Die Community mit 19.061 Usern, die 9.069 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.252 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Africa, South America and back von Scrooge

Userinfos
Hauptansicht 20201005

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
07/2020
Größe:
200 x 80 x 70 = 1120 Liter
Letztes Update:
09.10.2020
Besonderheiten:

Rechteckaquarium aus 12 mm - Glas (Boden 15 mm).

3 Scheiben Weißglas und "Technikseite" Floatglas.

Überlaufschacht in Filterbecken mit 3 Bohrungen (Ablauf, Notüberlauf, Zulauf) an linker Schmalseite.

Unterschrank weiß mit Push to open - Türen, zweiter Bodenplatte zur vollflächigen Gewichtsverteilung und Innenverkleidung mit Siebdruckplatten.

Abdeckung ebenfalls in weiß.

Aquarium Africa, South America and back
Aquarium Africa, South America and back

Dekoration

Bodengrund:

25 kg kalkfreier, kantengerundeter Aquarienkies Körnung 1 - 2 mm und 40 kg mit 0, 1 - 0, 9 mm.

Aquarienpflanzen:

Vallisneria nana von Pangea Rocks aus Dänemark (Kunstpflanzen)

Weitere Einrichtung: 

Rund 220 kg Basalt

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Daytime Matrix 150 cm bestückt mit 12 Modulen a´10 Watt (SLF, UW, UBRW), Smart Control SC 16, Converter 120 W.

Beleuchtung von 7h bis 21:30h mit 3 Stunden Mittagspause und diversen Szenarien (Sonnenaufgang und -untergang, Nachmittag mit Wolken und Gewitter, …).

Im Winter bei tiefstehender Sonne 2 - 3 Stunden direkte Sonne auf dem Becken - nicht optimal, aber auch nicht vermeidbar ...

Filtertechnik:

Aussenfilter

Ablaufschacht gefüllt mit rund 18 Litern Bioballs (--> Sauerstoffanreicherung, Rieselfilter), oberhalb im Schacht Filtermatte 10 ppi um den groben Dreck nicht in die Filteranlage zu bringen.

Filterbecken 200 l im Unterschrank, 4 Kammern:

1. Belüftete Einlaufkammer

2. Filterkammer mit Filtermatten 10 ppi, Filterwürfel 30 ppi

3. Filterkammer mit Filtermatten 30 ppi, Siporax.

4. Belüftete Auslaufkammer mit Förderpumpe

Gesamtmenge Filtermedien ca. 80 l.

Rückförderpumpe AquaMedic DC Runner 3.2. Läuft mit voller Leistung, was bei meinen Verhältnissen rund 2.800 l/h entsprechen sollte.

Innenfilter:

Tunze e-jet 3005 Kartuschenfilter als Schnell/Partikelfilter. Nach oben gerichteter Auslass sorgt für starke Oberflächenbewegung.

(max. 3.150 l/h, 22 W - ansonsten siehe www.tunze.com)

Tunze Nanostream 6045

Läuft im Intervall in Bodennähe, um Mulm aufzuwirbeln / abzutransportieren.

Weitere Technik:

Schego Titan 600 W mit externem Temperaturregler.

Besatz

3/5/0 Placidochromis phenochilus Lupingu

1/3/0 Nimbochromis livingstonii

1/2/0 Stigmatochromis melanchros

1/3/0 Fossorochromis rostratus

1/4/0 Cyrtocara moorii

1/3/0 Copadichromis borleyi Kadango Red Fin

0/0/10 Labidochromis cearuleus Kakusa

0/0/6 Synodontis petricola

Cyrtocara moorii
Placidochromis phenochilus
Nimbochromis livingstonii
Nimbochromis livingstonii
Stigmatochromis melanchros
Copadichromis borleyi

Wasserwerte

Leitungswasser

Analyse von Juni 2019

pH 7, 4

GH °dH 18, 60

KH °dH 13, 40

LF µS/cm 690, 00

Ca ppm 99, 00

Mg ppm 20, 50

NO2 ppm 0, 00

NO3 ppm 21, 30

SO4 ppm 43, 20

Na ppm 26, 10

Cl ppm 54, 40

KH ppm 2, 10

Zielwerte im laufenden Betrieb:

pH 7, 7 - 7, 9

NH3/NH4, NO2 n.n.

NO3 < 40 ppm

Futter

Aquakultur Genzel Artemia SuperSoft

Aquakultur Genzel Soft Pearls

Aquakultur Genzel Black Food

Söll Organix Shrimps Sticks

Söll Organix Super Colour Pellets

Tropical Krill Granulat

Diverses Frostfutter (Muscheln, Minigarnelen, Shrimps)

Infos zu den Updates

09.10.2020:

Becken vorgestellt. Weitere Bilder und Infos folgen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
ravaka am 15.12.2020 um 22:37 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Jochen,
wenn ich so ein Becken sehe, überlege ich, ob es richtig war, nach Südamerika umzuziehen. Habe viele Jahre Malawis gepflegt und war vor 3 Jahren am See und habe einige Deiner Beckeninsassen live gesehen.
Die Einrichtung Deines Beckens mit den großen Basaltbrocken gefällt mir zusammen mit der sparsamen Bepflanzung sehr gut. Der Besatz passt auch gut zusammen. Musst schauen, wie es sich entwickelt, sind ja einige Arten drin, die ganz schön groß werden. Ein ausgewachsenes Fossorochromis Männchen von 30 cm Länge in Laichstimmung kann so ein Becken auch mal dominieren.
Auf alle Fälle ein großartiges Becken. Bin gespannt, wie es weiter geht.
Liebe Grüße, Stefan
Tom am 11.10.2020 um 15:18 Uhr
Hallo,
sehr schönes Aquarium. Besatzkonzept kommt mir bekannt vor. Die bewachsenen Steine sehr wirklich super aus.
Grüße, Tom.
Mr.Shrimp am 10.10.2020 um 11:27 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Jochen
Schön , wieder etwas von dir zu sehen ... Becken sieht super aus , vor allem die Grünalgen auf den Steinen ...
Besatz passt auch sehr gut , soweit ich mich damit auskenne ...
Sehr schön !!
Lg Sven
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Scrooge das Aquarium 'Africa, South America and back' mit der Nummer 43122 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Africa, South America and back' mit der ID 43122 liegt ausschließlich beim User Scrooge. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 09.10.2020
Wir werden unterstützt von:
Aquaristik CSI
HMFShop.de
Aquarienkontor
LedAquaristik.de