Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.462 Aquarien mit 145.965 Bildern und 1.609 Videos von 17.646 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Dekoration
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Artikel / Beiträge

von

Garnelenkrankheiten (5) Rost & Brandfleckenkrankheit

Diese Krankheiten sind eher Symtombezeichnung als eine exakte Krankheitsdiagnose und sie können sowohl in die Kategorie Bakterielle-infektionen als auch in die Kategorie Pilz-infektionen gestellt werden.

Beide Symtome können durch Pilze (z.B. Ramularia astaci, Cephalosporium leptodactyli und Didymaria cambari) und/oder grammnegative Bakterien (Aeromonas, Pseudomonas, Citrobakter usw.) ausgelöst werden.

Überwiegend treten diese bei Krebsen auf, die mehr oder weniger innerhalb kürzesster Zeit massive Krebssterben auslösen und ab und an auch bei Garnelen können, (siehe Bakterielle Infektionen). Aber auch in der Pflanzenwelt bei Botanikern sind diese Krankheiten nicht unbekannt.

Ein Befall ist auch oft durch eine Verletzung von einem Kampf, bei mechanischen Beschädugungen des Panzers, ebenso an den Bruchstellen, wenn Gliedmaßen abgestrennt werden und auf schlechte Wasserqualität zurückzuführen. Pilzsporen und Bakterien setzen sich dort feste und rufen eine Entzündung hervor und können den Panzer regelrecht zersetzen.

Symtome zeigen sich durch braune oder schwarze rundliche, rotbraune Flecken im Panzer, die auf dem Panzer oder den Extremitäten zum Vorschein kommen und vom gesunden Gewebe deutlich abgegrenzt sind.

Solche Infektionen führen nicht zwangsläufig zum Tod. Massensterben ganzer Bestände in Verbindung mit diesen Symtomen sind nicht bekannt. Entdeckt man bei Garnelen eine solche Infektion, kann man einen großzügigen Wasserwechsel von Erlenzapfen, Eichenlaub oder Seemandelbaumblättern Abhilde schaffen.

Im ortgeschrittenen Stadium löst sich das Exoskelett jedoch weiter auf, es wird regelrecht "zerfressen" und es entstehen grosse Löcher im Panzer.

Wenn größere Bereiche des Panzers zerstört sind, kann diese Krankheit aber auch tödlich enden. Meist sind aber nur kleine und oberflächliche Bereiche befallen, die dann meist mit der nächsten Häutung abgeworfen werden.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Wurzelwerk und Eichenlaub von Jockelberryfin Letzte Antwort am 16.01.2017 um 22:08 Uhr
Paarhaltung Diskus von Ruppinho Letzte Antwort am 16.01.2017 um 19:10 Uhr
Hmf mit Substrat bestücken oder lieber leer laufen lassen? von Südamerika Aquanaut Letzte Antwort am 13.01.2017 um 08:43 Uhr
Einrichtung, Besatz, Pflanzen und Technik von Locke Letzte Antwort am 12.01.2017 um 17:47 Uhr
starke Scheibenkratzer von Christian P. Letzte Antwort am 09.01.2017 um 22:18 Uhr
Suche bestimmtes Einrichtungsbeispiel / Großes Diskusbecken von der Maddin Letzte Antwort am 04.01.2017 um 16:32 Uhr
Letzte Blogs:
Garnelen-Sechseck-Aquarium von Christian Manthey
HMF-Shop von Ottche
3D Rückwand von Josef Becker
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
28.479.046
Heute
13.947
Gestern:
16.538
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.462
User:
17.646
Fotos:
146.001
Videos:
1.609
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
841