Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.538 Usern, die 9.184 Aquarien, 35 Teiche und 60 Terrarien mit 167.046 Bildern und 2.560 Videos vorstellen!

Eirmotus octozona im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Achtbinden-Trugbarben

Kein Bild vorhanden!

Wissenswertes zu Eirmotus octozona

Herkunft

Bei Eirmotus octozona (Achtbinden-Trugbarbe) handelt es sich um einen Süßwasserfisch aus der Familie der Karpfenfische (Cyprinidae), der ursprünglich aus Thailand und dem westlichen Borneo stammt.

Es handelt sich um Raritäten, die nur selten im Zoohandel zu finden sind.

Aussehen

Die Achtbinden-Trugbarbe hat einen schlanken, seitlich zusammengedrückten Körper, der eine Länge von bis zu 5 cm erreichen kann. Die Grundfarbe des Körpers ist silbrig-grau, und entlang der Seiten verlaufen acht schwarze, vertikale Bänder, die der Fischart ihren Namen geben.

Die Flossen der Achtbinden-Trugbarbe sind transparent mit schwarzen Rändern. Die Schwanzflosse ist leicht gegabelt, und die Brustflossen sind auffällig orange. Die Augen der Barbe sind groß und glänzend.

Haltung

Um diese Zierfische aus Südostasien artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einem Volumen von 112 Litern und einer Kantenlänge ab 80 cm geeignet. Die Haltung sollte als Schwarm mit mindestens 7 Exemplaren erfolgen.

Das Aquarium sollte so gestaltet werden, dass es eher dunkel erscheint. Eine dichte Hintergrundbepflanzung und der Einsatz von Schwimmpflanzen können dabei helfen.

Es handelt sich um Allesfresser, die mit allen gängigen Futtersorten aus dem Aquaristikhandel ernährt werden können. Es sollte allerdings auf eine abwechslungsreiche Kost geachtet werden.

Die bevorzugten Wasserwerte sind ein pH-Wert zwischen 6.5 und 7.5, eine Gesamthärte zwischen 2 und 12°dGH und eine Temperatur zwischen 22 und 26°C.

Es handelt sich um sehr agile Schwimmer, die in der falschen Gesellschaft aber recht scheu werden können. Es empfielt sich für Eirmotus octozona deshalb eine Vergesellschaftung mit sehr friedlichen Arten gleicher Größe.

Bezeichnungen

Im deutschen Sprachraum ist Eirmotus octozona als Achtbinden-Trugbarbe bekannt.

Nachzucht

Die Zucht von Achtbinden-Trugbarben im Aquarium ist bereits gelungen. Nötig ist dazu sehr weiches Wasser und ein mit feinfiedrigen Pflanzen eingerichtetes Zuchtbecken. Da es sich um Laichräuber handelt, müssen die Elterntiere nach der Paarung aus dem Aufzuchtbecken entfernt werden.

Wenn die Jungfische nach 24 bis 36 Stunden geschlüpft sind, brauchen sie noch weitere Tage bis zum Freischwimmen. Dan kann man beginnen, die Jungtiere mit frisch geschlüpften Artemia-Nauplien oder Infusoren aufzuziehen.

Bereits nach ca. 1 Jahr sind Eirmotus octozona geschlechtsreif und da sie mehrmals im Jahr ablaichen können, recht produktiv, sobald sich eine harmonisierende Zuchtgruppe gefunden hat.

Haltungsbedingungen

Um Eirmotus octozona (Achtbinden-Trugbarbe) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 22° bis 26°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 7.5
  • Gesamthärte: 2° bis 12° dGH
  • Mindestaquariengröße: 112 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Eirmotus octozona gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 17.04.2023