Die Community mit 19.355 Usern, die 9.135 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.586 Bildern und 2.464 Videos vorstellen!
Neu
Login
21.04.2020 von Helga Kury

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/2

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/2

Oft tut man sich als Anfänger schwer, was die Artenvielfalt der Fische betrifft. Man geht in ein Zoofachgeschäft und sieht viele bunte Fische in den Becken schwimmen und fragt um Rat. In einem Fachgeschäft sollten sich die Mitarbeiter auskennen, doch ohne vorherige gründliche Information, die man sich selbst angeeignet hat, sollte man sich keine Tiere zulegen. Wie kommt man nun zu den richtigen Informationen?

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/2Wir haben hier auf EB (Einrichtungsbeispiele.de) viele Arten-Vorstellungen unter folgendem Link:

https://www.einri...iumfische.html

Hier kann man sich zu den jeweiligen Arten und ihren Ansprüchen sehr gut informieren und bekommt auch gleich Einblicke in die jeweiligen Becken, die unsere User online gestellt haben. EB finde ich wirklich klasse, da es vor allem für Anfänger schwierig ist, das Becken richtig einzurichten und man es sich oft noch nicht vorstellen kann, was ein Fisch benötigt und wie ein Becken aussehen könnte bzw. sollte.

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/2Jede/r lernt anders!

Nun nimmt jede/r die Informationen anders auf – sehen, hören, fühlen… Manche sind visuell orientiert und benötigen Bilder, andere benötigen die auditive Stimulation, speichern Informationen also eher, indem sie sie hören. Wieder andere benötigen etwas zum Anfassen, also taktil und manche benötigen Reize wie Geschmacks- oder Geruchssinn oder ihre Wahrnehmung ist vestibulär, sie müssen während dem Lernen im Zimmer umherlaufen…

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/2Mit der Zeit lernt man sich besser kennen und kann das für sich optimale finden, Informationen zu speichern. Ich selbst finde die Mind-Map recht gut und anfangs habe ich außerdem gerne ein Buch oder höre einen Vortrag bei uns im Aquarien-Verein und informiere mich dann nochmals selbst genau via Literatur und Online.

Zu Beginn stehen bei mir immer Bücher und ich finde diese immer noch als die beste Erst-Informationsquelle, da man oft nicht die richtigen Seiten im Internet findet. Klar, man sollte sich auch das richtige Buch besorgen – auch hier kann es große Unterschiede geben…

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/2Doch wer sich nun hier auf EB befindet, der kann davon ausgehen, dass er schon mal an der richtigen Quelle sitzt!

Die Auflistung der Arten:

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/2Wie ich mich selbst orientierte…

Es war anfangs ein ziemliches Durcheinander in meinem Kopf. Ich hatte vielleicht drei Bücher über Aquaristik zuhause, doch ich tat mir schwer, hier die richtige Ordnung zu finden. Es prasseln viele Informationen auf einen ein, muss man doch speziell in der Aquaristik mehrere Komponenten (Wasserchemie, Filterung…) in der Haltung beachten, als z.B. bei einem Käfig für Nager.

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/2Das erste Becken stand bei mir schon zuhause, in dem einige Fische schwammen und über die ich mich auch informiert hatte. Aber bald darauf, bekam ich zu Weihnachten (1992) das Buch von Ulrich Schliewen “Wasserwelt Aquarium“. Dieses Buch hat mir in der Orientierung sehr geholfen und für mein Aquaristik-Wissen konnte ich mir so eine gute Basis schaffen, die ich mir später durch weitere Literatur u.a. dem Mergus Aquarien-Atlas (alle Teile) und schließlich dann durch das Internet aufbauen konnte.

Im Buch "Wasserwelt Aquarium" von Schliewen findet man die Arten wie folgt aufgelistet:

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/21.) Salmler

2.) Barben und Bärblinge

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/23.) Regenbogenfische, Ährenfische und Reisfische

4.) Schmerlen, Fransenlipper und Rüsselbarben

Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/25.) Lebendgebärende

6.) Killifische

7.) Labyrinthfische

8.) Tanganyika-Cichliden

9.) Malawi-Cichliden

10.) Weitere afrikanische Cichliden (Westafrika)

11.) Mittelamerikanische Cichliden

12.) Südamerikanische Cichliden

13.) Welse

14.) Grundeln

15.) Sonderlinge

Die Größenangaben für die Becken, in denen die Tiere gepflegt werden stimmen heutzutage zwar nicht mehr, die müssen nach oben korrigiert werden und auch die Bezeichnungen der jeweiligen Fische mögen sich geändert haben… Doch die Auswahl der gezeigten Tiere ist wirklich großartig und man findet so einige Raritäten und Vertreter auch von eher selten gepflegten Tieren.

Diese Auflistung ist für Anfänger recht gut verständlich, denke ich mir und hilft sehr gut weiter. Außerdem findet man im Buch selbst noch viele Anleitungen zur Pflege eines Aquariums, wie man ein Biotop-Aquarium plant und einrichtet, Informationen zur Pflege von Pflanzen, Lebendfutter-Zucht, Aufzucht von Jungfischen, zur Wasser-Chemie und anderem.

Man wird dieses Buch vermutlich nur mehr selten aus zweiter Hand erhalten. Doch es gibt einen Nachfolger des Buches und diesen kann ich auch empfehlen. Denn trotzdem, dass ich mir über 25 Jahre Wissen über die Aquaristik angeeignet habe, habe ich mir auch den Nachfolger “Praxishandbuch Aquarium“ gekauft – sei es aus Nostalgie… Es erinnert mich einfach an meine Anfangszeit in der Aquaristik und eine Begeisterung, die mich seit meiner Kindheit nicht mehr losgelassen hat.

Anmerkung: Eine Beschreibung des Nachfolgers "Praxishandbuch Aquarium" von Ulrich Schliewen gibt es dann im zweite Teil...

Helga Kury für www.einrichtungsbeispiele.de

Helga Kury

Userbild von Helga KuryHelga Kury ist Moderator*in von EB und stellt 17 Beispiele vor.

Titel: Orientierung in der Aquaristik - Fisch-Arten 1/2 (Artikel 5412)