Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.893 Aquarien, 25 Teiche und 23 Terrarien mit 158.588 Bildern und 2.031 Videos

Aquarium Becken 38085 von fisch57

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
1990
Gesamtansicht (neu am 01.04.19)

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
2017
Grösse:
121x45x55 = 240 Liter
Letztes Update:
10.06.2019
Besonderheiten:
Das Becken wurde inklusive Unterschrank gebraucht gekauft, die Filter wurden neu dazu gekauft. Zu Anfang waren Gold-Mollys drin, aus denen mit der Zeit wieder Black-Mollys wurden (sie haben sich ständig vermehrt). Die Mollys wurden vor kurzem verschenkt, seitdem ist der untenstehende Besatz drin.
18.05.19
18.05.19
10.06.19
10.06.19
10.06.19
10.06.19
16.04.19 - Neu: Maroni-Buntbarsche
16.04.19 - Neu: Maroni-Buntbarsche
Mit neuer Plexiglasabdeckung
Neue Plexiglasabdeckung
Neue Plexiglasabdeckung
Neuer Wasserauströmer vom Filter - geändert (oben rechts)
Neues Regal über dem Becken mit Efeutute
Efeutute rankelt ins Becken
Aquarium Becken 38085
Efeutute rankelt ins Becken
Skalar-Pärchen (im Hintergrund das Mondlicht)
Schwielenwels
Skalar-Pärchen (im Hintergrund das Mondlicht)
Aquarium Becken 38085
Seitenansicht mit Futterautomat u. Beleuchtung
Apistogramma macmasteri (M)
Schwielenwels
Draufsicht mit Beleuchtung
Skalar-Mädchen
Skalar-Mädchen
Skalar-Männer
Apistogramma macmasteri
Apistogramma macmasteri bei der Balz
Gesamtansicht
Red-Devil-Pärchen
Mondlicht
Skalare im Mondlicht
Skalar-Pärchen im Mondlicht
Becken im Tetra-Mondlicht
Aquarium Becken 38085
Aquarium Becken 38085
Aquarium Becken 38085
Schieferplatte von Wurzel entfernt
Aquarium Becken 38085
16.04.19 - Neu: Maroni-Buntbarsche
16.04.19 - Neu: Maroni-Buntbarsche

Dekoration

Bodengrund:
Manado JBL, 15 l neu und 15 l alt und
JBL Pro Flora Starterset, 6 kg und etwas Kies
Aquarienpflanzen:
Echinidorus " Ozelot" XL
Lobelia cardinalis "Mini"
2 x Echinidorus cordifolius "Harbich Rot"
2 x Echinidorus Dschungslstr. Nr. 2 "Kleiner Bär"
2 x Echinidorus argentinensis, XL
Pogostemon erectus

Gedüngt wird wie folgt:
1 x im Monat JBL Dünger-Kugeln in Bodengrund in Wurzelnähe der großen Pflanzen
1 x wöchentlich More for fish Blattdünger (flüssig)
Wurzelbildung der Efeutute (Bildmitte)
Efeutute bildet Wurzeln ins Wasser
Efeutute - Wurzeln wachsen ins Wasser
Weitere Einrichtung: 
große Wurzel, zur Abdeckung eine flache Wurzel obendrauf = ergibt eine große Höhle für groß und klein
selbstgebaute Steinhöhle (aus Kiesel mit Haru-Aquariumkleber verklebt)
zwei selbstgebaute Welshöhlen (aus runden Kunststoffbechern - unten abgesägt- mit Haru-Kleber bestrichen und mit Kies bestreut)

zwei Höhlen aus Lavastein

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Leuchte Tetronic LED Proline 980 (Farbtemperatur Tag 6000 K, Tageslicht 1868 lm)
1 x 20 W Easy LED Universal (Vollspektrum),
gesteuert über Zeitschaltuhr, wird mittags für 1 Std. und abends 21.30 Uhr abgeschlatet, dann Nachtlicht bis 0 Uhr. Diese kürzlich erworbene Leuchte wirkt sich positiv auf das Pflanzenwachstum aus. Sie schießen jetzt richtig in die Höhe.
Filtertechnik:
2 x Aquarien-Außenfilter CristalProfi e701 greenline
(stehen im Unterschrank links und rechts und laufen wirklich gut, nur die Schläuche müssen öfters sauber gemacht werden)

Technische Daten:
max. Pumpenleistung (l/h): 700 l/h
für Aquarium (l): 60 - 20
L x B x H (mm): 180 x 210 x 350
Filterbehälter (l): 6, 1 l
Filterkörbe (l)/Anzahl: 1, 2/2
Combi-Filterkorb (l): 1, 1
Filtermassen (l): 3, 5
Schlauch (mm): 12/16
Spannung (V)/Frequenz (Hz): 230/50
Leistungsaufnahme (W): 9
Weitere Technik:
CO²-Anlage von Dennerle (Mehrweg 300 Quantum/Special Edition) mit Nachtabschaltung, als Ausströmer ein normaler "Blubberstein" (macht ganz feine Blasen). Die Anlage ist so eingestellt, dass sie 25 Blasen pro Minute freigibt.
EHEIM skim 350
EHEIM autofeeder (Futterautomat)
Heizstab JBL ProTemp S 200:
1. Kunststoff-Schutzkorb schützt z. B. Saugwelse vor direkter Hitze
2. Trockenlaufsschutz, schaltet sich selbständig aus, wenn Wasserstand sinkt
3. völlig untertauchbar
Unterschrank mit den 2 Filtern und Literatur und Zubehör
Filter (links im Unterschrank)
Filter (rechts im Unterschrank)

Besatz

4 Red Devil-Skalare Pterophyllum (2 Pärchen)
2 Schwielenwelse
4 Apistogramma macmasteri (Männer)
Raubdeckelschnecken (Anzahl unbekannt)
1 Siamesische Rüsselbarbe
1 Paar Blaue Antennenwelse
4 Maroni-Buntbarsche
16.04.19 - Neu: Maroni-Buntbarsche
16.04.19 - Neu: Maroni-Buntbarsche
16.04.19 - Neu: Maroni-Buntbarsche
16.04.19 - Neu: Maroni-Buntbarsche
16.04.19 - Neu: Maroni-Buntbarsche
16.04.19 - Neu: Maroni-Buntbarsche
Besatz im Aquarium Becken 38085
Besatz im Aquarium Becken 38085

Wasserwerte

18.05.19:
Temperatur 25 - 27 °C
KH 6° dKH
Fe 1, 5 mg/l
NO3 Nitrat 5 mg/l
NO2 Nitrit 0, 05 mg/l
pH 7, 5
SiO2 1, 2 mg/l

Die Karbonhärte wird mit JBL Aquadur angepasst.
Wasserwechsel aller 2 Wochen ca. 20 bis 30 l

Futter

JBL Novo Bel
JBL GALA
JBL Novo Daph
JBL Novo Fil
Frostfutter: Artemia, Daphnia und Schwarze Mückenlarven
Lebendfutter Tubifex und Naupien
Ein mal wöchentlich gibt es ein mit heißem Wasser überbrühtes Salatblatt (wird gern genommen).

Sonstiges

Skalare brüten ständig. Habe leider bisher nur 1 Fischlein großziehen können. Die anderen sind nur bis zum Larvenstadium gekommen.
Der Kleine wuchs gut heran und wurde jetzt in gute Hände abgegeben. Das kleine Aufzucht-Becken ist jetzt mit einem Pärchen Apistogramma macmasteri besetzt. Dieses werde ich auch noch vorstellen.

Alle 14 Tage werden frische Catappa XL Seemandelbaumblätter oder dito in flüssiger Form, des weiteren selbst getrocknete Walnussbaumblätter, Eichenblätter und/ oder Erlenzapfen eingebracht, alles zum Wohlbefinden der Fischlein.

Infos zu den Updates

09.02.19 - Teilwasserwechsel, Wasserwerte ermittelt, anstelle der Schieferplatte auf der großen Wurzel eine moosbewachsene Wurzel platziert
19.02.19 ein Pärchen Apistogramma macmasteri in kleines Becken umgesetzt
24.02.19 großer Wasserwechsel (Hälfte), Vorfilter von Eheim an Fitler 1 und 2 angesetzt (siehe Foto), über dem Becken Regal angebracht, darauf einen Topf mit Efeutute gestellt, dessen Rankeln ins Becken wachsen sollen
03.03.19 Die Glasabdeckung ist leider beim Reinigen kaputtgegangen (gesprungen) und wurde durch eine aus Plexiglas selbst gebaute ersetzt (siehe 3 Fotos). Durch die Beleuchtung schimmert diese Abdeckung bläulich, was sich auch im Wasser bemerkbar macht. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Änderung der Lichtverhältnisse auf das Pflanzen- bzw. Algenwachstum auswirkt. Hat jemand Erfahrung mit solcher Abdeckung aus Plexiglas? Über Kommentare würde ich mich freuen.
24.03.19 Bei der regelmäßig stattfindenden Zierfischbörse des Vereins Vallisneria e. V. in Magdeburg wurde 1 Pärchen Blaue Antennenwelse gekauft und zur Algenbekämpfung eingesetzt.
31.03.19 moosbewachsene Wurzel wurde durch eine neue Wurzel ersetzt, da das Moos beim Wasserwechsel den Absaugvorrichtung (JBL Auqua In-Out Wasserstrahlpumpe) verstopfte. Es wurden 3 neue Pflanzen eingesetzt (siehe Bilder: Alternanthera rosaefolia und Alternanthera reineckii Mini - wenn diese gut wachsen, will ich sie stufenweise beschneiden und erhoffe mir einen schönen Farbkontrast rot-grün) und Alternanthera reineckii Bronze.
05.04.19 Neue Pflanzen eingesetzt: Pogostemon erectus
16.04.19 Nach langer Suche fündig geworden - neuer Besatz: 4 Maroni-Buntbarsche (Geschlecht noch unbekannt)
18.05.19: Wasserwerte aktualisiert
10.06.19: Alternanthera reineckii Mini und Alternanthera reineckii Bronze wurden wegen Wachstumsproblemen aus dem großen Becken entfernt und verteilt auf meine beiden kleinen Becken.

User-Kommentare

Dirk Korsten am 09.04.2019 um 13:59 Uhr
Bewertung: 6
Sehr schönes Becken was du da hast . Mir perönlich würden die Kabel und Filter stören . Aber ansonsten sehr schön und gepflegt.
Das mit der Efeuplamze habe ich auch vor. Tute heisst die ja ? Und die lässt du einfach von oben ins Wasser reinwachsen? So habe ich das auch vor. Aber machen die dem Wasser bzw. Fischen nichts aus ?
LG dirk
Sprutz1973 am 09.02.2019 um 17:23 Uhr
Bewertung: 6
Hallo fisch57
Die bepflanzung und gestaltung deine AQ sieht gut aus.
Ich bin mir nicht sicher ob du dich nicht verschrieben hast aber die Bilder zeigen es ja aber die zusammensetzung Apistogramma macmasteri (1 Weibchen + 5 Männer) ist glaub ich nicht so gut. Das Weibchen könnt das nicht lange überleben, besser wäre pärchenbildung..
Ansonsten viel Spaß weiterhin damit.
Mfg Sprutz1973
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User fisch57 das Aquarium 'Becken 38085' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 03.02.2019
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User fisch57. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: