Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.540 Usern, die 9.182 Aquarien, 36 Teiche und 62 Terrarien mit 167.129 Bildern und 2.563 Videos vorstellen!

Einrichtungsbeispiele für Mittelamerika-Aquarien

Einrichtungsbeispiele für Mittelamerika-Aquarien

Wissenswertes zu Mittelamerika

Das Biotop Mittelamerika

Mittelamerika ist in der Aquaristik eher der kleine Bruder von Südamerika

Zierfische aus Mittelamerika

Die Region Mittelamerika zählt zur Heimat zahlreicher beliebter Aquarienfische. Zu den bekanntesten zählen dabei die lebendgebärenden Zahnkarpfen wie Mollys, Schwertträger, Platys und Papageienplatys, Leuchtaugenkärpflinge, Ameca splendens, Hechtkärpflinge oder Segelkärpflinge.

Foto mit mittelamerikanische Erdfresser Foto mit Archocentrus nigrofasciatus Zebra-Buntbarsch (Süd & Mittelamerika)_2x Foto mit Engel-Antennenwels (Pimelodus pictus) - Süd- und Mittelamerika Foto mit Archocentrus nigrofasciatus Zebra-Buntbarsch (Süd & Mittelamerika)_2x Foto mit Süd & Mittelamerika Foto mit 360 Liter Mittelamerika 2020 (läuft seit 2015) Foto mit Mittelamerikabecken Foto mit Mein !!! NEUES !!!  Süd-/ Mittelamerika Aquarium Foto mit Mein schönes 96 Liter Süd - Mittelamerika  Aquarium

Buntbarsche aus Mittelamerika

In dieser Region finden sich aber auch viele Großcichliden, die der sogen. "Bullenklasse" zugeordnet werden. Diese erreichen eine Größe von mehr als 20 cm und stellen schon alleine deshalb besondere Ansprücke an die Größe des Aquariums und an seine Einrichtung.

Zu den großen Buntbarschen aus Mittelamerika gehören zum Beispiel die Fische aus der Gattung Vieja, Parachromis loisellei oder Parachromis managuensis.

Neben den Großcichliden sind in der Aquaristik aber auch Zebrabuntbarsche (Cryptoheros nigrofasciatus), Amatitlania sp. Honduras red point oder die Thorichthys-Arten sehr beliebt und zum Beispiel der Feuermaulbuntbarsch (Thorichthys meeki), Cichlasoma salvini oder Elliots Buntbarsch (Thorichthys maculipinnis) weit verbreitet, die auch bereits in Aquarien ab 1m Kantenlänge gehalten werden können. Etwas größere Aquarien benötigen Cryptoheros sajica, Rocio octofasciata (Achtbindenbuntbarsch), Hypsophrys nicaraguensis (Nicaragua-Traumbarsch), Petenia splendida (Gefleckter Raubbuntbarsch), Herotilapia multispinosa (Regenbogenbuntbarsch), Herichthys carpintis (Perlcichlide) und Amphilophus citrinellus. Eher kleinere Buntbarscharten aus Mittelamerika sind Cryptoheros nanoluteus (Gelbkopf-Buntbarsch) und Amatitlania siquia.

Exoten aus Mittelamerika

Aus Mittelamerikanischen Gewässern stammen auch einige L-Wels-Arten und der beliebte orange Zwergflusskrebs (CPO). Axolotl stammen ebenfalls aus Zentralamerika.

Raubfische wie die Arten aus der Gattung Lepisosteus werden nur selten im Aquarium gepflegt.

Videos

Video Mittelamerika Biotop von Leo-FAN (sHAuAMOdvTA)Video Mittelamerika Biotop von Leo-FAN (HV83ZZ1W8Ik)Video Mittelamerika Biotop von Leo-FAN (rzyvDGP_lIA)Video Thorichthys Meeki Ablaichen von Benjamin Hamann (7sXWjMTYo-U)Video Mittelamerika Biotop von Leo-FAN (8LwPOoe7mg4)Video Mittelamerika Biotop von Leo-FAN (_nbNlvHqYGY)Video Thorichthys Meeki Laichvorberetiung von Benjamin Hamann (WFdC6QQ2TIk)

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Mittelamerika gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 14.10.2021
37
Einrichtungsbeispiele