Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.005 Aquarien, 27 Teiche und 27 Terrarien mit 160.486 Bildern und 2.292 Videos
Wir werden unterstützt von:
Zyperngrasbecken (Mai'20 ein Aquarium aufgelöst) von jhb

Zyperngrasbecken (Mai'20 ein Aquarium aufgelöst) von jhb

Beispiel
Userbild von jhb
Ort / Land: 
Bühl / Baden
Aquarianer seit: 
2014
07.04.20

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
30.08.18 [+ 09.19]
Grösse:
100 x 40 x 50 = 172 Liter
Letztes Update:
31.05.2020
Besonderheiten:
Wassermenge in Aquarium 1. : ca. 172 Liter
[Aquarium 2. : aufgelöst]
http://www.zierfischforum.at/rechner
07.04.20
25.01.20
24.10.19
18.08.18
Hochteich der Fische 10.07.19
30.04.19
13.03.19
16.01.19
16.11.18

Dekoration

Bodengrund:
Eine Schicht Manado zu ca. 1 cm Bodengrund.
In dem Topf: Erde aus dem Garten (direkt unter dem Rasen, ohne Dünger - nach Diana Walstad) vermischt mit Urgesteinsmehl und darüber Manado.
Aquarienpflanzen:
Zyperngras (Cyperus alternifolius)
Quellmoos (Fontinalis antipyretica)
Hornblatt (Ceratophyllum)
Kleine Wasserlinse (Lemna minor L.)
Wassersalat/Muschelblume (Pistia stratiotes)
Wurzeln der Efeutute (Epipremnum aureum)
Becken Nr. 2
18.08.19
01.19
16.11.18
Weitere Einrichtung: 
Sandsteine, Lochgestein, Lavasteine, Kieselsteine, Kalksteine, Zweige (getrocknet), Bachwurzel, Eichen- oder Kastanienlaub & Seemandelbaumblätter

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Seit 01.11.19 ist eine LED-Leiste "Sunset" (3500K) 100 cm von LEDaquaristik über den Becken (eher indirekte Beleuchtung). Die Aquarien stehen in einem Kellerzimmer und daher war es auch Jahreszeitlich bedingt zu dunkel. Das Zyperngras schwächelte und man sah wenig von den Fischen. Also habe ich wieder auf die Technik der alten Becken zurückgegriffen. Somit gibt es jetzt Tageslicht/Sonne und 11 Stunden Kunstlicht an der Zeitschaltuhr der Filter.
Filtertechnik:
Vita Tech 300 (war noch übrig aus einem Set). Das Teil hab ich umgedreht im Becken, ansonsten schlägt die Motorschraube an die Aufhängung. :-/
Weitere Technik:
Heizer 100 Watt

Besatz

Algengarnelen (Neocaridina davidi) Nachwuchs aus privater Hand

[eit Mitte Mai'20 im Hochteich: Tiger-Endler-Männchen und Weibchen (Poecilia wingei) (Hybriden der K-Klasse). Alles super robuster Nachwuchs der vierten oder fünften Generation. Sie halten sich hartnäckig trotz einer immer mal wieder auftretenden alters-oder parasitärbedingten "Sache" mit eingefallenen Bäuchen.]

Kardinalfische (Tanichthys albonubes) (Natur und goldene Zuchtform). Sie wurden aus einem viel zu warmen Becken umgesiedelt.
18.08.19
Tiger 01.19
Tiger- & Zwergkärpfling im Hochteich 07.18
Besatz im Aquarium Zyperngrasbecken (Mai'20 ein Aquarium aufgelöst)

Wasserwerte

20 - 22 °C

18.08.19

N03: 10, N02: 0, GH: ca. 16, KH: ca. 16 & pH: ca. 8

30.12.18

NO3: 25, NO2: 0, GH: ca. 16, KH: ca. 16 & pH: ca. 8

Futter

Dekapsulierte Artemia, Spirulina & hartgekochtes Eigelb
Außerdem Frostfutter: Cyclops, Bosmiden, Artemia, Krill & weisse/schwarze Mückenlarven.
Aufzuchtfutter eines bekannten Herstellers
An den warmen Tagen gibt es auch mal Lebendfutter aus dem Anglersee.

Sonstiges

30.05.20
Die Endler sind seit Mitte Mai mit Heizung und Filter im Hochteich. Das linke Becken ist zu kalt für die Guppys und wurde daher aufgelöst. Es wurde als hoffentlich artgerechteres Becken mit nahezu kompletter Glasabdeckung und mindestens 22 °C neu eingerichtet.
26.01.20
Es sind bereits Ende 2019 zwei Gruppen Kardinalfische eingezogen. Diese stammen aus einem viel zu warmen Becken und wurden meiner Ansicht nach gerettet.
Die Zwergkärpflinge (Heterandria formosa) welche ich vor vielen Jahren erworben habe sind nun Geschichte. Mit Sicherheit auch durch die sehr ruppigen Kardinalfische. Jedoch sind nur die naturfarbenen Kardinäle so aggressiv.
Das unschöne Klebeband an der Front wurde endlich mit Rückwandfolie abgedeckt.
Die Verdunstung und neuer Schimmel (welcher sofort entfernt wurde) sind im kalten Kellerzimmer weiterhin ein Problem. Es wurden noch einmal zwei Glasscheiben mehr über die Becken gelegt.
Es gab eine Portion Javafarn geschenkt, mal sehen ob es sich hält.
01.11.19
Das zweite Becken wurde so gut es ging mit meinen Ebay-Aquarium-Glasscheiben abgedeckt. Die Luftfeuchtigkeit im Zimmer macht durch die zwei halboffenen Becken Probleme. Es gibt kritische Flecken in den Zimmerecken welche demnächst behandelt werden. Und das Ganze trotz häufigem Lüften. Darüber sollte sich jeder Mal Gedanken machen der offene Aquarien in Zimmern betreiben will. Es ist natürlich auch blöd wärmeliebende Südamerikaner in einem kalten Kellerzimmer zu halten. Daher muss ich die Aquarien natürlich aufheizen.
24.10.19
Das zweite Becken wurde Anfang September eingerichtet und befüllt. Vier Wochen später sind dann die Fische wieder aus dem Hochteich ins Aquarium gezogen. Die zwei Töpfe mit Zyperngras ebenso.
Die beiden Becken sind mit dem größten, durchsichtigen Schlauch verbunden welcher im Baumarkt zu finden war. Sobald ich im Hauptbecken Wasser nachfülle läuft es logischerweise auch in das Nebenbecken bis der Wasserstand wieder gleich ist.
Das Ganze ist als Erweiterung des Lebensraumes für die Fische gedacht. Die ersten jungen Weibchen und Männchen haben im Übermut (nachdem es Futter gab) den Schlauch passiert. Meistens schwimmen die Endler jedoch in den Schlauch um den Bakterienbewuchs abzugrasen. Oder einige Male im Schlauch hoch, runter und zurück in das alte Becken. Die Garnelen sind teilweise auch schon übergesiedelt (nachts?!)
Auf die Idee mit dem Übergang hat mich die Aquarienanlage von EB-Mitglied "Ulrich Sauerhering" gebracht. Beste Grüße!

Infos zu den Updates

30.05.20
Beschreibung aktualisiert
30.12.18
Becken vorgestellt

User-Kommentare

Tom am 19.04.2020 um 14:25 Uhr
Hallo,
tolles Projekt und super, dass du immer wieder mal ein Update machst.
Grüße, Tom.
odin 68 am 17.01.2019 um 14:31 Uhr
Bewertung: 10
Hi Joe,
Tolles Projekt dein Tageslichtbecken. Das ist wieder mal ein
gutes Beispiel das ein Becken auch ohne künstlicher Beleuchtung gut funktionieren kann.
Grüße, Odin.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User jhb das Aquarium 'Zyperngrasbecken (Mai'20 ein Aquarium aufgelöst)' mit der Nummer 37797 vor. Das Thema 'Sonstiges' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 30.12.2018
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel mit der ID 37797 liegt ausschließlich beim User jhb. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquaristik CSI
Aquarienkontor