Die Community mit 19.062 Usern, die 9.068 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.246 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium "Sandige Übergangszone Malawisee" von Peter Fauteck

Beispiel
Sandige Übergangszone Malawisee

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
November 2018
Größe:
200 x 60 x 60 = 720 Liter
Letztes Update:
20.01.2021
Besonderheiten:

Das Aquarium wurde wurde von Aquariumbau Ennigerloh aus 12mm-Floatglas geklebt. Es hat eine dreiteilige Bodenplatte. So werden Spannungen auf die Bodenplatte reduziert, die durch Unebenheiten entstehen können. Auf den Längsstreben liegen vier Glas-Abdeckscheiben. Direkt auf der Bodenplatte liegen 5mm dicke Plexiglasplatten, die den punktuellen Druck, der durch eingesetzte größere Steine auf die Bodenplatte entstehen kann, besser verteilt.

Drei Seiten des Aquariums sind mit schwarzer d-c-fix-Folie beklebt. Meiner Ansicht nach erreicht man mit schwarz eine gute Tiefenwirkung.

Das Untergestell ist ein Selbstbau aus 10x10cm Kantholz Fichte, 40 cm hoch, verschraubt und dunkelbraun gestrichen. Darauf liegt eine Küchenarbeitsplatte (4 cm dick).

Die Abdeckung ist ebenfalls ein Selbstbau aus Multiplex- und Sperrholzplatten, verleimt und schwarz gestrichen.

Gesamtansicht - 08.01.2021
Gesamtansicht - 08.01.2021
rechte Hälfte - 08.01.2021
linke Hälfte - 09.01.2021
linke Hälfte - 09.01.2021
rechte Hälfte - 09.01.2021
rechte Hälfte - 09.01.2021
beim Wasserwechsel
rechte Seite
Beckenmitte
linke Seite
Die Dämmerung setzt ein.

Dekoration

Bodengrund:

Der Bodengrund ist von Schicker Mineral und besteht zu 2/3 aus beigem Sand in Körnung 0, 4-0, 8 mm und zu 1/3 aus naturfarbenem Sand in Körnung 0, 7-1, 2 mm. Auf dem Bodengrund wurden noch Kieselsteine unterschiedlicher Größe verstreut.

Aquarienpflanzen:

Es befinden sich keine Pflanzen im Becken. Ein kurzzeitiger Versuch mit Vallisnerien ist gescheitert. Die Fische haben immer wieder Pflanzenteile herausgerissen und so den Bestand dezimiert und schließlich vernichtet.

Test mit Vallisnerien (inzwischen entfernt)
Weitere Einrichtung: 

Im Aquarium ist eine Mischung aus Sand- und Übergangszone nachgebildet, die den Habitaten der Bewohner nachempfunden sein soll. So gibt es einige freie Sandflächen und freien Schwimmraum. Neben einigen kleineren Echtsteinen (Feldsteine) befinden sich drei große RockZolid River Stones (Modelle K, L und O) im Becken und sorgen so für ausreichenden Sichtschutz.

Kunststeine von RockZolid - 08.01.2021

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Die Beleuchtung besteht aus eco+ LED Leisten von LEDaquaristik. Im Einzelnen sind folgende Leisten im Einsatz:

2x 30cm "Polar" (7500K), auf 35% gedimmt

2x 20cm "Reef" (11000K), auf 20% gedimmt

Die Beleuchtungszeit beträgt 12, 5 Stunden. 10.00 - 10.30 Uhr wird hochgedimmt und 22.00 - 22.30 Uhr wieder herunter. Nachts ist das Licht aus.

Gespeist werden die LED-Leisten über ein TC 420 Steuergerät. Dabei kann jede LED-Leiste einzeln über einen separaten Kanal angesteuert werden.

Filtertechnik:

Gefiltert wird neuerdings über zwei mobile HMF-Filter, die in den hinteren beiden Ecken platziert sind. Bestückt sind beide mit je einer Strömungspumpe Tunze 6025, ergänzt durch je einen 45-Grad-PVC-Winkel, der das gefilterte Wasser einmal an der Rückwand entlang und einmal in Richtung Beckenmitte strömen lässt, damit ein Wasserkreislauf entsteht. Beide Winkel sind Richtung Wasseroberfläche gerichtet, um so die Oberflächenbewegung zu optimieren.

Weitere Technik:

Beheizt wird das Aquarium über einen 600W Schego-Heizer, der über einen Inkbird ITC-306T Thermostat gesteuert wird.

Anordnung der LED-Leisten auf dem Aquarium
HMF mit Strömungspumpe und Auslass

Besatz

Das Aquarium ist ein NonMbuna-Gesellschaftsbecken mit folgenden Arten:

2/4 Placidochromis phenochilus tanzania lupingu

3/3 Aulonocara jacobfreibergi undu reef (mamelela)

1/2 Protomelas fenestratus steveni eastern

1/1 Sciaenochromis freyeri

0/1 Taeniolethrinops furcicauda

Placidochromis phenochilus tanzania lupingu - 13.12.2020
Placidochromis phenochilus tanzania lupingu - 25.10.2020
Aulonocara jacobfreibergi undu reef (mamelela), juventil - 18.12.2020
Aulonocara jacobfreibergi undu reef (mamelela), juventil - 18.12.2020
Protomelas fenestratus steveni eastern - 30.12.2020
Protomelas fenestratus steveni eastern - 30.12.2020
Protomelas fenestratus steveni eastern - 09.01.2021
Protomelas fenestratus steveni eastern - 10.01.2021
Protomelas fenestratus steveni eastern - 10.01.2021
Sciaenochromis freyeri - 30.12.2020
Sciaenochromis fryeri - 10.01.2021
Taeniolethrinops furcicauda (female) - 18.12.2020
Taeniolethrinops furcicauda (female) - 10.01.2021
Taeniolethrinops furcicauda (female) - 10.01.2021

Wasserwerte

Der pH kommt aus der Hauswasserleitung mit ca 7, 5 und wird im Becken durch Oberflächenbewegung stabil auf 7, 7 - 7, 8 erhöht und gehalten.

Nitrit ist nicht nachweisbar, Nitrat bewegt sich um 10 mg/l. Getestet wird das Wasser mit JBL-Tropfentests. Wöchentlich findet ein 60%iger Wasserwechsel statt. Salz wird nur in Sonderfällen zugegeben. Es werden auch keine anderen Mittel wie Wasseraufbereiter u.ä. zugegeben.

Futter

Sera Vipan Flockenfutter.

Gefüttert wird in der Regel zweimal täglich eine kleine Menge.

Videos

Video Malawibecken von Peter F. von Peter Fauteck (QS45ZHYLLU8)

Infos zu den Updates

20.01.2021 - Dämmerungsbild ergänzt.

15.01.2021 - Textänderungen durchgeführt und Verlinkungen verwendeter Produkte hinzugefügt.

11.01.2021 - Hauptbild geändert, damit in der Vorschau das Becken in ganzer Breite sichtbar ist. Weitere Becken-Fotos ergänzt.

10.01.2021 - Weitere Fotos ergänzt.

09.01.2021 - Einige Fotos vom Becken und eines vom Protomelas fenestratus steveni eastern hochgeladen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Mr.Shrimp am 20.01.2021 um 18:25 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Peter
Dein Becken gefällt mir richtig gut , Einrichtung und Besatz sind passend gewählt und auch die Qualität deiner Bilder ist richtig gut .
Lg Sven
Tom am 08.01.2021 um 23:29 Uhr
Hallo,
herzlich willkommen hier bei uns auf EB!
Sehr schönes Malawiaquarium. Besatz und Einrichtung gefallen mir ausgesprochen gut.
Grüße, Tom.
< 1 >
In diesem Beispiel wird die Verwendung von Produkten unserer Partner beschrieben:
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Peter Fauteck das Aquarium '"Sandige Übergangszone Malawisee"' mit der Nummer 43093 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel '"Sandige Übergangszone Malawisee"' mit der ID 43093 liegt ausschließlich beim User Peter Fauteck. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 25.09.2020
Wir werden unterstützt von:
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquaristik CSI
Aquarienkontor