unser kleines Becken extrahiert. Nach ca. 5 Stunden lag er dann tot auf dem Boden. Schade. Aber der zweite rote, der bisher "unterdrückt" wurde, sieht erstmal gut aus. Hoffentlich bleibt es so.

Diese Woche haben wir ein paar Bündel Froschbiss bekommen sowie grüner Tigerlotus.

22.09.2011

So ich muss mal wieder was von mir hören lassen.
Die letzten Wochen / Monate waren sehr anstrengend. Wir haben endlich ein Haus, nicht weit weg vom jetzigen Wohnort gefunden. Dann steht ein größeres AQ schon mehr im Plan als bisher. Wenn alles nach Plan läuft, dann ziehen die Fische am 8. Oktober um. Aber vorher muss zumindest noch das Wohnzimmer einer Schönheitskur unterzogen werden.
Leider hab ich auch nicht so gute Nachrichten. Bis Anfang August lief unser AQ wunderbar alle Fische haben gut und ausreichend gefressen. Nur haben wir den Fehler gemacht und haben mit dem roten Tetra Granulat (wieder) angefangen. Das war keine gute Idee. Innerhalb von vier Wochen sind zwei von unseren sechs Scheiben dahingeschieden (Verlust 1 x Brillaint, 1x Snake Skin). Mit Quarantäne und Medizin haben wir noch versucht sie zu retten, aber alle Mühe vergebens. Die sahen so aus, als hätten sie Darmverschließungen. Nach dem zweiten haben wir die fast volle Futterdose aus dem Verkehr gezogen und entsorgt. Die vier verbliebenen Scheiben befinden sich in einem guten Zustand aber verständlicherweise sind wir etwas vorsichtig geworden, mit dem Futter. Z. Zt. Gibt es viel Futter von Tropical und aus aus gefrorene Mückenlarven sowie Artemia, was die Jungs und Mädels gut vertragen. Wenn wir umgezogen sind gibt es auch neue Bilder, mit einer besseren Qualität(, da es zum Geburtstag eine neue Kamera gab). Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für uns was den Umzug angeht und was die Einrichtung angeht. Da hat sich seit den letzten Fotos nicht viel getan. Bis bald.

10.10.2011
So ihr Lieben, am Wochenende war es soweit und das Becken ist mit den Insassen umgezogen. Alles in allem haben wir die Pflanzen noch weiter ausgedünnt, der Lüfter läuft erstmal Tag und Nacht. Die CO2-Anlage ist vorerst abgeschaltet. Mal sehen wan wir die wieder anmachen. Leider hatten wir zwei Verluste zu tragen. Zwei Saugwlese sind abgegangen und haben den Transport nicht überlebt (einer hatte zu wenig O2 in der Tüte), der zweite lag ein Tag später auf dem Grund des Beckens. Waren Antennewelse. Aber neue kommen nicht mehr rein, die wühlen des ganze Becken um. Neue Bilder werden demnächst auch eingestellt, kann aber noch ein bis zwei Wochen dauern, da wir im neuen Heim noch keinen Zugang zur grüßen weiten Welt haben, das Update hier läuft über einen anderen (nicht privatem) Rechner.
User-Meinungen
@quarium Cologne schrieb am 02.05.2011 um 16:23 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi,
das Becke ngefällt mir gut. Optisch hast du das Aquarium sehr schön eingerichtet. Da dürften sich deine Diskus wohl drin fühlen ;)
Dennoch der schließe ich mich muh-kuh zum größten Teil an.
Aber dein Becken ist defintiv mal eins was ganz oben mitspielen wird ;)
MfG Oli (Süd@merika91)
GGuardiaNN schrieb am 30.04.2011 um 10:50 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Thomas,
sehr schön eingerichtetes Diskusaqiuarium haste da, mit einer guten Technik. Aber 7 Diskus auf nur 300 Litern brutto sind effektiv zu viel. Wasserwerte sind soweit ganz ok, der NO3 könnte etwas tiefer sein. Wie Helmut schon sagte 4Stunden UV-C bringt nichts, entweder ganz, oder wenisten Halbtags (12Stunden) anlassen, dann reichen auch die 11 Watt.
LG Mich@
Helmut Kreutmayer schrieb am 30.04.2011 um 08:48 Uhr
Bewertung: - keine -
servus,
meiner meinung nach ist das becken volumensmässig und auch in der höhe zu klein.
der besatz ist zu hoch, die co2 menge ist zu hoch, wenn die werte stimmen sollten.
ein 4 stunden betrieb der uvc lampe bringt leider nix, vor allem hat die nur 11watt. da kannst du sie gleich abgeschaltet lassen.
~Marco~ schrieb am 19.02.2011 um 18:31 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Thomas,
herzlich Willkommen hier auf EB, da bin ich wohl der Erste! ;-)
Habe gerade deine Seite mal überflogen, da fällt mir sofort auf, dass 6 Disken auf 280L Wasser zu viel ist! Auch die Höhe von 50cm ist nicht optimal, hier wären 60cm besser. Auch 3 verschiedene Arten von Panzerwelsen ist nicht optimal, besser wären auf Grund der hohen Temperaturen nur die Sterbai Panzerwelse gewesen und davon eine Gruppe von min. 10 Tieren! Ohrgitterharnischwelse sind Schwarmtiere, diese fühlen sich erst ab 10 Tieren so richtig wohl! Ok die Mollys sind Restbestand, passen aber von den Wasserwerten nicht zum Rest und kommen aus Mittelamerika. Bei deinen Antennenwelsen musst du aufpassen, dass es nicht zuviele werden, da sie echt sehr vermehrungsfreundlich sind.
Es fehlen für meinen Geschmack hier noch große Wurzeln als Unterstellmöglichkeit für die Disken oder von oben in das Becken hängende Wurzeln.
Ok, das soll erstmal genug Inputt sein, ich schaue mal wieder vorbei und bin gespannt wie sich dein Becken entwickeln wird.
PS: Aktuelle Fotos wären schön.
LG Marco...
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User nemo0109 das Aquarium 'Knutis Kumpels / Südamerika' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
21517 Aufrufe seit dem 20.01.2011
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User nemo0109. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Kleines Südamerika
von Panda
300 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 25713
von Süsswasserskipper
300 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonas
von qmman
300 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 22617
von CarstenH.
300 Liter Südamerika
Aquarium
das Kleine
von Ba Bu
300 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika-Gesellschaftsbecken
von ChillingTurtle
300 Liter Südamerika
Aquarium
VidaViva
von Swantje Thalmann
300 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonas
von lützkopf
300 Liter Südamerika
Aquarium
Green Amazonas
von Zomic
300 Liter Südamerika
Aquarium
Lars 300l 1.
von Lars 300l 1.
300 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.929.203
Heute
4.020
Gestern:
11.287
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.457
User:
17.594
Fotos:
145.782
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814