Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.756 Bildern und 1.898 Videos von 18.304 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Artikel / Beiträge

von

Co2 Rezept für Dennerle-Einwegflasche

Da ich für mein Nano-Cube keinen großen Aufwand mit einer Co2-Gasflasche betreiben wollte, habe ich mich für das "CO2 Pflanzen-Dünge-Set BIO 60" als Komplettset von Dennerle entschieden. Was mich allerdings an diesem System sehr gestört hat, ist die Tatsache, dass mann alle 3-4 Wochen eine neue Co2-Flasche für 6-7 Euro nachkaufen muß. Außerdem mußte ich immer noch etwas Hefe nachfüllen um genügend Blasen zu produzieren, und ich hatte ständig eine Schicht aus Schleim im Flipper. Das hat mich alles ziemlich genervt und ich habe mir überlegt, die Bio Co2-Herstellung doch einmal selber auszuprobieren. Da ich aber in solchen Dingen leider nicht sehr experimentierfreudig bin, habe ich im Web nach einer Möglichkeit gesucht, genau diese Flaschen mit einem selbstgemachten Bio Co2 wiederverwenden zu können. Schnell bin ich auch fündig geworden.

Nun habe ich ein Rezept gefunden, dass wirklich super einfach, schnell und billig ist und vorallem auch noch besser funktioniert als das, in den gekauften Flaschen.

Geeignet für Becken bis ca. 60 Liter Fassungsvermögen!

Zutaten:

1 leere Dennerle Flasche (BIO LINE CO2 Vorrats-Depot-Flasche) - ich persönlich habe 2 Flaschen, damit ich das neue Co2 schon ansetzen kann, bevor ich die alte Flasche entferne

250ml Wasser

200g Zucker

1 Packung Tortenguss klar

ca. 2 Messerspitzen Trockenhefe (Erfahrungswert. Kann auch mehr oder weniger sein. Einfach ausprobieren!) Tipp: am besten die Menge aus der Original Starter-Kapsel abmessen und merken!

Zubereitung:

Den Zucker und den Tortenguss ins kalte Wasser einrühren und aufkochen lassen (siehe auch Anweisung auf der Tüte).

Danach etwas abkühlen lassen (1-2 Minuten) und bis „oberhalb des zweiten N im DENNERLE-Schriftzug“, in die Flasche füllen. Der Tortenguss dient dazu, dass die Masse nicht schäumt. Vollständig erkalten lassen (evtl. über Nacht). Das ist wichtig, weil Hefe über 25 Grad verdirbt. Dann die Hefe hineingeben (lieber erst einmal weniger nehmen) und das Ganze mit Wasser (nicht über 25 Grad!), man kann AQ-Wasser verwenden, da kennt man die genaue Temperatur bereits, und bis zur angegebenen Markierung der Dennerle-Flasche auffüllen. Fertig!

Jetzt dauert es ca. 24 Stunden (+/-), bis der Gährungsprozess beginnt. Dann kann man die Flasche ans AQ anschließen.

Sollte sich der gewünschte Erfolg noch nicht einstellen, oder zu wenig Blasen durchlaufen, dann ruhig noch etwas länger warten, oder „vorsichtig“ noch etwas Hefe zugeben um die Blasenmenge zu erhöhen.

Hält ca. 6 Wochen oder länger! Perfekt!

LG

Nadja

Titel: Co2 Rezept für Dennerle-Einwegflasche
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau