Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.022 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.011 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:
Artikel / Beiträge

von

Exclusiv für EB von Aquascape-Guru- Das Wabenholz - Ein Allrounder im Aquarium

Exclusiv für EB von Aquascape-Guru- Das Wabenholz - Ein Allrounder im Aquarium

Wabenholz als universelles Dekoelement im Aquarium.

Exclusiv für EB von Aquascape-Guru- Das Wabenholz - Ein Allrounder im AquariumWabenholz , der Begriff ist eigentlich irreführend da es sich nicht um Holz handelt , welches Waben besitzt , sondern Löcher, die von Insekten stammen, die in diesem Holz nisten.

Das Holz gibt es in allerlei Formen, auf Grund der Aushöhlungen ist es als abgestorben , bzw. Totholz zu bezeichnen. Es ist durch den Insektenlochfraß abgestorben.

Allerdings ist es ein Holz, welches sich mit am vielseitigsten im Aquarium, im Terrarium und auch sonst im Hobby verwenden läßt, seine oft bizarren Löcher und Furchen machen es dazu perfekt.

Ob Laichplatz, ob Versteck, ob Pflanz-Untergrund, es macht immer eine gute Figur.

Wabenholz sollte gründlich gereinigt/gewässert und in einer Kochsalzlösung für ein -zwei Tage eingelegt werden. Hernach gründlich nachspülen. In den Löchern und Furchen könnte so manches Geviech noch was hinterlassen haben, also hier mit wässern nicht sparen !

Das Holz ist sehr leicht und braucht außerdem etwas Zeit zum Vollsaugen . Für raspelnde Tiere wie z. Bsp. Welse ist es ideal zum Abraspeln, auch für garnelenverstecke macht es eine gute Figur und bietet viel Oberfläche zum Putzen , durch die Löcher auch im Versteckten.

Es hat auch noch einen anderen Vorteil, es eignet sich hervorragend zum Kreieren von Vorsprüngen etc., welches auf dem nachfolgenden Bild zu sehen ist.

Auch für Pflanzen eignet sich das Wabenholz vorzüglich, da es bewachsen werden kann, z. Bsp. Moose und andere größere Aufsitzerpflanzen fühlen sich auf dem "Stück" Holz wohl. Auch wie die meisten Naturscaper ein solches Holz in ein Pflanzendickkicht setzen und zuwachsen lassen , ist gleichermaßen bekannt , die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten werden noch im Bild unter einer Kategorie vorgestellt.

Wer große Wabenholzstücke verwendet, und das richtige Naturthema hat , der wird auch ein Heim für größere Tiere , wie Süßwassermoräne oder Flößelaal usw. erstellen können, eigentlich schon ein Muß, denn es müßen nicht immer Felsformationen/Höhlen für solche Arten sein.

***

Titel: Exclusiv für EB von Aquascape-Guru- Das Wabenholz - Ein Allrounder im Aquarium (Artikel 4172)
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI
HMFShop.de
Aquarienkontor