Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.467 Aquarien mit 146.192 Bildern und 1.610 Videos von 17.653 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Dekoration
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter


Alte Aquarien

 
Liebe Aquarianer,

ich bräuchte mal euren Rat. Ich hab zwei alte Aquarien, die auf dem Dachboden meiner Eltern rumstehen. Beide Becken (54l, 110l) sind mindestens 10 Jahre alt und seit mindestens vier Jahren nicht mehr in Betrieb. Ist es möglich solch alte Becken zu reaktivieren? Da sie auf dem Dachboden lagern befürchte ich, dass das Silikon ziemlich porrös sein dürfte, da es da oben im Sommer super heiß und im Winter richtig kalt ist. Könnte man sie theoretisch neu verkleben?? Sicher wäre es am einfachsten die Becken ein wenig zu füllen und gucken was passiert, aber da ich mittlerweile 680km weit weg wohne, ist das nicht so einfach... Wer hat Erfahrung damit? Her mit euren Ideen =)

 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 30.10.2008 um 12:26 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 02.12.2008 um 20:52 von Holger Freiwald
Perennator AQ 201 Aquarium-Silikon ist ein essigvernetzender Silikon auf Acetat-Basis. Schnellhärtender Silikon-Dichtstoff für die Abdichtung von Aquarien, Vitrinen, Ganzglaskonstruktionen, Unterwasserverglasungen etc.hohe Klebkraft
physiologisch unbedenklich
Seewasserbeständig
dauerhaft elastisch-
Temperaturbeständigkeit von - 40 °C bis + 180 °C , Habe schon selbst ein 20 Jahre altes, was 12 Jahre leer auf den Dachboden stand, ohne Probleme wieder in Betrieb genommen.
Gruß HF
PS.www.plaschna.de/cms/usr_files/PERENNATOR%20Aquariumsilikon.pdf
 
 
Geschrieben am 30.10.2008 um 16:48 von Falk
Hi

ich mache mal einen anderen Vorschlag...
Betreibe es doch als becken mit oben offen und -oder als Paludarium,sollte die sache wert sein...da Du es ja nicht randvoll machen mußt!

im übrigen 10Jahre eine stolze Zeit sind und die Essigvernetzung hinüber sein dürfte.

Gruß falk
 
 
Geschrieben am 30.10.2008 um 16:04 von Susanne Schmohl
Natürlich kann ich Beate und Thomas nur zustimmen.
Aber dazu mal eine andere Frage: Was macht man mit den alten Aquarien? In den Glascontainer passen die ja nicht wirklich.
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Weißpünktchenkrankheit von Jockelberryfin Letzte Antwort am 20.01.2017 um 08:35 Uhr
Paarhaltung Diskus von Ruppinho Letzte Antwort am 18.01.2017 um 14:03 Uhr
Wurzelwerk und Eichenlaub von Jockelberryfin Letzte Antwort am 16.01.2017 um 22:08 Uhr
Hmf mit Substrat bestücken oder lieber leer laufen lassen? von Südamerika Aquanaut Letzte Antwort am 13.01.2017 um 08:43 Uhr
Einrichtung, Besatz, Pflanzen und Technik von Locke Letzte Antwort am 12.01.2017 um 17:47 Uhr
starke Scheibenkratzer von Christian P. Letzte Antwort am 09.01.2017 um 22:18 Uhr
Letzte Blogs:
Garnelen-Sechseck-Aquarium von Christian Manthey
HMF-Shop von Ottche
3D Rückwand von Josef Becker
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
28.529.674
Heute
10.532
Gestern:
12.154
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.467
User:
17.653
Fotos:
146.197
Videos:
1.610
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
843