Die Community mit 19.157 Usern, die 9.101 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.804 Bildern und 2.374 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Green Malawi-Scape von St3aman

BlogUserinfos
Aquarium Hauptansicht von Green Malawi-Scape

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
01.06.2014
Größe:
120x50x50 = 300 Liter
Letztes Update:
20.09.2014
Besonderheiten:

Das Aquarium ist stoßverklebt mit 8mm starkem Glas.

Unterschrank sowie Abdeckung Marke Eigenbau

Aquarium Green Malawi-Scape
Essecke...
Aquarium Green Malawi-Scape

Dekoration

Bodengrund:

70 kg Aquariumsand Weiß

Körnung:0, 4 mm - 1, 4 mm

Artikelbeschreibung des Lieferanten:

Eine hervorragende Alternative zu den gleichmäßig gefärbten Aquarienkiesen sind die naturbunten Aquarienkiese. Diese Kiese zeichnen sich durch ein feines Farbspiel in den einzelnen, kantengerundeten Körnern aus. Eine dezente und naturnahe Gestaltung des Beckens wird so auf qualitativ höchstem Niveau ermöglicht. Farbenprächtige Zierfische und Wasserpflanzen kommen hierbei besonders gut zur Geltung.

Dies kann ich nur bestätigen. Ich bin sehr zufrieden.

Aquarienpflanzen:

Vallisneria americana (gigantea)

Gattung: Froschbissgewächse

Deutscher Name: Riesen-Vallisnerie

Herkunft: Asien

Wuchshöhe: 50-100+ cm

Breite: 5-15+ cm

Lichtansprüche: gering-sehr hoch

Temperatur: 18-30 °C

pH-Wert: 6, 0-9, 5

Wasserhärte: weich-sehr hart

Vermehrung: Durch Ausläuferpflanzen.

Besonderheit: Die größte Vallisnerie. Eignet sich sehr gut für eine Anordnung im Hintergrund oder an den Seitenscheiben.

Anubia Heterophylla

Gattung: Anubia

Name: Herterophylla

Temperaturbereich: 22-28 Grad

Größe: 25-40 cm

Platzierung im Aquarium: Hintergrund

Bemerkung: große barschfeste Pflanze

Cryptocoryne

Die Vertreter der Gattung Cryptocoryne gehören mit zu den ältesten Aquarienpflanzen. Viele Arten sind, einmal angewachsen, pflegeleicht und wüchsig. Aufgrund des Formenreichtums findet der interessierte Aquarianer eigentlich für alle Bereiche im Aquarium die passende Cryptocoryne

Nicht ganz typisch für ein Malawi-Becken wurden hier doch einige Pflanzen mit eingebracht. Somit wirkt das ganze nicht ganz so kahl und sie dienen auch als zusätzliche Versteckmöglichkeiten für die Pfleglinge.

Die Pflanzen wurden 2-3 Wochen vor Fischbesatz gepflanzt. Da Pflanzen beim einsetzen immer erstmal Wurzeln ziehen hatten sie noch genug Möglichkeit sich im Sand fest zu verankern bevor die Rabauken eingezogen sind. Besonders die Vallisneria hat diese Chance genutzt und sich sogar etwas ausgebreitet. Erste Stecklinge sind schon zu sehen gewesen.

Ich denke, da die Barsche erst danach eingezogen sind haben sie die Pflanzen komplett ignoriert. Anders wäre es verlaufen, hätte ich versucht Pflanzen nachträglich einzupflanzen.

Gedüngt wird nicht da es anscheinend auch nicht notwendig ist.

Die Pflanzen habe ich übrigens bei Pflanzenhandel24.de erworben und bin sehr zufrieden

Top Qualität zu einem unschlagbaren Preis.

Pflanzen im Aquarium Green Malawi-Scape
Weitere Einrichtung: 

Schwarz/graue Bruchsteine 70 kg.

Die Steine wurden ohne verkleben aufgebaut. Durch die kantigen Formen konnte ich die Steine gut und einbruchsicher verkeilen.

Als Fundament dienen im Sand vergrabene, umgedrehte Blumentöpfe.

Grund dafür ist ein Gewichtsersparnis von Schätzungsweise 20 kg - 30 kg die Ich an Steinen gespart habe. Somit ist Der Steinaufbau trotzdem noch sicher auch wenn die Barsche alles unterhöhlen würden.

erster Algenaufwuchs macht sich breit... super Futter
Dekoration im Aquarium Green Malawi-Scape

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

1x Dennerle Trocal T5 Amazon-Day 39 Watt

Schaltzeit: 11:00 Uhr - 23:00 Uhr

Die Leuchtstoffröhre wurde zu 90% mit blauer Folie abgedunkelt.

1x T8 20 Watt POWER-GLO um die Farben der Fische und Pflanzen noch ein klein wenig anzuheben.

Schaltzeit: 12:00 Uhr - 20:00 Uhr

Angaben vom Hersteller:

Helles, kaltes Licht für Aquarien mit wenig Pflanzen; fördert das Wachstum von Korallen, Wirbellosen und Pflanzen; hoher Blauanteil; besonders geeignet für Cichliden- und Meerwasseraquarien

LED-RGB Lichtleiste für die Hintergrundbeleuchtung + 10 cm LED-Lichtband Kaltweiß

Schaltzeit: 11:00 Uhr - 00:00 Uhr

Filtertechnik:

Cristal Profi 500

Bestückt mit Filtermassen für mechanische und biologische Filterung.

Volumen des Filterbehälters: 12.0 Liter

Filtermasse: 8.8 Liter

Förderhöhe max. 180cm

Maße: 230 x 230 x 420 mm

Mit Entlüftungseinrichtung für eingeschlossene Fremdluft

3 Korbeinsätze für leichtes Bestücken und Spülen der Filtermassen.

Leistung: 1.200 Liter/Std, Stromverbrauch: 23 Watt

Weitere Technik:

Strömungspumpe:

Turbelle nanostream 6045 (1.500 bis ca. 4.500l/h)

Schaltzeiten:

09:00 Uhr-11:00 Uhr

13:00 Uhr-16:00 Uhr

17:00 Uhr-20:00 Uhr

21:00 Uhr-22:00 Uhr

Die Turbelle® nanostream® ist der Ausdruck einer Idee und eines Konzeptes: Eine kleine strömende Kugel, platzierbar in jedes Aquarium oder jeden Behälter, 3D einstellbar, kompakt und unkompliziert. Diese kleine Revolution mit nur 70mm Durchmesser vereinigt Ästhetik und Funktion, schafft neues Denken.

für Aquarien von 40 bis ca. 500L

Strömungsleistung: 1.500 bis ca. 4.500l/h

Energieverbrauch: 5 - 7W

Spannung / Frequenz: 230V/50Hz (115V/60Hz)

Kabellänge: 2m

Maße: ø70, Ausstoß: ø40/15mm

Magnet Holder mit Silence Klemme bis 15mm Glasstärke

die Tunze macht schon mächtig Bewegung an der Oberfläche

Besatz

1.2.0 labidochromis Hongi red top

1.2.0 pseudotropheus socolofi

1.2.0 labidochromis caeruleus

1.0.0 Pseudotropheus demasoni

Besatz im Aquarium Green Malawi-Scape
Besatz im Aquarium Green Malawi-Scape
Besatz im Aquarium Green Malawi-Scape
Besatz im Aquarium Green Malawi-Scape
Besatz im Aquarium Green Malawi-Scape
pseudotropheus hongi red top
pseudotropheus socolofi
Labidochromis caeruleus
Pseudotropheus demasoni
Labidochromis Hongi red top
Labidochromis Hongi red top
Labidochromis caeruleus
Labidochromis Hongi red top
Labidochromis Hongi red top
pseudotropheus socolofi
socolofi

Wasserwerte

PH: 7, 5

GH: 13

KH: 9

Temp: 25°

Wasserwechsel: 1x die Woche ca. 50%.

Futter

JBL Novo Malawi (38%Spirulina)

Salatgurke

Videos

Video Green Malawi-Scape von St3aman (0WAUFvSNQT8)

Sonstiges

Die Rückwand ist eine Element das ich mir aus dem Bereich des Aqua-Scapings abgeschaut habe.

Es wurde von außen eine Milchglasfolie beklebt und mit einer 1 meter langen LED RGB Lichtleiste angestrahlt. So habe ich die Möglichkeit die Hintergrundfarbe jederzeit ohne viel Aufwand zu ändern. Wobei ich mich immer im Blau-Bereich bewege.

Ein weiterer Vorteil ist der Optische Tiefeneffekt der entsteht da der Blick nicht durch eine Struktur etc. gebremst wird.

Als kleinen Akzent dient noch ein kleiner Streifen (ca.10 cm) LED-Band Kaltweiß.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Junglist am 04.02.2015 um 18:04 Uhr
Bewertung: 10

Hi,

ich bin jetzt nicht so der Fan von Malawi-Aquarien. Aber dein Becken gefällt mir richtig gut. Die Auswahl und Anordnung der Steine, der Sand, die Pflanzen, einfach alles, die Fische nicht zu vergessen ;). Hoffe die Fische graben nicht alles wieder aus.

Grüsse, Wolfi

da Dida am 20.06.2014 um 19:59 Uhr
Bewertung: 10

Hallo

Muß sagen ein echt gelungenes Becken in allen Punkten.

Das Gesamtkonzept finde ich sehr ansprechend

BG

Dieter

Tom am 19.06.2014 um 15:07 Uhr

Hallo,

willkommen hier bei uns auf EB!

Dein Malawi-Aquarium hast du wirklich sehr ansprechend gestaltet. Optisch gefällt mir das richtig gut. Du hast dich auch für sehr schöne Tiere entschieden. Aus meiner Sicht hast du bis hier alles richtig gemacht.

Grüße, Tom.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied St3aman das Aquarium 'Green Malawi-Scape' mit der Nummer 30703 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Green Malawi-Scape' mit der ID 30703 liegt ausschließlich beim User St3aman. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 17.06.2014