Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.887 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login
18.10.2013 von Tom

So wird das Zuhause zur Urlaubszone

„Wohnst Du noch oder lebst Du schon“ - ein sehr beliebter Satz. Es steckt auch viel Wahrheit dahinter. Tolle Möbel und die dazu passenden Wanddekorationen machen ein Haus zwar individuell, aber es wirkt so immer noch wie ein Musterhaus. Ein Haus erwacht mit den Familienmitgliedern und deren Hobbys zu Leben. Schon seit vielen Jahren im Trend sind Aquarien. Sie sehen meist optisch nicht nur gut aus, sie füllen das Haus mit Leben. Die Bewegung der Tiere soll auch beruhigende Wirkung für gestresste Menschen haben.

Mit einem Aquarium das Wohngefühl erhöhen

Aquarien gibt es in vielen Formen, Farben und Größen. Die Unterhaltskosten für solch ein Hobby sind überschaubar, moderne Lichtertechnik ist energiesparend und lässt sich optisch gut einbauen. Das Licht eines Aquariums füllt darüber hinaus jeden Raum mit einem angenehmen Farb- und Helligkeitston. Dabei ist ein Aquarium nicht nur eine schöne Dekoration für den Wohnraum, es ist ein Hobby, das jeden begeistert. Farbige Steine, weicher Sand, die passenden Wasserpflanzen und tolle Dekorationsartikel lassen jedes Wasserbecken zu einem persönlichen und ganz individuellen Ort im Haus werden. Wer sich nicht sicher ist, wie die Unterwasserwelt gestaltet werden soll, kann sich auf vielen Seiten im Internet informieren oder von der Natur inspirieren lassen. So könnte der Hobbybastler beispielsweise auf das Becken einen kleinen Wasserfall mit Steinen und Sumpfpflanzen bauen – das wirkt meditativ und sieht obendrein noch gut aus. Aber nicht nur das Innenleben eines Beckens lässt sich gestalten, sondern auch der Aufstellungsort. Wenn man das Aquarium auf einen dafür vorgesehenen Schrank aufbaut, der kann die Wand dahinter als Verlängerung zum Aquarium nutzen. Wenn die Tapete an die gewählten Farben im Wasserbecken angepasst wird, wirkt das Becken größer und wird ideal in den Raum integriert. Bei Otto gibt es interessante Beispiele, wie der Aquarianer die persönliche Note in jedem Raum betont. Wer gut malen kann, könnte das Meer an die Tapete zeichnen, die ausgewählten Deko-Artikel im Becken auch auf der Wand abbilden oder einfach nur mit Wellen ein Hauch von Sonne, Strand und Meer ins Haus bringen. Gerade ein Salzwasserbecken mit Meeresfischen und Korallen weckt Erinnerungen an den letzten Strandurlaub. Es ist eine tolle Aufgabe und ein abwechslungsreiches Hobby, dass man zu jederzeit von zu Hause aus erleben kann. Wer den Raum um das Aquarium dazu noch mit angenehmem Licht, einem entspannenden Sessel und guter Musik versieht, der wird mit einem Blick in sein Aquarium das weite Meer sehen. So erschafft man sich eine Urlaubszone im eigenen Zuhause.

Tom

Userbild von TomTom ist Administrator*in von EB und stellt 12 Beispiele vor. In den Bereichen Malawisee, Tanganjikasee, Victoriasee, West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Amerikagesellschaftsbecken, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Wasserchemie, Fragen zu einrichtungsbeispiele.de steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Titel: So wird das Zuhause zur Urlaubszone (Artikel 4855)