Die Community mit 19.540 Usern, die 9.187 Aquarien, 34 Teiche und 57 Terrarien mit 166.924 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login
30.05.2022 von Tom

Nach dem Corona-Hoch jetzt das Energie-Tief? Wie geht es weiter in der Aquaristik?

Nach dem Corona-Hoch jetzt das Energie-Tief? Wie geht es weiter in der Aquaristik?

Während der Corona-Pandemie hat die Aquaristik genauso wie die gesamte Heimtierbranche Rekordumsätze verbucht. Es war absolut in Mode, sich ein Aquarium ins Heim zu stellen und so mit einem Blick in die Welt der Zierfische zu vergessen, dass es manchmal gar nicht so viele Alternativen gab, mit denen man sich die Zeit hätte vertreiben können. Die Branche erlebte ein Hoch und konnte die gestiegene Nachfrage oft nur schwer befriedigen.

Aber plötzlich ist alles anders! Nicht nur, dass Veranstaltungen, Konzerte, Sport, Urlaubsreisen, etc. wieder möglich sind, wird nun immer mehr Aquarienbesitzern bewusst, dass das Hobby Geld kostet. Viele potentiele Aquarianer lassen sich derzeit davor abschrecken und verschieben den Einstieg ins Hobby. Aquarianer überlegen sich, ihr Hobby aufgrund der gestiegenen Kosten aufzugeben. Andere suchen in Zeiten von explodierenden Stromkosten nach energiesparenden Lösungen für ihr Aquarium.

In der Vergangenheit haben moderne Beleuchtungssysteme, die die LED-Technik nutzen, bereits viel Einsparung gebracht. Wer also noch immer alte Stromfresser über dem Becken hängen hat, darf sich jetzt noch mehr damit beschäftigen, was der Umstieg an Potential hätte.

Im Aquarium gibt es eine Reihe von Geräten, die Strom verbrauchen: Heizung, Filter und Beleuchtung. Wo man ansetzen kann, darüber hat sich Tim Stenzel von unserem Partner Aquarienkontor.de Gedanken gemacht und einen Artikel zum Energiesparen in der Aquaristik verfasst, in dem er einige Möglichkeiten aufzeigt, die beim Sparen helfen können.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Tom

Userbild von TomTom ist Administrator*in von EB und stellt 12 Beispiele vor. In den Bereichen Malawisee, Tanganjikasee, Victoriasee, West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Amerikagesellschaftsbecken, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Wasserchemie, Fragen zu einrichtungsbeispiele.de steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Titel: Nach dem Corona-Hoch jetzt das Energie-Tief? Wie geht es weiter in der Aquaristik? (Artikel 5522)

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Rasenmähen und Gartenteich: Was ist zu beachten?
10.07.2023 Tom

Rasenmähen und Gartenteich: Was ist zu beachten?

Beim Rasenmähen in der Nähe eines Gartenteichs gibt es einige Dinge zu beachten, um Schäden am Teich und an der Rasenfläche zu vermeiden. Hier sind einige Tipps:Sicherheit: Stellen Sie sicher, dass Sie beim Mähen immer vorsichtig sind und die Sicherheitsvorkehrungen ...

Albinismus bei Zierfischen: Einblick in die Welt der weißen Schönheiten
11.09.2023 Tom

Albinismus bei Zierfischen: Einblick in die Welt der weißen Schönheiten

Albinismus ist ein genetisches Phänomen, das in der Aquaristik auf vielfältige Weise vorkommt und bei vielen verschiedenen Zierfischarten beobachtet werden kann. In diesem Artikel werden wir uns genauer mit Albinoformen von Zierfischen befassen, ihre Merkmale, Pflegeanforderungen ...

Geheimnisvolle Pflanzen: Die faszinierende Welt der Botanik entdecken
20.08.2023 Tom

Geheimnisvolle Pflanzen: Die faszinierende Welt der Botanik entdecken

Diesmal gibt es hier eine ganze Reihe interessanter Artikel zu lesen. Ein aufregendes Abenteuer, das uns in die geheimnisvolle Welt der Pflanzen führt! Von diesem diesem Beitrag aus tauchen wir tief in die erstaunlichen Aspekte der Botanik ein, die Sie vielleicht noch nie ...