Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.817 Aquarien mit 155.214 Bildern und 1.937 Videos von 18.384 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Phoenix von G&G

    Sieger Beckenwettbewerb Mai 2014 Sieger Beckenwettbewerb Februar 2015 
Userbild von G&G
Aquarianer seit: 
20.10.2013
Aquarium Hauptansicht von Phoenix

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
10.11.2013
Grösse:
120x43x72 = 360 Liter
Letztes Update:
06.02.2018
Besonderheiten:
Das Becken hat seitlich und vorne nur insgesamt eine u-förmig gebogene Scheibe.

Die Proportion ist ungewöhnlich, weil sehr hoch. Dafür hat das Becken aber eine große Ansichtsfläche.

Die gesamte Technik ist hinter der GFK Rückwand verbaut, dabei dient die Rückwand gleichzeitig als Vorfilter.
2018-01-22
2018-01-18_Licht und Schatten
2018-01-18_Garnelenpanzer
2018-01-18_Licht und Schatten02
2018-01-05_sundown
2018-01-05_hier gefällt mir die Stimmung
2016-02-21_Das Licht ist in Wirklichkeit wärmer!
2016-02-21_Schmucksalmer_nur_Abends_oben
2016-02-21_Übergang zu Mondlicht
2015-04-15_Holz statt großer Pflanze in der Mitte
2015-02-15_vor dem Umbau
2014-12-31_Hauptansicht
2014-10-18_11 Monate, Neue Gestaltung
2014-07-20_8 Monate, Pflanzen für die Mitte
2014-06-18_7 Monate, die linke Hälfte hat noch keine Atmo
2014-06-17_7 Monate
2014-05-18_Gesamtbild
2014-05-05_6 Monate, Pflanzen gegen Algen, 1:0 für die Pflanzen :-)
2014-02-16_3 Monate
2014-01-15_2 Monate
2013-12-15_neue Deko, 5 Wochen
2013-12-07_nach 4 Wochen
2013-11-23_Nach 2 Wochen, mit Fischen
2013-11-16_Nach einer Woche
2013-11-10_erster Tag im Nebel
2014-05-14_Beckenmitte
2014-05-18_Die rechte Ecke
2014-05-18_Die linke Ecke
2014-12-31_von links
2014-10-18_Baum 2
2014-12-31_linke Seite
2014-10-18_von links

Dekoration

Bodengrund:
< JBL Aquabasis Plus, 2, 5 cm

(Würde ich nicht nochmal nehmen. Punktuell über Kugeln zu düngen ist besser zu dosieren und verhindert einen allgemeinen Nährstoffüberschuss zu Beginn. )

< 1-2 mm Aquarienkies, schwarz, 5-13 cm
Aquarienpflanzen:
Vorne (von links nach rechts):

< 1 x Anubia barteri

< 2 x Große Amazonas-Schwertpflanze, Echinodorus grisebachii 'Bleherae'

Hintergrund (von links nach rechts):

< 1 x Baum2 mit Anubia nana mini und Anubia barteri

< 1 x Große Amazonas-Schwertpflanze, Echinodorus grisebachii 'Bleherae'

< 1 Wald Vallisneria asiatica

Düngung bei WW:

< Easy-Life Pro Fito 10 ml

< Easy Life Nitro (Bei Nitrat unter 5 mg/l)

< Easy-Life Ferro 5 ml (Bei Eisen unter 0, 2 mg/l)

Täglich:

< Easy-Life Carbo 1 x 5 ml
2018-01-18_Amazonas Schwertpflanze
2018-01-18_Alles
2018-01-18_Anubia
2015-04-15_Anubia statt weeping moos links oben
2014-12-31_Baum2_von oben
2014-05-18_Der Baum
2014-10-18_Ceratophyllum demersum_Hornkraut
2014-10-18_Detail
Valisneria asiatica
Weitere Einrichtung: 
< Strukturrückwand, GFK 3D, Tiefe 3-10 cm, als Vorfilter und zum Verstecken der Technik.

Wir haben kein passendes Rückwand Format gefunden und ich musste für die sehr krumme Rückwand einen Sockel aus Styrodur schnitzen.

Ich habe die alte, massive PU Rückwand entfernt und eine neue, dünnwandige aus GFK eingebaut, hinter der ich die gesamte Technik untergebracht habe. Die Konstruktion baut im Schnitt ca. 8 cm auf, macht eine lichte Tiefe von ca. 35 cm für das Becken, dafür komplett ohne Technik. Den Hohlraum habe ich zusätzlich mit blauer Filtermatte aufgefüllt. Der Hohlraum ist aber hinterschwimmbar, das Wasser wird im Auf und Ab an CO2 und Heizstab in den Aussenfilter gezogen. Der Einlauf ist rechts oben.

Die Vorkammer wird von den Fischen als Chillzone genutzt und bietet dem unterlegenen bei Revierkämpfen (Skalar) oder z.B. den Panzerwelsen für ein Nickerchen Unterschlupf.

< Eine Morkienwurzel haben wir gelegt und zur Terassierung genutzt.

< Zweite Wurzel als Baum im Hintergrund mit Anubia nana mini, Microsorum pteropus 'Windeløv', Weeping Moos, Anubia barteri

< 6 unterschiedliche Höhlen im Boden verbaut, plus Vorfilterkammer.

< 2 Garnelenhöhlen

< Bei den Steinen handelt es sich um Basalt aus dem Großhandel für Naturstein (15 kG=5€).
GFK Rückwand
Wurzel
Höhle
2014-10-18_Baum2
2014-12-31_Eichenlaub
2018-01-18_Steine

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Hauptbeleuchtung:

LED

Beleuchtungszeiten:

< 8.00 - 12.00 Uhr Sonnenaufgang

< 12.00 - 20.00 Uhr Licht an

< 20.00 - 23.00 Uhr Sonnenuntergang
Filtertechnik:
Eheim Professional 350 (Typ 2273)

Die blaue Matte im Vorfilter erhöht das Filtervolumen um ca. 40 l. Die Einströmkammer sammelt grobe Pflanzenreste. Den Filter reinige ich 2-3 mal im Jahr. Beim Wasserwechsel durchpflüge ich den Kies und sauge den Mulm mit einer Glocke ab.
Weitere Technik:
< JBL CO2, u402, mit 30 Blasen/min an Zeitschaltuhr gekoppelt, Reaktor auf 15 Elemte erhöht. Das Co2 löst sich deutlich besser.

< Jäger Heizstab 300 W

< Tunze 6025 Sorgt für Wasser- und Fischbewegung, 1250 l/h, Verbrauch 5 W
2013-11-03_Wasserführung hinter der Rückwand
2013-11-01_Fundament und Dämmung Rückseite
2013-11-02_Einpassen der Rückwand
2013-11-02_Klebefuge Silikon abgesandet
2013-11-03_Blick hinter Rückwand
2013-11-01_Fischzaun zum Vorfilter
2013-11-01_Fertig
CO2 Reaktor
2014-01-15_Honigguramis entspannen sich immer noch gerne in der Vorfilterkammer.
2014-02-16_Die Rückwand hatte sich am Stoß gelöst. Mit selbstgebautem Acrylwinkel
Der neue Auslass
2014-05-14_Tunze-6025_Sorgt für ordentlich Bewegung

Besatz

< 1/1 x Honiggurami (Trichogaster chuna)

< 1/1 Zwergbuntbarsch, Apistogramma borelli

< 1/1 Agassiz Zwergbuntbarsch doubble red, Apistogramma agassizii

< 2/0 Endler Guppy

< 29 x Roter Neon (Paracheirodon axelrodi)

< 4 x Panzerwels (Corydoras julii) davon 2 Nachwuchs

< 4 x Ohrgitterharnischwels (Otocinclus (affinis?))

< 1 x LDA 67 (L448), der Tiger, Panaqolus sp. aff. maccus

Im Laden ist er mir als Zierbinden Zwergschilderwels (Peckoltia Vittata, ) verkauft worden, aber gleichzeitig mit dem Hinweis, dass er sehr klein bleibt. Da der Peckoltia Vittata bis zu 14 cm groß wird, gehe ich nun davon aus dass wir einen LDA 67, Panaqolus sp. aff. maccus haben. <- Bestätigt vom Profi, vielen Dank, Jürgen!

< 7 x Amano Garnele (Caridina multidentata)

< X x Raubturmdeckelschnecke (Anentome helena)
2018-01-22_Guramis bei der Balz
2018-01-22_Männchen im Balzkleid
2018-01-18_Amano Garnele
2018-01-18_Corydoras Julii
2018-01-18_Otos
2018-01-18_Helena Raubschnecke
2018-01-18_Honig Gurami Weibchen
2018-01-18_Agassi Zwergbuntbarsch Pärchen
2018-01-18_Rüsselbarben
2018-01-18_Endler Guppy
2018-01-18_Zwergbuntbarsch Männchen
Der Tiger, satt
2014-05-18_Tiger, hungrig
Ein paar Bilder vom meistgekauften Aquarienfisch
Guckst Du?!
Noch ein paar Juliis
...beim Sonnenbad...
...nicht mehr bei der Arbeit.
2014-05-18_Oto
2014-12-31_Oto
2015-04-15_Honigguramis

Wasserwerte

WW jede Woche ca. 50%, mit easy-life aufbereitet.

< Temp: 24, 5° C (Nachts 24, 0° C)

< pH: 7, 0

< gH: 8

< kH: 5

< NH3, NH4: NN

< NO2 NN

< NO3 8 mg/l

< PO4 <0, 1

< Fe 0, 2

< Cu NN

< SiO2 4 mg/l

< CO2: ca. 20

Unser Leitungswasser hat:

< pH 7, 5

< gH 7

< kH 5

< NH3, NH4: < 0, 05

< NO2 < 0, 03

< NO3 11

< Silikat 6

Futter

< JBL Novo Fil

< JBL Novo Grano Mix

< Söll Power Flakes

< Söll Organix Flakes

< Tetra Wafer Mix

< Tetra Min

< Tetra Pro Color

Ich habe alle Futtersorten in einen großen Behälter geschüttet und gemischt, jetzt füttert der Zufall:)

< morgens wird ein wenig gefüttert, abends dann die Hauptmahlzeit

< 1 x pro Woche Frostfutter, weiße Mückenlarven, Artemia, schwarze MüLa

< 1 x pro Woche Fasten

< Sonntags gibt's Gemüse

Paprika, Zucchini, Gurke, Möhre werden gerne genommen

Videos

Video 2015-02-21_impressionen_HQ

Sonstiges

Durch die Guramis und die Amano Garnelen ist aus unserem Südamerika Gesellschaftsbecken ein globales Gesellschaftsbecken geworden. Auch bei der Bepflanzung beschäftigt es uns mehr, die schönsten Exemplare mit geringen Lichtansprüchen (0, 25 W/l) zu finden, als ihre Herkunft.

Infos zu den Updates

22.01.2018

Beckendaten aktualisiert.

05.01.2018

Nachdem ich fast ein Jahr mit Cyano Bakterien zu kämpfen hatte, habe ich Easy Life Blue Exit probiert und siehe da: der Schmier ist weg!!! Das war die erste Chemie, die ich zur "Algen" Bekämpfung eingesetzt habe und es hat sich gelohnt. Ich habe keine Verluste unter den Tieren und die Pflanzen wachsen dank alleiniger Verfügung über die Nähstoffe hervorragend.

30.10.2016

Besatz aktualisiert

Die LED Beleuchtung läuft seit 10 Monaten und ich bin sehr zufrieden. Die Fische und wir haben sich sehr schnell an die sanften Lichtübergänge gewöhnt. Die Fische zeigen interessantes Verhalten und kommen in der Dämmerung gerne an die Wasseroberfläche, was sie vorher nicht getan haben. Außerdem konnten wir auch durch die Wasserkühlung der LED's den Heizstab über den Sommer auslassen und haben eine Stromrückzahlung bekommen, geschätzte Einsparung: 150 €/Jahr :)

23.11.2015

Texte aktualisiert.

Habe mir eine LED Beleuchtung bestellt und bin sehr gespannt auf die Veränderung! Ich habe den Verbrauch des Beckens jetzt über einen längeren Zeitraum gemessen und werde das nach Installation der LED wiederholen. Die Leuchtkörper sind Wasser gekühlt und solllten nochmal Heizenergie einsparen. Ich werde dann berichten.

22.09.2015

Texte ergänzt

Leider bekomme ich keine Parotocynlus Jumbo, die ich seit langem als Algenfresser einsetzen möchte. Anscheinend sind die Tiere vom Markt verschwunden, sehr schade...

Habe Zeolith in den Filterkorb gepackt, bemerke aber keinerlei Veränderungen

12.08.2015

Meine Schneckenplage ist Geschichte :-) Dafür habe ich jetzt tatsächlich eine "Armee" von Helena Raubschnecken. Habe meinem Händler gerade ca. 120 Stück zurück geben können. Seit letzter Woche ist unsere WG um einen Schwarm Schmucksalmler reicher. Dies sind sehr agile und friedliche Schwarmfische, die mehr Bewegung ins Becken bringen.

21.04.2015

Armee der Helena auf 8 Stück vergrößert. Auf den aktuellen Bildern sieht man schon die leeren Schneckengehäuse am Boden liegen. Verhungern werden die Raubschnecken aber so schnel trotzdem nicht.

Bei meinem Händler habe ich 5-7 (je nach Preis) Parotocinclus jumbo bestellt. Ein Tip von Wolfgang Engel. Hatte mir die Tiere im Netz angeschaut und war sofort begeistert. Anscheinend sind diese Tiere im Moment aber nicht "en vogue" und nur schwer zu bekommen.

Gegen meine lästigen Faden- und Bartalgen kommt jetzt mal Zeolith in den Filterkorb, mal schauen was passiert...

13.04.2015

Es sind neue Bewohner eingezogen: 5 Honigguramis (2/3) gehören jetzt wieder zur WG.

Das Becken erhohlt sich von der großen Rodung und den Krankheiten. Seit einem Monat scheint alles gut zu sein. Die entstandenen Lücken im Grün schließen sich ohne mein Zutun. Bald gibt es noch mal neue Bilder.

07.03.2015

Innerhalb von 6 Wochen ist unser Fadenfischbestand komplett verstorben.

Leider musste ich heute unsere NR 1, das Skalar-Weibchen aus dem Becken nehmen.

Im Moment überlegen wir, wie es mit dem Besatz weitergeht. Neue Fische kommen erstmal nicht dazu.

26.02.2015

Texte, Bestand und Fotos aktualisiert

22.02.2015

Video in HQ hochgeladen, wackelig ist es trotzdem, aber man sieht den Julii Jungfisch besser :-)

21.02.2015

Video hochgeladen: 2015-02-21_Impressionen. Leider etwas wackelig

17.02.2015

Pflanzen, Besatz, Wasserchemie aktualisiert

Beckenlayout überarbeitet. Pflanzen stark ausgedünnt und Javamoos aus dem Becken entfernt. Habe jetzt nur noch Weeping Moos. Rückwandfilter neu eingerichtet. Filter gereinigt.

Es sind 4 FF gestorben. Den seriösen Austausch hierzu findet Ihr im Forum unter Fadenfischkrankheit.

2 Corydoras Julii Jungfische entdeckt.

Silikat-Ex in Filter eingebaut, Wasser trüb :-|

16.01.2015

Unser erster Nachwuchs!!

Habe gestern beim WW einen ca. 4 mm großen Julii Panzerwels entdeckt.

14.01.2015

Ein Honiggurami Männchen ist anscheinend an der Fadenfischkrankheit erkrankt. Zuerst dachte ich, er hätte sich irgendwo ein Stück Schwanzflosse abgerissen (konnte ich mir aber eigentlich nicht vorstellen) dann sahen die Schuppen etwas zerrupft aus. Gestern hatte er weißen "Schimmel" am Kiemen und sah recht unglücklich aus, da habe ich ihn erlöst...

Werde heute WW vornehmen, Eichenblätter und Erlenzapfen reinwerfen. Eine Stange Zimt+Erlenzapfen sind schon seit vorgestern drin.

12.01.2015

2 weitere Raubturmdeckelschnecken sind eingezogen, da die erste unseren Schneckenbestand nicht wirklich reduzieren konnte. Ich habe seit Mitte September 2014 bestimmt 600-700 (Blasen-)Schnecken aus dem Becken gefischt, also 30-70 Stück pro WW.

06.01.2015

Texte ergänzt, Besatz aktualisiert

Foto vom Becken des Vorbesitzers eingefügt, Beckenentwicklung ist jetzt chronologisch rückwärts, damit man nicht immer das alte Becken zuerst sieht

31.12.2014

Neue Bilder eingestellt, Hauptbild, Besatz, Deko...

Wir wünschen allen Glück, Gesundheit und Erfolg für 2015 :-)

User-Kommentare

Lippi am 06.01.2018 um 12:22 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Gerd,
dein Becken ist ein Traum und man sieht, dass es dir Freude macht! Würde mir wünschen, wenn jeder das Hobby so leben würde.
Weiter viel Spaß, viele Grüße
Peter
der Theoretiker am 05.01.2018 um 20:02 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Gerd,
na das finde ich aber schön, dass Du mal wieder vorbeischaust:-). Das Becken ist existierende Beweis, dass wenn man das Hobby mit Leidenschaft und `Bock` betreibt, dies schon die halbe Miete ist. Dein Becken ist immer ein schönes Beispiel, wie man in dieses schöne Hobby reinwachsen kann und die ganze Mühe auch belohnt wird. Freue mich, dass die Blaualgenplage vorüber ist. Wäre schön, hier mal wieder öfter von Dir zu hören.
LG Matthias
Peter Vlasaty am 30.10.2016 um 16:33 Uhr
Bewertung: 10
Hallo,
ein schönes und außergewöhnliches Becken hast Du da ausgesucht und auch schön dokumentiert! Ein richtiges Schau-schau-becken.
LG Peter
Zebraschneggla am 05.03.2015 um 20:54 Uhr
Bewertung: 10
Hallochen!
Besser spät als nie: von mir auch noch Glückwunsch zum Monatssieg!
Lg marion
< 1 2 3 4 5 6 ... 7 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User G&G das Aquarium 'Phoenix' mit der Nummer 27801 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 21.10.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User G&G. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Wir werden unterstützt von: