Die Community mit 19.367 Usern, die 9.145 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.939 Bildern und 2.468 Videos vorstellen!
Neu
Login

Sauerstoffzehrung und die Verbindung zum Redoxpotential

Hallo Gemeinschaft,

im Anschluß an den Blog Redoxpotenzial hier eine Ergänzung.

Den in den Ökosystemen durch Mikroorganismen und Bakterien

hervorgerufene Umbauprozesse gehen direkt einher mit dem

Verbrauch von Sauerstoff, der sogenannten Sauerstoffzehrung.

Es bezeichnet die Abnahme von Sauerstoff pro Zeiteinheit im Wasser.

z.B mg/l min. Die Bindung von Sauerstoff an das Medium Wasser

ist stark von der Temperatur des Wassers abhängig. Das bedeutet je

höher die Wassertemperatur um so schlechter die

Sauerstoffkonzentration.

Hier ist ein Zusammenhang zu sehen, Sauerstoff ist ein oxidierender

Stoff, ist die Temperatur in unseren Aquarien hoch und sind durch

Besatz und Futtergaben die sauerstoffzehrenden Stoffe ebenfalls hoch,

nimmt durch die geringeren Sauerstoffwerte der Redoxwert ebenfalls ab.

Es sei denn andere oxidierende Stoffe wie z.B Ozon wird eingebracht.

Wasser ist doch mehr, als nur naß ;)

Gruß Georg

Blogartikel 'Blog 2252: Sauerstoffzehrung und die Verbindung zum Redoxpotential' aus der Kategorie: "Wasserwerte" zuletzt bearbeitet am 15.08.2009 um 15:50 Uhr von Malawigo

Malawigo

Userbild von MalawigoMalawigo ist Moderator*in von EB und stellt 4 Beispiele vor. In den Bereichen Malawisee, Tanganjikasee, Meerwasser steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!