Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.836 Bildern und 1.597 Videos von 17.590 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Nanochromis transvestitus - Nur noch als Beispiel

von Julien Preuß
Offline (Zuletzt 20.08.2014)BlogInfo / BeispieleKarte
Userbild von Julien Preuß
Ort / Land: 
45... Essen / Deutschland
Aquarium Hauptansicht von Nanochromis transvestitus - Nur noch als Beispiel
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
15.05.2012
Grösse:
81 x 36 x 45 = 110 Liter
Letztes Update:
07.04.2013
Besonderheiten:
Juwel Rekord 800
Aquarium Nanochromis transvestitus - Nur noch als Beispiel
Dekoration
Bodengrund:
Sandgemisch: 0,1-10mm
Aquarienpflanzen:
Anubias barteri var. barteri:

Herkunft: Westafrika

Temperatur: 19-32*C

Wuchshöhe: max. 45cm

Wuchsbreite: max. 20cm

Wasserwerte: Sehr große Tolleranzen im ph-Wert (5-9) und der Härte.

Beschreibung:

Anubias barteri var. barteri gehört, wie auch der oben genannte Javafarn, zu den unkomplizierten Aquarienpflanzen. Wasserwerte sind bei der Pflege von Anubias barteri var. barteri, auch Speerblatt, zu vernachlässigen. Bei zu/sehr heller beleuchtung ist eine stärkere Strömung zu bevorzugen um Algenbildung vorzubeugen.
Die Pflanze wächst langsam, am besten auf Wurzeln oder Steinen.
Um Anubias barteri var. barteri zu Vermehren teilt man das Rhizom am besten an Stellen die neue Seitentriebe ausbilden.

Anubias afzelii (congensis):

Herkunft: Westafrika

Temperatur: 22-32*C

Wuchshöhe: max. 45cm

Wuchsbreite: max. 20cm

Wasserwerte: Sehr große Tolleranzen im ph-Wert (5-9) und der Härte.

Beschreibung:

Anubias hastifolia gehört zu den unkomplizierten Aquarienpflanzen. Wasserwerte sind bei der Pflege von Anubias afzelii (congensis), auch Speerblatt, zu vernachlässigen. Bei zu/sehr heller beleuchtung ist eine stärkere Strömung zu bevorzugen um Algenbildung vorzubeugen.
Die Pflanze wächst langsam, am besten auf Wurzeln oder Steinen, senkrecht aufgebunden wächst sie auch über die wasseroberfläche hinaus.
Um Anubias afzelii (congensis) zu Vermehren teilt man das Rhizom am besten an Stellen die neue Seitentriebe ausbilden.


Crinum natans:

Handelsname: Breitblättrige afrikanische Hakenlilie

natürliches Vorkommen: Westafrika

Wuchshöhe: ca 50cm, wobei einzelne Blätter unter optimalen Bedingungen 150cm Länge erreichen können.

Temperatur: optimaler Temperaturbereich: 22-28°C
Blattfarbe: Dunkelgrün

Vermehrung: durch Tochterzwiebeln

Lichtbedarf: Sonne bis Halbschatten

Besonderheiten:
Crinum natans hat bandartige stark gewellte Blätter. Diese Hakenlilie wächst recht langsam, etwa 1 Blatt pro Monat, bringt aber willig Tochterzwiebeln. Die Wasserhärte sollte im Bereich von 3 bis 15° dKH liegen.

Lemna minor:

Handelsname: kleine Wasserlinse

natürliches Vorkommen: Kosmopolit

Wuchshöhe: die Blättchen sind nur 3-4mm lang

optimaler Temperaturbereich: 10-28°C

Blattfarbe: gelbgrün

Vermehrung: Wasserlinsen vermehren sich durch Teilung der Sprossachse

Verwendung: Schwimmpflanze, muß regelmäßig abgefischt werden, damit der bestand nicht zu groß wird.
Lichtbedarf: Lemna bekommt als Schwimmpflanze überall ausreichend Licht.
Besonderheiten: Indikator für Eisenmangel im Wasser. Wenn die Blätter gelblich aussehen, sollte nachgedüngt werden

Lagarosiphon major:

Handelsname: Krause, afrikanische Wasserpest

natürliches Vorkommen: ursprünglich Südafrika, heute aber auch in Europa verbreitet (Großbritannien, Italien und Schweiz)

Wuchshöhe: 50cm

optimaler Temperaturbereich: 18-28°C

Blattfarbe: dunkelgrün

Vermehrung: Neue Pflanzen bekommt man über Kopfstecklinge, ca. 20 cm langt. Der alte Trieb bringt dann mehrere neue Seitentriebe.

Verwendung: Pflanze für den Hintergrundbereich

Lichtbedarf: sonnig bis halbschattig
Weitere Einrichtung: 
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
2x 8Watt Led
Filtertechnik:
Die Filterung findet über eine HMF-Matte statt. Die Matte ist über Eck ins Becken geklebt und hat einen Radius von 14cm. Ein Luftheber mit 25mm Durchmesser sorgt für ausreichende Strömung.

Die Luft kommt über meine zentrale Membran Pumpe mit der ich alle Becken betreibe. Dazu habe ich ca. 30m Luftleitung mit einem Durchmesser von 75mm verlegt.
Weitere Technik:
Heizstab Jäger:

3614, 100 W, für 100-150 Liter, L: 31,9 cm
Besatz
Nanochromis transvestitus (1m/1w):

Synonyme/Handelbezeichnung:
Transvestiten Buntbarsch, Zebra-Zwergbuntbarsch

Erstbeschreibung:
Roberts & Stewart 1984

Verbreitung:
Kongobecken, speziell Lake Mai-ndombe, Fimi und Lukenie

Größe:
Männchen ca. 6 cm, Weibchen ca. 4 cm

Geschlechtsunterschiede:

Männchen größer und kräftiger. Weibchen deutlich intensiver gefärbt. Meist haben die Weibchen eine deutlich gefärbte Bauchregion. Weiterhin ist die Bauchlinie der Weibchen deutlich voller. Die Weibchen bleiben deutlich kleiner.

Futter:
Allesfresser -> Flocken-, Frost-, Lebendfutter. Auf rote Mückenlarven sollte wegen der geringen Körpergröße verzichtet werden. Diese können zu Magen- Darmproblemen führen.

Aquarium:
Als Paar ab 60cm, in Vergesellschaftung ab 80cm

Verhalten:
Kleiner und relativ friedlicher Kleincichlide der bevorzugt in Höhlen wohnt. Dabei werden diese Höhlen vehement verteidigt.
Der Nanochromis transvestitus kann in einem Aquarium mit anderen westafrikanischen Kleinbuntbarschen vergesellschaftet werden. Hier sollte man auf die Einhaltung der geforderten Wasserwerte achten. Ein abweichen der geforderten Wasserwerte kann schnell zu Verlusten führen. Dominierende Tiere in Vergesellschaftung kann schnell zur Unterdrückung von Nanochromis transvestitus führen. Dabei verhungern die Fische relativ schnell.

Zucht:
Nach erfolgreicher Eingewöhnung und Paarfindung, relativ einfach. Die Fische sind Höhlenbrüter in sehr kleinen Höhlen. Das Weibchen bewacht die Eier und Brut, während das Männchen die Revierpflege betreibt. Dabei macht das Männchen auch nicht vor größeren Fischen halt und verteidigt seine Jungfische sehr intensiv.

Beschreibung:

Laut der literarischen Beschreibung ist der Nanochromis transvestitus der einzige Nanochromis bei dem die Färbung der Geschlechter vertauscht sein soll. Deshalb auch der Name Nanochromis transvestitus. Ich selber bin der Meihnung das sämtliche Nanochromis und Pelvicachromis - Arten in der Färbung ähneln. Bei beiden Arten sind die Weibchen deutlich intensiver ausgefärbt. Bei der Einrichtung des Aquarium sollten auf jeden Fall sandige Bodenregionen in der Nähe von Höhlen sein. Verstecke, in Form von Höhlen, Unterständen und dichtem Pflanzenwuchs sollten nicht fehlen. Dennoch sollte das Aquarium auch genug Schwimmfläche haben. Eine Filterung über Torf ist anzuraten, um die geforderten Wasserwerte zu erreichen. Dabei sollte man auch das entstehende "Gelbwasser" in Kauf nehmen. Dies unterstützt die natürliche Umgebung.

Quelle: thomas-pritzkow.de
Besatz im Aquarium Nanochromis transvestitus - Nur noch als Beispiel
Besatz im Aquarium Nanochromis transvestitus - Nur noch als Beispiel
Besatz im Aquarium Nanochromis transvestitus - Nur noch als Beispiel
Besatz im Aquarium Nanochromis transvestitus - Nur noch als Beispiel
Besatz im Aquarium Nanochromis transvestitus - Nur noch als Beispiel
Besatz im Aquarium Nanochromis transvestitus - Nur noch als Beispiel
Wasserwerte
Folgen...
Futter
Frostfutter:

- Cyclops
- Artemia
- Wasserflöhe
- weiße Mückenlarven

Lebendfutter:

- Wasserflöhe
- weiße Mückenlarven
- Artemia

Trockenfutter:

- Tropical Tanganjika Flocke
- Nature Food - Premium Cichlid S
Infos zu den Updates
02.08.2012:
Ich hab seit Mai ein Artbecken mit Nanochromis transvestitus eingerichtet (vorher Neolamprologus caudopunctatus Artbecken).

In den nächsten tagen werde ich es mal weiter vorstellen ;-)

08.08.2012:
Nach einem kurzen Ausflug des Männchens nach Südamerika, ist es nun seit zwei Wochen wieder im Becken. Die Streitigkeiten zwischen den beiden Tieren haben mich dazu veranlasst. Mitlerweile schwimmen die beiden friedlich und oft zusammen durch das Becken, was in mir die Hoffnung auf baldigen Nachwuchs weckt.

12.11.2012:
Das Weibchen balzt wies Gewitter, den Typen interressiert es noch nicht, mal sehen wie es sich entwickelt. An den Wasserwerten werde ich noch etwas in richtung Ph5 schrauben...
User-Meinungen
Lippi schrieb am 12.11.2012 um 22:22 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Julien,
ein richtig tolles, gelungenes Artbecken hast Du da. Sieht im Original wahrscheinlich noch viel schöner aus.
Von mir bekommst Du für die Klasse Beckengestaltung die volle Punktzahl!
Viele Grüße Peter
Koehler schrieb am 02.08.2012 um 16:30 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Julien,
sieht richtig klasse und naturnah aus und ich in auf die weitere Vorstellung und vor allem die Bilder gespannt.
In letzter Zeit biste ja immer für ne Überraschung gut ;)
Wo haste die Tiere den Weg und haben die Caudos eines neues Becken bezogen ?
LG Sebastian
Didi schrieb am 02.08.2012 um 00:01 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Julien ,
ich kenn es ja im Original , sieht super aus und die Einrichtung passt hervorragend zu den Fischen .
Ein sehr gelungenes Biotopbecken .
LG Didi
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Julien Preuß das Aquarium 'Nanochromis transvestitus - Nur noch als Beispiel' vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
3561 Aufrufe seit dem 01.08.2012
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Julien Preuß. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
African Stream
von gkr123
110 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 11632
von Chris D
116 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Westafrikaaquarium
von Tankman71
108 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
My beautiful P. pulcher
von Exotist
112 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
112l Wurzel jungel
von Nils Müller
112 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
African Beautys
von Didi
128 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Pelvicachromis Pulcher Artbecken
von lupo2001
112 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Home of Pelvicachromis
von Benjamin Hamann
126 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 5198
von Sandra Späder
112 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Afrika ... nur noch als Beispiel
von Eginger
126 Liter West-/Zentralafrika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.891.024
Heute
3.518
Gestern:
12.707
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.590
Fotos:
145.836
Videos:
1.597
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
469
Themenseiten:
814