Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.771 Aquarien mit 153.880 Bildern und 1.880 Videos von 18.259 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'die giftige Seite...Teil1' von Falk

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


die giftige Seite...Teil1

 
Heute möchte ich mal das Thema Gift bei Fischen ansprechen,welches ja sehr umfangreich ist.

Es gibt die verschiedensten Arten von Fischen und auch bei Wirbellosen und Korallen ist eigentlich immer etwas Vorsicht geboten ,denn eine begnung mit Tentakeln oder vielleicht so mancher Schnecke kann sehr schnell zumindest schmerzhaft enden !!!

Im Bereich der Tierwelt ,wie hier im Wasserbereich gibt es die verschiedensten Giftgruppen,welche natürlich auch verschieden aufgebaut sind (in Ihrem Molekülstrang) und dadurch auch verschieden wirken.

Die wichtigsten Gruppen werden von Wissenschaftlern wie folgt unterschieden...

Polyether

Alkaloide

Peptide

Natürlich gibt es auch noch andere,dazu später...

Auch gibt es dann die "Untergruppen" ,die alle aufzuführen ein bisserl zu viel für einen Blog wäre...

Angeregt ,warum ich das schreibe ,wurde ich durch ein gespräch mit Floh , der von mir erklärt haben wollte ,was eigentlich so ein BlauringKrake macht, das "Kerlchen" ist in jedem Fall einer der giftigsten Vertreter im Tierreich und obendrein noch schlauer als ein Rabe (Raben können bis 8 zählen) ,also sehr schlau für ein Tier. Das haben aber alle Kraken eigentlich drauf ,sich an einige "Sachen" errinnern zu können und auch drauf reagieren zu können.

Die chem. darstellbaren Molekül-Stränge bringe ich hier nicht ,nur sei gesagt ,das man alle Gifte in sogenannte LD-Klassen einteilt,die genaue Erklärung ist letale Dosis ,abgekürzt LD

Dabei wird in nanogramm pro 1000g Körpergewicht als Maß berechnet

hier verweise ich auf Wikipedia.org (Gifte)...

Dabei wird auf Grund der Zusammensetzung die Wirkbarkeit in Zahlen hinter der LD unterschieden...

Ich erklärs hier nur einfach ,da ich kein Professor oder dergleichen bin ,sondern ein Mensch von nebenan..!!

Krustenanemonen z. Bsp. haben in der Regel ein Gift aus der Gruppe der Polyether , Wirk-Klasse LD50

hier liegt die LD bei 0,15 µg/kg, hier wirkt das sogenannte Palytoxin,welches in verschiedene Wirkgruppen unterteilt ist (Molekulare Zusammensetzung)

und macht die höllischen Schmerzen ,bzw Lähmungen...!

Der oben schon angesagte Blauringkrake ist ein Vertreter der Alkaloide hier besonders das sogenannte Maculotoxin, auch aus der LD50-Gruppe mit 20 µg/kg, also sehr stark !

Hier Blindheit in ein paar Minuten bis hin zu Atemlähmung ,was so manchem Taucher ,aber auch Strandwassergänger das leben gekostet hat.

ein weiterer Vertreter sind die Kugelfische,hier z. Bsp. der Maskenkugelfisch , hier wirktdas Gift Tetrodotoxin ,ebenfalls aus der LD50-Gruppe ,mit zumindest 8µg/kg...

hier muß man auch noch erwähnen das hier Guanid-gruppen unterschieden werden ,deren Wirkungsweise auch stark nach Wirkungsweise und Aufbau unterschieden wird , auf alle Fälle auf das nervensaystem wirkt und deshalb auch unterschiedliche Reaktionen zu bemerken sind.

In der gruppe der Peptide findet man z. bsp. die Seewespen , welches ein Mehrfachgift ist, in der LD50 -gruppe mit bis zu 40µg/kg, ebenfalls Atemlähmung oder

Kegelschnecken (Conotoxin,welches sich aus verschiedenen Aminosäuren zusammensetzt) Muskellähmung und anschließendes Herzversagen

und auch zu erwähnen der Steinfisch,der in der LD50-Gruppe ebenfalls mit starker Dosis, etwa 200µg/kg einen tödlichen Auftritt hat, in etwa bei 20-24 h ohne ärztliche Hilfe...

im nächsten teil dann mehr ,denke habe hier und heute genug Gift verspritzt.

Noch ein paar Tipps zum nachlesen...

der Wikipedia unter

http://de.wikipedia.org/wiki/Letale_Dosis

oder

Lehrbuch der Toxikologie von Hans Marquardt und Siegfried G. Schäfer

oder Lehrbuch der Pharmakologie und Toxikologie für die Veterinärmedizin von H.H. Frey und W. Löscher

allen ein gesundes Hobby !!!

Gruß falk

Nachtrag

ich möchte noch etwas aufklären ...das wäre , das die oben angegebenen µg/kg aussagen ,das so wie die letale Dosis berechnet ist , das eben die geringeren Dosierzahlen das stärkere Potenzial einer schnellen Wirkung (Tod) aussagen , bedeutet

Bsp. 0,15µg reichen aus bei krustenanemonen

und 200 µg sind es dann beim Steinfisch....

dazu kommen die unterschiedlichen Zusammensetzungen zum Tragen !!

 
Blogartikel 'Blog 3234: die giftige Seite...Teil1' aus der Kategorie: "Allgemeinwissen" zuletzt bearbeitet von Falk am 07.05.2010 um 13:56 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 07.05.2010 um 14:36 von Malawi-Guru.de
Hey Falk !

ne mal ernsthaft....SUPER.....ehrlich !
Denk auch net das hier was stand,darüber auf EB,oder ich habs verpaßt !

LG

Flo
 
 
Geschrieben am 07.05.2010 um 13:57 von Falk
Hey Happen

jo ,kommt noch !!! und danke das es gefällt...!

Drücker
 
 
Geschrieben am 07.05.2010 um 13:46 von Malawi-Guru.de
Hallo Falk !

Fabelhaft geschrieben und absolut lesenwert....super super Blog ;-)))

Ich gehe mal von aus da kommt noch Teil 2-3-4 usw....net schlecht ;-))

LG

Flo

 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
LEDAquaristik von Ottche Letzte Antwort am 24.09.2018 um 13:27 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 17.09.2018 um 21:13 Uhr
Querstreifen bärblinge, Smaragd, Moskito, Pfeffer ? 50cm von Ceylon Letzte Antwort am 12.09.2018 um 19:24 Uhr
Umrüstung meiner Becken, speziell das 375 l Becken auf LED von Grünhexe Letzte Antwort am 30.08.2018 um 20:03 Uhr
Aufbau 250 X 60 x 70 Projektaquarium Artenschutz /-erhaltung von Reneè Thissen Letzte Antwort am 29.08.2018 um 19:54 Uhr
Pflanzendüngung von herkla Letzte Antwort am 28.08.2018 um 15:59 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Heros curare
BIETE: Heros curare
Preis: 115.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für HMF-Filter