Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.820 Bildern und 1.904 Videos von 18.318 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Artikel / Beiträge

von

Meine neue Beleuchtung! Teil 1

Meine neue Beleuchtung! Teil 1

Einsatz von LED Aquaristik

Meine neue Beleuchtung! Teil 1Gleich vorweg muss ich sagen – die meisten meiner Aquarien werden noch mit T8 Röhren beleuchtet und ein Becken mit T5. Von LED in der Aquaristik war ich in den letzten Jahren nicht wirklich überzeugt und somit hielt ich mich davon fern, bis ich ein 60cm-Becken übernahm, das von LED beleuchtet wurde. Nachdem ich das Aquarium einige Zeit in Betrieb hatte, wurde ich auf LED neugierig. Groß war die Freude dann, als ich vor einigen Tagen von meiner Arbeit nach Hause kam und ein langes Paket von LEDaquaristik vor meiner Wohnungs-Türe fand!

Da ich seit meinem 12. Lebensjahr gewohnt bin, in einem Zimmer zu schlafen in dem Aquarien stehen, musste auch ins Schlafzimmer meiner neuen Wohnung ein Becken! Glück hatte ich, als ich von zwei Freunden ein 220 Liter Aquarium samt Unterschrank geschenkt bekam, da die sich ein neues Aquarium anschafften. Zu meinen Schlafzimmermöbeln passte das "neue" Kastel samt Becken auch noch ziemlich gut und so stellte ich das "neue" Aquarium, das zum Teil schon eine Rückwand eingebaut hatte in meinem Schlafzimmer auf und begann mit der Einrichtung... (Link zum Becken siehe unten)

Meine neue Beleuchtung! Teil 1Nur die Beleuchtung fehlte…

Das Aquarium hat die Maße 100cm Breite, 38cm Tiefe und 60cm Höhe – hier musste natürlich ein passendes Licht her!

Meine neue Beleuchtung! Teil 1Schon das Auspacken war ein Erlebnis. Die einzelnen Teile waren optimal und nach meinem Empfinden, nicht zu viel verpackt. Die Farbe Blau finde ich gut gewählt und es gibt keinen Schnick-Schnack – man hat gleich das Gefühl, von LEDaquaristik etwas stimmiges in Händen zu halten. Was mir beim Auspacken des LED-Balkens aufgefallen ist – das Kabel ist wirklich lange und passt perfekt hinter das Aquarium. Und die Halterungen sind auch große Klasse! Es gibt drei verschiedene Varianten und man bemerkt gleich – das hat jemand entworfen, der Ahnung von Aquaristik hat und sich dazu seine Gedanken machte. Wer möchte, kann sich den Balken auch über das Aquarium hängen. Es ist für alles gesorgt und auf der Homepage kann man sich die alternativen Halterungen bei Bestellung auswählen.

Die Bedienungs-Anleitung ist leicht verständlich, das System wird toll beschrieben und ich habe gleich zu Beginn die Seite “Wichtige Hinweise“ gelesen. Ich finde das, wie der Titel schon sagt “wichtig“, um Fehler von Beginn weg zu vermeiden.

Meine neue Beleuchtung! Teil 1Was mir an LED Aquaristik noch sehr gefällt…

Die LED Aquaristik Beleuchtung ist für verschiedene Aquarien-Systeme leicht einsetzbar. Es gibt Halterungen für T5 und T8 Röhren-Systeme und Adapter-Profile für JUWEL und EHEIM Aquarien, die leicht ausgetauscht werden können.

Meine neue Beleuchtung! Teil 1Außerdem verfügt mein LED-Balken über eine Wasserkühlung, was die Heizung in meinem Aquarium vermutlich ersetzen wird. Davon werde ich später noch genauer berichten… Da die Wasserkühlung nicht für jedes Aquarium benötigt wird - zB. Kaltwasser-Becken, kann man diese bei Bestellung ebenfalls wählen oder die Lampe ohne Kühlung beziehen.

Und auf die Licht-Steuerung bin ich ebenfalls gespannt! Damit hatte ich in meiner aquaristischen Laufbahn nämlich noch nie etwas zu tun. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass dies genau für das Schlafzimmer sehr interessant sein wird.

Meine neue Beleuchtung! Teil 1Mit LEDaquaristik hat man sehr viele Möglichkeiten. Das System ist ohne Probleme erweiterbar und verschiedene Steuerungen für die Leuchtbalken sind erhältlich. Es geht von Sonnenauf- bis Sonnen-Untergang, verschiedenen Mond-Phasen und Licht-Stärken bis Einstellung von verschiedenen Licht-Farben.

Doch zuerst muss ich das Becken mal befüllen… Es fehlt noch an Bodengrund, Pflanzen, Wurzeln, Steinen… Über die Fische habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Ich bin ein Afrika-Fan und diesmal wird es wohl wieder West-Afrika werden. Da ich momentan eine Gruppe Jungfische (Link zu dem Becken der Eltern siehe unten) der Pelvicachromis sacrimontis RED habe, werden wohl diese in das Aquarium einziehen. Weiter würde ich noch gerne afrikanische Salmler in das Becken setzen und habe in den gerade gestern erhaltenen Ausgaben der Zeitschriften AQUARISTIK und AMAZONAS einiges darüber gelesen.

Meine neue Beleuchtung! Teil 1Ich für meinen Teil bin schon sehr gespannt, wie sich das Licht von LEDaquaristik auf diese wunderschönen Buntbarsche auswirken wird. Vielleicht überzeugt es mich schließlich endgültig und ich wechsle bei allen Aquarien zu LED? Man darf auf weitere Schilderungen gespannt sein!

Das neue Becken:

Meine neue Beleuchtung! Teil 1https://www.einrichtungsbeispiele.de/becken-beispiele/west-zentralafrika/mein-schoenes-afrika---becken-37107-von-helga-kury_37107.html

Das Becken der Eltern:

Meine neue Beleuchtung! Teil 1https://www.einrichtungsbeispiele.de/becken-beispiele/west-zentralafrika/pelvicachromis-sacrimontis-zuchtbecken-36064-von-helga-kury_36064.html

Helga Kury für www.einrichtungsbeispiele.de

Meine neue Beleuchtung! Teil 1Meine neue Beleuchtung! Teil 1Meine neue Beleuchtung! Teil 1Meine neue Beleuchtung! Teil 1
Titel: Meine neue Beleuchtung! Teil 1
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partnershop