Die Community mit 19.011 Usern, die 9.044 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 161.586 Bildern und 2.315 Videos vorstellen!
Artikel / Beiträge

von

Zierschildkröten, Schmuckschildkröten - Beobachtungen in der Gruppe

Zierschildkröten, Schmuckschildkröten - Beobachtungen in der Gruppe

Bei uns leben seit 1994 Nordamerikanische Sumpfschildkröten, die meist als Zierschildkröten, Schmuckschildkröten oder Wasserschildkröten bekannt sind. Wir haben Hieroglyphen-, einen Gelbwangen-Mix und sogar noch zwei Rotwangen-Zierschildkröten, die bei uns im Teich leben. Jedes Tier hat seine eigene Geschichte, wie es zu uns kam und wir sind glücklich, diese Tiere halten zu dürfen.

Zierschildkröten, Schmuckschildkröten - Beobachtungen in der GruppeGleichzeitig möchte ich aber abraten, sich diese großen Nordamerikanischen Sumpfschildkröten nach Hause zu holen, wenn man keinen Teich hat und sich nicht sehr sicher ist, dass man diesen Tieren in den nächsten 50-70 Jahren (oder länger, denn diese Tiere werden sehr alt) einen Platz geben kann.

Mich erfreut jedes zusätzliche Jahr, indem wir die Tiere halten und ich bin froh, dass sie so alt werden und nicht nur eine solch kurze Lebenserwartung haben, wie das z.B. leider bei Hunden oder Katzen der Fall ist… Und ich mag größere Tiere und adulte. Jungtiere sind okay, doch mich faszinieren adulte mehr und vor allem dann, wenn sie mehrere Jahre am Buckel haben, ihr eigenes Verhalten gefestigt ist, man mit diesen Tieren eine Verbindung aufbauen konnte...

Zierschildkröten, Schmuckschildkröten - Beobachtungen in der GruppeWir selbst halten fünf dieser großen Nordamerikanischen Sumpfschildkröten und heuer kam noch eine sechste, eine Gast-Schildkröte hinzu. Es handelt sich dabei um ein sehr großes Tier, das wie meine Morla eine Hieroglyphen-Schmuckschildkröte ist. Sie ist sogar etwas größer, als unsere Morla und wird wohl noch etwas wachsen? Jedenfalls hat das Tier tolle Besitzer, bei denen es das Frühjahr indoor verbringen wird und bei uns wird “Schildegard Cooper“, wie es genannt wird, den Sommer im Teich und den Winter im Keller verbringen.

Die eigentliche Gruppe, bestehend aus fünf Tieren war über die Jahre eigentlich immer stabil und es gab soweit keine “Raufereien“ zwischen ihnen. Nur einmal gab es Probleme dieser Art, als wir für kurze Zeit nur vier Tiere hatten. Die beiden Rotwangen-Damen hatten Streit, indem die größere Rotwangen Zierschildkröte die kleinere Rotwangen Zierschildkröte zeitweise verfolgte und versuchte diese zu beißen. Doch kaum war die Gelbwangen-Mix-Schildkröte hier und es waren wieder fünf Tiere, war die Ordnung wohl wiederhergestellt und es gab keine Probleme mehr.

Zierschildkröten, Schmuckschildkröten - Beobachtungen in der GruppeHeuer, als die sechste Schildkröte zu uns zog, wurde plötzlich auch die Gelbwangen-Mix-Schildkröte zutraulicher. Jetzt, nach 12 Jahren kam plötzlich auch sie an den Teichrand geschwommen und kletterte beinahe aus dem Teich heraus, wenn man mit der orangen Futterdose beim Teich stand.

Im Video selbst sieht man allerdings nur die beiden großen Hieroglyphen Sumpfschildkröten Morla und Schildegard Cooper.

Zierschildkröten, Schmuckschildkröten - Beobachtungen in der GruppeEtwas wichtiges darf dabei nicht vergessen werden! Und zwar das Geschlechts-Verhältnis der Tiere in der Gruppe. Bei uns handelt es sich um alles Weibchen, wobei ein Tier, Maxl (Morlas Lebensgefährte seit 1996) ein Männchen sein sollte. Allerdings handelt es sich bei ihm um ein eher untypisches Männchen, das zwar jedes Frühjahr, nach er Winterruhe unsere Morla umwirbt bzw. begrüßen sich die beiden sehr lieb (im Auge des Betrachters), indem sie sich längere Zeit ansehen und beschnuppern… Doch er hat die Merkmale eines Männchens nur wenig ausgeprägt (Lange Krallen, Verdickung Schwanzwurzel und Unterschilde beim Bauch-Panzer) …

Eigentlich wird dazu geraten, Männchen einzeln zu halten. Leider habe ich diesbezüglich nicht mehr Erfahrungen vorzuweisen.

Im Allgemeinen sind nun alle Tiere viel zutraulicher, als zuvor, als es nur fünf Tiere waren. Ich gehe davon aus, dass sie sich zum einen sicherer fühlen, da sechs Paar Augen besser sehen, als nur fünf Paar und zum anderen der Futter-Neid auch größer wurde.

Diese Schildkröten können indoor oft nur einzeln gehalten werden, da die Haltung zu zweit oder zu dritt oft dazu führen kann, dass sich die Tiere beißen. Der Grund ist der, dass sie sich indoor eigentlich nicht aus dem Weg gehen können, da man vermutlich keine Anlage mit 5.000 Liter bauen kann und zusätzlich einem genügend großen Land-Teil hat. Diese Tiere benötigen sehr viel Platz und auch die Sonne tut ihnen besser, als künstliches Licht, wenngleich es natürlich auch möglich ist, die Tiere mit künstlichen Leuchtmitteln ausreichend mit UVA- und UVB-Strahlung versorgen zu können.

Die Gruppen-Haltung ist einfach klasse und ich kann nur jedem dazu raten, gleich mehrere Tiere zu halten. Zum einen wird man im Tierheim oder in Reptilien-Auffangstationen fündig werden und zum anderen hat man dann die ziemlich sicher auftretenden Probleme in einer zu kleinen Gruppe nicht mehr. Das einzige ist die Größe des Teichs. Für die Gruppe von sechs Tieren sind 5.000 Liter (vielleicht hat unser Teich auch mehr – ich kann es leider nicht genau sagen, wieviel Liter der Teich fasst) nach meinen Beobachtungen ausreichend. Es müssen mehrere Möglichkeiten für die Tiere geschaffen werden, wo sie an Land gehen können.

Nach meinen Beobachtungen kommt für mich nur eine Gruppenhaltung ab mindestens fünf dieser Tiere in Frage. Bei uns handelt es sich zwar um drei verschiedene Arten, aber bisher war die Haltung soweit ohne Probleme und die Tiere sind auch weiterhin alle gesund.

>> Wer sich also für diese großen Nordamerikanischen Sumpfschildkröten interessieren sollte – im Tierheim und in Auffang-Stationen warten hunderte, wenn nicht tausende von Tieren, die in den letzten zehn bis vierzig Jahren zu Millionen von Farmen in Nordamerika importiert wurden.

Helga Kury für www.einrichtungsbeispiele.de

Video EGG-u1VtrGg abspielenDas Video wird von YouTube eingebettet. 
 Es gelten die Datenschutzbedingungen von Google!
Titel: Zierschildkröten, Schmuckschildkröten - Beobachtungen in der Gruppe (Artikel 5436)
Wir werden unterstützt von:
HMFShop.de
Aquarienkontor
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI