Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.809 Bildern und 1.903 Videos von 18.314 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Fischer junge atlum Sakala ?? ' von schmitzkatze

Userbild von schmitzkatze
Ort / Land: 
41515 Grevenbroich / Deutschland
Aquarianer seit: 
1983


Fischer junge atlum Sakala ??

 
Die Überschrift zu diesem Blog ist weder ein Passwort für Agenten noch in einer Fremdsprache verfasst.

Es ist die Überschrift zu einem Inserat in einem der wenigen Internet Börsen, in welcher man lebende Tiere und somit auch Aquarienfische kaufen und verkaufen darf.

Vielleicht hat es der geneigte Leser schon herausgefunden, das es sich hier um Jungfische von "Altum" Skalaren handeln soll. :o)

Wenn mal wieder nur "Kernschrott" auf allen 42 Programmen, die unser Satelliten Empfänger in das TV Gerät sendet, erscheint, dann stöbere ich in den ....-Kleinanzeigen in der Aquaristik Rubrik um die Zeit zu vertreiben und eventuell doch etwas Brauchbares zu finden.

Das unsere beliebten Vertreter der Harnischwelse mittlerweile zu Fensterputzern und Wälzen degradiert wurden, das nehme ich schon ohne Zusammen zu zucken wahr, aber so manch Einer, der sich unserem feuchten Hobby verschrieben hat, der sollte doch noch mal in einem Fachbuch nachschauen, was da eigentlich bei ihm/ihr im Aquarium herum schwimmt. Auch wenn unsere geschuppte Freunde immer häufiger in Geschäften angeboten werden in denen auch ich nach Gartengeräten, Bohrmaschinen etc. Ausschau halte, sollten wir doch kennen, was wir pflegen.

LG Michael

 
Blogartikel 'Blog 5244: Fischer junge atlum Sakala ?? ' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von schmitzkatze am 23.05.2017 um 15:05 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 25.05.2017 um 20:32 von LaFrieda
Moin,
mein Lieblingsbeispiel dieser Kategorie ist immer noch das "Ableichen in der Welshölle"... ansonsten muss ich Dir vollkommen Recht geben, alle Fische sind so viel mehr als nur "`n paar Rote und `n paar Blaue"!
Lg,
Frieda
 
 
Geschrieben am 24.05.2017 um 11:57 von Tom
Hallo Michael,
es ist traurig, was da so an Bezeichnungen für die Fische im Netz herumschwirrt. Das eine sind Rechtschreibschwächen und das andere die bewußte Faulheit, sich mit den tatsächlichen Namen beschäftigen zu wollen. Letzteres ist natürlich das eigentliche Problem. Hilft nur eines: Mit gutem Beispiel vorangehen.
Grüße, Tom.
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht