Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.648 Aquarien mit 151.213 Bildern und 1.752 Videos von 17.983 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Mbuna Becken von Christoph Terkatz

Offline (Zuletzt 13.07.2013)Beispiel
Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
2000
Mein Malawi Mbuna Becken

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
120 x 40 x 50 = 240 Liter
Letztes Update:
08.07.2009
Besonderheiten:
Standardbecken der Firma Juwel inkl. Unterschrank und Abdeckung (RIO 240).
Die Rückseite des Aquariums ist mit einer schwarzen Folie beklebt.

Dekoration

Bodengrund:
ca. 30 kg feinerQuarzsand 0,1 - 0,4 mm Körnung
Aquarienpflanzen:
2 Anubia nana
5 Vallisneria gigantea
Vallisnerien-Wald im Hintergrund und Schwimmraum
Weitere Einrichtung: 
ca. 50 kg Basaltgestein auf 20mm Styrodurplatte
Steinaufbau bis zur Wasseroberfläche um den Innenfilter zu verdecken

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1x38 Watt Osram Lumilux 840 Cool White - 3300 Lumen
Ist in Kombination mit dem hellen Sand und den dunklen Steinen ausreichend für die Fische.
Beleuchtungszeit 12.00 - 21.00 Uhr

In der Abdeckung sind 2x38 Watt drin, aber ich halte eine 38 Watt-Röhre für völlig ausreichend.

In nächster Zeit soll noch ein blauer LED-Balken folgen für eine Stunde Mondlicht am Abend.
Filtertechnik:
Juwel Innenfilter mit einer Pumpenleistung von 1000l/h
Die Filtermaterialien sind mit einer Filterwatteschicht abgedeckt, die als Vorfilter fungiert.
Ich säubere diese Filterwatte bei jedem Wasserwechsel, also jede Woche, um so die Standzeit vom Filter zu verlängern.
Habe bisher keine Probleme mit dem Filter, was der Nitratwert (~10mg/L) auch zeigt.
Weitere Technik:
200 Watt Heizstab
Der Diffusor an Pumpe läuft nur tagsüber, wird über ein Ventil von einer alten CO2 Anlage gesteuert, weil das Aquarium in einem Schlafzimmer steht.
Das Ventil und der Schlauch zum Diffusor. Soll noch gegen Magnetventil mti Zeitschaltuhr

Besatz

1/3 Pseudotropheus saulosi
1/4 Labidochromis hongi red top


Ich dachte zwar es wäre 2/3 bei den Hongis, aber scheint doch nur der eine ein Bock zu sein.Alle Tiere sind juvenil und ca. 5 cm groß.
Besatz im Aquarium Mbuna Becken
Besatz im Aquarium Mbuna Becken
Besatz im Aquarium Mbuna Becken
Besatz im Aquarium Mbuna Becken

Wasserwerte

Temperatur: 26°C
PH: 8,0
GH: 10
KH: 16
NO2: 0,0 mg/l
NO3: 10,0 mg/l

einmal die Woche einen Wasserwechsel von 50%

Unser Leitungswasser hat folgende Werte:
Leitfähigkeit (25°C) 344 μS/cm
pH-Wert (20°C/t) 7,91
Gesamthärte 9,9 °dH
Nitrit (NO2) <0,02 mg/l
Nitrat (NO3) <1,0 mg/l
Eisen, ges. (FE) 0,023 mg/l

Futter

Cichlidensticks
Spirulina Flocken
Gurke und Salat
Frostfutter: weiße Mückenlarven, Artemia
Lebendfutter: Gammarus, Mülas (eigene Zucht im Garten)
(lebe hier sehr ländlich und in den umliegenden Bächen kann man im Sommer gut diese kleinen Bachflohkrebse die bis zu 10mm groß sind fangen.
Hab das früher mal ausprobiert und die Pseudotropheus haben viel Spaß daran die sehr flinken kleinen Krebse zu fangen und zu fressen.)

Sonstiges

Ich versuche das mit den Bildern nochmal aber die Fische sind flink und meine (billige) Kamera leider nicht....

Bitte um Bewertung ;)

Infos zu den Updates

18.06.09: Becken eingerichtet
20.06.09: Pflanzen ins Becken eingebracht
30.06.09: Saulosis sind eingezogen
01.07.09: Hongi Red Top`s sind eingezogen

User-Meinungen

Matoba schrieb am 06.07.2009 um 22:46 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Christoph,
dein Becken gefällt mir sehr gut, hatte auch mal eins mit ner schwarzen Rückwand. Die Basaltsteine gefallen mir sehr. Mit der Beleuchtungsreduzierung hast du vollkommen recht, sieht so sogar noch besser aus... und den Pflanzen sollte es auch nix ausmachen...
gruß Michael
Strohhut. schrieb am 25.06.2009 um 20:50 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
hey,
ich finde dein becken optisch echt super! ich werde dein becken beobachten und hoffen das du einen passenden besatz findest! ich schätze ich werde mein becken auch noch neu einrichten, aber dann so ähnlich wie dein becken einrichten
Gruß jan
-Der Österreicher- schrieb am 21.06.2009 um 14:07 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Optisch gefällt mir dein Becken recht gut... Gute AUfteilung der Steine zu den Pflanzen... bin schon auf die NEUEN Fotos gespannt wenn das Wasser klar ist!!
lg mark
Philosoph schrieb am 21.06.2009 um 11:34 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Christoph,
Futterplan ist schon besser - ich kann Dir auch noch ein paar empfehlen, bei Interesse - schick mir eine PN...
trotzdem - ich kann Dich sehr gut verstehen bezüglich der Bachflohkrebse - solltest Du das Proteinreiche Futter - also Mückenlarven usw. - so gering wie möglich füttern. Es kann zu Darmerkrankungen führen - und Du wirst nicht sehr lang Freude an den Tieren haben... :-(
...Viele Grüße in den Westen
Elmar
Philosoph schrieb am 20.06.2009 um 21:46 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Christoph :-)
ich bin´s noch mal! Eines ist mir noch aufgefallen: Deinen Futterplan musst Du noch überdenken. Lass auf jeden Fall die roten Mückenlarven weg! Weil Du Mbunas halten willst (Aufwuchsfresser):
Versuche Dein Futter möglichst proteinarm und viel mehr in Richtung pflanzlicher Kost zu bringen. Am besten wirfst Du beim Kauf mal einen Blick auf die Futterdosen, dort steht auf der Rückseite meißtens die Analyse des Futters. Als Faustregel gilt: Bei Mbunahaltung sollte das Rohprotein nicht über 36 % maximal 38 % liegen, Rohfett nicht über 6 % und die Rohasche nicht über 8 %. Dann ist es optimal.
Diesen Tip habe ich von Thor erhalten - und der weiß das!!!
Also, hau rein!
Elmar
< 1 2 3 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Christoph Terkatz das Aquarium 'Mbuna Becken' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
34412 Aufrufe seit dem 18.06.2009
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Christoph Terkatz. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für die Haltung von Nimbochromis linni im Aquarium
Einrichtungsbeispiele für die Haltung von Nimbochromis linni im Aquarium
Hier findest Du traumhaft schöne Aquarien, die mit Buntbarschen der Art Nimbochromis linni aus dem Malawisee besetzt sind.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 8290
von mmaik2k
240 Liter Malawi
Aquarium
Black Stone Tank
von S.G
240 Liter Malawi
Aquarium
Malawibecken
von Bauzel
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 233
von Andre Hofsäss
240 Liter Malawi
Aquarium
Malawi
von Fabian Lehmann
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 717
von André Steffens
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8285
von Calli Lehmann
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 21999
von Wörner32
240 Liter Malawi
Aquarium
Juwel Rio 240
von Benjamin Kolodziej
240 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Mbuna Tank vor Umbau
von Sven W.
240 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
SULAWESI White Orchid Garnelen
BIETE: SULAWESI White Orchid Garnelen
Preis: 5.00 €
Roter Hexenwels
BIETE: Roter Hexenwels
Preis: 11.00 €
Tramitichromis lituris Mdoka
BIETE: Tramitichromis lituris Mdoka
Preis auf Anfrage
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.724.924
Heute
715
Gestern:
9.523
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
131
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.648
17.983
151.217
1.752
1.111
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Algenbekämpfung