Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.020 Aquarien, 27 Teiche und 29 Terrarien mit 161.018 Bildern und 2.305 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Bodensubstrate' von Falk

Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
BlogInfo
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain

Bodensubstrate von Falk

Hallo

nur ganz kurz möchte ich eine ArtTabelle aufführen zu den verschiedenen Korngrößen der einzelnen Bodenmaterialien.

Kiesel: Partikel oder Korngröße größer als 20mm,

Grober Kies: 8-20mm,

mittelfeiner Kies: 4-8mm,

feiner Kies: 2-4mm

grober Sand: 0, 5 2mm

feiner Sand: 0, 5-0, 05mm

Schlamm: <0, 05mm

Bodensubstrat sollte generell gut wasserdurchlässig sein, um den darin lebenden Microorganismen Sauerstoff zuführen zu können. je feiner, umso schlechter die Zirkulation des Wassers. Dies erkennt man an dunklen Flecken, woraus man ein Zeichen für Sauerstoffarmut schließen kann.

Auch wird die Bildung von toxischen Substanzen voran getrieben, welche wir in unseren Aquarien natürlich nicht brauchen.

Nachfolgend noch ein paar Infos über die Steine im Aq

Kalkgestein - Darf z.B. nur verwendet werden um die Wasserwerte zu erhöhen oder beizubehalten (Malawibecken)

Silikatschiefer - Kann in dünne Blättchen zerteilt werden, ist praktisch zum verbergen der Geräte

Schiefer - Bringt Fische schön zur Geltung, da dunkel

Lavagestein - Bei Eruptionen ausgeschleudertes Gestein , hat verschiedene Farben von rötlich bis Schwarz

Basalt - ist ein scharfkantiges Lavagestein

Kieselsteine - Schwer, aber rund praktisch für kleines Geröllfeld mit Verstecken

Dies nur als kleine Auffrischung

Gruß Falk

Blogartikel 'Blog 1017: Bodensubstrate' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Falk am 03.06.2008 um 14:59 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
HMFShop.de
Aquaristik CSI
Aquarienkontor
LedAquaristik.de