Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.930 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 159.336 Bildern und 2.102 Videos

Blogartikel 'Lavagestein im Aquarium ein NO GO!'

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: Malawisee, Tanganjikasee, Meerwasser
Userbild von ehemaliger User
Ort / Land: 
Marbella / Spain
Aquarianer seit: 
1978


Lavagestein im Aquarium ein NO GO!

 

Hallo Gemeinschaft,

nach dem wir in den letzten Tagen viel erschreckendes sehen konnten bezüglich des Tierschutzes in einem anderen Lebendsraum, jetzt einmal etwas zum Thema Lavagestein und der Verwendung im Zierfischaquarium.

Lavagestein in seiner Beschaffenheit hochporöses und offenporiges Gestein mit sehr scharfen Kanten, sehr oft auch mit skalpellartigen Spitzen.Das liegt an seiner Herkunft, es ist geschmolzenes Gestein das unter anderem durch Gase und plötzlichen Abschrecken so entstanden ist, das erklärt auch sein geringes Gewicht.

Kein Fluß hat das Gestein geschliffen. Von Gestein im eigendlichen Sinn kann man nicht mehr sprechen.

Gerade in Becken mit agilen und aggressiven Fischen ist es schon fahrlässig dieses einzusetzen, wenn sich die Fische jagen und die Kurve nicht bekommen kann das sehr böse Enden.

Ich selber habe Sandstein im Becken der schon rau ist, aber durch das überwuchern mit Algen sich sehr schön glatt und glitschig anfühlt, trotzdem kann ich ab und an einen Fisch sehen der kleinere Blessuren davongetragen hat, und das bei Sandstein.

Lavagestein gibt es natürlich in den verschiedensten Arten, Basalt ist z.B ebenfalls ein Lavagestein, wir bezeichnen es hier aber im Zusammenhang mit dem oben beschriebenen, leicht porös einmal mehr einmal weniger und sehr scharfkantig.

Es gibt sogar Hersteller die sogenannte Grottenpuzzel ( Fa. Hobby ) herstellen und vertreiben, wenn sich jemand eimal selbst ein Bild davon

machen möchte.Aber auch die losen sind sehr rau und scharfkantig.

Macht doch einfach den Selbsttest, den Stein mit einer schnellen ruckartigen Bewegung entlang der Unterseite des Unterarms führen,

wenns blutet ist der Stein zu scharf, und es wir bluten!

So etwas in ein Becken einzubringen dessen Raum begrenzt ist und wenig Fluchtmöglichkeiten bietet, ist unverantwortlich der Gesundheit

unserer Fische gegenüber.

Schönen Sonntag

Grüße Georg

 
Blogartikel 'Blog 3074: Lavagestein im Aquarium ein NO GO!' aus der Kategorie: "Achtung vor dem Lebewesen" zuletzt bearbeitet von Malawigo am 21.03.2010 um 09:19 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden.
 
Geschrieben am 21.03.2010 um 21:46 von Der Schweizer
Hallo Georg

Super Blog - war mal an der Zeit, dass das mal wieder eingebracht wird :-) Allerdings, wenn ich so rumzappe und sehe, was da alles verbaut wurde, dan tut mir doch der eine oder andere Fisch ziemlich leid.

Schade, dass man gewisse eigentlich selbstverständliche Details so niederschreiben muss. Eigentlich erwarte ich von jedem Aquarianer, dass er eine wenig mitdenkt und die Deko im Sinne seiner Tiere zusammenstellt.

lG Silvan
 
 

Weitere Kommentare lesen



Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: