Die Community mit 19.530 Usern, die 9.192 Aquarien, 34 Teiche und 55 Terrarien mit 167.193 Bildern und 2.548 Videos vorstellen!
Neu
Login

Tagetes tenuifolia am Gartenteich

Einrichtungsbeispiele mit Fadenringelblume

Tagetes tenuifolia am Gartenteich (Einrichtungsbeispiele mit Fadenringelblume)
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, Tagetes tenuifolia kz02, CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Tagetes tenuifolia

Herkunft

Tagetes tenuifolia gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und stammt ursprünglich aus Mexiko und Guatemala. Diese Regionen in Mittelamerika sind die Heimat vieler Tagetes-Arten, darunter auch die Fadenringelblume.

Aussehen

Die Fadenringelblume ist eine einjährige Pflanze, die in der Regel eine Höhe von 20 bis 30 Zentimetern erreicht. Die Blätter sind fein gefiedert und von kräftig grüner Farbe. Die auffälligsten Merkmale sind jedoch die Blüten. Sie sind klein, ungefähr 1 bis 2 Zentimeter im Durchmesser, und haben eine leuchtende Farbpalette von Gelb, Orange und Rot. Die Blütenblätter sind schmal und leicht gewellt, was der Pflanze ein zartes, filigranes Aussehen verleiht.

Wuchseigenschaften

Fadenringelblumen sind äußerst robuste Pflanzen, die in nahezu jedem Gartenboden gedeihen. Sie bevorzugen einen sonnigen Standort, vertragen jedoch auch leicht halbschattige Bedingungen. Der Boden sollte gut durchlässig sein, um Staunässe zu vermeiden. Diese Blumen sind bekannt für ihre Hitzeresistenz und ihre Fähigkeit, trockene Perioden gut zu überstehen.

Pflegehinweise

Die Pflege von Tagetes tenuifolia ist unkompliziert. Hier sind einige Pflegehinweise:

  • Bewässerung: Wässere die Pflanze regelmäßig, besonders während trockener Phasen. Achte darauf, den Boden nicht zu durchnässen, da dies Wurzelfäule verursachen kann. Die Pflanze sollte deshalb nicht direkt am Gartenteich stehen.
  • Düngung: Eine leichte Düngung im Frühjahr reicht oft aus. Verwende einen ausgewogenen Blumendünger.
  • Entfernen verblühter Blüten: Um die Blütezeit zu verlängern, entferne regelmäßig verblühte Blütenköpfe. Dies fördert die Bildung neuer Blüten.
  • Schneiden: Ein leichter Rückschnitt kann die Pflanze kompakter und buschiger machen.

Vermehrung

Die Vermehrung von Tagetes tenuifolia erfolgt am besten durch Samen. Du kannst die Samen im Frühjahr direkt ins Freiland aussäen, sobald keine Frostgefahr mehr besteht. Alternativ kannst du sie in Töpfen vorziehen und später ins Freiland setzen.

Mögliche Schädlinge und Krankheiten

Fadenringelblumen sind in der Regel robust gegen Schädlinge und Krankheiten. Gelegentlich können sie jedoch von Blattläusen oder Spinnmilben befallen werden. Diese Schädlinge können mit Insektiziden oder durch das Sprühen von Wasser und Seife bekämpft werden.

Deutsche und alternative Bezeichnungen

Die Fadenringelblume wird im deutschen Sprachraum oft als "Fadenringelblume" oder "Feinblättrige Studentenblume" bezeichnet. Alternative Bezeichnungen können regional variieren, aber diese beiden Namen sind die gebräuchlichsten.

Insgesamt ist Tagetes tenuifolia eine farbenfrohe und pflegeleichte Pflanze, die in deutschen Gärten und auf Balkonen gerne gesehen wird. Mit ihrer leuchtenden Blütenpracht bringt sie Freude in jeden Garten und erfordert nur minimale Pflege, um gut zu gedeihen. Viel Spaß beim Gärtnern und der Pflege deiner Fadenringelblumen!

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Tagetes tenuifolia gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 27.09.2023