Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.535 Usern, die 9.182 Aquarien, 35 Teiche und 60 Terrarien mit 167.070 Bildern und 2.560 Videos vorstellen!
20.08.2022 von Thomas Kreuter

Davallia bullata / Hasenpfotenfarn, Hasenfu??farn.

Davallia bullata / Hasenpfotenfarn, Hasenfu??farn.

Der Hasenpfotenfarn (Davallia bullata) stammt aus Asien und ist unter anderem auch in China und Japan beheimatet. Er wird bis zu ca. 40 Zentimeter hoch und wächst normalerweise epiphytisch. Er verbreitet sich durch Rhizome. Der Standort sollte hell bis halbschattiger Natur sein. Morgensonne und Abenssonne werden gut vertragen. Er sollte gleichmä??ig feucht vom Frühjahr bis in den Herbst und mä??ig feucht im Winter gehalten werden. Staunässe wird absolut nicht vertragen. Mit kurzzeitiger Ballentrockenheit kommt dieser Farn auch gut zurecht. Das darf allerdings kein Dauerzustand werden, da es die Pflanze schwächt. Der Farn kann in handelsübliche Blumen- oder Kakteenerde gepflanzt werden. Vor allem Erden mit hohem Torfanteil haben sich als sehr günstig für den Farn erwiesen. Auf Wurzeln und ??ste kann man ihn auch wegen seiner epiphytischen Lebensweise aufbinden. Im jungen Alter sollte man die Farnwedel regelmä??ig mit einer Sprühflasche anfeuchten. Eine mittlere bis hohe Luftfeuchtigkeit ist für die Pflege notwendig. Die optimale Temperatur für die Pflanze im Sommer beträgt 20 bis 25°C, kann aber auch bis auf 28°C steigen. Im Winter sollte die Temperatur nicht unter 15°C fallen. Er ist gut für das mä??ig warm-feuchte Terrarium geeignet.

Thomas Kreuter

Userbild von Thomas KreuterThomas Kreuter ist Mitglied von EB und stellt 2 Beispiele vor.

Titel: Davallia bullata / Hasenpfotenfarn, Hasenfu??farn. (Artikel 5534)

Das könnte dich ebenfalls interessieren: