Die Community mit 19.405 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.540 Bildern und 2.494 Videos vorstellen!
Neu
Login

Wie es begann .... von MD-Rose

Nach 30 Jahren Pause als Aquarianer haben wir uns Anfang des Jahres entschieden, wieder einen Versuch zu wagen. Ich war damals überzeugter Anhänger des Buches "Das optimale Aquarium" und hatte das Konzept "Viel Pflanzenwachstum durch Licht, Dünger und CO2 ist gut für die Fische" erfolgreich umgesetzt. Das neue Becken sollte genauso funktionieren, nur alles etwas Grö??er, da wir jetzt ein eigenes Haus haben und Umzüge unwahrscheionlich geworden sind.

Gesagt, getan ! Nach einer 8 wöchigen Beschaffung der einzelnen Komponenten und dem Bau des Untergestells konnnte es im Juli mit Wasser gefüllt werden.

Natürlich haben wir (bewu??t) die Anfängerfehler gemacht. Neben den wnigen Pflanzen haben wir auch noch sofort Fische eingesetzt. Nur mit dem Füttern haben wir uns zurüclgehalten. Nach 3 Wochen jedenfalls war alles Grün vor Diatomee-Algen, nicht zuletzt, weil die CO2-Anlage erst nach 3 Wochen zugeschaltet werden konnte. Aber ab Anfang August war es erstmal bzgl. der Algen und dem CO2-Gehalt wieder stabil. Die Pflanzen wachsen noch nicht richtig, aber das wird schon noch ....

Blogartikel 'Blog 2189: Wie es begann ....' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 06.08.2009 um 12:23 Uhr von MD-Rose

MD-Rose

MD-Rose ist Mitglied von EB und stellt 1 Beispiele vor.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!