Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.410 Aquarien mit 144.671 Bildern und 1.570 Videos von 17.451 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Porphyr Rocks

von Slay
Offline (Zuletzt 17.11.2015)Beispiel
Gesamtansicht
Beschreibung des Aquariums:
Typ:
Läuft seit:
16.01.2015
Grösse:
123x87x65cm = 350 Liter
Letztes Update:
14.03.2015
Besonderheiten:
Juwel Trigon 350 in Buche Dekor mit rein rechnerisch je nach Füllhöhe bis zu 390 Liter Bruttovolumen.
Ansicht von Rechts
Ansicht von Links
Aquarium Porphyr Rocks
Aquarium Porphyr Rocks
Aquarium Porphyr Rocks
Paralabidochromis Rock Kribensis
Melanochromis Maingano
Melanochromis Maingano
Labidochromis Cearuleus Yellow
Labidochromis Cearuleus Yellow
Synodontis Petricola
Dekoration:
Bodengrund:
ca. 28 Kg hellgrauer Aquarien Sand mehrfach gewaschen und Kantengerundet in der Körnung 04-0.8 Millimeter. Der Sand sieht auf den Bildern heller aus als er tatsächlich ist.
Aquarienpflanzen:
2x Cryptocoryne Wendtii grün
2x Bund Vallisneria Spiralis aufgeteilt
2x echinodorus bleheri
3x Anubias Barteri var. Nana zu 6 Pflanzen aufgeteilt

Die Anubias und Cryptocoryne sind gut angewachsen, da die Vallisnerien jedoch straucheln habe ich zusätzlich unter alle Pflanzen Düngerkugeln gesetzt.
Weitere Einrichtung: 
ca. 75 Kg rotes Porphyr Gestein welches ich selbst gesammelt habe. Der Aufbau steht auf einer 20 Millimeter starken Styrodurplatte um die Bodenscheibe zu schützen. Insgesamt sind locker 25 kleine Höhlen entstanden, welche zum großen Teil miteinander verbunden sind. Porphyr ist natürlich aufgrund der Farbgebung Geschmackssache und viele bevorzugen Basaltgestein oder die leider viel zu teuren Design Module von RZ. Ich habe es aber a) weder eingesehen ca. 100 € für Gestein oder b) mehrere 100 € für Module auszugeben wenn die Natur um die Ecke doch so viel bietet.
Aquarien-Technik:
Beleuchtung:
2x30 Watt T8
2x15 Watt T8

Es leuchten nur die 2x30 Watt T8 Röhren, welche zu ca. 20 Prozent mit Alufolie umwickelt sind, 20 Prozent leuchten in Warm Weiss und 60 Prozent sind mit blauer , Türkiser , Roter und Orangener Farbfolie umwickelt. Insgesamt entsteht eine angenehme abgedunkelte Atmosphäre welche auf den Bildern leider nicht ganz klar visualisiert werden kann. DIe Beleuchtungsdauer beträgt täglich 11 Stunden.
Filtertechnik:
Juwel Jumbo Filter mit 1000 Liter/Stunde und versteckt ein kleiner Sera Filter mit 400 Liter/Stunde Filtervolumen welche den Beckeninhalt gut 5 mal in der Stunde umwälzen. mit allem drum und dran sind noch ca. 250 Liter Nettowasserinhalt vorhanden, welcher durch Eimer zählen ermittelt wurde.
Weitere Technik:
Juwel Heizstab 300 Watt.
SunSun Strömungspumpe mit 3000 Litern die Stunde, welche ich in die Steinaufbauten integriert habe und recht leicht schräg nach oben gegen die Frontscheibe strömt. Das Wasser wird in Richtung Beckenmitte verwirbelt
und den Fischen scheint es gut zu gefallen. Die Pumpe läuft über die Beleuchtungszeit verteilt 4 Stunden am Tag in unregelmäßigen Intervallen. Falls es mal ein größeres Becken wird hole ich mir ne Tunze 6045 aber für dieses tut es auch das No-Name Produkt wie ich finde.
Besatz:
1/3 Labidochromis caeruleus Yellow
1/3 Cynotilapia afra Cobue/Mozambique 5-6 cm.
1/3 Melanochromis cyaneorhabdos Maingano - M. 8cm - W. 6cm
6 Paralabidochromis rock kribensis ca. 3-4 cm Geschlecht noch nicht ersichtlich
4 Synodontis petricola 3-4 cm Geschlecht noch nicht ersichtlich

Bei diesem Besatz habe ich laaang hin und her überlegt und mich letztenendes für Paralabidochromis rock kribensis anstatt der Tropheus Cilumba entschieden aufgrund des Aggressionspotenzials. Jeder Fisch hat ca. 14 Liter Nettowasserinhalt zur Verfügung. Bei den Synodontis hätten es gerne auch 6 sein können aber ich hoffe da in absehbarer Zeit auf Nachwuchs ;)

2 der 6 Paralabidochromis rock kribensis werden in gute Hände abgegeben wenn Sie etwa 6-7 cm erreicht haben.
Wasserwerte:
ph: ca. 7,8
Gh: ca. 19
kh: 8
nh4: 0
no2: 0
no3: 10 - 30
po4: 0,1 - 0,2
cu: 0,0
Temp. 25,5°
Wasserwechsel 50-60% p. Woche
Futter:
Tropical Spirulina Flakes als Hauptfutter.
Zwischendurch Gurke , Zuchini , Pakrika in allen Farben,
Chichlidengranulat mit 38 % Rohprotein und 1 mal die Woche Tetra Hauptfutter für Zierfische zur Abwechslung , die Synodontis bekommen 1 mal die Woche ein geviertelte Futtertablette. Sonntag ist generell Fastentag und wenn die Fische größer sind kommt ab und an ein zweiter Fastentag die Woche dazu.
Sonstiges:
Das Becken ist 8 Tage ohne Besatz eingelaufen , danach wurden 4 Yellows rein gesetzt, welche für gut 4 Wochen allein das Becken bewohnt haben, anschließend ist der gesamte Endbesatz eingezogen, der Nitritpeak war nach ca. 20 Tagen zu verzeichnen.

Das Yellow Männchen war recht dominant und hat seine Damen durch das gesamte Becken gehetzt und hat ein sehr großes Revier für sich beansprucht. Mit dem Einzug des Endbesatzes hat sich dieses Verhalten gebessert aber nicht gelegt , die Cynotilapia sind sehr ruhig ebenso wie die Melanochromis bei denen ich durch das abgegebene Kommentar doch etwas unsicher war ob der Besatz gut harmoniert.
Infos zu den Updates:
Update 14.03.2015 - Strömungspumpe und zweiten Filter installiert , Beschreibung aktualisiert

Update 10.03.2015 Beschreibung aktualisiert

Update 20.02.2015 - Endbesatz ist eingezogen , neue Bilder gemacht , Beschreibung aktualisiert.
Tom schrieb am 04.02.2015 um 09:29 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
herzlich willkommen hier bei uns auf EB!
Optisch ist der Porphyr nicht so mein Geschmack. Allerdings hat der natürlich alles, was es braucht um Steinaufbauten für ein Malawiaquarium gut aufbauen zu können.
Beim Besatz würde ich ich in 350 Litern max. 4 Arten halten. Das würde so deinem Wunsch entsprechen und bei mir sind auf die Melanochromis eher ruhig, so dass ich da keine Probleme sehen würde. Ich würde allerdings die Welse weglassen.
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Slay das Aquarium 'Porphyr Rocks' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
2748 Aufrufe seit dem 30.01.2015
Copyright der Fotos liegt ausschließlich beim User Slay. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung von Einrichtungsbeispiele.de und dem User selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 1411
von Holger74
350 Liter Malawi
Aquarium
Juwel Trigon 350 Eck Aq
von ibozkurt
350 Liter Malawi
Aquarium
Becken 17
von Manfred Bergler
350 Liter Malawi
Aquarium
Becken 11223
von THORS10
350 Liter Malawi
Aquarium
Becken 26811
von Anboy
350 Liter Malawi
Aquarium
malawi
von Chriiise
350 Liter Malawi
Aquarium
Becken 3024
von Dominik Geissert
350 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2703
von Christoph Müller
350 Liter Malawi
Aquarium
Becken 31528
von Michael Christ
350 Liter Malawi
Aquarium
Eck - Aquarium
von HessiJames
350 Liter Malawi
Shopping-Links:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.122.124
Heute
9.784
Gestern:
10.889
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.410
User:
17.451
Fotos:
144.671
Videos:
1.570
Aquaristikartikel:
770
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
467
Themenseiten:
761