Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.023 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.083 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:
Artikel / Beiträge

von

Futter für jeden Geschmack

Hallo!

Futter lässt sich aber ganz leicht selbst herstellen, deswegen habe ich für jede Ernährungsgewohnheit der Fische mal eins zusammengestellt. Man sollte aber darauf Achten das, die Zutaten aus biologischer Produktion stammen, oder eben aus dem heimischen Wald und Garten. Jeder hat schon mal davon gelesen das Düngemittel und Pestiziede in erhötem Mase in den Früchten sind, oder das Meeresfrüchte mit Antibiotika konterminiert sind. Aber auch wenn das nicht so wäre, sind die ganzen Obergrenzen auf Menschen abgestimmt. Es gibt auch Pestiziede die den Schädling von innen auflösen. Kommt nun so ein Pestizied in genügender Menge in einen Fisch passiert dem das Selbe. Zum herstellen braucht man nur einen Fleischwolf oder Stabmixer und Gefrierbeutel. Die Zutaten die in jedem Rezept stehen lassen sich aber ohne weiteres untereinander Mischen in verschiedenen Anteilen. Deswegen sind die drei Vorschläge eigendlich unendlich erweiterbar. Die Zutaten werden einfach durch den Wolf gedreht oder mit dem Stabmixer zerkleinert. Wie Fein sie zerkleinert werden kommt immer auf die Fischgröße an. Der Brei kommt dann in einen Gefrierbeutel, auf eine etwa 0, 5cm dicke Tafel gedrückt und wird eingefrohren.

1. für Pflanzenfresser:

Zwei Frühlingszwiebeln, 1/4 Apfel, 5cm Salatgurke ohne Gehäuse, 2 Karotten, 1/4 Banane, 1 Tomate geschählt

2. für Fleischfresser

100g Garnelen, 100g Krebse, 100g Fisch (Sorte egal), 100g Muschelfleisch

3. für Allesfresses

2 Zähen Knoblauch, ein Bund Schnittlauch, 1 Bund Petersilie, 250g Krabben

Titel: Futter für jeden Geschmack (Artikel 313)
Aquarienkontor
Aquaristik CSI
LedAquaristik.de
HMFShop.de