Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.369 Aquarien mit 144.011 Bildern und 1.573 Videos von 17.390 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Video Ancistrus von Otto Gillmann

Offline (Zuletzt 24.07.2016)BlogInfoWeb
Userbild von Otto Gillmann
Aquarianer seit: 
01.03.2014,nach 10jähriger Pause
Aquarium Hauptansicht von Peruaner
Beschreibung des Aquariums:
Läuft seit:
16.04.2014
Grösse:
150cmx50cmx60cm = 450 Liter
Letztes Update:
24.07.2016
Besonderheiten:
Der Unterschrank ist ein Eigenbau des Erstbesitzers aus Kanthölzern,einer Küchenarbeitsplatte und einer Aquarienunterlage von JBL. Die drei Türen die die Technik und viele Utensilien verbergen sind aus Sperrholz, mit handesüblichen Möbelgriffen aus Alu und werden mit Magneten an den Kanthölzern gesichert.Hier hat sich der Erbauer richtig Gedanken gemacht,vielen Dank.
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Altum,im Vordergrund Seemantelbaumblätter
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Das war der Anfang..Hier sieht man lediglich den JBL-Nährboden und die Rückwand aus Ton.
Aquarium Peruaner
Da habe ich es mal von oben versucht
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Aquarium Peruaner
Skalar,Neons,Ancistrus
Aquarium Peruaner
Ringelhandgarnele,Weibchen,eiertragend
Aquarium Peruaner
Hier versuche ich zu zeigen wie ich den Boden aufgebaut habe,von vorne nach hinten aufsteigend.Darunter liegt ein Bodenfluter von Dennerle 24 Volt -, 50 Watt.
Nochmal die Totale mit dem Kiesbehälter,gefühlte 5 Tonnen,Leiter hoch,Leiter runter...
Becken mit Unterschrank,Eigenbau des Erstbesitzers
linke Seite des Beckens
rechte Seite des Beckens
versteinertes Holz
Gesamteindruck
Gesamteindruck
Javafarn,Tonrückwand,Moorkienholz
Gesamteindruck
Gesamteindruck
Die grosse Moorkienwurzel
Moorkienholz,hat das Becken verlassen
Moorkienwurzel mit Anubis
Schrägaufnahme
Tigerlotus,im Hintergrund Moorkienwurzel
Eindrücke
Eindrücke
Tigerlotus
Javafarn,ausgezogene Mollys und Platys
Eindrücke
Pflanzen im Südamerikabecken
Moorkienwurzel,mit Javafarn bepflanzt
Gesamteindruck
Wurzeln und Pflanzen im Einklang..
Pflanzen mit Lichtreflexen...
Im Vordergrund Erlenzäpfchen die ich inzwischen selber sammle
Schrägaufnahme
Noch eine Schrägaufnahme..
Der Perutrupp..
Mein Trupp Peru Altums
Eindrücke
Peruaner und rote Neons.
Gesamtansicht,leider gibt mein Handy keine besseren Bilder ab.
Noch mal ein Gesamteindruck..
Becken,rechte Seite. Die Anubia hat sich prächtig entwickelt.
Im Aquarium integriert
Eindrücke..
Antennenwelsbaby
Eindrücke..
Moorkienwurzel mit Anubis
Fütterung der Welse mit Gurkenscheibe
Moorkienwurzel mit Anubis,Tonrückwand uvm
Große Moorkienwurzel mit Moosplatten
Eindrücke
Roter Neon,Tigerlotus uvm
Eindrücke
Nahaufnahme
Gesamteindruck
Gesamteindruck
Die Sandkiste mit Apfelschnecken und Gurkenscheibe
Gesamteindruck nach Pflanzenrückschnitt
Gesamteindruck
Aquarium Peruaner
rechte Seite,in der Mitte ein Seemandelbaumblatt
Aquarium Peruaner
Peru Altum,im Hintergrund Limnophila heterophylia
wie im Dschungel..
Peru Altum,im Hintergrund Morkienwurzel mit Anubia
Dekoration:
Bodengrund:
JBL: AquaBasis plus 5l x 6 Sack-also 30 Liter,darüber ca.50kg reiner farbiger Naturkies, rosin,Körnung 2-4 mm.Gesamthöhe des kompletten Aufbaus ca.6cm vorne und ca.10cm im hinteren Bereich des Beckens.Zudem ein Wasserbecken aus der Terraristik in Felsoptik das ich mit feinstem Sand für meine Panzerwelse befüllt habe,ca. 4 bis 5 cm hoch.
Aquarienpflanzen:
Echinodorus bleherae (Große Amazonas-Schwertpflanze),Echinodorus Ozelot Grün,Cryptocoryne crispatula var. balansae-genoppter Wasserkelch,Aponogeton longiplumulosus-gewelltblättrige Wasserähre Knolle,Anubias barteri var. nana-Zwergspeerblatt,Anubias barteri 'Broad Leaf'-Zwergspeerblatt-Zuchtform,Salvinia minima-Kleiner Büschelfarn,Nymphaea Lotus-Rote Tigerlotus-Knolle,Hydrocotyle Leucocephala-Brasil. Wassernabel,Limnophila Sessiliflora-Blütenstielloser Sumpffreund,Cryptocoryne Wendtii "Brown"-Wasserkelch braun,Cryptocoryne Wendtii "Green"-Wasserkelch grün.
Tigerlotus,Schwertpflanzen,Javafarn,Cryptocorynen,
noch mehr Javafarn,Javamoos-aufgebunden auf den Wurzeln,Sternkraut
Eine klein bleibende Schwertpflanze im hinteren Teil,vorne an der grossen Morkienwurzel roter Wasserkelch.
Diese Pflanze kenn ich namentlich leider nicht,vielleicht kann man mir ja da auf die Sprünge helfen.Sie sitzt vorne rechts und verdeckt nun bald den Heizstab was auch so sein sollte.
Im linken Bereich des Bildes eine gewelltblättrige Wasserähre,meine Lieblingspflanze..Davor und daneben sieht man Erlenzäpfchen.
Java-Farn,Wasserhyazinthe
Ein Javafarn,gedeiht prächtig.
Javafarn
Die Amazonas im Hintergrund
Amazonasschwertpflanze
Javafarn
Pflanzen im Aquarium Peruaner
Pflanzen im Aquarium Peruaner
Pflanzen im Aquarium Peruaner
Amazonasschwertpflanze
Pflanzen im Aquarium Peruaner
Tigerlotus
Pflanzen im Aquarium Peruaner
Pflanzen im Aquarium Peruaner
tigerlotus
Blick auf die Pflanzen
Weitere Einrichtung: 
Vier verschieden grosse Morkienwurzeln,versteinerte Wurzeln,zwei Tonröhren,eine Wasserschale aus Kunststoff in Felsoptik(befüllt mit Sand für meine Corys),eine Kokosnusshöhle,eingeklebte Rückwand aus Ton,versteinertes Holz.
15.02.2015
Noch einige Tonröhren hinzugefügt,für die neuen Mitbewohner(3xL333).
Wurzel
Das ist der linke Teil des Beckens mit der grossen und einer kleinen Morkienholzwurzel und einigen versteinerten Wurzeln.
Hier der rechte Teil mit einer Savannenwurzel die wieder entfernt wurde weil sie einfach nicht unten bleiben wollte..Sie wurde durch eine grosse Morkien ersetzt.
Vor dem Befüllen,eigentlich ein Wasserbecken aus der Terraristik..
Vor dem Einsetzen ins Becken
Die Sandkiste im Becken
Und noch einmal im Einsatz.
Die Sandkiste mit den neuen Pflanzen davor
Sandkiste
Dekoration im Aquarium Peruaner
Dekoration im Aquarium Peruaner
Dekoration im Aquarium Peruaner
Dekoration im Aquarium Peruaner
Aquarien-Technik:
Beleuchtung:
Ursprünglich war da mal eine T5-Hängeleuchte darüber.Diese habe ich durch eine 150cm lange LED-Aufsatzleuchte ersetzt die von morgens 1100 Uhr bis abends 2330 Uhr mittels einer handelsüblichen Zeitschalzuhr gesteuert wird. Hier die Daten(vom Hersteller zur Verfügung gestellt,creative lights-Licht und Design).
Aufsetzleuchte mit moderner LED Technik.
Sehr sparsam im Stromverbrauch, Sehr lange Lebensdauer der LEDs
Mit ausziehbarer Beckenrand Aufsetz-Halterung
Ganz einfach zu befestigen: Wird einfach auf die Seitenscheibe gelegt
Passend für Aquarien von ca. 150cm - 160cm (weitere Größen sind erhältlich)
112 LED weiß je 0,5 Watt - 10.000k daylight
8 LED blau je 0,5 Watt für Mondlicht-Funktion
Lichtleistung 5640 Lumen, damit nochmals 50% heller als das Vorgängermodell.
Lichtfarbe 10.000K Daylight
Slimline Gehäuse: ca.146,6 x 12,5 x 2,3 cm
Alu schwarz mit Klarsicht Kunststoffabdeckung
Absolut sicher durch externen 15Volt Niederspannungs-Trafo
Verbrauch nur 60 Watt
Blaue LEDs sind einzeln schaltbar
Schalterstellung 1: Nur blaues Mondlicht
Schalterstellung 2: Komplett Blau und Weiß
Energieeffizienzklasse: A+ auf einer Skala von A++ (sehr effizient) bis E (weniger effizient)
Gewichteter Energieverbrauch: 60 kWh/1000h
Diese Beleuchtung wurde ersetzt durch eine LED-Beleuchtung von LEDAquaristik mit dazugehörigem SUN-Riser. Dazu gibts nur zu sagen" Ein TRAUM"...
Filtertechnik:
Die Filterung erfolgt über einen Eheim Aussenfilter professionel 3e- 2078. Ich nutze die zahlreichen Möglichkeiten die dieser Filter bietet nicht(USB Anschlussmöglichkeit zur Programmierung und Aktualisierung des Filters über das Eheim ControlCenter mit dem Eheim Interface,elektronisch gesteuerte Wechselströmung sorgt im Aquarium für naturnahe Strömungsverhältnisse, die sich permanent verändern ,elektronischer Wechsel zwischen 2 einstellbaren Durchflussmengen im 12 Stunden Rhythmus usw),konnte ihn aber günstig mit Garantie erwerben und bin mit diesem Teil hochzufrieden.Der Filter hat vier Körbe die ich mit einem EHEIM Media Set für professionel 3e 2078 bestückt habe.
20.01.2015
Habe ganz vergessen hier nach zu tragen das ich mittlerweile zwei der vier Körbe mit Siporax der Firma Sera befüllt habe.Bin mit diesem Filtermedium sehr zufrieden.
Weitere Technik:
Unter dem Bodengrund befindet sich ein Dennerle Bodenfluter mit 50 Watt,ein Duomat ebenfalls Marke Dennerle steuert den Fluter und die Wasserheizung(ein Eheim-Jäger Präzisions-Aquarienreglerheizer mit 200 Watt)die Wassertemperatur beträgt 27 Grad,eine CO2 Anlage Space 300 auch von Dennerle versorgt die Pflanzen mit CO2.Gesteuert wird das Licht und die CO2 Zugabe die zeitgleich zwölf Stunden im Betrieb(von morgens 1000 Uhr bis abends 2330 Uhr,wir sind erst mittags gegen 1500 Uhr zuhause,dann hat man noch eine Weile zum schauen) sind von zwei handelsüblichen Zeitschaltuhren.Ein Dennerle Profi-Line CO2 Langzeittest Correct rundet die CO2 Anlage ab.Das Wasserwechselsystem in und out befindet sich seit kurzem ( Weihnachten 2014 ) in meinem Besitz. Ein tolles Gerät und jeden Cent wert.
Das ist der Aussenfilter von Eheim,2078 mit vielen in meinen Augen unnötigen Funktionen.Aber in der Hauptsache macht er das was er tun soll,nämlich super filtern.Im Hintergrund der Duomat von Dennerle
Hier sieht man die angebrachte Steckdosenleiste die man jeweils zweifach ein-bzw ausschalten kann.Finde ich ganz praktisch.Im Vordergrund Wassertestset und div.Zubehör.
Das ist die CO2-Anlage bzw die Flasche mit Druckminderer 300 Space XL,mein Wassereimer mit extra Beschriftung damit meine bessere Hälfte nicht auf falsche Gedanken kommt..Und wieder div.Zubehör..
Das Wasserwechselset das ich mir gegönnt habe,sehr zu empfehlen
Besatz:
Der Besatz besteht aus folgenden Fischen,Wirbellosen und Schnecken.
1 Paar Schmetterlingsbuntbarsche
9 x Peru Altum Skalare
6 x Metall-Panzerwels
2 x Albino-Panzerwels
3 x Antennenwelse, schwarz
40x Roter Neon
2x L333
2 x Zebrarennschnecken
2 x Anthrazit-Napfschnecke
2 x blaue Gabunfächerhandgarnele
2 x Ringelhandgarnele
2 x Orange Perlhuhnschnecken
Jede MengeTurmdeckelschnecken
Antennenwels und Ringelhandgarnele im Zweikampf um eine Futtertablette
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Nahaufnahme
Nahaufnahme
Bei der Eiablage
Gelege bewachen??
Altum bei der Eiablage
Gelbe Apfelschnecke und Turmdeckelschnecke auf Seemantelbaumblat
Paar Altum
Einer von drei Neuen im Becken,L333,eingezogen am 15.02.2015
Blaue Apfelschnecke
Skalar,im Hintergrund rote Neons
Rote Neons
Rote Neons
Bei der Eiablage
Rote Neons,Albinopanzerwels
Ringelhandgarnele
Peru Altum
Apfelschnecke,blau
Zebrawels
Apfelschnecke,geib und Turmdeckelschnecke
Paar Altum bei der Eiablage
Paar Altum bei der Eiablage
Gelegebewachung
Weibchen Altum bei der Eiablage
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Paar Altum bei der Eiablage,auf der anderen Seite des Beckens
Eier von Altum
Gelegebewachung
Besatz im Aquarium Peruaner
Ringelhandgarnele
Ringelhandgarnele,wer haben möchte bitte melden,gebe immer welche ab
Neonschwarm
Rote Neons
Rote Neons
Ringelhandgarnele,Weibchen,eiertragend
Skalar und rote Neons,einträchtig
Peru Skalar
Ringelhandgarnele,schwimmend
rote Neons,im Hintergrund ein Teil meiner Peru Skalare
Besatz im Aquarium Peruaner
Auf der Suche nach einem Laichplatz ??
Besatz im Aquarium Peruaner
Peru Skalare
Pandapanzerwels
Pandas
Ancistrus
Panda-Panzerwels
Goldancistrus
drei von acht Panda-Panzerwelsen.Da kommen noch ein paar dazu.
Orange Perlhunhschnecke
Mein Schwarm Neons, 41 Stück gesamt
Wunderschön,oder !!
die Neuen
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Peru Altum
Peru Altum,im Hintergrund die schön gewachsenen Amazonas
Peru Altums,Neons und Pflanzen
Sind sie nicht schön..
Die Skalare und Neons,links die Sandkiste für die Panzerwelse
Das Ancistrus-Männchen mit Nachwuchs
Antennenwelsnachwuchs
Das Männchen bei der Brutpflege
Drei der Schönheiten vor dem  Javafarn
Vor dem Höhleneingang..
Eindrücke
Eindrücke
Meine Schätze..
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Skalare und Neon in Eintracht..
Ringelhandgarnele,Erlenzäpfchen,Schnecke
Ancistrusmännchen,dunkel
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Ancistrusmännchen,hell
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Ancistrus,weiss,Männchen
Skalar,im Hintergrund rote Neons
Nahaufnahme
Skalar
Ancistrus,schwarz,männlich
Ancistrus,weiss,Männchen
Besatz im Aquarium Peruaner
Besatz im Aquarium Peruaner
Einzelportrait...
Metallpanzerwelse
Wasserwerte:
PH- 6,8
GH- 7
KH- 4
NO2- nicht nachweisbar
NO3-10
Die Wassertemperatur beträgt jetzt 27 Grad,habe die Temperatur auf Empfehlung um 1 Grad angehoben.
Der wöchentliche Wasserwechsel beträgt in der Regel 120Liter,kann aber auch einmal etwas höher oder auch niedriger ausfallen.Alle drei Wochen oder nach Bedarf gebe ich drei bis fünf Seemandelbaumblätter und zwanzig bis dreißig Erlenzäpfchen(die ich übrigens selber sammele)hinzu.Des weiteren wird bei jedem Wasserwechsel der Empfehlung des Herstellers(DISKUSZUCHT A.Schmidt) folgend Bakterienkulturen,Vitamine und Mineralien hinzu gegeben.
Futter:
Wasserflöhe-lebend und getrocknet,weisse Mückenlarven-lebend,gefroren und getrocknet,von amtra Krill pacifica,schwarze Mückenlarven,Artemia,gefroren,JBL-NovoBel,JBL-NovoTab,JBL-NovoFect,Gurkenscheiben,Karotten und seit kurzen JBL-PlanktonPur das sie sehr zu mögen scheinen.
Videos:
Video
Video
Video
Video
Sonstiges:
Hallo,
das vorgestellte Becken wurde am 16.04.2014 eingerichtet und der Besatz kam am 09.05.2014 ins Becken. Ich denke das war etwas zu früh,aber ich konnte es nicht mehr aushalten...Wöchentlich wird ein Wasserwechsel von ca.120 Litern durchgeführt,aufgewertet wird das Frischwasser mit Dennerle Wasseraufbereiter AveraProtect,Vitamine und Mineralien aus der Diskuszucht A.Schmidt und Bakterienkulturen,ebenfalls von Schmidt.Einmal wöchentlich wird gedüngt,ein Universaldünger von EasyLife.Dazu kommen je nach Bedarf alle drei Wochen 3-5 Seemandelbaumblätter und 20-30 Erlenzäpfchen die ich selber sammele.
Infos zu den Updates:
19.05.2014
Heute habe ich einen toten Fisch,es handelt sich um ein Guppyweibchen.
Vielleicht das Alter,man weiß ja doch nicht so genau wie alt die Fische sind wenn man sie erwirbt.Alle anderen fühlen sich sichtlich wohl,werde aber denoch einmal die Wasserwerte überprüfen.Ich überlege ob ich den Wabenschilderwels heraus nehme,anscheinend wird er viel zu groß für mein Becken.
23.05.2014
Neues Hauptbild und weitere Bilder vom Becken und den Fischen eingestellt.
Ein Guppyweibchen hat gestern(in der Nacht ??) Junge gemacht,sind aber alle verschwunden.. Denke die haben sich die Skalare munden lassen..
24.05.2014
Der Wabenschilderwels hat das Becken heute verlassen und wohnt jetzt(leider..)in einem kleinen Becken mit Zwerggarnelen(ich würde ihn gerne in gute Hände weitergeben),ebenso habe ich zwei Zebrarennschnecken in dieses Becken umgesetzt .
28.05.2014
Wöchentlicher Wasserwechsel durchgeführt(ca.80 Liter),Schwimmpflanzendecke ausgelichtet(die wachsen wie verrückt),beschädigte und faule Blätter an den Wasserpflanzen entfernt.
Hier die Wasserwerte:
ph 7
gh 9
kh 5
NO2 0
04.06.2014
Wasserwechsel durchgeführt,80 Liter. Alles im grünen Bereich.Die Schwimmpflanzen wachsen weiter sehr gut,die anderen normal,außer das Javamoos das auf den Wurzeln vor sich hin kümmert,warum auch immer(wird von der schnell wachsenden Schwimmpflanzendecke abgedunkelt,kann das die Ursache sein????). Habe heute mit der Düngung der Produktreihe Easy Life angefangen(ProFito-10ml pro 100 Liter Wasser in der Woche und EasyCarbo 1 ml pro 50 Liter Wasser am Tag).Habe viel positives über diesen Dünger gelesen und hoffe er ist so gut wie er bewertet wird.Denke über die Neuanschaffung einer anderen LED-Leuchte mit Tagessimulation nach und habe hier schon einige Tips von Mit-Usern bekommen denen ich hiermit mal ganz herzlich danken will.
11.06.2014
Wasserwechsel durchgeführt.Es sieht so aus als ob zwei Skalare zueinander gefunden hätten,der große goldene und der große schwarz-weiße.Werde das weiter im Auge behalten und berichten..
22.06.2014
Neues Hauptbild hochgeladen und weitere Bilder vom Becken,Fischen und Pflanzen eingestellt.Habe die Guppys aus dem Becken genommen.Die Korallenplatys und Goldplatys sollen auch umgesetzt werden da ich das Becken mehr auf Südamerika ausrichten möchte.Das ist aber leider nicht ganz so einfach,die scheinen das zu riechen wenn ich sie heraus fangen will...Die Pflanzen wachsen prima,der Tigerlotus entwickelt sich prächtig.
24.06.2014
Auf Wunsch NO3 Wert gemessen,Nitrat 0 mg/l.
Die Beleuchtungszeit habe ich angegeben,ebenso die technischen Daten des Filters.
01.07.2014
Wasserwechsel(90 Liter) durchgeführt und Wasserwerte überprüft,alles im grünen Bereich.Nochmals versucht die Mittelamerikaner heraus zu fischen,ein Unding... Ich glaube ich gebe das auf..Würde gerne noch eine Moosplflanze einbringen(kein Java,das hatte bzw.habe ich im Becken,kommt aber nicht aus den Startlöchern..).Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich.
23.07.2014
Hallo zusammen, habe heute mein erstes Video ( besser gesagt meine Frau... ) eingestellt, mit Hintergrundmusik.. Hoffe es gefällt.
24.07.2014
Neues Hauptbild eingestellt.Die Pflanzen wachsen supi.Macht den Eindruck man könnte beim wachsen zuschauen. Ein Paar Purpurbrachtbarsche ist eingezogen.Fühlen sich sichtlich wohl. In meinem Video sind sie zu sehen,Bilder werden folgen.
03.08.2014
Wieder Hauptbild gewechselt :-),Wasserwechsel durchgeführt.Die Purpurs hatten ein Gelege,leider konnten sie es trotz aller Bemühungen nicht halten.
Die Anzahl der Korallenplattys konnte ich reduzieren,ein befreundeter Aquarienkollege hat die Hälfte genommen.Habe seit einigen Tagen 3 Polster Christmas-Moos - Vesicularia montagnei im Becken,sieht ganz gut aus.Habe die Bestandsliste aktuallisiert.
12.08.2014
Wieder neues Hauptbild geladen nachdem ich den Pfanzen einen ordentlichen Rückschnitt verpasst habe..Werde am Sonntag für zehn Tage in Urlaub fahren.Davor habe ich ein wenig Bammel..Hoffe das es meinen Tieren und Pflanzen in dieser Zeit gut geht ( die Schwiegermutter übernimmt die Plfege)..
07.09.2014
Grosser Wasserwechsel nach Urlaub durchgeführt(150 Liter).Die Schwiegermutter hat sich schweren Herzens an die Fütterungsanweisungen gehalten(sie meint die armen Fische bekommen viel zu wenig..)und somit ist alles im grünen Bereich.Die Purpurprachtbarsche haben zwei Junge durchbekommen die heftig gegen alle anderen Fische verteidigt werden,was einen ganz schönen Streß für die anderen Mitbewohner darstellt..Habe das Paar und die Mollys/Platys inseriert zum hergeben,hoffe es klappt und sie kommen in gute Hände.Mache mir schon seit geraumer Zeit Gedanken darüber wie ich meinen Pandas eine" Sandkiste" anbieten könnte,für einen oder mehrere Hinweise wäre ich dankbar.
Ps: Neues Hauptbild eingestellt..
23.09.2014
Die Goldmollys und Korallenplatys haben wie empfohlen das Becken verlassen.Dafür sind 6 Metallpanzerwelse und 2 Albinopanzerwelse eingezogen sowie 30 Turmdeckelschnecken die aber alle im Boden wie gewünscht verschwunden sind.Eines der Skalarpaare hatte ein Gelege,schwer zu sagen wie viele Eier da an einem Blatt einer meiner Amazonas angeheftet waren.Waren deshalb weil heute Morgen alle Eier verschwunden waren.Werde morgen das erste Mal den Filter reinigen( bammel,bammel,hoffe es geht alles glatt...) und mit einem neuem Medium beladen das ich von einem befreundeteten Aquarianer empfohlen bekommen habe,Siporax von Sera.Siporax deshalb da ich einige kleine Probleme mit Pinselalgen habe und dieses Medium dem entgegen wirken soll.Wer damit schon Erfahrungen sammeln konnte kann sich sehr gerne bei mir melden und Bericht erstatten.So,das wars wieder einmal.Denke das ich morgen mal ein paar neue Bilder einstelle und berichte wie es mit dem Filter reinigen gelaufen ist,bitte Daumen drücken...
05.10.2014
Neues Hauptbild und ein paar andere hochgeladen.Das Filter säubern hat einige Probleme bereitet bzw. das wieder hochfahren. Die Starthilfe von Eheim funktioniert bei mir leider überhaupt nicht.. Mußte einen Schlauch wieder abnehmen und das Wasser mit dem Mund ansaugen. Dann lief er wieder rund.Diese Woche sind 41 Neons eingezogen. Die Skalare haben keine Probleme gemacht wie von mir befürchtet.Ich finde es wunderschön wenn diese kleinen Juwelen im Becken ihre Kreise ziehen.
12.10.2014
Wasserwechsel durchgeführt,Pflanzen ausgelichtet.Diese Woche sind 4 Peru Altum Skalare ins Becken eingezogen.Ich bin wieder einmal völlig begeistert von einem Fisch.Wenn die vier ihre Runden ziehen,wunderschön.Nach und nach werde ich jetzt noch die anderen Farbskalare abgeben.Ich konnte endlich die zwei Afrikaner in gute Hände weitergeben(der Händler von dem ich die Neons und Altums her habe hat sie aufgenommen).Damit wird aus dem Gesellschaftsbecken ein Südamerikabecken.Ps: Die Neons habe ich auf 75 aufgestockt,könnte mich nur noch vorm Becken aufhalten..
15.10.2014
Es ist vollbracht.. Habe meine Traumfische,(natürlich gehört dazu auch der Diskus) 9 Peru-Altum-Skalare im Aquarium. Der Ausschlag gebende Punkt war für mich dabei die Höhe meines Beckens,nämlich 60cm.Das kann ich gut mit meinem Gewissen vereinbaren.Falls sich wie von MAR-K befürchtet Streitigkeiten zwischen den Tieren entwickelt werde ich die Gruppe reduzieren(hiermit möchte ich mich noch einmal für die Ratschläge von MAR-K herzlich bedanken).Die 6 Farbskalare haben es verlassen.War gar nicht so leicht,man gewöhnt sich ja doch an die Tiere..Habe sie aber definitiv an gute Hände weitergegeben.Erste Bilder und ein Video sind hochgeladen.In der zweiten Herbstferienwoche habe ich Urlaub,da wird die Sandkiste für die Panzerwelse in Angriff genommen.
20.10.2014
Wasserwechsel durchgeführt,100 Liter.Habe mit dem Wechsel etwas gewartet da sich jetzt schon ein Paar der Altums gebildet hat und dieses Paar auch an einem Javafarn abgelaicht hatte.Leider waren heute Mittag alle Eier wie von mir erwartet nicht mehr da..Warum das Gelege aufgelöst wurde ist mir nicht ganz klar(Tiere zu jung und unerfahren,zuviel Druck von Seiten der anderen Skalare???),aber falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht kann er/sie sich mir gerne mitteilen.Die Neons und Altums ignorieren sich weiterhin,im Gegenteil,die Neons schnappen den Altums bei der Fütterung die weißen Mückenlarven vor der Nase weg :-)
21.10.2014
Neues Hauptbild und einige andere hochgeladen :-)
02.11.2014
Wasserwechsel durchgeführt(120 Liter )und Werte überprüft,alles i.O.Habe mich schweren Herzens von 20 Neons getrennt,somit habe ich jetzt ca.50 im Becken.Aber es waren wohl doch ein paar zu viele im Aquarium.Die Albino-Ancistrus hatten unbemerkt von mir in der grossen Wurzel ein Gelege.Jetzt schwimmen die Kleinen schon um ihren Vater herum,die Anzahl ist mir unbekannt. Habe einige Bilder und ein Video hochgeladen worauf unter anderem auch die Kleinen zu sehen sind.Habe den Panzerwelsen nun auch endlich ihre Sandkiste geschaffen.Das war doch schwieriger als gedacht da ich wie empfohlen leider keine Ecke von dem vorhandenen Kies befreien konnte da ich dann auch den eingebrachten Pflanzengrund aufgewirbelt hätte. Das wollte ich unbedingt vermeiden.Also bin ich auf die Idee gekommen eine Sandkiste zu integrieren.Gefällt mir nicht hundertprozentig,aber die Corys und anscheinend auch einige andere Fische scheint das egal zu sein da sie sehr gut angenommen wurde.Die Wanne hat ihren Ursprung im Terraristik-Bereich und besteht aus Kunststoff in Felsoptik.Auch davon gibts Bilder und auf dem Video ist sie auch zu sehen.
18.11.2014
Neues Hauptbild hochgeladen und einige andere..Die Ancistrusbabys sind alle verschwunden,habe hier ganz stark die Ringelhandgarnelen im Verdacht..
Die Peruaner entwickeln sich prächtig,es gibt auch noch keine großen Reibereien(hoffe es bleibt so..).
23.11.2001
Wasserwechsel,100 Liter. Schade das man das Wasser nun im Garten nicht mehr gebrauchen kann,das bedauert vor allem meine Frau..Hatte wieder einmal ein Skalargelege,leider wieder einmal weg..Meine Sandkiste wird weiterhin sehr gut angenommen,das liegt wahrscheinlich aber auch daran das ich dort gezielt Futtertabletten und Gurkenscheiben anbiete.
14.12.2014
Durch den vorweihnachtlichen "Streß"habe ich leider meine Updates etwas vernachlässigt.. Becken läuft weiterhin sehr gut,Pflanzen müßen fast wöchentlich reduziert werden. Ich finde es schade das ich das fast alles in den Müll werfen muß,aber man findet in unserem Raum kaum Abnehmer für Wasserpflanzen,obwohl ich sie schon auf Ebay-Kleinanzeigen als zu verschenken einstelle.Meine Skalare vertragen sich weiterhin in der Gruppe,Verluste bei den den Neons gibts nicht.Ich habe immer wieder einmal ein Gelege,aber keines konnte bis jetzt von den Eltern durchgebracht werden.Ich habe den Verdacht das da die Ringelhandgarnelen nicht ganz unschuldig daran sind.
13.01.2015
Hallo und frohes neues Jahr,ich hoffe das alle heil im Jahr 2015 angekommen sind..Ich habe mir zu Weihnachten selbst ein Geschenk gemacht,das Wasserwechsel-Set von JBL in und out.War natürlich am Anfang etwas skeptisch ob so etwas wie im Video von JBL dargestellt wirklich funktionieren kann..Es kann..Da gibt es nichts zu meckern,weder in der Verarbeitung noch in der Handhabung.Ich erledigte den Wasserwechsel vor diesem Gerät mit 30Liter Plastik-Kanistern,jeder Aquarien Besitzer kann sich vorstellen was das für eine Schlepperei war...Der einzigste Nachteil ist das meine Frau das Wasser für unseren Garten jetzt wieder komplett aus der Regentonne holen muss :-) Fange diese Woche auch mit einem neuen Dünger an,Easy Life Profito.Ich habe viel positives über diesen Dünger im Internet gelesen,werde berichten wie meine Pflanzen darauf reagieren.
25.01.2015
Habe mal die Pflanzenliste überarbeitet und aktualisiert.Habe den schweren Entschluss gefasst im Frühjahr/Sommer einige der Peruaner her zu geben.Sie streiten zwar immer noch nicht in dem Maße das es notwendig wäre(zu mehr als Drohungen kommt es nicht),aber ich glaube die Besatzdichte der Skalare ist zu hoch das sich hier mal erfolgreich eine Nachzucht einstellen könnte.Es werden zwar immer wieder Gelege angefangen,aber nach wenigen Stunden der Fürsorge wieder aufgefressen..Auf diesem Weg möchte ich auch gerne Skalarfreunde aufrufen sich bei mir zu melden falls Interesse an den Tieren besteht.Ich glaube das hier sehr viele erfahrene Aquarianer tätig sind.Und ich will das die Tiere wirklich in sehr gute Hände kommen.Bin weiterhin begeistert von dem neuen Wasserwechselsystem das ich mir gegönnt habe,das erleichtert den Wassertausch enorm.
30.01.2015
Wollte mal ein kurzes Feeback zum Dünger von EasyLife geben den ich seit ca.drei Wochen benutze.Wirklich Überaschendes gibt es nichts zu berichten,aber auch nichts Nachteiliges.Meine Pflanzen wachsen nach wie vor gut,auch die Blattfärbung geht in Ordnung.Das ich kein Glück mit Moosen habe ist für mich nicht restlos nachvollziehbar,vermute aber das es da etwas an Lichtstärke fehlt.
15.02.2015
Neues Hauptbild eingestellt und natürlich noch einige andere..Heute sind drei L333 eingezogen die ich relativ günstig bei einem privaten Züchter erwerben konnte.Sehr schöne Tiere.Am Freitag wurde ein Wasserwechsel vorgenommen und heute hat ein Paar der Altums ein Gelege in die Ecke des Beckens gelegt.Bin mal gespannt wie weit sie es diesmal bringen..
21.02.2015
Das Gelege ist wie von mir erwartet wieder aufgefressen worden.Ich hoffe das die Altums mit zunehmenden Alter irgendwann einmal ein Gelege durchbekommen.Habe ein neues Hauptbild eingestellt und wieder ein paar andere mehr.Habe auch mal ein Bild von den neuen Zebrawelsen hochgeladen,das war kurz nach dem Einsetzen,da sieht er noch ziemlich blass aus.Desweiteren sind am Freitag 13 Marmoriete Beilbauch-Salmler eingezogen.Finde ein sehr interessanter Fisch.Demnächst steht wieder eine Reinigung des Filters an.Da hab ich schon wieder ein wenig Bauchweh davor..
04.03.2015
Beim Teilwasserwechsel am Sonntag ist mir leider unbemerkt einer der Beilbäuche aus dem Becken gesprungen.. Habe ihn leider erst am Montagmittag vertrocknet auf dem Boden gefunden...
05.04.2015
Ich habe nun zum zweiten Mal den Filter gereinigt und einen dritten Korb mit Siporax befüllt.Die Zahl der Beilbäuche hat sich von 15 auf 6 reduziert..Zwei habe ich tot gefunden,sie sind ihren "Flugkünsten" erlegen..Wohin die anderen verschwunden sind weiß der Geier,ein Rätsel..Meine Frau verdächtigt die Skalare,das kann ich mir aber nicht vorstellen,die Beilbäuche waren/sind viel zu groß für ein Skalarmaul...
24.04.2015
So, jetzt sind es nur noch fünf,unglaublich..Das Becken ist meiner Meinung nach ausbruchsicher, trotzdem ist wieder ein Beilbauch verschwunden. Können das vielleicht auch die Ringelhandgarnelen sein ?? Keine Ahnung, sehr schade.
06.05.2015
Am Sonntag beim Wasserwechsel habe ich gesehen das meine Ancistrus wieder einmal Junge haben.Wollte mal fragen ob jemand hier Erfahrung mit Aquasan-Mulmvec hat.Ich wollte das Mittel vielleicht einsetzen weil ich denke das man dann die Fische nicht so stört wie man das nun mal beim Mulmabsaugen tut.
14.06.2015
Wasserwechsel vollzogen,Mittel zur Mulmreduzierung ist noch nicht bewertbar,habe aber auch nicht so viel Mulm im Becken.
05.08.2015
Hi Leute, Sorry das ich mich im Moment so rar mache, aber die Sommerzeit und unser Garten beansprucht mich doch sehr.. Natürlich leidet das Becken nicht darunter,jedoch die Bearbeitung meiner Seiten.. Das wird im Herbst wieder besser,garantiert :-)
15.09.2015
Mir ist leider ein Ancistrus verstorben,das weiße Männchen. Ich glaube es wäre an der Zeit mich von einigen Skalaren zu trennen,obwohl es keine offensichtliche Probleme zwischen ihnen gibt. Aber eine Paarbildung ist für mich leider nicht auszumachen,obwohl schon oft Eier gelegt worden sind. Aber nach kurzer Zeit werden sie wieder aufgefressen.
02.11.2015
Großer Wasserwechsel durchgeführt und Becken etwas umgestaltet,bedeutet einige Pflanzen und Steine raus und eine Wurzel und neue Pflanzen rein.Die Wurzel war eigentlich von Anfang geplant im Aqaurium ihren Platz zu bekommen,leider war sie einfach nicht unterzubekommen.. Nun bin ich auf die glorreiche Idee gekommen einfach zwei Schieferplatten daran zu schrauben. Und siehe da,Wurzel bleibt unten . :-) Desweiteren ist noch ein Paar Schmetterlingsbuntbarsche eingezogen.
09.01.2016
Ich habe endlich eine neue LED-Beleuchtung über dem Becken,der Hersteller und Vertreiber dieser Leuchte ist eben falls Mitglied in diesem Forum.Die ersten Schwierigkeiten meinerseits sind teilweise überwunden,kam bzw. komme noch nicht so 100% mit der Programmierung zurecht... Auf jeden Fall bin ich zu 100% Prozent von dieser Beleuchtung überzeugt,macht totalen Spaß eine Morgendämmerung bzw. einem Sonnenuntergang zuzuschauen.
05.04.2016
Zeit für ein paar Sätze.Aquarium läuft nach wie vor prima,meine Peruaner habe ich auch noch.Wollte mir ja zu Ostern Diskus zulegen,hat leider zeitlich nicht geklappt.Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben..
0Ich lebe noch,gibt immer noch keine größere Veränderung in meinem Becken,demnächst ( Datum unbekannt ) werde ich wohl den Bodengrund und den Filter wechseln.
24.07.2016
Hallo Leute,mir ist wohl eins der schlimmsten Dinge als Aquarienbesitzer passiert,mein Becken ist gekippt..Ich bin im Moment im Urlaub und hatte für diese Zeit einen Futterautomaten am Becken montiert,ich vermute das dieser zuviel Futter zugeführt hat... Die genauen Umstände kenne ich leider nicht,aber als meine Schwiegermutter am Donnerstag die Blumen giessen kam sah sie das Unglück und rief mich an.Was soll ich sagen,alle Skalare tot,die meisten Neons und fast alle Welse,unbeschreiblich.Ich bin wie unter Schock,mal sehen was ich nun tun werde.
Grünhexe schrieb am 24.07.2016 um 22:43 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Otto,
schau gerade mal vorbei und was lese ich, Becken gekippt, Fische tot... oh man, sowas sollte nicht passieren, leider sind die Futterautomaten wohl nicht immer zuverlässig. Großer Schitt sowas, tust mir leid... was machst Du jetzt, Diskus ?
Tröstenden Gruß ...und gib bloß nicht auf...Babs
Ilona schrieb am 29.04.2016 um 21:41 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Otto,
tolles Aquarium und sehr detaillierte Beschreibung. Für jemand wie mich die noch ein Aquarium in Planung hat und sich durch sämtliche Fachliteratur und auch hier sich durchliest einfach toll.
Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit Deinem Aquarium.
Netten Gruß
Ilona
Sebastian Hartmann schrieb am 10.04.2016 um 17:33 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Otto!
Sehr schönes Becken, gefällt mir gut. Ich werde öfters mal vorbei gucken! Mfg, S.
Grünhexe schrieb am 05.04.2016 um 20:41 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Otto,
lese gerade, dass Du Diskus möchtest. Kann Dir nur aus eigener Erfahrung raten, behalte Deine wunderschönen Peru Skalare.
Habe damals auch Perus gegen Diskus getauscht, obwohl ich 3 friedliche Paare Perus hatte. Meine Diskus sind mir einer nach dem anderen an gegenseitigem Mobbing gestorben. Diese Beckengröße ist einfach zu wenig auf Dauer.
Lieben Gruß Babs
Thomas Michel schrieb am 10.01.2016 um 16:53 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo
dein Becken sieht super toll aus und die Bilder machen es noch schöner,wünsche Dir weiter viel Erfolg und Freude mit deinem Becken.
Gruß Thomas
< 1 2 3 4 5 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Otto Gillmann das Aquarium 'Peruaner' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
17380 Aufrufe seit dem 02.03.2014
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Otto Gillmann. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Diskustraum
von podoma
450 Liter Südamerika
Aquarium
Diskus )
von Alexander Paulus
450 Liter Südamerika
Aquarium
1 Aquarium
von Alexander Moser
450 Liter Südamerika
Aquarium
The Lago Azul Obsolete
von The_Lizardking
450 Liter Südamerika
Aquarium
Wohnzimmeramazonas
von Zugbremser72
450 Liter Südamerika
Aquarium
450L Südamerika
von Sirko Fricke
450 Liter Südamerika
Aquarium
Mein eigenes Stück Amazonas
von Andy90
450 Liter Südamerika
Aquarium
Diskusaquarium
von bo3
450 Liter Südamerika
Aquarium
Mein DISKUSTRAUM (aufgelöst)
von Thomas S-H
450 Liter Südamerika
Aquarium
Diskus
von Martin
450 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Statistik
Besucher Gesamt:
26.450.443
Heute
694
Gestern:
11.722
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.369
17.391
144.011
1.573

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc. unter:

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App